MLPÖ: 'Wesen, Aufgaben u. Ziel. Statuten' (1967)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 26.12.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Von der Marxistisch-Leninistischen Partei Österreichs (MLPÖ) erscheint 1967 die Broschüre: "Wesen, Aufgaben u. Ziel. Statuten". Die Programmatische Erklärung wurde auf der "Konstituierenden Konferenz der MLPÖ vom 12. Februar 1967" beschlossen. Danach sollte die MLPÖ "die Avantgarde, die organisierte, kämpferische Vorausabteilung der österreichischen Arbeiterklasse und die höchste Form der Klassenorganisation" sein. Wir dokumentieren die Broschüre hier aus Schwarz-Weiß-Kopie.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

12.02.1967:
Von der MLPÖ erscheint die Broschüre: "Wesen, Aufgaben u. Ziel. Statuten". Die Programmatische Erklärung und das Statut wurden auf der "Konstituierenden Konferenz der MLPÖ vom 12. Februar 1967" beschlossen.

Erklärt wird u. a., dass die Gründung der MLPÖ "infolge der Tatsache, dass die Führung der KPÖ in der Zweiten österreichischen Republik, insbesondere seit dem revisionistischen Putsch in der Führung der KPdSU, die revolutionären, marxistisch-leninistischen Traditionen und Grundsätze der kommunistischen Weltbewegung immer mehr verraten haben und die KPÖ schließlich restlos und unrettbar in eine revisionistische Organisation sozialdemokratischen Typs verwandelten". Die MLPÖ betrachtet sich "als Erbin der besten Traditionen der jahrhundertelangen revolutionären Kämpfe der österreichischen Arbeiter und der ausgebeuteten Bauern unseres Landes".

Die Broschüre gliedert sich in:
- "Programmatische Erklärung"
- "Aufgaben und Ziele"
- "Erläuterungen zum Statut der MLPÖ"
- "Wer kann Mitglied der MLPÖ werden?"
- "Wie geht die Aufnahme in die Partei vor sich?"
- "Welche Pflichten hat das Mitglied bzw. der Kandidat der Partei?"
- "Welche Rechte haben Parteimitglieder bzw. Kandidaten?"
- "Die Notwendigkeit der aufopferungsvollen materiellen Unterstützung der Partei"
- "Die Grundeinheit der Partei ist die Parteizelle"
- "Der organisatorische Aufbau der Partei"
- "Die Führungsorgane der Partei"
- "Die Kommissionen des Zentralkomitees"
- "Die Zentrale Kontrollkommission"
- "Die Zentrale Schiedskommission"
- "Die Arbeitsmethoden der Führungsorgane"
- "Die Arbeitsmethoden der Führungsorgane"
- "Ausschluss und disziplinäre Maßnahmen"

Geworben wird für die "Rote Fahne", das ZO der MLPÖ.
Quelle: Marxistisch-Leninistische Partei Österreichs: Wesen, Aufgaben u. Ziel. Statuten, Wien (Österreich), 12. Februar 1967.

MLPOe_1967_Statut_001

MLPOe_1967_Statut_002

MLPOe_1967_Statut_003

MLPOe_1967_Statut_004

MLPOe_1967_Statut_005

MLPOe_1967_Statut_006

MLPOe_1967_Statut_007

MLPOe_1967_Statut_008

MLPOe_1967_Statut_009

MLPOe_1967_Statut_010

MLPOe_1967_Statut_011


Letzte Änderung: 26.12.2016