Mitglieder des Pan Africanist Congress (PAC): "Mafube - Morgenrot"

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 19.9.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Im Juli 1977 erscheint die Nr. 1 der Zeitschrift: "Mafube - Morgenrot" in Dortmund. Der Herausgerberkreis besteht aus Mitgliedern des PAC, die wegen politischer Verfolgung ihr Land verlassen mussten. Nun versuche man in "Mafube" den Standpunkt des PAC zu "vertreten und zu verteidigen", ohne dass die Zeitung ein offizielles Organ des PAC sei.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Juli 1977:
Es erscheint die Nr. 1 von "Mafube - Morgenrot". Herausgeber sind Mitglieder des PAC.
Im Editorial heißt es eingangs: "Es ist Brauch, dass die erste Seite immer dem Herausgeber überlassen wird … Wir werden hier diese Möglichkeit dazu benutzen, um unsere Standpunkte darzulegen. Ferner werden wir versuchen zu begründen, warum wir diese Zeitschrift 'Mafube' (Morgenrot) herausgeben. Wir sind Mitglieder des Pan Africanist Congress von Azania (PAC). Wegen Mitgliedschaft und Aktivitäten im PAC wurden wir von den Verwoerd-Vorster-Rassisten verfolgt und mussten deshalb das Land verlassen.

Unsere Arbeit im und für den PAC haben wir aber niemals eingestellt. Wir werden in 'Mafube' "weiter den Standpunkt des PAC vertreten und verteidigen. Dabei wollen wir klarstellen, daß 'Mafube' kein offizielles Organ des PAC ist. Wir werden keine azanische Organisation oder Partei angreifen, die sich für unsere Revolution einsetzt oder aktiv bei der Sache ist, aber wir werden nie müde werden, falsche Linien und Strömungen in unserer Revolution aufzudecken. Dabei werden wir auch nicht davor zurückschrecken, nichtazanische Organisationen zu bekämpfen, die unter dem Deckmantel der "Solidarität" unserer Revolution eine falsche Linie aufzwingen wollen … Wir hoffen auf eine Mitarbeit aller Azanianer, die unsere Meinung teilen und die den Standpunkt der PAC verteidigen wollen."

Artikel der Ausgabe sind:
"Editorial
Apartheid: Eine koloniale Politik
Sobukwe: Positionen des PAC
Interview mit Mokgakala (Mitglied des ZK der PAC und des Oberkommandos der Azanian PeoplesLiberation Army)
Die angebliche Souveränität von Südafrika
Nachrichten aus Azania
Zum Gedenktag von Soweto
Made in Germany
Kinder in der Revolution."

Parolen sind: "Kämpft auf unserer Seite mit!", "Unterstützt den PAC und seine Politik im Kampf gegen alle Feinde (Rassisten, Hegemonisten und Imperialisten)!" Geworben wird für "Azania News. Incorporating 'The Africanist' Official Organ of the Pan Africanist Congress of Azania (S. A.)".
Quelle: Mitglieder des PAC: Mafube - Morgenrot, Jg. 1, Nr. 1, Dortmund, Juli 1977.

ZA_PAC_Mafube_01

ZA_PAC_Mafube_02

ZA_PAC_Mafube_03

ZA_PAC_Mafube_04

ZA_PAC_Mafube_05

ZA_PAC_Mafube_06

ZA_PAC_Mafube_07

ZA_PAC_Mafube_08

ZA_PAC_Mafube_09

ZA_PAC_Mafube_10

ZA_PAC_Mafube_11

ZA_PAC_Mafube_12

ZA_PAC_Mafube_13

ZA_PAC_Mafube_14

ZA_PAC_Mafube_15

ZA_PAC_Mafube_16

ZA_PAC_Mafube_17

ZA_PAC_Mafube_18

ZA_PAC_Mafube_19

ZA_PAC_Mafube_20

ZA_PAC_Mafube_21

ZA_PAC_Mafube_22

ZA_PAC_Mafube_23

ZA_PAC_Mafube_24

ZA_PAC_Mafube_25

ZA_PAC_Mafube_26

ZA_PAC_Mafube_27

ZA_PAC_Mafube_28


Letzte Änderung: 20.09.2017