Berlin-Kreuzberg:
DeTeWe: 'Der Metallarbeiter' des KBW (1973-1975)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 7.4.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Ausgaben des 'Metallarbeiter' der Kommunistischen Gruppe Westberlin und danach des KBW für die Deutschen Telephon Werke (DeTeWe) in Berlin-Kreuzberg vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Hervorgegangen ist dieser betriebliche 'Metallarbeiter' aus der Branchenzeitung 'Der Metallarbeiter' der KG Westberlin.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

29.11.1973:
In Berlin gibt die Zelle DeTeWe der KG erstmals ihren 'Metallarbeiter' (vgl. 20.1.1974) heraus mit dem Leitartikel "Energiekrise und Tarifrunde" zur Ölkrise und zur Metalltarifrunde (MTR).

Weitere Artikel sind:
- "Mit welchen Forderungen können wir unsere Einheit herstellen?" zur MTR, der auch auf Serbokroatisch erscheint;
- "Extreme Profite - Die Verdienste der Öl-Monopole" aus der 'KVZ';
- "Aus dem Kampf um die Teuerungszulage lernen, die Tarifrunde selbständig in die Hand nehmen!" zur TZL und zur MTR;
- "Das Lohnsystem bei uns und in Albanien", der auch auf Serbokroatisch erscheint;
- "Warum jetzt eine gewerkschaftliche Mitgliederversammlung bei DeTeWe" zur MTR.

Ein Einlegeblatt weist darauf hin, dass die Zeitung eine Woche zu spät erscheine, um die aktuellen Entwicklungen der Metalltarifrunde (MTR) zu behandeln.
Quelle: Der Metallarbeiter - DeTeWe, Berlin 29.11.1973

20.01.1974:
In Berlin gibt die Zelle DeTeWe der KG ihren 'Metallarbeiter' (vgl. 29.11.1973, 5.2.1974) heraus mit dem Leitartikel "Für die Durchsetzung der Arbeiterforderungen in der Tarifrunde!" zur MTR.

Weitere Artikel sind:
- "Forderungen der Kollegen aus der Druckindustrie zur Tarifrunde" (DTR) auf den Bezirksmitgliederversammlungen Charlottenburg und Schöneberg der DruPa;
- "Die Kollegen der Post zeigen ihren 'öffentlichen' Arbeitgeber die Zähne!" zur ÖDTR;
- "Steglitzer Kreisel: Konkurs und von Polizei 'besetzt' - 400 Bauarbeiter stehen vor Arbeitslosigkeit".
Q: Der Metallarbeiter - DeTeWe, Berlin 20.1.1974

05.02.1974:
In Berlin gibt die Zelle DeTeWe der KG ihren 'Metallarbeiter' (vgl. 20.1.1974, 22.2.1974) heraus mit dem Leitartikel "Schluß mit der Verschleppung der Tarifrunde! Da 8,5 %-Angebot ist eine Unverschämtheit!" zur Metalltarifrunde (MTR).

Weitere Artikel sind:
- "Rüsten wir uns für die kommenden Kämpfe - schaffen wir uns einen gewerkschaftlichen Vertrauensleutekörper" (VLK);
- "Wem nützt die Mitbestimmung?";
- "Die Postler gehen voran" zur ÖDTR.
Q: Der Metallarbeiter - DeTeWe, Berlin 5.2.1974

22.02.1974:
In Berlin gibt die Zelle DeTeWe der KG ihren 'Metallarbeiter' (vgl. 5.2.1974, 19.5.1974) heraus mit dem Artikel "Die Mitgliederversammlung erkämpfen - den Lohnkampf selbst in die Hand nehmen", der auch auf Serbokroatisch erscheint, zur Metalltarifrunde (MTR) mit der Einladung zur Veranstaltung am 25.2.1974.
Q: Der Metallarbeiter - DeTeWe, Berlin 22.2.1974

19.05.1974:
In Berlin gibt die Zelle DeTeWe der KG ihren 'Metallarbeiter' (vgl. 22.2.1974, 10.6.1974) vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Leitartikel "Sofortige Offenlegung der Pläne der Geschäftsleitung".

Weitere Artikel sind:
- "Ursachen der Krise";
- "Bericht von der Vertrauensleutesitzung";
- "Der 1. Mai - ein Erfolg der Kollegen!";
- "Schulwoche in Kreuzberg", die die SPD vom 6.5.-10.5.1974 durchführte.

Beigelegt sind die Flugblätter "Aufruf der Kommunistischen Gruppe /Westberlin: Demonstration der streikenden Kollegen der Freien Volksbühne" am 22.5.1974 und "25 Jahre Verfassung - 25 Jahre Unterdrückung!" zum Grundgesetz (GG) mit dem Aufruf zur Veranstaltung am 23.5.1974.
Q: Der Metallarbeiter - DeTeWe Sofortige Offenlegung der Pläne der Geschäftsleitung, Berlin o. J. (1974); KG: Aufruf der Kommunistischen Gruppe /Westberlin: Demonstration der streikenden Kollegen der Freien Volksbühne, Berlin o. J. (1974);KG: 25 Jahre Verfassung - 25 Jahre Unterdrückung!, Berlin o. J. (1974)

10.06.1974:
In Berlin gibt die Zelle DeTeWe des KBW ihren 'Metallarbeiter' (vgl. 19.5.1974, 17.6.1974) heraus mit dem Leitartikel "Wie soll's bei DeTeWe weitergehen? DeTeWe übernimmt Siemensaufträge!", der auch auf Serbokroatisch erscheint.

Weitere Artikel sind:
- "Die Methoden der Geschäftsleitung bei DeTeWe und Siemens";
- "Unsere 'Volksvertreter' arbeiten in die Taschen der Kapitalisten - Keine Mieterhöhung zum 1.7.74";
- "Wem nützt das Schulgesetz?";
- "Kommunistische Gruppe jetzt Ortsgruppe des Kommunistischen Bundes Westdeutschland".
Q: Der Metallarbeiter - DeTeWe, Berlin 10.6.1974

17.06.1974:
In Berlin gibt die Zelle DeTeWe des KBW ihren 'Metallarbeiter' (vgl. 10.6.1974, 27.8.1974) vermutlich in dieser Woche als Extra "Die Mieterhöhung muss fallen!" heraus mit dem Resolutionstext, der auch auf Serbokroatisch erscheint, für den bereits über 1 500 Unterschriften gesammelt worden seien.
Q: Der Metallarbeiter - DeTeWe Extra Die Mieterhöhung muss fallen!, Berlin o. J. (1974)

27.08.1974:
In Berlin gibt die Zelle DeTeWe des KBW ihren 'Metallarbeiter' (vgl. 10.6.1974, 30.9.1974) heraus mit dem Leitartikel "Gerade in der Krise um Lohn und Arbeiterechte kämpfen!".

Weitere Artikel sind:
- "Die Lage bei DeTeWe verschlechtert sich von Tag zu Tag";
- "Die Arbeiterklasse muß das Gesundheitswesen kontrollieren!" zu den Arbeitsunfällen;
- "Unterdrückung und Widerstand in Chile" mit dem Aufruf zu Demonstrationen in Berlin und Frankfurt.
Q: Der Metallarbeiter - DeTeWe, Berlin 27.8.1974

30.09.1974:
In Berlin gibt die Zelle DeTeWe des KBW ihren 'Metallarbeiter' (vgl. 27.8.1974, 12.11.1974) heraus mit dem Leitartikel "Wieder Kurzarbeit: 7 DM mindestens brauchen wir - jetzt erst recht".

Weitere Artikel sind:
- "Das schwere, opferreiche Leben unserer Direktoren Kieburg, Welte, Anderson & Co. verglichen mit dem Leben der Arbeiter bei DeTeWe";
- "Die Steuerreform ist langfristig ein Betrug";
- "Der Kampf der Lehrer ist gerecht" zur GEW.
Q: Der Metallarbeiter - DeTeWe, Berlin 30.9.1974

12.11.1974:
In Berlin gibt die Zelle DeTeWe des KBW ihren 'Metallarbeiter' (vgl. 30.9.1974, 11.8.1975) heraus mit dem Leitartikel "Die Krisenmaßnahmen ganz nach dem Geschmack der Elektrokapitalisten".

Weitere Artikel sind:
- "Von den Kolleginnen aus der IBM-Abteilung lernen!";
- "Die Tarifrunde vorbereiten!" zur Metalltarifrunde (MTR);
- "Beschluß der IGM-Jugendgruppe", die eine Mitgliederversammlung zur MTR durchführen will;
- "Was erwartet uns bei Arbeitslosigkeit?";
- "Weg mit der Kindergeldsonderregelung" für Ausländer.
Q: Der Metallarbeiter - DeTeWe, Berlin 12.11.1974

11.08.1975:
In Berlin gibt die Zelle DeTeWe des KBW ihren 'Metallarbeiter' (vgl. 12.11.1974) vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Leitartikel "Weg mit dem Sozialplan, keine Entlassung bei DeTeWe!".

Weitere Artikel sind:
- "Anke Fuchs'ens Vorschlag an die Metaller" zum § 218;
- ein Bildbericht von Stübbe Kalletal;
- "Sichern Subventionen unsere Arbeitsplätze? Stellungnahme zum Beschluss der Vertreterversammlung der IG-Metall";
- "Um wessen Würde geht es beim § 218?" mit dem Aufruf zur Demonstration am 21.9.1975;
- der Aufruf der § 218-Komitees auf Türkisch.
Q: Der Metallarbeiter - DeTeWe Weg mit dem Sozialplan, keine Entlassung bei DeTeWe!, Berlin o. J. (1975)

Letzte Änderung: 13.04.2019