Kempten, Kreise Lindau und Oberallgäu - Bundeswehr

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 3.11.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Während die Bundeswehr Sonthofen vor allem aufgrund der Teilnahme eines Hauptmanns in Uniform an einer Ritterkreuzverleihung Aufsehen erregte (vgl. 30.4.1976, 21.6.1976), agitierten in Kempten sowohl die KPD/ML (vgl. 13.10.1976) als auch der KBW bzw. sein Soldaten- und Reservistenkomitee Oberschwaben bei der Bundeswehr.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

07.02.1971:
Die KPD/ML-ZB (vgl. 13.2.1971) berichtet:"
RÜSTUNGSPLANUNG BEI DER BU WE

Am 7. Februar gab die Bundeswehrspitze nach dreitägiger Klausurtagung in der General-Beck-Kaserne in Sonthofen im Allgäu ein neues Konzept der Ordnung der Bundeswehrbeschaffungen bekannt. Die gesamte Rüstungsbeschaffung wird neu geordnet. Unter Vorsitz von Schmidt und Mommsen gab die Bundeswehr bekannt, daß sie die Rüstungsbeschaffung modernisieren und straffen will:
Die bisherigen Abteilungen Verteidigungswirtschaft und Wehrtechnik werden zu einer Rüstungsabteilung zusammengefaßt. Alle größeren Rüstungsprogramme werden von einem Projektleiter kontrolliert, der alle rüstungstechnischen, finanziellen und ausbildungstechnischen Belange steuert."
Quelle: Kommunistischer Nachrichtendienst Nr. 12, Bochum 13.2.1971, S. 3

30.04.1976:
Das Soldaten- und Reservistenkomitee (SRK) Braunschweig gibt seine 'Militärzeitung' Nr. 13 (vgl. März 1976) heraus mit dem Artikel "Ritterkreuz verliehen" in Sonthofen an einen ehemaligen Feldwebel der Waffen-SS.
Q: Militärzeitung Nr. 13, Braunschweig 30.4.1976, S. 11

Braunschweig_Bundeswehr062


21.06.1976:
Das SRK Bremen gibt seine 'Volksmiliz' Nr. 5 (vgl. 30.5.1976, 22.8.1976) für Juni vermutlich in dieser Woche heraus mit der Meldung:"
Zweierlei Mass

Inzwischen ist bekannt geworden, daß Hauptmann Pfau, Instandsetzungs-Bataillon 480 Sonthofen, der in Uniform an dieser Veranstaltung teilgenommen hat, von seinem Kommandeur belehrt und ermahnt wurde. (s. 'Spiegel' 22/76, S. 89)"
Q: Volksmiliz Nr. 5, Bremen Juni 1976, S. 13

14.08.1976:
Unter dem Titel 'Die Rote Garde' erscheint die Nummer 8/76 der Monatszeitung der Jugendorganisation der KPD/ML (vgl. 10.07.1976, 18.09.1976) als Beilage zum 'Roten Morgen' (RM) 33/76 mit dem Artikel "Die Bundeswehr spricht" wobei berichtet wird vom ABC-AbwehrBtl Zweibrücken und der ABC-Abwehrschule Sonthofen.
Q: Die Rote Garde Nr. 8, Dortmund August 1976, S. 2

RGZ_1976_08_02


13.10.1976:
In München beginnt eine Berufungsverhandlung wegen Widerstands gegen den KPD/ML-Anhänger Thomas M., der im Sommer 1975 wegen Verteilens einer Zeitung vor einer Bundeswehrkaserne in Kempten freigesprochen worden war, aber seine Unterlagen, die beschlagnahmt werden sollten, zerrissen hatte. Der Prozess wird fortgesetzt am 15. und endet am 22.10.1976 mit einer Verurteilung zu 4 200 DM Geldstrafe.
Q: Roter Morgen Nr. 4, Dortmund 28.1.1977, S. 7

RM_1977_04_07


27.06.1977:
Der KBW Bezirk Bodensee gibt die 'Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Bodensee' Nr. 26 (vgl. 20.6.1977, 4.7.1977) heraus mit dem Leitartikel "Bericht eines Wehrpflichtigen aus Kempten. Offiziersgesindel".
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Bodensee Nr. 26, O. O. (Ravensburg) 27.6.1977, S. 1f

Bodensee_KBW348

Bodensee_KBW137


11.07.1977:
Der KBW Bezirk Bodensee gibt die 'Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Bodensee' Nr. 28 (vgl. 4.7.1977, 18.7.1977) heraus mit dem Artikel "1 DM mehr am Tag für Soldaten. Zweierlei Sold" zu einer Zuschrift eines Soldaten aus Kempten über die Wehrsolderhöhung zum 1.10.1977.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Bodensee Nr. 28, Ravensburg 10.7.1977, S. 2

Bodensee_KBW143


19.09.1977:
Der KBW Bezirk Bodensee gibt die 'Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Bodensee' Nr. 38 (vgl. 12.9.1977, 26.9.1977) heraus mit dem Artikel "Kempten. 'Recht des Soldaten auf Unterkunft'" zu den Rekruten in der Prinz-Franz-Kaserne.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Bodensee Nr. 38, Ravensburg 19.9.1977, S. 3

Bodensee_KBW184


10.10.1977:
Der KBW Bezirk Bodensee gibt zur Nr. 41 die 'Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Bodensee' (vgl. 3.10.1977) heraus mit den Artikeln "Rekruteneinzug" zur Bundeswehr zu dem das SRK Oberschwaben in Kempten und Ravensburg agitierte und "Die Verbotsanträge müssen weg" eine Resolution des SRK Oberschwaben vom 3.10.1977, mit 30 Ja- und einer Gegenstimme.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Bodensee Nr. 41, Ravensburg 10.10.1977, S. 4

Bodensee_KBW197


09.01.1978:
Der KBW Bezirksverband Schwaben gibt die 'Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Schwaben' Nr. 2 (vgl. 2.1.1978, 16.1.1978) heraus. Mit einem Bild wird in "Rekruteneinzug am Kemptener Bahnhof" durch die Stadtzelle Kempten berichtet von der Bundeswehr.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Schwaben Nr. 2, Augsburg 9.1.1978, S. 17

KVZ_Schwaben017


Letzte Änderung: 03.11.2018