"Arbeiterkampf"
Organ der Internationalen Tendenz der revolutionären Marxisten (Österreichische Gruppe)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 14.9.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Der "Arbeiterkampf" erschien von 1963 bis vermutlich 1981 (Nr. 82) in Wien. Er war das Organ der österreichischen Sektion der "Internationalen Revolutionär-Marxistischen Tendenz", eine politische Strömung der IV. Internationale (Pabloisten). Herausgeber war laut Impressum: Franz Modlik, Wien.

Leider lagen uns nur wenige Exemplare des Organs vor. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Januar 1970:
In Österreich erscheint die Nr. 15. des Organs der "Internationalen Tendenz der revolutionären Marxisten (Österreichische Gruppe)" (IRMT): "Arbeiterkampf".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Italien: Zwischen Revolution und Konterrevolution"
- "Erklärung"
- "Selbstverwaltung (Theorie/Praxis): Erster Anlauf zur Selbstverwaltung in Liverpool"
- "Schweiz: Linke Gruppen auf dem Weg zur Einigung"
- "Österreich: Die Situation der Linken. Die Basisarbeit organisieren. Das politische Niveau heben"
- "Blick auf den 1. März"
- "Schneegattern"

U. a. wird auch über die Schweiz berichtet: "Im Oktober 1969 fand in Zürich eine Konferenz statt, die die Delegierten von 2 internen Oppositionsgruppen der Partei der Arbeit (PDA, offizielle KPD der Schweiz) zusammenführte: 'die Junge Sektion' (Zürich), die 'Linkstendenz' der P.O.P, der wandtländische PDA. Diesen beiden kommunistischen Oppositionsgruppen schlossen sich an: der 'Novimiento Giovanile Progressivsten' (Fortschrittliche Jugendbewegung, Tessin), der 'Rote Zirkel' (Cercle Rouge, Genf), die 'FASS' (Fortschrittliche Arbeiter, Studenten und Schüler, Zürich), sowie einige isolierte Gruppen, z. B. die 'Junge Linke' (aus Luzern)."
Geworben wird für "Sous Le Drapeau Du Socialisme", ZO der "Internationalen Tendenz der Revolutionären Marxisten".
Der "Arbeiterkampf" erscheint monatlich. Herausgeber ist Franz Modlik, Wien.
Quelle: Internationale Tendenz der revolutionären Marxisten (Österreichische Gruppe) (der IRMT): Arbeiterkampf, Jg. 8, Nr. 15, Wien, Januar 1970.

Mai 1970:
In Österreich erscheint der "Arbeiterkampf" Nr. 19 der IRMT.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Österreich: SPÖ Alleinregierung. Wie soll die Linke handeln?"
- "Wendung in der internationalen Situation"
- "BRD: Das Erfurter Treffen"
- "Die unbekannte arabische Revolution"
- "1870-1970: W. I. Lenin: H. Pablo: Gedanken über das Werk Lenins"

Laut der Ausgabe gibt es in Wien ein "Vietnam-Büro."
Geworben wird für die Buchhandlung B. Herrmann (Wien).
Q: Internationale Tendenz der revolutionären Marxisten (Österreichische Gruppe): Arbeiterkampf, Jg. 8, Nr. 19, Wien, Mai 1970.

08.12.1970:
Es erscheint eine "Arbeiterkampf-Flugschrift" der IRMT mit der Schlagzeile: "Vorwärts zu einem Polen der Arbeiterräte, der Selbstverwaltung, der sozialistischen Demokratie!" Berichtet wird über die Streiks in Danzig, Gdynin und Sopot. Aufgerufen wird u. a. zur "Bildung von Arbeiterräten", zur "Errichtung der Selbstverwaltung in der Wirtschaft, im Staat, auf allen Gebieten!"
Q: Internationale Tendenz der revolutionären Marxisten (Österreichische Gruppe): Arbeiterkampf-Flugschrift, Wien, 8. Dezember 1970.

Januar 1971:
In Österreich erscheint der "Arbeiterkampf" Nr. 25 der IRMT.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Polen - Neuer Vorstoß der politischen Revolution"
- "Communique"
- "Die Todesurteile von Burgos und Leningrad"
- "Freiheit für Angela Davis"
- "Die internationale Situation: Ein Wechsel der Kräfteverhältnisse"
- "Lateinamerika: Eine neue Situation"
- "Palästina: Die Zukunft des Widerstandes"
- "CSSR: Aufruf an alle Marxisten-Revolutionäre"
- "Vérité: Tchecoslovaque: Tschechoslowakische Wahrheit: Für eine freie und sozialistische Tschechoslowakei"
- "Auf dem Weg zum revolutionären Marxismus"
- "Österreich: Sozialpartnerschaft über alles"

Aufgerufen wird zur "Internationalen Solidaritätskundgebung" in Paris am 26. November 1970. Parolen sind: "Es lebe die sozialistische Partei und unabhängige tschechoslowakische!", "Es lebe der Sozialismus, basiert auf der Selbstverwaltung!"
Q: Internationale Tendenz der revolutionären Marxisten (Österreichische Gruppe): Arbeiterkampf, Jg. 9, Nr. 25, Wien, Januar 1971.

Februar 1971:
In Österreich erscheint der "Arbeiterkampf" Nr. 26 der IRMT.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Nach Kambodscha - Laos: Gebot der Stunde. Einheitsfront UdSSR-China. Gegen den Imperialismus!"
- "Polen: Weder Moczar noch Gierek. Arbeiterdemokratie"
- "Die Krise bleibt"
- "Leo Trotzki: Nationale Industrie und Arbeiterverwaltung"
- "Selbstverwaltung. Theorie und Praxis"
- "Freiheit für Angela Davis!"
- "Österreich: Krise in den 'Großparteien'"
- "Protestiert / Communique"
- "Student im Klassenkampf"

Aufgerufen wird zum "Internationalen Frauentag" am 8. März." Aufgerufen wird auch zur "Internationalen Solidarität mit Angela Davis!" Auch die "Rote Hilfe" in Österreich ruft zur Solidarität und zu Spenden auf. Zur Solidarität wird auch mit verhafteten West-Berliner SDSlern aufgerufen, die in Prag auf ihren Prozess warten.
Q: Internationale Tendenz der revolutionären Marxisten (Österreichische Gruppe): Arbeiterkampf, Jg. 9, Nr. 26, Wien, Februar 1971.

März 1971:
In Österreich erscheint der "Arbeiterkampf" Nr. 27 der IRMT.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Für verstärkten Kampf gegen Imperialismus"
- "Spanien: Eine Wendung in der Situation"
- "Angola: Zehn Jahre bewaffneter Kampf"
- "Rosa Luxemburg 1871-1919"
- "Vor 100 Jahren: Pariser Commune. Die Pariser Commune und die direkte Demokratie"
- "Österreich: Nochmals über unsere Taktik"
- "KPÖ: Volle Kapitulation in der Frage CSSR"
- "Zur Bundespräsidentenwahl"
- "Freiheit für Angela Davis"

Geworben wird für die Buchhandlung Heinz Kolisch in Wien und die Buchhandlung Brigitte Herrmann in Wien.
Q: Internationale Tendenz der revolutionären Marxisten (Österreichische Gruppe): Arbeiterkampf, Jg. 9, Nr. 27, Wien, März 1971.

April 1971:
In Österreich erscheint der "Arbeiterkampf" Nr. 28 der IRMT.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Wohin geht der amerikanische Imperialismus?"
- "Griechenland: Die Diktatur verstärkt sich"
- "Ceylon"
- "M. Pablo: Zur Frage der Politischen Organisation der Avantgarde. Eine Diskussion"
- "Vor 100 Jahren: Pariser Commune. Die Pariser Commune und die direkte Demokratie"
- "Pablo: Selbstverwaltung (Theorie und Praxis)"
- "Österreich: Nach der Wahl"
- "KPÖ: CSSR-Kapitulation führt zu neuer Spaltung"
- "Am 1. Mai in Wiener Neustadt"

Aufgerufen wird zur 1. Mai Demonstration in Wien"
Q: Internationale Tendenz der revolutionären Marxisten (Österreichische Gruppe): Arbeiterkampf, Jg. 9, Nr. 28, Wien, April 1971.

Mai 1971:
In Österreich erscheint der "Arbeiterkampf" Nr. 29 der IRMT.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Vierte Internationale Konferenz der Revolutionär-Marxistischen Tendenz: Manifest (Entwurf)"

Die Ausgabe enthält den Entwurf für ein Manifest. Thesen sind:
- "Die revolutionäre Selbstverwaltung,
-- a) als wesentliches Thema eines revolutionären Programms,
-- b) als Modell einer sozialistischen Gesellschaft"
- "Berechtigung und Rolle der revolutionären Avantgarde in unserer Epoche"

Das Sekretariat habe beschlossen, "den Entwurf nach Aufnahme zahlreicher Ergänzungen der Tendenz zur Diskussion vorzulegen", an die Redaktion von "Sous Le Drapeau Du Socialisme" (Paris).
Q: Internationale Tendenz der revolutionären Marxisten (Österreichische Gruppe): Arbeiterkampf, Jg. 9, Nr. 29, Wien, Mai 1971.

01.05.1971:
Es erscheint eine "Arbeiterkampf-Flugschrift" der IRMT zur österreichischen SPÖ-Regierung. Parolen sind u. a.: "Klassenkampf und nicht Koalition und Sozialpartnerschaft!", "Voller Bruch mit den Kapitalisten!", "Kampf für Arbeitermacht!", "Selbstverwaltung, Sozialismus!"
Q: Internationale Tendenz der revolutionären Marxisten (Österreichische Gruppe): Arbeiterkampf (Flugblatt), Wien, 1. Mai 1971.

Juni 1971:
In Österreich erscheint der "Arbeiterkampf" Nr. 30 der IRMT.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Vorwärts zur Solidarität für Indochina!"
- "Naher Osten: Kompromisse stärken den rechten Flügel"
- "Ceylon: Resolution über die Ereignisse in Ceylon und die Aufgabe der revolutionären Avantgarde"
- "Die Arbeiterparteien müssen die Koalition verlassen"
- "Bengalen: Freiheit für die Bengalen!"
- "China: Die jüngste Entwicklung der Politik Pekings - Bedeutung und Perspektiven (Auszüge)"
- "Auszüge aus der Resolution des Internationalen Sekretariats der revolutionär-marxistischen Tendenz"
- "Vor 100 Jahren: Pariser Commune. Die Pariser Kommune und die direkte Demokratie"
- "Pablo: Selbstverwaltung (Theorie-Praxis)"
- "AK: Kurz notiert: Italien, Vietnam, Chile, China, Nahost, Österreich"
- "Österreich: Neuwahlen - aber keine Koalition!"
- "Zwei Aktionen: 1. Mai und 8. Juni"

Berichtet wird über die 1.-Mai-Kundgebung und die Demo gegen Heeresminister Lütgendorf. Die FÖJ-Bewegung hat ihren Programmentwurf veröffentlicht: "Grundsätze der Politik der FÖJ".
Q: Internationale Tendenz der revolutionären Marxisten (Österreichische Gruppe): Arbeiterkampf, Jg. 9, Nr. 30, Wien, Juni 1971.

August 1971:
In Österreich erscheint der "Arbeiterkampf" Nr. 31 der IRMT.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Welche Zukunft für Europa?"
- "Frankreich: Kommt eine neue Volksfront?"
- "Naher Osten: Krise der arabischen Revolution"
- "Sudan: Communique"
- "Erklärung"
- "Freiheit für Ben Bella!"
- "Algerien: Das siebente Jahr"
- "Südamerika: Ein explosives Dreieck"
- "Kuba: Die Affäre Padilla"
- "Rückschlag in Bolivien"
- "Österreich: Die Bedeutung der Oktoberwahl"

Geworben wird für "International Marxist Review", "das neue Organ unserer internationalen Tendenz in englischer Sprache". Aufgerufen wird für: "Freiheit für Ben Bella". Bekannt gegeben wird, dass die FÖJ wegen "ihrer Stellungnahme zur Frage CSSR aus der KPÖ ausgeschlossen wurde" und eine Gruppe, die sich "Offensiv links" nennt, würde in den österreichischen Wahlkampf gehen. Der "programmatische Entwurf" der Tendenz, das "Manifest", sei noch vorrätig.
Q: Internationale Tendenz der revolutionären Marxisten (Österreichische Gruppe): Arbeiterkampf, Jg. 9, Nr. 31, Wien, Juli/August 1971.

Letzte Änderung: 21.11.2017