Heidelberger Demokratische Studentenunion (HDSU):
Wahlzeitung zum 32. Studentenparlament (1970)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 9.6.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

In der hier vorgestellten Wahlzeitung der Heidelberger Demokratischen Studentenunion (HDSU) für die Studentenparlamentswahlen (StPW) an der Universität Heidelberg setzt die HDSU ihre Polemik gegen das Hochschulpolitische Kollektiv (HoPoKo) fort.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

22.01.1970:
Die Heidelberger Demokratische Studentenunion (HDSU) gibt vermutlich in dieser Woche ihre "Wahlzeitung zum 32. Studentenparlament" heraus. Vorgestellt werden die Kandidaten jeweils mit ihrem persönlichen Programm.

Enthalten sind die Texte:
- "Die wundersame Programmverkehrung - ein Hopoko-Märchen" zum Hochschulpolitischen Kollektiv (HoPoKo);
- "'Demokratie bedeutet Regieren durch Diskutieren' (Macaulay)";
- "Erinnern Sie sich noch ???" zu den letzten Studentenparlamentswahlen;
- "Die HDSU im Studentenparlament" mit einem Artikel aus dem 'Heidelberger Tageblatt' (HT) vom 17.7.1969;
- "Die Grundordnung - ein Grund zum Engagement im Studentenparlament".
Quelle: HDSU: Wahlzeitung zum 32. Studentenparlament, Heidelberg o. J. (1970)

Heidelberg_HDSU089

Heidelberg_HDSU090

Heidelberg_HDSU091

Heidelberg_HDSU092

Heidelberg_HDSU093

Heidelberg_HDSU094

Heidelberg_HDSU095

Heidelberg_HDSU096

Heidelberg_HDSU097

Heidelberg_HDSU098

Heidelberg_HDSU099

Heidelberg_HDSU100

Heidelberg_HDSU101

Heidelberg_HDSU102

Heidelberg_HDSU103

Heidelberg_HDSU104

Heidelberg_HDSU105


Letzte Änderung: 09.06.2019