Landkreis Augsburg: Schülerbewegung

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 4.11.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen. Von der Schülerbewegung im Landkreis Augsburg und ihren teils plakativen Aktionen berichtet in dieser Darstellung bisher allein der KBW.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

23.06.1976:
Die Gruppe Augsburger Kommunisten (GAK) - Sympathisanten des KBW gibt eine Ortsbeilage Augsburg (vgl. 10.6.1976, 15.9.1976) zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 25 (KVZ) des KBW mit einem Leitartikel "In den Augsburger Schulen gärt es", der auch vom Gymnasium Königsbrunn berichtet, heraus.
Quelle: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Augsburg Nr. 25, Augsburg 23.6.1976, S. 2

Augsburg023


25.07.1977:
Der KBW Bezirk Oberbayern / Schwaben gibt zur heutigen Nr. 30 die 'KVZ-Bezirksbeilage Oberbayern/Schwaben' Nr. 30 (vgl. 20.6.1977, 1.8.1977) heraus mit einem Bildbericht vom Gymnasium Neusäß.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Oberbayern/Schwaben Nr. 30, München 24.7.1977, S. 3

Muenchen_KVZ_OBL179


07.11.1977:
Der KBW Bezirksverband Schwaben gibt die 'Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Schwaben' Nr. 45 (vgl. 17.10.1977, 28.11.1977) heraus.
Festgestellt wird: "Der Kampf gegen das bürgerliche Schulwesen läßt sich nicht unterdrücken", wobei auch berichtet wird über Eltern aus Langweid und Täfertingen sowie vom Volksbegehren auch aus Biburg und Wulfertshausen, von einer Schülerin aus Monheim und von der landesweiten Berufschule für Textilfach in Münchberg, Landkreis Hof.
Quelle: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Schwaben Nr. 45, Augsburg 7.11.1977, S. 4

KVZ_Schwaben004


Dezember 1977:
Vermutlich im Dezember gibt die Regionalleitung Süd des KBW die Broschüre "Der Imperialismus treibt die Ausbeutung der Arbeiter in der Region Augsburg voran, ruiniert die Bauern und zerstört die Lebensbedingungen des Volkes!" heraus mit dem Abschnitt "Die Schulen sind Produktionsstätten für billige Lohnsklaven", wobei u.a. die Integrierte Gesamtschule Schwabmünchen erwähnt wird.
Q: KBW-Regionalleitung Süd: Der Imperialismus treibt die Ausbeutung der Arbeiter in der Region Augsburg voran, ruiniert die Bauern und zerstört die Lebensbedingungen des Volkes!, München o. J., S. 44

KBW_Augsburg024


13.02.1978:
Der KBW Bezirksverband Schwaben gibt die 'Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Schwaben' Nr. 7 (vgl. 6.2.1978, 20.2.1978) heraus. In "Nicht für die Schule, sondern für das Leben…" wird berichtet von der Hauptschule Stadtbergen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Schwaben Nr. 7, Augsburg 13.2.1978, S. 18

KVZ_Schwaben030


20.02.1978:
Der KBW Bezirksverband Schwaben gibt die 'Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Schwaben' Nr. 8 (vgl. 13.2.1978, 20.3.1978) heraus. In "Schulzeugnisse: Sortierung der Schüler für die Kapitalisten" wird berichtet vom Protest der Schüler in Neusäß und am Holbein-Gymnasium Augsburg.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Schwaben Nr. 8, Augsburg 20.2.1978, S. 18

KVZ_Schwaben034


Letzte Änderung: 07.11.2018