Marxistisch-Leninistische Partei Österreichs (MLPÖ)
– Linkliste –

Materialien zur Analyse von Opposition

Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die "Marxistisch-Leninistische Partei Österreichs" (MLPÖ) wurde am 12. Februar 1967 auf einer Konferenz der Organisation "Marxisten-Leninisten Österreichs" ins Leben gerufen. Viele ihrer ersten Funktionäre und Mitglieder stammten aus der 1918 gegründeten "Kommunistischen Partei Österreichs" (KPÖ), die sie, ebenso wie die KPdSU, als revisionistisch degeneriert ablehnten. Ihre Leitbilder waren die KP Chinas und die Partei der Arbeit Albaniens. Das Datenbankprojekt "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO) enthält zurzeit die folgenden Beiträge zur Geschichte der MLPÖ, ihrer Vorläufer und Nebenorganisationen:


Letzte Änderung: 26.12.2016

Seitenanfang |  geographische Zwischenübersicht |  thematische Zwischenübersicht |  Startseite |  Impressum