Berlin - Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (KWG):
Die Vietnamproteste während der Gottesdienste in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am 24.12. und 31. Dez. 1967

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 26.10.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise zu den Vietnamprotesten während der Gottesdienste in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am 24.12. und 31. Dez. 1967 und ihrer Vorgeschichte vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

10.11.1967:
In Berlin veröffentlichen die Evangelischen Studentengemeinden (ESG) ein Flugblatt "Achtung! Eilige Mitteilung!" zur Verlegung des Abendmahlsgottesdienstes am 12.11.1967 von der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche (KWG) in das Studentenhaus der TU.
Quelle: ESG: Achtung! Eilige Mitteilung!, Berlin 10.11.1967

Berlin_TU_1967_101


12.11.1967:
In Berlin erscheint später eine "Dokumentation zum Vorfall am 12.11.1967 in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche" bei dem ein Mitglied der ESG vor der Predigt eine Rede hielt, von der uns nur die erste Seite vorlag.
Q: N. N.: Dokumentation zum Vorfall am 12.11.1967 in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, O. O. (Berlin) o. J. (1967)

Berlin_FU_1967_Nov_043


13.11.1967:
In der Mensa der Uni Kiel wird eine Sendung des Mensafunk (vgl. 9.11.1967, 16.11.1967) verbreitet mit dem Thema Sperrung der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche (KWG) in Berlin für die 7 örtlichen ESGs.
Q: Mensafunk Sendemanuskript, O. O. (Kiel) 13.11.1967, S. 1

Kiel_MF1967_050


24.11.1967:
In der ESG an der FU Berlin gibt Studentenpfarrer Hasselmann den 'Informationsbrief' Nr. 6 heraus, u.a. zu den Auseinandersetzungen in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (KWG).
Q: ESG FU: Informationsbrief Nr. 6, Berlin 24.11.1967

Berlin_FU_1967_Nov_084


11.12.1967:
In der Mensa der Uni Kiel wird eine Sendung des Mensafunk (vgl. 6.12.1967, 14.12.1967) verbreitet mit dem Thema Vorfälle in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (KWG) in Berlin.
Q: Mensafunk Sendemanuskript, O. O. (Kiel) 11.12.1967, S. 2

Kiel_MF1967_013


24.12.1967:
In der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche werden während des Gottesdiensts Plakate gegen den Vietnamkrieg und eine Fahne gezeigt.
Q: EPZ: Materialsammlung über die Unruhen an den Universitäten, das politische Mandat der Studentenschaft und die Stellung der Evangelischen Studentengemeinde, Berlin Jan. 1968, S. 28ff

Berlin_FU_1968_Jan_028

Berlin_FU_1968_Jan_029

Berlin_FU_1968_Jan_030

Berlin_FU_1968_Jan_031

Berlin_FU_1968_Jan_032


31.12.1967:
In der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche werden während des Gottesdiensts Sprechchöre u.a. gegen den Vietnamkrieg gerufen und eine rote Fahne gezeigt. Es kommt zum Polizeieinsatz.
Q: EPZ: Materialsammlung über die Unruhen an den Universitäten, das politische Mandat der Studentenschaft und die Stellung der Evangelischen Studentengemeinde, Berlin Jan. 1968, S. 32ff

Berlin_FU_1968_Jan_032

Berlin_FU_1968_Jan_033

Berlin_FU_1968_Jan_034


Januar 1968:
Der Gemeindekirchenrat der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (KWG) veröffentlicht vermutlich im Januar die Schrift "Was ist geschehen? Dokumentation zu den Störungen der Gottesdienste in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin am Heiligen Abend und in der Silvesternacht 1967" mit einer Einleitung und den Abschnitten:
- "Wir bringen zunächst eine Darstellung der Ereignisse am Heiligen Abend";
- "Am ersten Weihnachtsfeiertag gingen über den Rundfunk die verschiedensten, z. T. sich widersprechenden Meldungen, so daß der SDS (Sozialistischer Deutscher Studentenbund) sich zu folgender Meldung veranlaßt sah. Sie wurde wörtlich in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 27.12.1967 zitiert:";
- "Am 27.12.1967 wurde von seiten der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche folgende Erklärung der Presse übergeben";
- "Ebenfalls am 27.12.1967 kam ein Telegramm von Bremer Pfarrern folgenden Inhalts:";
- "Dieses Telegramm wurde so 'spontan' abgeschickt, daß eine genaue Information gar nicht möglich war. Zu dem Telegramm hat Pfarrer Pohl folgendermaßen Stellung genommen:";
- "Schon am 26. Dezember schrieben vierzehn junge Menschen - es sind zum großen Teil Ehepaare - an Generalsuperintendent Dr. Helbich einen Brief, der mit folgender Forderung schließt:" über den Vietnam-Krieg zu diskutieren und dazu Rudi Dutschke einzuladen;
- "Dieser Brief veranlaßte Propst Dr. Grüber (Berlin) zu dem schreiben vom 28.12.1967 an Generalsuperintendent Dr. Helbich:";
- "Einen Tag vorher hat Bundesminister a. D. Lemmer (Berlin) an Bischof D. Scharf einen Brief veröffentlicht:";
- ein Abschnitt über die Bitte des SFB an den Generalsuperintendent D. Helbich, eine Stellungnahme abzugeben, da sonst die Stellungnahme "Helmut Gollwitzer: An eine unchristliche Gemeinde" nicht gesendet werden können;
- "Erklärung des Generalsuperintendenten";
- "Am 28.12.1967 erschien im Berliner 'Tagesspiegel' eine Glosse von Günther Matthes mit der Überschrift: Stille Nacht der Provokation";
- "Über die Hintergründe des Vorfalles am Heiligen Abend hat das Deutsche Allgemeine Sonntagsblatt - Hamburg (Nr. 53/1967, S. 1) eine Betrachtung von Eberhard Maseberg gebracht unter der Überschrift: Ärgernis um jeden Preis - Der Versuch des Amateur-Umstürzlers Rudi Dutschke, der Umarmung durch das Establishment zu entgehen";
- "Im Silvestergottesdienst um 23.15 Uhr wurde eine zweite Störaktion durchgeführt. Der offizielle Bericht - gefertigt von Pfarrer Gunter - lautet:";
- "In ihrer Sitzung am 3. Januar 1968 hat die Kirchenleitung zu den Vorgängen folgenden Beschluß gefaßt:".
Q: KWG-Gemeindekirchenrat: Was ist geschehen? Dokumentation zu den Störungen der Gottesdienste in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin am Heiligen Abend und in der Silvesternacht 1967, Berlin o. J. (1968)

10.01.1968:
Es erscheint die 'Junge Kirche' - Protestantische Monatshefte - Nr. 1 (vgl. 10.2.1968) mit der Dokumentation "Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Weihnachten 1967" (KWG) in Westberlin mit den Abschnitten:
- "1. Darstellung des Gemeindepfarrers" aus dem 'Tagesspiegel' vom 28.12.1967;
- "2. Brief Professor Gollwitzers an die Leitung der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg z. H. von Bischof D. Scharf" vom 27.12.1967;
- "3. Offener Brief an Generalsuperintendent Helbich" mit 14 Unterzeichnern;
- "4. Das Bremer Telegramm";
- "5. Stellungnahme der Kirchenleitung in Berlin zu den Vorgängen in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in der Christnacht und am Altjahrsabend:".
Q: Junge Kirche Nr. 1, Dortmund 10.1.1968, S. 45ff

Berlin_FU_1968_202

Berlin_FU_1968_203

Berlin_FU_1968_204

Berlin_FU_1968_205

Berlin_FU_1968_206

Berlin_FU_1968_207

Berlin_FU_1968_208


29.01.1968:
Das Evangelische Publizistische Zentrum (EPZ) Berlin veröffentlicht vermutlich in dieser Woche die "Materialsammlung über die Unruhen an den Universitäten, das politische Mandat der Studentenschaft und die Stellung der Evangelischen Studentengemeinde" (ESG), mit den Texten:
- "1. Demonstrationserscheinungen bei Schülern und Studenten", ein Auszug aus einem Artikel von Werner Brölsch in den 'Berliner Informationen' vom Dez. 1967, der berichtet aus den USA, aber auch Berlin über die Schülergewerkschaft und die Studentendemonstrationen;
- "2. Auszug aus einem Referat von Studentenpfarrer Hasselmann (FU Berlin) vor der Konferenz Ev. Studentenpfarrer im September 1967" zur Rolle der ESG, erschienen in den 'Berliner Informationen' vom Dez. 1967;
- "3. Professor Gollwitzer in einer Fernsehdiskussion" im Dritten Programm am 14.6.1967 zum Thema "2. Juni 1967";
- "4. "'Studentenulk oder Notwendigkeit?'; Passagen einer Diskussion im Auditorium maximum der Universität Hamburg ('Die Zeit' vom 1.12.1967)" mit Beiträgen von Rudolf Augstein, Ralf Dahrendorf, Rudi Dutschke (SDS) und Harry Ristock (SPD), aber nicht von Jens Litten (SHB) und Knut Nevermann (FU Berlin), die ebenfalls teilnahmen; und
- "5. Auseinandersetzung um die gottesdienstliche Nutzung der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche durch die Evangelische Studentengemeinde" aus den 'Berliner Informationen' vom Okt. / Nov. 1967.

Im Anhang erscheinen:
- "1. Erklärung des Gemeindekirchenrats der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche" u.a. zur Störung des Gottesdienstes am 12.11.1967;
- "2. Erklärung der Evangelischen Studentenpfarrer Westberlins" zur Erklärung des Gemeindekirchenrats der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche vom 13.11.1967;
- "3. Darstellung der Ereignisse am Heiligen Abend 1967 in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche", wo Plakate gegen den Vietnamkrieg und eine Fahne gezeigt wurden;
- "4. Stellungnahme von Helmut Gollwitzer zu den Vorgängen in der KWG-Kirche";
- "5. Erklärung des Generalsuperintendenten Helbich zu den Vorgängen in der KWG-Kirche";
- "6. Die Vorgänge im Silvestergottesdienst der KWG-Kirche";
- "7. Politische Verantwortung der christlichen Gemeinde (Eine Thesenreihe der Evangelischen Studentengemeinden)" vom Dez. 1967, aus den 'Berliner Informationen' vom Dez. 1967;
- "8. Mit den Führern radikaler Gruppen sprechen" von Bischof Scharf;
- "9. Berliner Kirchenleitung verurteilt Störungen der Gottesdienste" vom 3.1.1968;
- "10. Studentische Protestdemonstration im Hamburger 'Michel'" vom EPD, 15.1.1968;
- "11. Bundeswehr nicht als 'Hintergrund-Reserve' im Hamburger 'Michel'" vom EPD vom 25.1.1968;
- "12. Thielicke gegen Diskussionen im Gottesdienst" im Hamburger 'Michel', vom EPD vom 19.1.1968;
- "13. Vertrauen zur Diskussion wieder herstellen. Bischof Wölber zu den Vorgängen im Hamburger 'Michel'" vom EPD vom 25.1.1968;
- "14. Predigtdiskussion mit Studenten in Heidelberg. SDS-Resolution zu den Hamburger Vorgängen abgelehnt" am 21.1.1968, aus dem EPD vom 23.1.1968;
- "15. Landesbischof Heintze: Unruhe positiv beurteilen. Braunschweigische Landessynode zu Studentendemonstrationen ";
- "16. Lilje: Ursachen der Studentenunruhen durchdenken" von der Hannoverschen Landessynode, aus dem EPD vom 18.1.1968; sowie
- "17. Wölber: Der Schutz des Evangeliums gilt auch der Freiheit. Ein Brief des Hamburger Bischofs an alle Kirchengemeinden" aus dem EPD vom 18.1.1968.
Q: EPZ: Materialsammlung über die Unruhen an den Universitäten, das politische Mandat der Studentenschaft und die Stellung der Evangelischen Studentengemeinde, Berlin Jan. 1968

10.02.1968:
Es erscheint die 'Junge Kirche' - Protestantische Monatshefte - Nr. 2 (vgl. 10.1.1968) mit der Fortführung der Dokumentation "Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Weihnachten 1967" (KWG) in Westberlin mit den Abschnitten:
- "I. Stock-konservativ"
- - "Gedanken zum frieden in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche" von Heinz Zahrnt aus dem 'Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt' (DAS) vom 7.1.1968;
- - "Dutschke: Mein Vorgehen in der Kirche war falsch" vom epd, 18.1.1968;
- "II. 1. Darstellung der Gemeindevertretung der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche über die Ereignisse am Heiligen Abend";
- "II. 2. Am 27.12.1967 wurde von seiten der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche folgende Erklärung der Presse übergeben:";
- "II. 3. Erklärung des Generalsuperintendenten D. Helbich";
- "III. Noch einmal: Heiligabend in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche" von D. Helmut Gollwitzer.
Q: Junge Kirche Nr. 2, Dortmund 10.2.1968, S. 98ff

Berlin_FU_1968_209

Berlin_FU_1968_210

Berlin_FU_1968_211

Berlin_FU_1968_212

Berlin_FU_1968_213

Berlin_FU_1968_214

Berlin_FU_1968_215

Berlin_FU_1968_216

Berlin_FU_1968_217


Letzte Änderung: 04.11.2019