Universität Heidelberg - Aktion Demokratische Hochschule:
ADH Wahl-Info WS 77/78

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 25.4.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Das hier vorgestellte Wahl-Info der Aktion Demokratische Hochschule (ADH) richtet sich vor allem gegen die linken Gruppen, vor allem die Jusos der SPD und die Kommunistische Hochschulgruppe (KHG) des KBW, aber auch gegen den MSB Spartakus der DKP und die Spontis.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

01.02.1978:
Die Aktion Demokratische Hochschule (ADH) an der Uni Heidelberg gibt ihr "ADH Wahl-Info WS 77/78" zu den Wahlen zum Großen Senat und zum AStA am 9./10. und 13/14.2.1978 heraus mit den Abschnitten:
- "Liebe Kommilitonen!";
- "Wahlprogramm der ADH";
- - "1. Pluralismus";
- - "2. Demokratieprinzip";
- - "3. Chancengleichheit und Leistungsprinzip im Studium";
- - "4. Zulassung zum Hochschulstudium";
- - "5. Studienbedingungen";
- - "6. Das politische Mandat";
- - "7. Warum wir politisch aktiv sind";
- "Was wird wie gewählt?";
- "Hochschulpolitische Scene";
- - "ADH";
- - "Juso / GEW-HSG";
- - "KHG";
- - "MSB-Spartakus";
- - "LiLi" zur Linken Liste;
- - "SLH", der sich erst vor wenigen Tagen konstituiert habe;
- - "RCDS" zu dem auch ein Comic erscheint.

Vorgestellt werden die Kandidaten der ADH.

Auf der Rückseite heißt es:"
5 Jahre 'Streiks' der Marxisten
- Verfaßte Studentenschaft abgeschafft
- Ordnungsrecht verankert
- Regelstudienzeit eingeführt
- Soziale Absicherung verschlechtert
- Studienreform eingeschlafen

Die 'Streiks' der Marxisten haben uns Studenten nur geschadet!

Deshalb: Nein zu den Boykotteuren - ja zur konstruktiven ADH".
Quelle: ADH Wahl-Info WS 77/78, Heidelberg 1.2.1978

Heidelberg_WS77_153

Heidelberg_WS77_154

Heidelberg_WS77_155

Heidelberg_WS77_156

Heidelberg_WS77_157

Heidelberg_WS77_158

Heidelberg_WS77_159

Heidelberg_WS77_160

Heidelberg_WS77_161

Heidelberg_WS77_162

Heidelberg_WS77_163

Heidelberg_WS77_164

Heidelberg_WS77_165

Heidelberg_WS77_166

Heidelberg_WS77_167

Heidelberg_WS77_168

Heidelberg_WS77_169

Heidelberg_WS77_170


Letzte Änderung: 25.04.2019