Berlin - FU - KSV:
'Erkämpft das sozialistische Studium' / 'Kommunistische Studentenpresse' Ökonomie FU (1971 - 1973)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 19.12.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die 'Erkämpft das sozialistische Studium' bzw. danach die 'Kommunistische Studentenpresse' der Zelle Ökonomie FU Berlin des KSV der KPD kann hier derzeit nur mit wenigen Ausgaben vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Oktober 1971:
An der FU Berlin gibt die Zelle Ökonomie des KSV vermutlich im Oktober erstmals ihre Zeitung 'Erkämpft das sozialistische Studium' heraus unter der Schlagzeile "Der Kommunistische Studentenverband - Zelle Ökonomie - hat die Arbeit am FB 10 aufgenommen!".

Der Leitartikel "Bündnispolitik am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften" gliedert sich in die Abschnitte:
- "I. Einleitung";
- "II. Zur Lage der wirtschaftswissenschaftlichen Intelligenz";
- - "I) Die Lage der berufstätigen Wirtschaftswissenschaftler";
- - - "1) Die vom Einzelkapital bezahlten Wirtschaftswissenschaftler";
- - - "2) Die vom Staat beschäftigten Wirtschaftswissenschaftler";
- - - "3) Zusammenfassung";
- - "II) Die Ökonomiestudenten";
- "III. Den Imperialismus kann nur besiegen, wer den Revisionismus bekämpft";
- "IV. Die Massenlinie des KSV: Dem Volke dienen!";
- - "1. Der volksfeindliche Charakter der ökonomischen Wissenschaft und Ausbildung";
- - "2. Das Kampfprogramm des KSV";
- - - "a) Für eine Ausbildung im Dienste des Volkes - Erkämpft das Sozialistische Studium";
- - - "b) Die Studenten zu entschiedenen Kämpfern gegen den Imperialismus machen!"; sowie
- - - "c) Der Kampf gegen den Abbau der demokratischen Rechte".

Weitere Artikel und Abschnitte sind:
- "Das Programm des Sozialistischen Studiums der KSV - Zelle Ökonomie";
- "Der KSV empfiehlt für das Sozialistische Studium - Einführung in die Imperialismustheorie (Meyns)";
- "Agitationskollektive des KSV arbeiten in folgenden Veranstaltungen";
- - "Allgemeine BWL II (Selchert)";
- - "Der Aufbau des Sozialismus in China (Kreß)"; sowie
- "Die Sympathisantenschulung - Teil der Massenarbeit des KSV unter den Studenten".
Quelle: Erkämpft das sozialistische Studium Der Kommunistische Studentenverband - Zelle Ökonomie - hat die Arbeit am FB 10 aufgenommen!, Berlin WS 1971/72

03.04.1972:
An der FU Berlin gibt die Zelle Ökonomie des KSV vermutlich in dieser Woche ihre 'Kommunistische Studentenpresse' (KSP) für April, von der uns die Seiten 27 bis 30 fehlen, heraus unter der Schlagzeile "Die Programme der Agitationskollektive SS 72" mit dem Leitartikel "Vorwärts im Kampf gegen die kapitalistische Ausbildung! Warum hat der KSV die Parole 'Erkämpft das Sozialistische Studium' aufgegeben?".

Der Artikel "Zum Berufungsverbot für Mandel: Kampf der politischen Disziplinierung!" gliedert sich in die Abschnitte:
- "1. Der Kampf der Arbeiterklasse nach dem zweiten imperialistischen Weltkrieg in den Westzonen";
- "2. Die erneute Verschärfung der Widersprüche in der BRD und Westberlin";
- "3. Die Auswirkungen der sich verschärfenden gesellschaftlichen Widersprüche auf die Universität und die Bedeutung der Ablehnung Mandels";
- "4. Die Studenten zu festen Bündnispartnern der Arbeiterklasse machen!";
- - "a) Zur Politik der MLHÖk";
- - "b) Gegen die ständische Politik der revisionistischen ADSÖk!"; sowie
- "5. Warum ist das 'Polizeistaatstribunal' ein Weg in die Sackgasse?".
Aufgerufen wird dazu, sich in den Aktionskomitee gegen die politische Disziplinierung zu organisieren, die sich am 11. und 13.4.1972 treffen.

Der Artikel "Agitationskollektive des KSV arbeiten in folgenden Veranstaltungen", der uns nur teilweise vorliegt, gliedert sich in die Abschnitte:
- "BRD-Imperialismus";
- "Kritik der politischen Ökonomie der DDR"; und
- "Betriebsökonomische Grundbegriffe (BWL) Hundt, Liebau".

Vorgestellt wird "Die Sympathisantenschulung als Teil der Massenarbeit des KSV". Aufgerufen wird zur Erstsemesterveranstaltung der Zelle Ökonomie am 12.4.1972 und zur KPD-Veranstaltung am 14.4.1972.
Q: Kommunistische Studentenpresse - Ökonomie FU Die Programme der Agitationskollektive SS 72, Berlin Apr. 1972 [Fragment]

Juni 1972:
An der FU Berlin gibt die Zelle Ökonomie des KSV ihre 'Kommunistische Studentenpresse' (KSP) heraus unter der Schlagzeile "Wahlplattform für den FB 10 SS 72". Diese Wahlplattform gliedert sich in die Abschnitte:
- "Grundzüge des Kampfprogramms am Fachbereich 10";
- "Durchsetzung der reaktionär-bürokratischen Hochschulreform am FB 10";
- "Zur Funktion der Gremien";
- "Zur Politik der anderen Organisationen";
- - "Kampf den Handlanger der Kapitalistenklasse am Fachbereich 10" zu den Kritischen Technokraten und der ADSÖk, die nur eine Handvoll Ökonomen umfasse;
- - "Kampf den Reformillusionen" zur MLHÖk; sowie
- "Wie arbeiten die Kommunisten in den Gremien?".
Q: Kommunistische Studentenpresse - Ökonomie FU Wahlplattform für den FB 10 SS 72, Berlin Juni 1972

14.11.1972:
An der FU Berlin gibt die Zelle Ökonomie des KSV ihre 'Kommunistische Studentenpresse' (KSP) Nr. 4 (vgl. 14.12.1972) mit dem Leitartikel "Nur Volksfeinde stehen zur Wahl - ihnen keine Stimme!" zu den Bundestagswahlen (BTW).

Weitere Artikel sind:
- "Kampf den reaktionären Ausländergesetzen";
- "'Alle reden von den Jusos - Das wollen sie wirklich' (Titel einer Juso-Broschüre zur Wahl)" zu den BTW;
- eine Korrespondenz "IGM-Führung plante Beat- und Popveranstaltung. IGM-Jugendliche propagieren ihre Forderungen!" aus der 'Roten Fahne' zum Kampfausschuß Jugendmetalltarifrunde (JMTR) mit Ergänzungen zu dort als Ordner auftretenden ADSÖK-Mitgliedern;
- "'Nieder mit der Inflation' rufen SPD und CDU und lassen sie hochleben!";
- "SPD-Wahlhilfe oder internationale Solidarität?" zur Vietnambroschüre der MLHÖk für die Demonstration am 21.10.1972;
- "Verhandlungskompromiß oder erfolgreich geführt Volkskrieg?" zu Vietnam;
- "Warum sind in China die Preise stabil?" von Hung Tjiao, aus der 'Peking Rundschau'; sowie
- eine Solidaritätserklärung gegen das Verbot der Kandidatur der KPD zu den Bundestagswahlen (BTW).
Q: Kommunistische Studentenpresse - Ökonomie FU Nr. 4, Berlin 14.11.1972

14.12.1972:
An der FU Berlin gibt die Zelle Ökonomie des KSV ihre 'Kommunistische Studentenpresse' (KSP) Nr. 5 (vgl. 14.11.1972, 30.1.1973) heraus unter der Schlagzeile "Streik!" mit einem Bild der VV vom 29.11.1972.

Enthalten sind die Artikel:
- "Einige Schlußfolgerungen aus dem Streik";
- "ADSÖK. Von Leuten, die auszogen, die Streikfront zu vereinheitlichen";
- "'Der Kampf um 11 %'. Eine Veranstaltung des aktiven Streiks" mit dem Film zur Metalltarifrunde (MTR) 1971;
- "Zur Diskussion über STUPO/Modellversuch und Novellierung. 7 Thesen";
- "Machtpolitik?" zur VV vom 7.12.1972 bzw. zur POLÖK;
- "…und die Kritokraten?" zu den Kritischen Technokraten;
- "Arndt, Zerche und Co. Reaktionäre Stoßtrupps der Bourgeoisie an der Wiso";
- "Letzte Meldung!" zur Resolution des Zentralen Streikrats (ZSR) vom 13.12.1972; sowie
- der 'Rote Fahne' Sonderdruck "Solidarität mit den Studentenstreiks!".
Q: Kommunistische Studentenpresse - Ökonomie FU Nr. 5, Berlin 14.12.1972

30.01.1973:
An der FU Berlin gibt die Zelle Ökonomie des KSV ihre 'Kommunistische Studentenpresse' (KSP) Nr. 6 (vgl. 14.12.1972) heraus mit dem Leitartikel "FHG, Kritos, ADSÖK, MLHÖk - eine bemerkenswerte Koalition gegen den Streik".

Weitere Artikel sind:
- "Kommentar" zum Vietnam-Friedensabkommen vom 27.1.1973;
- "Gewerkschaftsführer und -mitglieder" zu dem Drohungen des DGB gegen die streikenden Studenten, mit denen sich die Jugendvertretung Schering solidarisierte;
- "Metalltarifrunde 1972/73" zur MTR und zum Streikrecht;
- "Was meinen die Revisionisten, wenn sie sagen: Bildungsfragen sind Klassenfragen" zur MLHÖK und ADSÖK;
- "Korrespondenz eines Kommilitonen im Grundkurs A I (Matthes)";
- "Solidarität mit der amerikanischen Antikriegsbewegung" zu den USA bzw. Vietnam;
- "Rezension Lehrbuch Politische Ökonomie - Sozialismus, Verlag Marxistische Blätter, Ffm 1972. Vorabdruck aus 'Wissenschaft im Klassenkampf' Nr. 1; sowie
- "Unterm Strich" zur ADSÖK.

Aufgerufen wird zur Demonstration des KJV gegen den Stufenplan am 3.2.1973, zur Veranstaltung am 2.2.1973 und zur Demonstration am 4.2.1972 für die portugiesischen Kolonien und zur Vietnam-Blutspendeaktion.
Q: Kommunistische Studentenpresse - Ökonomie FU Nr. 6, Berlin 30.1.1973

Letzte Änderung: 19.12.2018