Frankfurter Komitee gegen die politische Unterdrückung in beiden Teilen Deutschlands:
Veranstaltung "Solidarität mit der Opposition in der DDR!" am 31. März 1978

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 20.9.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Bei der hier thematisierten Veranstaltung, die im Rahmenprogramm des Russell-Tribunal stattfand und die Durchführung eines weiteren Tribunals zur DDR befördern sollte, ist auffällig, dass sich die Anhänger der KPD, die vermutlich die übergroße Mehrheit der Teilnehmer der Veranstaltung und der Mitglieder des Komitees stellten, zwar die Ausführungen unorganisierter bzw. sog. undogmatischer Sozialisten und auch verkappter Trotzkisten wie Heinz Brandt durchaus anhörten, dass aber die Beiträge konkurrierender Organisationen wie der trotzkistischen GIM und der Trotzkistischen Liga Deutschlands (TLD) aber auch der MLD nicht geduldet wurden und auch der Vertreter des KB seinen Beitrag beenden konnte, nachdem er die Unterstützung der KPD für Berufsverbote gegen Anhänger von DKP und SEW angegriffen hatte.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

31.03.1978:
Laut KPD findet in Frankfurt eine Veranstaltung des Komitees gegen die politische Unterdrückung in beiden Teilen Deutschlands unter dem Motto "Solidarität mit der Opposition in der DDR!" statt.

Das Frankfurter Komitee gegen die politische Unterdrückung in beiden Teilen Deutschlands gibt Ende Mai oder Anfang Juni eine "Dokumentation der Veranstaltung" heraus mit den Abschnitten:
- "Einleitungsbeitrag: Diwi Dreysse";
- "Michael Sallmann: Lieder und Gedichte";
- "Redebeiträge:":
- - "Bernd Markowsky";
- - "Thomas Evler";
- - "Rudi Moldt";
- - "Heinz Brandt";
- - "Milan Hrocak";
- - "Gerhard Küchen (Sozialistisches Osteuropakomitee Gießen)";
- - "Alexander von Plato";
- - "Rudi Dutschke";
- "Diskussionsbeiträge", von denen die von GIM, TLD und der 'Neuen Welt; d.h. den MLD, wegen zu vieler Störungen nicht dokumentiert werden konnten;
- - "Heinz Brandt";
- - "Thomas Langer - KB", dessen Beitrag abgebrochen wurde wegen Redezeitüberschreitung und Störungen;
- - "Rudolf Schröck - KSV";
- - "Christian Semler - KPD";
- - "Christoph Deutschmann: Bahro-Delegation die Einriese verweigert";
- - "Bahro-Komitee";
- "Schlußbeiträge";
- - "Alexander von Plato";
- - "Rudi Moldt";
- - "Bernd Karkovsky";
- - "Thomas Evler";
- - "Gerhard Küchen";
- - "Milan Horacek";
- - "Rudi Dutschke";
- "Flugblatt des Komitees für die Veranstaltung"; sowie
- "Plattform des Frankfurter Komitee gegen die politische Unterdrückung in beiden Teilen Deutschlands".
Quellen: Komitee gegen die politische Unterdrückung in beiden Teilen Deutschlands: Dokumentation der Veranstaltung, Frankfurt O. J. (1978); Rote Fahne Nr. 15, Köln 1978, S. 11ff

KPD_DDR141

KPD_DDR142

KPD_DDR143

KPD_DDR144

KPD_DDR145

KPD_DDR146

KPD_DDR147

KPD_DDR148

KPD_DDR149

KPD_DDR150

KPD_DDR151

KPD_DDR152

KPD_DDR153

KPD_DDR154

KPD_DDR155

KPD_DDR156

KPD_DDR157

KPD_DDR158

KPD_DDR159

KPD_DDR160

KPD_DDR161

KPD_DDR162

KPD_DDR163

KPD_DDR164

KPD_DDR165

KPD_DDR166

KPD_DDR167

KPD_DDR168

KPD_DDR169

KPD_DDR170

KPD_DDR171

KPD_DDR172

KPD_DDR173

KPD_DDR174

KPD_DDR175

KPD_DDR176

KPD_DDR177

KPD_DDR178

KPD_DDR179

KPD_DDR180


Letzte Änderung: 21.11.2017