Heidelberg:
Rechtsanwalt Härdle angeklagt für die Verteidigung (3. März 1979)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 11.1.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier vorgestellte Broschüre widmet sich dem Prozess und dem intendierten Berufsverbot gegen den Rechtsanwalt Gerhard Härdle, der als Verteidiger in zahlreichen Prozessen aufgrund der Proteste gegen die Fahrpreiserhöhungen der Heidelberger Straßenbahn AG (HSB) und dem anschließenden Ausschluß von Helga Rosenbaum vom KBW aus dem Gemeinderat aufgetreten war.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

03.03.1979:
In Heidelberg erscheint die Broschüre "Rechtsanwalt Härdle angeklagt für die Verteidigung" zum Preis von 1 DM in einer Auflage von 1 000 Stück mit den Abschnitten:
- "Im Visier der Verteidiger - getroffen werden soll die Bewegung";
- - "Auszug aus einem Beitrag von Rechtsanwalt Härdle auf der Veranstaltung am 5.2.1979";
- - "Erklärung von 20 Graubremse-Arbeitern gegen den Prozess gegen Rechtsanwalt Härdle!";
- "Der Härdle-Prozeß - ein unverdaulicher Brocken für die Justiz";
- - "Landfriedensbruch reicht nicht für Berufsverbot";
- - "Versuche der Anreicherung";
- - "Jetzt Nägel mit Köpfen machen";
- - "Wie man einen Anhänger an einen schon abgefahrenen Zug anbringt";
- - "Auf neuer Ebene ein abgekartetes Spiel";
- - "Verteidigerausschluß und Zwangsverteidiger";
- - "Polizei gegen Wahlverteidiger";
- - "Die Bestellung eines Zwangsverteidigers geht für Gutmacher nach hinten los";
- - "Die Befangenheit des Gerichts liegt auf der Hand";
- - "Gutmacher terrorisiert die Öffentlichkeit, um den Saal leer zu kriegen";
- - "Die Aussagen des Staatsanwalts Olbrich und des Richters Beyer zeigen: die Anklage wegen Falschaussage - ein regelrechtes Windei";
- - "Gutmacher trägt sein Herz auf der Zunge";
- - "Die Justiz sagt sich: Angriff ist die beste Verteidigung: Angriff auf die Verteidiger - Ordnungsgelder gegen den Angeklagten";
- - "Lügen haben kurze Beine …und unangenehme Folgen";
- - "Gutmacher wirkt rechtsschöpfend - Neue Methoden in der Abschirmung von Zeugen";
- - "Richter Beyer sagt, was er denkt";
- - "Resolution, verabschiedet von 300 Teilnehmern der Veranstaltung: 'Sofortige Einstellung des Verfahrens gegen Gerhard Härdle' am 5.2.79, Zieglerbräu in Heidelberg";
- "Auszug aus der Einleitung der Plädoyers der Verteidigung im Strafprozess gegen Rechtsanwalt Klaus Croissant".
Quelle: Ganz, L.: Rechtsanwalt Härdle angeklagt für die Verteidigung, Heidelberg 3.3.1979

++Heidelberg_Haerdle101-103, 028-046
Heidelberg_Haerdle101

Heidelberg_Haerdle102

Heidelberg_Haerdle103

Heidelberg_Haerdle028

Heidelberg_Haerdle029

Heidelberg_Haerdle030

Heidelberg_Haerdle031

Heidelberg_Haerdle032

Heidelberg_Haerdle033

Heidelberg_Haerdle034

Heidelberg_Haerdle035

Heidelberg_Haerdle036

Heidelberg_Haerdle037

Heidelberg_Haerdle038

Heidelberg_Haerdle039

Heidelberg_Haerdle040

Heidelberg_Haerdle041

Heidelberg_Haerdle042

Heidelberg_Haerdle043

Heidelberg_Haerdle044

Heidelberg_Haerdle045

Heidelberg_Haerdle046


Letzte Änderung: 12.01.2019