KBW-Bezirksleitung Westberlin:
Für kampfstarke klassenbewußte Einheitsgewerkschaften! Weg mit den Ausschlußverfahren! (1977)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 27.3.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier vorgestellte Broschüre des KBW befasst sich sowohl mit der Tarifrunde im Öffentlichen Dienst als auch mit den Ausschlußverfahren gegen zahlreiche oppositionelle Mitglieder der ÖTV, wobei drei Fälle geschildert werden, in denen vermutlich auch Anhänger des KBW betroffen waren.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

21.02.1977:
Die Bezirksleitung Westberlin des KBW gibt vermutlich in dieser Woche die Broschüre "Für kampfstarke klassenbewußte Einheitsgewerkschaften! Weg mit den Ausschlußverfahren!" in einer Auflage von 500 Stück zum Preis von 0,50 DM heraus zu den UVB mit den Abschnitten:
- eine Einleitung zur ÖDTR;
- "Leicht haben es die Sozialdemokraten nicht";
- ein Artikel "Pro und kontra: Prozente" zur ÖDTR aus dem 'ÖTV-Dialog' Nr. 2;
- "Sozialdemokratisches Verwirrmanöver", eine Antwort auf den 'Dialog'-Artikel aus der 'KVZ' Nr. 6;
- "Fall 1: Klinikum Steglitz" wo es 12 Verfahren gibt;
- "Fall 2: Ilan Cohen (Technische Universität)";
- "Fall 3: Jugendbildungsstätte Kaubstraße";
- Dokumente.
Quelle: KBW: Für kampfstarke klassenbewußte Einheitsgewerkschaften! Weg mit den Ausschlußverfahren!, Berlin o. J. (1977)

Berlin_KBWOTV001

Berlin_KBWOTV002

Berlin_KBWOTV003

Berlin_KBWOTV004

Berlin_KBWOTV005

Berlin_KBWOTV006

Berlin_KBWOTV007

Berlin_KBWOTV008

Berlin_KBWOTV009

Berlin_KBWOTV010

Berlin_KBWOTV011

Berlin_KBWOTV253

Berlin_KBWOTV012

Berlin_KBWOTV013

Berlin_KBWOTV014

Berlin_KBWOTV015

Berlin_KBWOTV016

Berlin_KBWOTV017


Letzte Änderung: 03.04.2019