KBW Bezirk Unterer Neckar:
Weg mit allen politischen Prozessen (Juli 1978)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 11.1.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier vorgestellte Broschüre des KBW widmet sich einem Prozesse aufgrund der Proteste gegen die Fahrpreiserhöhungen der Heidelberger Straßenbahn AG (HSB) und dem anschließenden Ausschluß von Helga Rosenbaum aus dem Gemeinderat, wobei eine besondere Bezugnahme auf die Betriebe genommen wird.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Juli 1978:
Der KBW Bezirk Unterer Neckar gibt die Broschüre "Weg mit allen politischen Prozessen" in einer Auflage von 300 Stück zum Preis von 40 Pfennig heraus zum Prozeß am 25.7.1978 am Amtsgericht Heidelberg gegen Helga Rosenbaum, Matthias Staab und Jörg Ogrowsky wegen Landfriedensbruch vor dem Rathaus im August 1976.

Enthalten sind die Abschnitte:
- "Hektische Versuche der bürgerlichen Klassenjustiz, neue Maßstäbe zu setzen" mit einem Schaubild der Lohnverteilung bei Teldix;
- "Die Auswirkungen der erneuten Fahrpreiserhöhungen bei der Heidelberger Straßenbahn" mit einem Beispiel von Graubremse;
- "Kampf gegen den Ausschluß von Helga Rosenbaum aus dem Gemeinderat";
- - "Erklärung von Helga Rosenbaum: Gemeinderatssitzung am 2. Sept." 1976;
- - "Erklärung des KVZ-Leserkreises Teroson";
- "'Grundsätze sozialdemokratischer Kommunalpolitik… …und ihre praktische Durchführung" durch Zundel.
Quelle: KBW: Weg mit allen politischen Prozessen, Mannheim Juli 1978

Heidelberg_Haerdle018

Heidelberg_Haerdle019

Heidelberg_Haerdle020

Heidelberg_Haerdle021

Heidelberg_Haerdle022

Heidelberg_Haerdle023

Heidelberg_Haerdle024


Letzte Änderung: 11.01.2019