Berlin:
'Kommunistische Volkszeitung Extra' der Kommunistischen Gruppe Westberlin (1973-1974)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 22.3.2020


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Das 'Kommunistische Volkszeitung Extra' der Kommunistischen Gruppe Westberlin des KBW, mit dem sie vor allem in die Tarifrunde im Öffentlichen Dienst (ÖDTR) eingriff und das unabhängig von der 'Kommunistischen Volkszeitung' erschien, kann hier vermutlich vollständig vorgestellt werden. Wir bitten anderenfalls um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

12.12.1973:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt vermutlich Mitte dieser Woche ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 17.1.1974) heraus mit dem Leitartikel "Politische Disziplinierungen im Öffentlichen Dienst" mit dem Aufruf zur Demonstration gegen die Berufsverbote am 15.12.1973.

Weitere Artikel sind:
- "Politische Disziplinierungen";
- "Protestveranstaltung des AjLE der GEW in der Hasenheide" am 11.12.1973 mit rund 1000 Lehrern und Lehrerstudenten;
- "Personalversammlung der Studienreferendare".
Quelle: Kommunistische Volkszeitung Extra Politische Disziplinierungen im Öffentlichen Dienst, Berlin o. J. (1973)

17.01.1974:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 14.12.1973, 24.1.1974) heraus mit dem Leitartikel "Steglitzer Kreisel: Konkurs und von Polizei 'besetzt' - 400 Bauarbeiter stehen vor Arbeitslosigkeit".

Weitere Artikel sind:
-"Stillhalten - Kein Ausweg in der Krise" zu den Notstandsmaßnahmen;
- "Der Waffenstillstand im Nahen Osten: Kein Frieden für das palästinensische Volk";
- "Spanien: das Volk nimmt die blutige Unterdrückung des Faschismus nicht mehr hin!";
- "Welle politischer Disziplinierungen im Öffentlichen Dienst" zu den Berufsverboten in Nordbaden und in Berlin an der FHW wegen früherer Beschäftigung bei der Deutschen Reichsbahn (DR).
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra Steglitzer Kreisel: Konkurs und von Polizei 'besetzt' - 400 Bauarbeiter stehen vor Arbeitslosigkeit, Berlin 17.1.1974

24.01.1974:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 17.1.1974, 25.1.1974) heraus mit der Schlagzeile "BVG heute morgen im Streik" von 3 bis 6 Uhr zur ÖDTR, von der berichtet wird aus Darmstadt, Frankfurt und Stuttgart sowie von der Post in Berlin.
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra BVG heute morgen im Streik, Berlin 24.1.1974

25.01.1974:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt vermutlich heute ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 24.1.1974, 26.1.1974) heraus mit dem Leitartikel "'Der Mietpreis - Benzinpreis steigt - die Antwort: bei uns wird gestreikt!'" zur Demonstration der Postler zur ÖDTR.

Weitere Artikel sind:
- "Streik ist die einzige Waffe" zur ÖDTR;
- "Hungerstreik persischer Studenten";
- "IG Metall Ortsverwaltung gegen die Solidarität mit dem spanischen Volk!" mit dem Aufruf zur Demonstration am 2.2.1974;
- "Lohnabhängige drängen auf Kampf" zur ÖDTR.
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra 'Der Mietpreis - Benzinpreis steigt - die Antwort: bei uns wird gestreikt!', Berlin o. J. (1974)

26.01.1974:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt vermutlich heute ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 25.1.1974, 2.2.1974) heraus mit dem Leitartikel "Gegen die gemeinsamen Ausbeuter Kapital und Staat! Solidarität mit der wachsenden Streikbewegung!" zur ÖDTR.

Weitere Artikel sind:
- "Die Kapitalisten sollen ihren Kreisel selbst bezahlen" zum Steglitzer Kreisel;
- "Studenten im Kampf gegen reaktionäre Rechtsverordnung!" zur RVO;
- "Weg mit dem Todesurteil gegen Salvador Puig" in Spanien mit dem Aufruf zur Demonstration am 2.2.1974.
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra Gegen die gemeinsamen Ausbeuter Kapital und Staat! Solidarität mit der wachsenden Streikbewegung!, Berlin o. J. (1974)

02.02.1974:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt vermutlich heute ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 26.1.1974, 11.2.1974) heraus mit dem Leitartikel "Die Streiks um mehr Lohn weiten sich aus" zur ÖDTR:

Weitere Artikel sind:
- "Polizeiüberfall auf das Georg-von-Rauch-Haus" am 25.1.1974;
- "Auf Beschluss des Gerichts Beschlagnahme von Demonstranten-Fotos!" bei der Bildagentur Otto Stark;
- "Die Postler gehen voran";
- "Streik ist die einzige Waffe" zur ÖDTR;
- "Hungerstreik persischer Studenten";
- "IG Metall Ortsverwaltung gegen die Solidarität mit dem spanischen Volk!" mit dem Aufruf zur Demonstration am 2.2.1974;
- "Weg mit den Todesurteilen in Spanien" zur Demonstration am 2.2.1974.
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra Die Streiks um mehr Lohn weiten sich aus, Berlin o. J. (1974)

11.02.1974:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 11.2.1974, 12.2.1974) heraus mit der Schlagzeile "Über 3000 Postler Streikdemonstration - 6 Postämter bestreikt - Seit 13 h Solidaritätsstreik der S-Bahn" zur ÖDTR mit dem Aufruf zur Unterstützung der Streikenden.
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra Über 3000 Postler Streikdemonstration, Berlin 11.2.1974

12.02.1974:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 11.2.1974, 13.2.1974) heraus mit dem Leitartikel "35000 in Westberlin im Streik! Vorwärts im Lohnkampf!"

Weitere Artikel sind:
- "Der Paragraph 218 muß weg!" aus der 'KVZ';
- "86% oder 5 517 DM mehr im Monat für Abgeordnete" aus der 'KVZ';
- "Zum Sterben freigelassen" zu Katharina Hammerschmidt (RAF), aus der 'KVZ'.
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra 35000 in Westberlin im Streik! Vorwärts im Lohnkampf!, Berlin 12.2.1974

13.02.1974:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt vermutlich heute ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 12.2.1974, 14.2.1974) heraus mit dem Leitartikel "Müllarbeiter und BVG-ler gehen voran" mit dem Aufruf zur Veranstaltung zur Streikbewegung am 14.2.1974.

Weitere Artikel sind:
- "Der Paragraph 218 muß weg!" aus der 'KVZ';
- "86% oder 5 517 DM mehr im Monat für Abgeordnete" aus der 'KVZ';
- "Zum Sterben freigelassen" zu Katharina Hammerschmidt (RAF), aus der 'KVZ'.
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra Müllarbeiter und BVG-ler gehen voran, Berlin o. J. (1974)

14.02.1974:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt vermutlich heute ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 13.2.1974, 25.2.1974) heraus mit dem Leitartikel "ÖTV hat mit 11% - 170 DM abgeschlossen!" zur ÖDTR-

Weitere Artikel sind:
- "Trotz Einschüchterungsversuch: Solidaritätsversammlung der ÖTVler an der FU";
- "Dienst_ Reaktionäre Novellierung des Universitätsgesetzes im Abgeordnetenhaus durchgepeitscht!";
- "Breite Solidarität für die Streikenden im Öffentlichen Dienst";
- "Unterdrückung in der Sowjetunion: Solschenizyn - Ein Produkt des Revisionismus" aus der 'KVZ';
- "Gegen die Hetze des Kapitals und seiner Lakaien die Solidarität aller Lohnabhängigen!";
- "Postler im Vollstreik".
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra ÖTV hat mit 11% - 170 DM abgeschlossen!, Berlin o. J. (1974)

25.02.1974:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt vermutlich in dieser Woche ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 14.2.1974, 16.3.1974) heraus mit der Schlagzeile "Demonstration in Frankfurt verboten!" zum dortigen Häuserkampf bzw. der "Provokationstaktik" der Polizei.
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra Demonstration in Frankfurt verboten!, Berlin o. J. (1974)

16.03.1974:
Die Kommunistische Gruppe Westberlin (KGW) gibt ein 'Kommunistische Volkszeitung Extra' (vgl. 25.2.1974) heraus mit der Schlagzeile "Ersatzlose Streichung des § 218 heute Demonstration 11 Uhr" ab Hornstraße, Kreuzberg.

Eingeladen wird zur Veranstaltung "Aufbau des Sozialismus in China" um 19 Uhr 30 bei Max & Moritz.
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra Ersatzlose Streichung des § 218 heute Demonstration 11 Uhr, Berlin 16.3.1974

Letzte Änderung: 22.03.2020