Universität Heidelberg - Hochschulpolitisches Kollektiv: HoPoKo Wahl-Info (1970)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 10.7.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Auffällig an diesem Wahl-Info des HoPoKo ist, dass es neben einigen neu formulierten Seiten auch zwei Flugblätter der Gruppe enthält.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

23.01.1970:
An der Universität Heidelberg gibt das Hochschulpolitische Kollektiv (HoPoKo) vermutlich Ende dieser Woche sein "HoPoKo Wahl-Info" heraus zu den Studentenparlamentswahlen (StPW) vom 26. bis 30.1.1970 mit einer Einleitung zur Entstehung des HoPoKo und der Vorstellung der Kandidaten sowie den Abschnitten:
- "Reform statt Repression", ein Flugblatt zum Ordnungsrecht vom 20.1.1970
- "Radikale Reform";
- "Direkte Antwort auf ein extrem selbstgefälliges Flugblatt", ein Flugblatt zum SDS-Flugblatt vom 21.1.1970.
Quelle: HoPoKo: HoPoKo Wahl-Info, o. O. (Heidelberg) o. J. (1970)

Heidelberg_HoPoKo048

Heidelberg_HoPoKo049

Heidelberg_HoPoKo050

Heidelberg_HoPoKo051

Heidelberg_HoPoKo052

Heidelberg_HoPoKo053

Heidelberg_HoPoKo054

Heidelberg_HoPoKo055

Heidelberg_HoPoKo056

Heidelberg_HoPoKo057

Heidelberg_HoPoKo058


Letzte Änderung: 10.07.2019