"Neues München"
Zeitung der DKP für München (1976-1979)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 19.2.2020


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Der Kreisvorstand München der DKP gibt die Zeitung "Neues München" heraus. Die hier vorgestellten Ausgaben sind aus der Zeit von 1976-1979. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Mai 1976:
Vermutlich im Mai erscheint eine Ausgabe von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Auf geht's zum Bayernstadel! 26. Bis 30. Mai in München. DKP lädt ein!"
- "Hier kommt das 5-Tage-Rund-um-die Uhr-Programm"
- "Korruption in Bonn: Es läuft wie geschmiert'"
- "Das Mandat für die eigener Brieftasche"
- "DKP: 76 Bonner Parteitag: Am Sozialismus orientieren"
- "BRD reich an Armut"
- "Angst vor Italiens Wählern"
- "Das Preisstopp-Gesetz muss her!"
- "Ein bärenstarker Tag. 85.000 beim Festival der Jugend in Dortmund"
- "Le Berufsverbot, the Berufsverbot"
- "Wildwuchs von Rüstung und Militär"
- "Bayern in der Arbeitslosigkeit vorn"
- "Sie kandidieren für die arbeitende Bevölkerung Münchens zum Bundestag"

Aufgerufen wird zum "Bayernstadel" der DKP vom 26.5.-30.5. Berichtet wird vom SDAJ-Festival in Dortmund am 24.4. Geworben wird für die UZ.
Quelle: Neues München - Zeitung der DKP für München, München, (Mai 1976).

Juni 1976:
Vermutlich im Juni erscheint eine Ausgabe von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Freiheit durch Sozialismus: Unser Land gehört allen, nicht diesen Millionären"
- "Hans Schneider: Strauß schwindelt"
- "Lügen wie gedruckt"
- "DKP aus erster Hand"
- "Ein richtiger Vorschlag: Ein kräftiger Nachschlag"
- "Das Recht auf Arbeit muss erkämpft werden: Die feinen Herren machen dicke Backe"
- "Lieber halbstark mit Sturzhelm als ganz stark mit Stahlhelm"
- "Wir lassen uns das Feiern nicht verbieten"
- "Heidenheim: Ulli Huber, DKP Mitglied des Gemeinderats: Die passet auf, was der Kommunischt sagt"
- "Hannes Wader (Volkssänger): Nicht den Heinos überlassen"
- "Um uns herum verändert sich die Welt: Braune Angst vor roten Tomaten"
- "Wer der Bundesrepublik Schaden zufügt: Ab-Kanzler der Nachbarvölker"
- "Aktion für die Menschen in Bayern"
- "Achtung Eltern! CSU-Manöver von rechts!"

Berichtet wird von der Demo in Bonn vom 22.5., die unter dem Motto stand: "Stoppt das Wettrüsten. Für Frieden, demokratische Reformen und soziale Sicherheit. Mit der Abrüstung beginnen". Geworben wird für die DKP.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, München, (Juni 1976).

Juli 1976:
Vermutlich im Juli erscheint eine Ausgabe von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Schluss mit Angst, Furcht, Misstrauen!"
- "München: Empörung über die neuen Berufsverbote"
- "Funk und Fernsehen. Die Demokratie guckt in die Röhre"
- "DKP: Für wirklich freie Wahlen"
- "SPD-Parteitag: Jugend glatt überfahren"
- "Prüft wer auf eurer Seite steht!"
- "Gleichberechtigung der Frau: Aus Bonn nur faule Sprüche"
- "Wir werden immer mehr. Pfingstcamp de SDAJ"
- "Mörfeldens Kommunisten im Stadtrat. Da bleibt nichts im Dunkeln"
- "Der Liedermacher Knut Kiesewetter: Mal kritisch, mal romantisch"
- "Am 20. Juni: Von Sizilien bis Bozen: Jeder 3. wählte kommunistisch"
- "Seeufer für Millionen nicht für Millionäre"

Geworben wird für die DKP und die UZ. Berichtet wird von Pfingstcamp der SDAJ.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, München, (Juli 1976).

September 1976:
Vermutlich im September erscheint eine Ausgabe von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Seveso liegt auch am Rhein"
- "Nicht ducken, ändern. Am 3. Oktober…"
- "Nur wer DKP wählt, stimmt gegen das große Kapital. Diesmal DKP wählen!"
- "Diäten-Fettkur im Bundestag"
- "Herbert Mies: DKP: Mit den Kommunisten"
- "Nach der Wahl: Koalition SPD/CDU?"
- "Wer Maoisten wählt, wählt Strauß"
- "Links? Nur DKP!"
- "Es ist kein leichtes Pflaster hier"
- "Frauen, denkt an Euch!"
- "Verführung zum Träumen"
- "Wie war doch noch in Montreal …"
- "Schafft Ruhe an der Grenze"
- "Europas Kommunisten immer erfolgreicher"
- "Noch'n Heimkehrer"
- "Betriebsthema Nr. 1: Nachschlag!"
- "DKP im Augsburger Rathaus"

Aufgerufen wird dazu, am 5. Oktober DKP zu wählen. Geworben wird für die UZ.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, München, (September 1976).

Oktober 1976:
Es erscheint eine Ausgabe von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Bonn: Jetzt soll Rotstift regieren. DKP: Nur gemeinsames Handeln kann helfen"
- "Walter Listl (Kreisvorsitzender der DKP München): CSU-Erfolg dank Vogel Strauß-Politik"
- "DKP im Wahlkampf 1976: Aktiv für die arbeitenden Menschen"
- "DKP-Bundestagskandidaten wenden sich an die Bevölkerung: Danke, liebe Münchner. Auf geht's zur Kommunalwahl"
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, München, Oktober 1976.

November 1976:
Es erscheint eine Ausgabe von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "1977 droht der 'Weiße Kreis'. Aus für Münchens Mieter?"
- "So hoch steigen die Mieten"
- "DKP aktiv für die Mieter"
- "Seit 16 Jahren geht es um die Existenz der Münchner Mieter"
- "Grundsätze der DKP zum Miet-und Bodenrecht"
- "Jung verheiratet. Ohne Wohnung"
- "Akuter Wohnungsnotstand"
- "Stoppt den Weißen Kreis"
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, München, November 1976.

Dezember 1976:
Es erscheint eine Ausgabe von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Wohnungswesen in Bayern verfassungswidrig. Artikel 106 schreibt vor: 'Jeder Bewohner Bayerns hat Anrecht auf eine angemessene Wohnung"
- "Bayern in bester Verfassung?"
- "Die Verfassung des Freistaates Bayern"
- "DKP aktiv"
- "München mit der DKP. Stadtrat stellt sich taub. Aktion 'Grauer Kreis'"
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, München, Dezember 1976.

Februar 1977:
Es erscheint ein "Extra" von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Millionenskandal im Münchner Rathaus"
- "Spekulation hinter verschlossener Tür"
- "Schweigen ist Geld"
- "DKP fordert"
- "Spekulanten bitten zur Kasse"
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Extra, München, Februar 1977.

März 1977:
Es erscheint die Nr. 3 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Mieter wehren sich"
- "Rathaus: Büßen Steuerzahler für Fehlspekulation?"
- "Wahlkongress"
- "Rangierbahnhof: Lärmhölle im Münchner Norden"
- "DKP-Mieterberatung"
- "Mietererfolg in Neuperlach"
- "Mietspiegel: Wuchermieten für alle"
- "Bildung statt Bomben"
- "Die Rathausmannschaft der DKP"
- "München für die Menschen! Grundsätze der DKP zur Kommunalwahl"
- "Der gehört ins Rathaus. Die Nr. 1 der DKP"
- "Die größten Steuerzahler Münchens"
- "Erpresst Siemens die Stadt?
- "Kernkraftwerk in München?"
- "Berufsverbot neuester Fall"
- "Jung und mit Schwung: SDAJ. Ein Jugendverband mit Ideen für den politischen Kampf und für die Freizeit"
- "Siemens: Rekordprofit, aber 2000 Entlassungen"
- "Freiham-Story: Gibt uns die Millionen wieder. Geheimabkommen Kronawitter-Großbanken soll die Münchner über 100 Millionen kosten"
- "Sozialismus konkret: Moderne Wohnung: 80 Pfg. pro qm"
- "CSU-Größen: Bayerische Politik-Millionäre"
- "Rund um den Sendlinger Berg"
- "Bomben auf München?"

Aufgerufen wird zum DKP-Beitritt. Geworben wird für die UZ und das "Neue München".
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 3, München, März 1977.

April 1977:
Es erscheint die Nr. 4 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Münchner zahlten 145 Millionen zuviel"
- "DKP Mieterberatung"
- "Mieter gehen auf die Barrikaden"
- "Freiham: Einer im Rathaus lügt"
- "München braucht die DKP: Die DKP kommt rein"
- "1. Mai: Russische Folklore in München"
- "Der Sieger von Marburg. Interview mit Ulli Stang, Vorsitzender der DKP-Stadtratsfraktion in Marburg"
- "DKP eröffnet Wahlkampf"
- "Demonstration für Abrüstung"
- "Lieber Kroetz als Kolbe"
- "Faule Tricks: Stadt plant doch ein Atomkraftwerk"
- "Münchner Mieter wehren sich: 'Neue Heimat' auf dem Rückzug?"
- "Fahrstühle kann man reparieren: Eine Frau aus der DDR erzählt"
- "Kinderferien in einem kinderfreundlichen Land"
- "Die Nr. 2 der DKP"
- "München bei Nacht"
- "DEBA betrügt Mieter"
- "Arbeitslose haben es satt. 8000 Arbeitslose unter 25. DKP beschließt die Aktion: der Jugend eine Zukunft"
- "Betriebsecho (Extra). Zeitung der DKP-Betriebsgruppe für die Siemens-Belegschaft"
- "Hinter dem Rücken der Bavaria"

Aufgerufen wird zur Demonstration am 21.5. für "Frieden und Abrüstung". Einen Aufruf dazu haben u.a. unterzeichnet: Dieter Hildebrandt, Bernt Engelmann. Hauptredner in München soll Martin Niemöller sein.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 4, München, April 1977.

Mai 1977:
Es erscheint die Nr. 5 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "München im Zeichen von Frieden und Abrüstung. Am 21. Mai demonstrierten Zehntausende in München, Frankfurt, Essen, Bremen"
- "DKP-Mieterberatung"
- "Dem Baulöwen eins auf die Tatzen"
- "SDAJ: 500 Lehrstellen bei der Stadt"
- "Senta Berger: Beendet das Wettrüsten"
- "Sozialer Rathausblock: Strauß fünfte Kolonne"
- "München braucht die Abrüstung"
- "Macht mit beim SDAJ-Pfingstlager"
- "Hier hat die Jugend eine Zukunft. 'Neues München' war in der DDR"
- "Kinderferien in einem kinderfreundlichen Land"
- "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wahnsinnsprojekt Rangierbahnhof ist noch nicht vom Tisch"
- "OB hat kein Geld für Sowjetkünstler"
- "Wir wollen nicht länger auf einem Pulverfaß sitzen. Mehr als 6000 Persönlichkeiten der Bundesrepublik rufen auf zur Abrüstungsdemonstration am 21. Mai"
- "München für Abrüstung"
- "Die Gewerkschaften"
- "Die Haltung der DKP"
- "Heckelmann, ein Baulöwe wird gestoppt"
- "Auf geht's zum Pressefest"
- "Wuchertarif beim Gas"
- "Frühling in Nymphenburg"

Berichtet wird über die Demonstrationen am 21.5. in München, Frankfurt/M., Essen und Bremen. Aufgerufen wird zum Pfingstlager der SDAJ: "Pfingstcamp 1977" und zum "UZ-Pressefest in Recklinghausen" vom 1.-3.7. Geworben wird für die DKP, für das "Neue München" und für die UZ.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 5, München, Mai 1977.

Juni 1977:
Vermutlich im Juni erscheint die Nr. 6 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Stoppt endlich die Mieten. Mietspiegel jetzt als Instrument gegen die Mieter. DKP für Mietstopp"
- "1.-3. Juli: UZ-Pressefest"
- "SDAJ-Pfingstcamp mit Attraktionen"
- "Zum ersten Mal seit 1945: Unternehmer kündigen Lohntarif"
- "Jugendarbeitslosigkeit-kriminell. Regierung tut nichts dagegen"
- "Mieterberatung der DKP"
- "Kundgebung der 13.000 in München: Beendet das Wettrüsten"
- "Wählerbetrug der SPD"
- "Ich bin 16 und will nicht stempeln gehen"
- "Kinderferien in der DDR"
- "Arbeitslos? Was ist das? In der DDR ist das Recht auf Arbeit verwirklicht"
- "DKP-Aktion Denninger Straße, DKP-Aktion: 4000 Bürger, DKP-Aktion Mieterschutz"
- "Hilfe fand Herr K. nur bei der DKP"
- "Wir wollen keine Wuchermieten mehr zahlen"
- "Volksfest 1977. 1.-3.Juli in Recklinghausen"
- "Strauß darf 'CSU-Rüpel' genannt werden"
- "Studenten im Streik für ihre Rechte"

Berichtet wird über das "Pfingstcamp der SDAJ" in Ludwigshof bei Augsburg, über die Friedensdemo am 21.5. in München, über den Streik der Mediziner. Aufgerufen wird zum "UZ-Pressefest" in Recklinghausen vom 1.-3.7.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 6, München, (Juni 1977).

Juli 1977:
Es erscheint die Nr. 7 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "In München fehlen 10.000 Lehrstellen!"
- "Der Ohu-Coup. Rathausparteien für Beteiligung der Stadt an Kernkraftwerken"
- "Mieterberatung der DKP"
- "Von der SPD in die DKP"
- "Hans Schneider: Politik für den Herrn Nachbarn. CSU-Demagogen unterwegs"
- "CSU-Privat-Fernsehen durch die Hintertür"
- "Neue Heimat: Belege fehlen"
- "Landtag einstimmig für höhere Diäten"
- "Patentamt erschlägt Altstadt"
- "Mieterinitiative ist aktiv gegen GWG-Preiswucher: Gaspreise zurücknehmen"
- "DKP gegen Bundeswehrverwaltungszentrum"
- "Auf Wiedersehen, deutsche Gäste"
- "DKP-Bürgerfest mit vielen Besuchern"
- "Wir geben der DKP die Stimme"
- "Nulltarif für Schwimmbad!"
- "Bayern-Graf gehört Arbeiter und Bauern"
- "DKP Betriebsgruppe klärt auf"

Berichtet wird über das "Volksfest der DKP" in Recklinghausen, über die "Arbeiterzüge in die Sowjetunion", über das DKP-Bürgerfest am Hasenbergl und in Schabing, über die DKP-Zeitung: "Die Zündung. Zeitung der DKP-Betriebsgruppe für die Arbeiter und Angestellten bei BMW".
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 7, München, Juli 1977.

August 1977:
Es erscheint die Nr. 8 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "DKP verlangt sinnvolle Verwendung der Mehreinnahmen: 100 Millionen für arbeitslose Jugendliche und Sozialmieter"
- "Münchner Freiheit am Ende?"
- "Landtag bedient sich großzügig.
- "Stoppt die Neutronenbombe"
- "Militär-Mammut raus aus Neuhausen!"
- "Hans Schneider: Heckel mit kurzen Beinen"
- "Mietspiegel Fiasko"
- "Scheckbuch-Journalismus"
- "Schwabinger planen Marsch auf das Rathaus"
- "Gläsernes Rathaus: Stadtwerke schwimmen im Geld"
- "Ein Tag im Leben des Herbert Stiefvater"
- "Aus Münchner Betrieben"
- "Die DKP-Wohngebietsgruppen und ihre Zeitungen: Amateurjournalisten im Dienst ihrer Mitbürger"
- "Vorgriff auf Stadtbeteiligung am Ohu-Werk"
- "Neue Heimat-teure Heimat?"
- "Volksfest der DKP"
- "Familienferien in der DDR"
- "Rettet die Alpen-Alpenverein beschließt Kampfprogramm gegen Zerstörung"
- "Kronawitter kontra Stamokap - worum geht's wirklich?"
- "Münchens Mieter rufen um Hilfe"
- "MBB: Elefantenhochzeit in der Rüstungsindustrie"
- "Hier spricht der Münchner"
- "Die Neutronenbombe von Roman Ritter"

Berichtet wird über DKP-Betriebszeitungen: "Rotkreuzplatz-Blitz. Zeitung der DKP Wohngebietsgruppe Neuhausen", "DKP-Rundschau für Pasing, Aubing, Würmtal", "DKP-Haidhausen aktuell. Wohngebietszeitung der DKP", "DKP-Hasenpfeffer. Betriebszeitung der DKP für Arbeiter und Angestellten der Siedlung am Hasenbergl", "DKP-Unsere Sache. Zeitung der DKP Wohngebietsgruppe Schwabing-Nord, Schwabing, Alte Heide". Aufgerufen wird zur Mieterberatung der DKP, zum "Volksfest der DKP" vom 9.-11.9. in München". Geworben wird für die UZ, für: "Oktoberrevolution 1917. Ihre weltgeschichtliche Bedeutung und die Bundesrepublik Deutschland", erschienen im Verlag "Marxistische Blätter".
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 8, München, August 1977.

September 1977:
Es erscheint die Nr. 9 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Von 3 Münchner Schulabgängern 2 ohne Lehrstelle"
- "Kostenlos ins Schwimmbad"
- "Erst 18 und schon arbeitslos. Wie zahle ich das Baden bloß"
- "Mieterberatung der DKP"
- "Volksfest der DKP-Mordsgaudi im Bayernstadl"
- "Münchener gegen Wahnsinnsbomber"
- "Schluss mit der Militarisierung unserer Stadt!"
- "34 Meter hoher Wolkenkratzer mitten in Schwabing"
- "Neues Schuljahr-alte Sorgen"
- "DKP organisiert Hausaufgabenhilfe"
- "DKP-Mieterberatung lohnt sich"
- "München schlechte Gastgeber für chilenische Flüchtlinge"
- "DKP-Lokführer Beamter auf Lebenszeit"
- "Gläsernes Rathaus: Katze aus dem Sack: Stadt will Atomstrom!"
- "Ab 12. Januar 1978:neue Wohngeldregelung"
- "Wo jeder Schulabgänger seine Lehrstelle findet"
- "DKP unterstützt Volksbegehren für Lernmittelfreiheit"
- "9.-11. September - Ecke Dachauer Straße/Georg-Brauchle-Ring: Auf geht es zum Volksfest der DKP"

Aufgerufen wird zum "Volksfest der DKP" vom 9.-11.9. in München. Geworben wird für die UZ.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 9, München, September 1977.

Oktober 1977:
Es erscheint die Nr. 10 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Dramatischer Rückgang im Wohnungsbau. Geburtenstarke Jahrgänge kommen erst: Wohnungsnot in München"
- "Post-Jugend kämpft"
- "Aktionserfolg: Neue Lehrwerkstatt"
- "Nein zum Terror"
- "Mieter stoppen Neue Heimat. Im Hasenbergl 1000.000 DM unrechtmäßig von Mietern kassiert"
- "So wird Miete billiger"
- "Strom: Für Kleine teurer"
- "Judenverbrennung"
- "IG Metall gegen Kapitalismus"
- "CSU huldigt Führer. Ein Parteitag auf der Welle vergangener Zeiten"
- "Tolles Ferienlager"
- "Stoppt die Neutronenbombe"
- "Gläsernes Rathaus: Hilft Polizei umsonst?"
- "Er steht für Münchens Bürger. OB-Kandidat Hans Schneider: Politiker mit Sachverstand und Leidenschaft"
- "BMW verlagert nach Dingolfing. Tausende Arbeitsplätze gefährdet. Weniger Arbeiter sollen mehr leisten"
- "Vor 60 Jahren begann die Zukunft"
- "Sag mit wer Genosse ist, Genosse"
- "8.000 beim Volksfest der DKP"
- "Wohnen in der DDR"
- "Der Amateurfußball in Moosbach. Stadt tut zu wenig für kleine Vereine"
- "Darüber lacht der Münchner"
- "München braucht die DKP. Die DKP kommt rein!"
- "Hans Schneider: Mehr für Lehrlinge"
- "DKP hilft: Hausaufgabennachmittage"
- "Nr. 2 der Rathausmannschaft"
- "Wieder Berufsverbot"
- "Ja zum Volksbegehren! DKP für Lernmittel und Schulwegkostenfreiheit"

Berichtet wird vom "Volksfest der DKP". Geworben wird für die UZ und die "Libresso-Buchhandlung".
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 10, München, Oktober 1977.

Dezember 1977:
Es erscheint die Nr. 12 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "30.000 Münchner suchen Wohnung. 11.000 Antragsteller haben Anspruch auf Sozialwohnung-Keine Hilfe von der Stadt"
- "Chile si - Strauß no"
- "Aktionen für Recht auf Arbeit und Bildung"
- "Stadt täuscht Schwabing"
- "OB-Kandidat Hans Schneider: München-Hamburg und zurück"
- "Süßer die Kassen nie klingeln"
- "Atom: SPD lässt Bürger im Stich. Parteitag wirft Sicherhit über Bord"
- "Wasser teurer-Mieten steigen"
- "CSU-Feind der Gewerkschaften"
- "DKP gibt der Stadt Zunder"
- "Stadt haut Mieter übers Ohr"
- "Gläsernes Rathaus: Stadt schröpft Sozialmieter"
- "Aus Liebe zu München keinen von beiden: Zwei OB-Kandidaten unter der Lupe"
- "Spenden-Skandal um BM Gittel?"
- "München braucht die DKP-Die DKP kommt rein"
- "Für München: DKP aktiv für die arbeitenden Menschen, der Mieter, der Jugend, der Bürgerinitiativen"
- "München braucht die DKP. Die DKP kommt rein"

Geworben wird für die UZ.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 12, München, Dezember 1977 (Fragment).

Januar 1978:
Es erscheint die Nr. 1 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Einspruch: Stadt wirft Geld zum Fenster hinaus. Hans Schneider: Mehr Mittel für die Mieter und die arbeitslosen Jugendlichen"
- "Strauß und Junta: No!"
- "Höhere Löhne sichern Arbeitsplätze"
- "Mieterschutz in Gefahr? 1978 höhere Mieten?"
- "Hans Schneider, OB-Kandidat der DKP: Keine Sympathisanten des Terrors wählen"
- "Die Lügen des Günter Müller"
- "DKP dringt durch-Erfolge für die Münchner. Auf Bürgerversammlungen setzt DKP Interessen der Bürger durch"
- "FDP geht mit jedem"
- "Mieterinitiative erfolgreich"
- "Gläsernes Rathaus: Stadt plant eigenes Atomwerk. Foul von CSU-Hierl"
- "Schulreferat boykottiert"
- "Hilfe, ich suche eine Wohnung"
- "Chile hat Abscheu vor Strauß"
- "Berufsverbote in München"
- "Für die Bildung tun sie nix. Der bundesweite Streik war auch in München erfolgreich"
- "DKP diskutiert ein Programm"
- "Keine 5%. Die DKP kommt rein"
- "München Ex-Press: DKP zu demokratisch"
- "Ihre Wahlkampfspende für die DKP"
- "Sie stehen für die Arbeitenden"
- "Nach der Meldung in der Tagesschau. Ging's mir nicht mehr aus dem Kopf: Menschenrechte in der DDR"
- "Die Rakete des Münchner Faschings. SDAJ und Spartakus laden zum Faschingsfestival der 5.000"
- "Werner Hartwig ist 19 und sauer auf die Schönfärber"

Aufgerufen wird zur Faschingsfete der SDAJ und des MSB am 5.2. Geworben wird für die UZ. Berichtet wird über die Programm-Diskussion der DKP". Die DKP ruft zu Spenden für ihren Wahlkampf auf.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 1, München, Januar 1978.

Februar 1978:
Es erscheint die Nr. 2 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Rathaus-Parteien: Neuer Dreck am Stecken"
- "Jungwähler für DKP"
- "CSU-Regierung verbietet städtische Mieterberatung"
- "München ohne Zeitung. Drucker mussten zu Kampfmaßnahmen greifen"
- "Mit Hans Schneider und der DKP"
- "Hasenbergl: Wir wählen DKP"
- "Hans Schneider, OB-Kandidat: Für eine saubere Politik im Münchener Rathaus"
- "Neue faule Tricks aus dem Rathaus. Die Stadtratsparteien wollen die Recht der Bürgerversammlung weitgehend einschränken"
- "Gläsernes Rathaus: Gewerkschafter geben v. Heckel Zunder"
- "Ausschlüsse? 44 Gewerkschafter betroffen"
- "Demokratenhatz in der Münchner SPD"
- "Abhöraffäre um CSU-Boss. Wurde Strauß von Lockheed geschmiert? Akten gesichtet, dann gelichtet. Ergebnis: Kein Belastungsmaterial"
- "München Ex-Press: Besser korrupt als ungeschickt? Hans Maier nennt Schmiergelder. Münchner Presse: unbegabt!"
- "Fürst Lobo sperrt SPD und DKP aus"
- "Lehrstellenmangel unvermindert ernst. CSU leugnet. SPD: Harmlos. Aktionen müssen her!"
- "Mathias Oberhof: Prüft die DKP!"
- "Wer mehr haben will, muss streiken"
- "Mehr Massenkaufkraft"
- "Münchner Kulturschaffende: DKP wählen: Franz Xaver Kroetz, Gisela Elsner, Erika Runge, August Kühn und viele andere gegen die Parteien des Kapitals"
- "Ein DKP-Stadtrat. Neu und nützlich"
- "Bayerische Arbeitergeschichte a la SPD"
- "Wohnungsnot in München
- "Mietstopp und sozialer Wohnungsbau"

Aufgerufen wird zur Wahl der DKP. Am 25.2. soll eine Wahlkundgebung der DKP auf dem Marienplatz stattfinden. Geworben wird für die UZ.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 2, München, Februar 1978.

März 1978:
Es erscheint die Nr. 3 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Stadtrats-Wahlen: DKP bringt frischen Wind ins Rathaus. Mit ihren Aktionen und Forderungen findet die DKP breite Zustimmung bei den Münchner Bürgern"
- "Räumen sie mit - Ramadama"
- "Unternehmer wollen Reallohnsenkung. Bonner Parteien gegen Gewerkschaften"
- "Mieterberatung der DKP"
- "5000 junge Münchner feiern"
- "Aktiv für den, der arbeitet. Als einzige Partei steht die DKP aktiv an der Seite der Belegschaften und der Jugend"
- "So lösen wir das Wohnungsproblem"
- "Sensationelles Bekenntnis Hoegners"
- "SPD: Mehr gebrochen als versprochen"
- "DKP-Betriebsgruppe Stadtverwaltung legt Programm vor"
- "So lösen wir das Wohnungsproblem"
- "Gläsernes Rathaus: Geldbeutelwaschen von Erfolg für Stadträte"
- "DKP unterstützt Filmtreffen"
- "Wo bekomme ich Boden billiger?"
- "München: Ex-Press: Fußball oder Politik?"
- "Wahl ohne Qual"
- "Das Festival hat es voll gebracht"
- "Umlagert wie Stars: Die Kandidaten der DKP"
- "DKP: Das bringt's"

Berichtet wird über die "Münchner Initiative von Kulturschaffenden zur Wahl der DKP in den Stadtrat". In "Ramadama" rufen sie dazu auf, DKP zu wählen. Berichtet wird noch über das "Festival der Jugend" der SDAJ. Aufgerufen wird zur Wahl der DKP, für Wahlkampfspenden. Geworben wird für die UZ.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 3, München, März 1978.

Mai 1978:
Es erscheint die Nr. 4 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Bevölkerung muss Regierung zur Umkehr zwingen: Nein zur Neutronenbomber"
- "DKP-Mieterberatung"
- "Tanz der Vampire. Die Colonia dreht ein Mieter-Grusical"
- "Hans Schneider: Strauß ist eine Gefahr für Bayern"
- "Wahlen bei der DKP"
- "Keine Angst vorm schwarzen Mann"
- "Gläsernes Rathaus: Nach den Wahlen: Höhere Tarife. CSU straft ihre Wahlversprechen lügen"
- "Die Raubtiere aus München"
- "Waffen nach Israel"
- "Gewerkschaften"
- "Die Neutronenbomber von Roman Ritter"
- "Fußball mit Folter. CSU-Riedl ist eine Schande für TSV 1860"
- "Rüstung: Münchener Krebsgeschwür"
- "DKP eröffnet Landtagswahlkampf"
- "Breshnew: Erzählungen aus dem Krieg"

Die "Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung" ruft für den 20.5. zu einer Großkundgebung auf dem Marienplatz auf.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 4, München, Mai 1978.

Juni 1978:
Es erscheint die Nr. 6 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Rathaus: Selbstbedienungsladen für die CSU"
- "Kinderferienaktion"
- "Mieterberatung der DKP"
- "Vulkan in München. Müllberg als Zeitbombe"
- "Nein zur Neutronenbombe"
- "BMW-Kollegen gegen neue Sonderschichten"
- "Kabelfernsehen in München"
- "Hans Schneider: DKP, die Alternative zu Strauß"
- "Fassadenpreis verdient. Neuhauser schlagen DKP-Aktion für preis der Stadt vor"
- "Leoparden im Münchner Norden"
- "470 Mio. Für Bundeswehr"
- "Mieter im Hasenbergl wehren sich"
- "Gläsernes Rathaus: Pfründenwirtschaft der CSU. Gauweiler will kassieren. Stadt von Großbetrieben betrogen"
- "Münchner Mietverein für Mietsenkung"
- "Vertrauensleute der Bevölkerung: DKP Landtagskandidaten"
- "Dortmund: Festival der Jugend"
- "Wunschliste der Industrie an OB Kiesl"
- "Studentenvertreter aus der Uni ausgesperrt!"
- "Schöne Ferien für Arbeiterkinder"
- "Urlaub und Reisen 78-Urlaub in der DDR"

Berichtet wird über die Friedensdemo vom 20.5., zu der u. a. die Münchner BI, die SDAJ, der Kreisjugendring, der SHB, die VVN aufgerufen hatten und über das "SDAJ "Festival der Jugend" in Dortmund. Geworben wird für die UZ.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 6, München, Juni 1978.

Juli 1978:
Es erscheint die Nr. 7 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Stadträte jetzt Großverdiener: 60% mehr!"
- "Mieterberatung der DKP"
- "Gericht: Stadt muss DKP-Mitglied einstellen"
- "Nur wer DKP wählt, stimmt gegen CSU und große Kapital"
- "Wir werden sie finden"
- "Kiesl kontra Freizeitheime"
- "Hans Schneider: Weder christlich noch sozial-demokratisch"
- "Gläsernes Rathaus: Dringliches für Frau Edigna"
- "Preistreiberei bei der Stadt München"
- "Münchner Konzerne schwimmen im Geld"
- "Bei der Rüstung sind nur die Profite sicher. Panzerschmiede Krauss-Maffei vernichtet Arbeitsplätze"
- "BMW: Mehr für Aktionäre, weniger für Belegschaft"
- "Siemens: Plus bei Umsatz, Investitionen und Gewinn"
- "Volksfest der UZ im Bayernzelt"
- "500.000 DM Strafe für mutige Mieter?"
- "Lernhilfen der DKP am Hasenbergl"
- "DKP erzwingt neue Entscheidung über Diätenerhöhung im Stadtrat"
- "Aussperrung an der Uni aufgehoben"

Berichtet wird über die Bezirksdelegiertenkonferenz der DKP Südbayern, auf der der "Aufruf der DKP zu bayerischen Landtagswahlen" verabschiedet wurde. Geworben wird für die UZ.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 7, München, Juli 1978.

September 1978:
Es erscheint die Nr. 8/9 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Goldener Klodeckel für OB Kiesl"
- "Runter mit den Diäten"
- "Mieterberatung der DKP"
- "Landtagsabgeordnete beziehen künftig 20.000 DM im Monat"
- "Zum Antikriegstag am 2.9.: Friedensfestival in München"
- "Auf geht's zum Bayernstadel"
- "Heinz Schneider: Das beste Grün ist Rot"
- "Verfassungsschutz wollte Schülerin anwerben"
- "Gläsernes Rathaus: Großlappen ist giftig"
- "BMW in Alabama?"
- "Vertrauensleute der Bevölkerung: DKP Landtagskandidaten"
- "Aus dem Wahlprogramm der DKP"
- "Volksfest der DKP 8.-10.9. Dachauer Straße/Georg-Brauchle-Ring. Auf geht's!"

Aufgerufen wird von der "Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung" zum
"Antikriegstag", der unter dem Motto stehen soll:, "Nein zur Neutronenbombe-Beendet das Wettrüstern!", "Keine weitere Erhöhung des Rüstungshaushaltes!"
Geworben wird u. a. für John Reed: "Mexiko in Aufruhr", für die UZ.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 8/9, München, September 1978.

September 1978:
Es erscheint die Nr. 10 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München"
Artikel der Ausgabe sind:
- "Metzeler: Kampf um jeden Arbeitsplatz"
- "Aktion Schultüte"
- "Mieterberatung der DKP"
- "Den Diätenwuchern auf die Finger hauen"
- "Stoppt den Bildungsklau. Schlimmer als Tierasyl"
- "Volksfest: Riesig!"
- "Horst Schneider: Die Alternative zu Strauß heißt: DKP!"
- "Wer saniert sich an der Sanierung?"
- "Stadt: 5000 Arbeitsplätze bedroht"
- "Alarm: Wohnungsnot in München"
- "DGB-Prüfsteine: Die DKP unterstützt Forderungen"
- "Jugendlicher beim Volksfest: I bin der Leo! Wählt DKP!"
- "Wer zerstört unsere Umwelt? Rücksichtslose Ausbeutung durch große Konzerne"
- "Grüne Sackgasse"
- "Einsatz für den Frieden. Entlassung aus der Bundeswehr"
- "Kernkraft: Ja oder nein? Forderungen der DKP"
- "Kiesl, die Stimme seines Herrn"
- "5000 beim Volksfest der DKP"
- "DKP-Kandidaten: 11 gute Gründe, DKP zu wählen"

Berichtet wird vom "Volksfest der DKP" und von den Landtagswahlen, die am 15.10. stattfinden sollen. Geworben wird für die "Libresso"-Buchhandlung und für die UZ.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 10, München, September 1978.

November 1978:
Es erscheint die Nr. 11 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Berufsverbote: Schluss mit der Schnüffelei! Auch in München neue Aktionen gegen die verfassungswidrigen Berufsverbote!"
- "Mieterberatung der DKP"
- "Gefängnis für Studentenvertreter
- "Michael Held wegen Teilnahme an Vollversammlungen verurteilt. Jetzt Solidarität!"
- "Wachsende Solidarität mit Belegschaft von Metzeler"
- "Protest gegen Kumi-Spitzel"
- "Von kurzen Daumen und langen Fingern"
- "Hans Schneider: Nach den Wahlen"
- "Gläsernes Rathaus: Selbstbedienung im Rathaus"
- "Müllberg verunreinigt Grundwasser"
- "Münchner Großbetriebe schwimmen im Geld. 8% mehr Lohnund Gehalt würde Belegschaft denselben Anteil wie 1978 sichern"
- "BMW nach Alabama?"
- "Haidhausen: Sanierungsträger schikaniert Mieter"
- "Verbot von Mieterberatungen?"
- "Kandidat der DKP wird nicht entlassen"
- "Parteitag: Vorwärts mit der DKP"
- "100 Jahre Berufsverbote"
- "Pulverfass Südbayern. Tummelplatz der kalten Krieger"

Geworben wird u. a. für: Dimitri Furmanow: "Tschapajew", für Jürgen Pomorin: "Die Neonazis", für die UZ. Berichtet wird vom DKP-Parteitag, der vom 20.-22.10. in Mannheim stattfand.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 11, München, November 1978.

Januar 1979:
Es erscheint die Nr. 1 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Abschied vom Sozialpartner". Stahlarbeiter haben 35-Stunden-Woche endgültig auf die Tagesordnung gesetzt. Tarifrunde in Bayern"
- "Weg mit dem Berufsverbot"
- "Strauß unterliegt"
- "Mieterberatung der DKP"
- "50.000 Wohnungen für München"
- "Hans Schneider: Nicht kleckern, klotzen!"
- "Sanieren oder Absahnen. Mieter in Haidhausen wehren sich gegen Vertreibung"
- "Gläsernes Rathaus: CSU stoppt Mieterberatung"
- "Doch kein Diäten-Volksbegehren?"
- "Metzeler: Nur Verwaltung in München"
- "Gaswolke: Was kommt als nächstes?"
- "Militär stoppt LKW"
- "Uni ohne freie Rede"
- "Gefahr: Atommülldeponie im Münchner Norden"
- "Ein Auto hat mehr Platz als ein Kind"
- "Berufsverbote müssen ganz vom Tisch. Sieben Jahre Berufsverbote sind mehr als genug"
- "Würde gesucht"
- "Kurier der Räterepublik"
- "DKP-Aktionswoche"

Geworben wird u. a. für Albrecht Charisus/Julius Mader: "Nicht länger geheim", für die UZ. Berichtet wird über die "DKP-Aktionswoche": am 24.1. zum Thema: "Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt", 27.1.: "Als Streikposten vor Hoesch. Stahlarbeiter berichten", 28.1.: Trotz alledem".
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 1, München, Januar 1979.

Februar 1979:
Es erscheint die Nr. 2 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Namen an Verfassungsschutz: Siemens meldet unliebsame Kollegen"
- "Holocaust und Siemens"
- "Thesen wider Berufsverbot"
- "Auf nach Bonn"
- "Mieterberatung der DKP"
- "Freistaat: Profite rauf-Löhne runter!"
- "Kinderferienaktion der DKP. Schönste Plätze in der DDR"
- "Atom Gefahr für München. 20.000 Zweihundert-Liter-Fässer radioaktiver Abfall jährlich nach Neuherberg"
- "Für ein Europa des Friedens und der Solidarität"
- "Gläsernes Rathaus: ,Neudecker-Villa jetzt in Freimann"
- "Wie 'Ralph' die Frauen auszieht"
- "Uni-Wahlen: Lektion für Maler"
- "August Kühn: Die Schwerkraft des Leonhard Zwickauf"

Berichtet wird von den Asta-Wahlen an der LMU. Die Liste des MSB-Spartakus erhielt ca. 30 % der Stimmen, der SHB ca. 14%, der LHV 13%. Der KBW soll keine Rolle gespielt haben.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 2, München, Februar 1979.

März 1979:
Es erscheint die Nr. 3 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Giftschlamm: harmlos? Stadt tut nichts!"
- "Wehret den Anfängen"
- "31.3.: Auf nach Bonn! Alle Berufsverbote müssen fallen!"
- "Mieterberatung der DKP"
- "Solidarität mit Vietnam: Berufsverbot!"
- "Arbeitsplätze gefährdet. Strom, Gas teurer?"
- "Hände weg von Vietnam"
- "Peking schießt-CSU liefert Waffen"
- "Richard Scheringer: Forderungen für Europa: Und für die BRD"
- "Gläsernes Rathaus: Wird die Ettstraße privatisiert?"
- "Uni München: Vorlesungen bespitzelt"
- "Sanieren kommt von Absahnen"
- "Grüß Gott, I bin Ihr Nazi-Nachbar"
- "Filmer. Kiesl zu wurmstichig"
- "CSU kontra Einheitsgewerkschaft"
- "Der 'Münchner Anzeiger' verbreitet die Propaganda der Neonazis"
- "Was heißt hier Zensur?"
- "Münchner Konzerne schwimmen in flüssigen Mitteln"
- "Kinderferienaktion der DKP: Schönste Plätze der DDR"
- "Holocaust-umsonst?"
- "Postlerprotest gegen Rauswurf"
- "August Kühn: Münchener Arbeiterfamilien"

Aufgerufen wird zur Berufsverbotedemo am 31.3. in Bonn. Geworben wird u. a. für die UZ, für Anna Seghers: "Erzählungen in vier Bänden", für Friedrich Wolf: Cyankali".
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 3, München, März 1979.

April 1979:
Es erscheint die Nr. 4 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "15.000 Schulkinder betroffen: Stellt endlich die arbeitslosen Lehrer ein!"
- "60 Jahre Räterepublik"
- "Mieterberatung der DKP"
- "Wohnungsbau für wen?
- "Frühling in Schwabing"
- "Wohnungsbau gekürzt"
- "FC Bayern: Anarchisten am Ball"
- "Hans Schneider: Modell D-für Europa?"
- "Gläsernes Rathaus: Erfolg für die Münchner Bürger"
- "Sonderreisen in die Sowjetunion"
- "Olympia 1980 in Moskau"
- "Ein Gespräch in 'Neues München' über die Einheitsgewerkschaft: Was Strauß stört, ist das Wachsen der Kampfbereitschaft"
- "Kinderferienaktion der DKP. Schönste Plätze der DDR"
- "Maierfeier 79 der DKP"
- "Kampf dem Atomtod"
- "Für Fassaden aus Marmor haben sie Geld"
- "Strauß-Angriff ging nach hinten los"
- "August Kühn: Münchens graue Garde"

Geworben wird u. a. für : Herbert Mies/Wille Gerns: Weg und Ziel der DKP. Fragen und Antworten zum Programm der DKP", für Dieter Noll: Kippenberg", für die UZ. Aufgerufen wird zur Mai-Feier der DKP am 30.4. im Schwabingbräu.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 4, München, April 1979.

Mai 1979:
Es erscheint die Nr. 5 von: "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Pulverfaß München: Rüstung heißt Lebensgefahr!"
- "19.5.: Für Frieden und Abrüstung. Demonstration und Großkundgebung mit Pastor M. Niemöller und Hannes Wader"
- "Mieterberatung der DKP"
- "50.000 Wohnungen für München. Das reicht nicht aus!"
- "Wohnungsbau: für wen?"
- "Jugend: Angst, Flucht oder Aktion?"
- "Gläsernes Rathaus: Beschiss bei Sozialmieten"
- "Solidarität mit Michael Held"
- "Für ein Europa des Friedens, des Fortschritts, der Solidarität aller arbeitenden Menschen"
- "Teure, sehr teure, zu teure EG"
- "Kinderferienaktion 79: 12.-25.8.: Klingenthal/Erzgebirge und Frauensee/Berlin"
- "5 vor 12: Abrüsten jetzt!"
- "Kein Gift mehr nach Freimann"
- "SDAJ-Pfingstcamp. SDAJ-Camp am Fuß des Karwendel"
- "UZ-Pressesfest. Da muss man hin!"

Aufgerufen wird zur Demo "Für Frieden und Abrüstung" am 19.5. in München, zur Wahl der DKP am 10.6. und zum "UZ-Pressefest" vom 2.-24.6. in Essen. Geworben wird für die UZ.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 5, München, Mai 1979.

Juni 1979:
Es erscheint die Nr. 6 von "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Bürgerversammlung fordert: Kein Harrisburg bei München"
- "Mieterberatung der DKP"
- "Kein Giftschlamm nach Freimann"
- "Sozialwohnungen: Mieter wehrt Euch!"
- "Milbertshofener wollen von BMW Garantien"
- "Verfassungsschutz 1978. Extremes von Tandler"
- "Horst Schneider. Der aufhaltsame Geisterzug von Strauß und Co."
- "Gläsernes Rathaus: CSU: Maulkorb für Parteibasis"
- "Die DDR wird 30. Ein guter Nachbar?"
- "Solidarität mit Vietnam. Jetzt erst recht!
- "Auch Juliette Greco ist beim UZ-Volksfest dabei"
- "CSU vertreibt Filmer aus München"
- "August Kühn: Der letzte Kreuzzug"
- "Rechtslage unerheblich"

Berichtet wird vom "Pfingstcamp" der SDAJ, über das "UZ-Volksfest", das vom 22.-24.6. in der Essener Grugahalle stattfinden soll. Geworben wird u.a. für die UZ, für Richard Scheringer: "Das große Los", für Lothar Hitzinger: "Der Erde Brot. Müssen Menschen hungern?", für K. P. Wolf: "Zoff um 's Jugendheim".
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 6, München, Juni 1979.

Juli 1979:
Es erscheint die Nr. 7 von "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Programm gegen Wohnungsnot: Mietstopp!"
- "Keiner hat unterschrieben"
- "Freimann: Protest gegen Giftschlamm"
- "Nachschlag"
- "Für neue Aktionen an den Seeufern"
- "Münchener Merkur hetzt zum Angriffskrieg"
- "Mieterberatung der DKP"
- "Walter Listl: Ein Programm der DKP gegen Wohnungsnot"
- "Gegen Rangierbahnhof in Allach"
- "Gläsernes Rathaus: Guardinistraße: Mieterhöhung von 1,20 DM/qm droht"
- "Aus Münchner Betrieben (MAN, Süddeutscher Verlag)"
- "Gegen Strauß: Für Frieden und Demokratie"
- "Für eine demokratische Lehrerausbildung"
- "BMW: Freudenfest für Aktionäre"
- "Busfahrer setzen Forderung durch"
- "400.000 auf dem Volksfest der DKP in Essen'"
- "August Kühn: Meine Sprache ist rauh und rußig"
- "Siemens will Olympioniken als Mitarbeiter"

Berichtet wird vom DKP-Volksfest in Essen. Geworben wird u. a. für die UZ, für Gert Hautsch: "Das Imperium AEG-Telefunken", für Friedrich Herneck: "Einstein und sein Weltbild".
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 7, München, Juli 1979.

August 1979:
Es erscheint die Nr. 8 von "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "München vor 40 Jahren: Mit klingendem Spiel ins Massengrab: Nie wieder"!"
- "Wie werden Kriege gemacht? Geschichte des antiimperialistischen Kampfes in der Bundesrepublik"
- "Die erste Bombe fällt auf München"
- "Nach Salt II weiter für Abrüstung"
- "Die Russen in München: Abrüstungsvorschläge der Sowjetunion"
- "Die Lüge vom Hitler-Stalin-Pakt"
- "Militär mitten in München"
- "Strauß, dem Rüstungskapital lieb und teuer"
- "Aus Liebe zu Bayern. Stoppt Strauß: Dafür kämpft die DKP'"
- "Bonner Rüstungsrakete"
- "Soldaten für den Frieden"
- "DKP Gemeinderat: Schluss mit Tiefflügel über Kernkraftwerken"
- "Militär zwingt Flughafen in das Nebelloch"
- "Jetzt Frauen in die Kaserne?"
- "Gefährlicher als Kraftwerke. Ein Vielfaches der Hiroshima-Sprengkraft: 700 Atomsprengköpfe in der Bundesrepublik"

Zur "Geschichte des antimilitaristischen Kampfes in der Bundesrepublik" sind folgende Termine geplant: 11.9., 18.9. Berichtet wird noch vom Landesparteitag der Neonazis am 22.7. in Augsburg. Geworben wird u. a. für die UZ.
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 8, München, August 1979.

September 1979:
Es erscheint die Nr. 9 von "Neues München - Zeitung der DKP für München".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Ölpreisterror der Konzerne: Stoppt die Erpresser"
- "1.9.: 3000 auf dem Friedensfest"
- "Mieterberatung der DKP"
- "1400 Klassenräume fehlen"
- "Walter Listl: Böse Überraschung nach dem Urlaub"
- "Gift in Freimann"
- "Aus Münchner Betrieben (Städtische Betriebe, Schwabinger Krankenhaus)"
- "Gläsernes Rathaus: Im Januar sollen MVV-Tarife erhöht werden"
- "Dann pfeife ich die Internationale"
- "Richard Scheringer: 75"
- "3000 auf DGB-Friedenskundgebung"
- "Polizeiprovokation zum Antikriegstag"
- "Zu Gast bei der SDAJ: FDJ"
- "DDR-Filme in München"

Berichtet wird vom "Friedensfest am Nachmittag des 1. September, des Antikriegstages auf der Münchner Freiheit", über die Friedenskundgebung des DGB am 1.9. im Zirkus-Krone-Bau mit ca. 3.000 Teilnehmern.
Aufgerufen wird zur Mitgliedschaft der DKP. Geworben wird u. a. für die UZ, für Herbert Mies: "Zur Politik der DKP", für G. Kade: "Die Bedrohungslüge. Zur Legende von der Gefahr aus dem Osten", für Lorenz Knorr: "Vom Wettrüsten zur Abrüstung".
Q: Neues München - Zeitung der DKP für München, Nr. 9, München, September 1979.

Letzte Änderung: 19.02.2020