Universität Heidelberg - Aktion Demokratische Hochschule:
ADH-Wahlinfo Wahlen zum Großen Senat vom 18. - 21. Januar 1972

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 4.6.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Das hier vorgestellte Wahl-Info der Aktion Demokratische Hochschule (ADH) richtet sich vor allem gegen die linken und liberalen Gruppen, wie die Kommunistische Hochschulgruppe (KHG) des späteren KBW und den MSB Spartakus der DKP sowie das Hochschulpolitische Kollektiv (HoPoKo).

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

10.01.1972:
An der Uni Heidelberg gibt die Aktion Demokratische Hochschule (ADH) vermutlich in dieser Woche ihr Wahlinfo für die Wahlen zum Großen Senat vom 18. - 21.1.1972 heraus mit den Abschnitten:
- "I. Zur hochschulpolitischen Lage";
- - "1. Gesamthochschule";
- - "2. Studienreform";
- - "3. Hochschulrahmengesetz (HRG)";
- "II. Thesen zum Wissenschaftspluralismus";
- "III. Bedingungen für eine Politik im Großen Senat (GS)";
- - "1. Abbau unsachlicher und reformfeindlicher Konfrontation";
- - "2. 'Störfaktoren'" zur KHG (NRF), MSB Spartakus und HoPoKo;
- "IV. 'Hausmitteilungen'" zum Vorwurf, die ADH werde vom Großkapital finanziert;
- "Unsere Kandidaten zum Grossen Senat".
Quelle: ADH: ADH-Wahlinfo Wahlen zum Großen Senat vom 18. - 21. Januar 1972, Heidelberg o. J. (1972)

Heidelberg_ADH008

Heidelberg_ADH009

Heidelberg_ADH010

Heidelberg_ADH011

Heidelberg_ADH012

Heidelberg_ADH013

Heidelberg_ADH014

Heidelberg_ADH015

Heidelberg_ADH016

Heidelberg_ADH017

Heidelberg_ADH018

Heidelberg_ADH019

Heidelberg_ADH020

Heidelberg_ADH021


Letzte Änderung: 04.06.2019