Westberlin:
'Kommunistische Presse für die Werktätigen des Wohnbereichs - Zeitung der Zelle Stephanstr. der KPD' (1973-1974)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 29.11.2020

Es können hier nur wenige Ausgaben der 'Kommunistischen Presse für die Werktätigen des Wohnbereichs' der Zelle Stephanstraße der KPD vorgestellt werden, wir bitten um Ergänzungen.

Wir danken dem Berliner Archiv Papiertiger für die freundliche Unterstützung.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

10.03.1973:
Die erste Straßenzelle der KPD, für die Stephanstraße in Berlin-Moabit, gibt zum ersten Male ihre 'Kommunistische Presse für die Werktätigen des Wohnbereichs' (vgl. 23.1.1974) heraus mit dem Leitartikel "Die Aufgaben der Straßenzelle".

Weitere Artikel sind:
- "Mieterhöhung: Profiterhöhung";
- "CDU von 10 bis 10: Volksfeinde spielen Volksfreunde" zur heutigen Werbekampagne der CDU in Moabit;
- "1 Stundenlohn für Vietnam!" mit der Aufforderung an den Infotischen des Vietnamausschusses Stephanstraße Mi. und Fr. 15-17 Uhr bei Hertie Turmstraße und Sa. 10-12 Uhr bei Bolle Stendaler Ecke Rathenower Straße zu spenden;
- "Voran die Rote Fahne!" mit der Einladung zum Treff mittwochs 18-19 Uhr im Tucher Siechen in der Rathenower Str. 44 und der Ankündigung des Verkaufs samstags 10.30-12 Uhr Stephanstraße / Ecke Rathenower Straße.
Quellen: Kommunistische Presse für die Werktätigen des Wohnbereichs - Stephanstr. Nr. 1, Berlin 10.3.1973; Rote Fahne Nr. 11 und 35, Dortmund 14.3.1973 bzw. 29.8.1973, S. 2 bzw. S. 8

KPD_Rote_Fahne_1973_11_03

KPD_Rote_Fahne_1973_11_04


23.01.1974:
Die erste Straßenzelle Stephanstraße Berlin-Moabit der KPD gibt ihre 'Kommunistische Presse für die Werktätigen des Wohnbereichs' Nr. 14 (vgl. 10.3.1973, 11.3.1974) heraus mit dem Leitartikel "Bericht der Strassenzelle: Eine menschenwürdige Wohnung für alle Werktätigen".

Weitere Artikel sind:
- "Beteiligt euch an der Fotodokumentation! Kampf der Verschlechterung unserer Lebensbedingungen!";
- "Für die Erhaltung der Kinderklinik Charlottenburg als Akutkrankenhaus";
- "Gegen Lohnraub hilft nur Streik" zu den Tarifrunden in der Druckindustrie (DTR), der Metallindustrie (MTR) und im Öffentlichen Dienst (ÖDTR);
- "Interview mit dem entlassenen Betriebsrat der Liste 2" von Krone, Uwe Tietz, aus der 'Roten Fahne';
- "Sozialistisch in Worten - arbeiterfeindlich in Taten" zur SEW;
- "Sozialdemokratisch in Worten…" zur SPD;
- ein Artikel zu Oman und Dhofar.

Aufgerufen wird zur Beteiligung an der "Fotodokumentation: Kampf der Verschlechterung unserer Lebensbedingungen durch die Kapitalistenklasse und den SPD-Senat!" und zur Vietnamdemonstration und Veranstaltung am 26.1.1974, wozu die Ortsgruppe Moabit der Liga und die Vietnamausschüsse Bredowstraße und Stephanstraße am 25.1.1974 eine Mobilisierungsveranstaltung durchführen.
Q: Kommunistische Presse für die Werktätigen des Wohnbereichs - Stephanstr. Nr. 14, Berlin 23.1.1974

11.03.1974:
Die Straßenzelle Stephanstraße Berlin-Moabit der KPD gibt ihre 'Kommunistische Presse für die Werktätigen des Wohnbereichs' Nr. 15 (vgl. 23.1.1974) vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Leitartikel "Wirtschaftpolitik der Brandt-Regierung: Lohnraub, Arbeitshetze, Teuerung".

Weitere Artikel sind:
- "SPD saniert - Mosch kassiert" zur Waldstraße 35-38 und Beusselstraße 411 und 42;
- eine "Korrespondenz zum Streik" in der ÖDTR aus dem Bezirksamt Steglitz;
- "Am Beispiel Kirchstraße lernen!" zur Kirchstraße 4 und 5;
- "Korrespondenz eines Mitgliedes des Vietnamausschusses Stephanstraße".

Aufgerufen wird zur Großveranstaltung zum 1. Parteitag der KPD am 16.3.1974 in Düsseldorf. Bekanntgegeben werden die Termine des Rote-Fahne-Freundeskreises (RFFK), der Ortsgruppe Moabit der Roten Hilfe e. V., des Vietnamausschuß Stephanstraße und des Kampfkomitees Keine Streichung von Betten am Krankenhaus Moabit".
Q: Kommunistische Presse für die Werktätigen des Wohnbereichs - Stephanstr. Nr. 15, Berlin 1974

Letzte Änderung: 29.11.2020