Universität Heidelberg - Hochschulpolitisches Kollektiv: Wahlinfo (1969)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 10.7.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Das hier vorgestellte Wahlinfo des HoPoKo widmet sich der eigenen Strategie in den Grundordnungsgremien sowie dem vom SDS betriebenen Boykott dieser Gremien.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

01.12.1969:
An der Universität Heidelberg gibt das Hochschulpolitische Kollektiv (HoPoKo) vermutlich Anfang dieser Woche sein "Wahlinfo" heraus.

Stellung genommen wird zur Grundordnung (GO). Vorgestellt werden die Kandidaten. Ein Text befürwortet die "Bedingte Mitarbeit", ein weiterer hinterfragt "Die Legitimation des Boykott-Beschlusses".
Quelle: HoPoKo: Wahlinfo, O. O. (Heidelberg) o. J. (1969)

Heidelberg_HoPoKo024

Heidelberg_HoPoKo025

Heidelberg_HoPoKo026

Heidelberg_HoPoKo027

Heidelberg_HoPoKo028

Heidelberg_HoPoKo029

Heidelberg_HoPoKo030

Heidelberg_HoPoKo031


Letzte Änderung: 10.07.2019