Heidelberg - Aktionszentrum Unabhängiger Sozialistischer Schüler (AUSS):
Kampf dem Militarismus (1972)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 26.1.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Mit der hier vorgestellten Flugschrift zum Wehrkundeerlaß (WKE) versuchte das AUSS Heidelberg, welches damals durch die Linie der KG und KHG (NRF) dominiert wurde, vermutlich landesweit Bekanntheit bei anderen Schülergruppen zu erlangen und Kontakte zu diesen zu knüpfen.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

22.03.1972:
Das AUSS Heidelberg gibt in Zusammenarbeit mit der Oberschülerkommission der KHG (NRF) vermutlich heute auf der landesweiten Demonstration gegen den Wehrkundeerlass (WKE) die Flugschrift "Kampf dem Militarismus" heraus mit den Abschnitten:
- "Wehrkundeerlaß und Militarisierung des Ausbildungsbereiches: Ausdruck des militaristischen Systems in der BRD, Ausdruck der Herrschaft der Kapitalistenklasse";
- "Kritik der Kriegsdienstverweigererbewegung - richtige und falsche Formen des antimilitaristischen Kampfes (Referate für das Militarismus-teach-in zu Heidelberg den 21.3.)" mit einer Einleitung und den Unterpunkten:
- - "II. Die KDV-Bewegung erkennt die Wurzeln des Militarismus nicht!";
- - "III. Woher kommen die Illusionen der KDV-Bewegung?";
- - "IV. Wie müssen wir den Kampf gegen den Militarismus führen?"
- "Resolution des Militarismus-teach-in", die mit einer Gegenstimme angenommen wurde.
Quelle: AUSS: Kampf dem Militarismus, Heidelberg o. J. (1972)

Heidelberg_KBW_202

Heidelberg_KBW_203

Heidelberg_KBW_204

Heidelberg_KBW_205

Heidelberg_KBW_206

Heidelberg_KBW_207

Heidelberg_KBW_208

Heidelberg_KBW_209

Heidelberg_KBW_210

Heidelberg_KBW_211


Letzte Änderung: 26.01.2019