Heidelberg:
Spartakus Assoziation marxistischer Studenten (AMS) / Marxistischer Studentenbund (MSB) Spartakus (1971-1978)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 9.6.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Publikationen der Spartakus AMS und danach des Marxistischen Studentenbundes (MSB) Spartakus vor allem von der Universität Heidelberg, aber auch der Pädagogischen Hochschule dokumentiert werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

27.01.1971:
Spartakus Assoziation marxistischer Studenten (AMS) gibt an der Uni Heidelberg das Flugblatt "Die 34. StP.-Wahlen: Aufhänger für konfuse und sektiererische Plattformen" heraus zur A-Fraktion und zur NRF-Fraktion.
Quelle: AMS: Die 34. StP.-Wahlen: Aufhänger für konfuse und sektiererische Plattformen, Heidelberg 27.1.1971

Heidelberg_MSB154

Heidelberg_MSB155


03.02.1971:
Spartakus Assoziation marxistischer Studenten (AMS), SDAJ und DKP-Hochschulgruppe Heidelberg geben das Flugblatt "Antonio Neto (MPLA) kommt!" heraus mit dem Aufruf zur Angola-Veranstaltung um 14 Uhr.
Q: AMS, SDAJ, DKP-HSG: Antonio Neto (MPLA) kommt!, O. O. (Heidelberg) 3.2.1971

Heidelberg_MSB153


09.02.1971:
Die Assoziation marxistischer Studenten (AMS) Heidelberg gibt ihren 'Spartakus' (vgl. 12.5.1971) Nr. 1 heraus mit dem Inhalt:
- "Grundsatzerklärung des SPARTAKUS (HD) - Assoziation marxistischer Studenten";
- "Brief an einen Genossen Studenten" von Robert Steigerwald;
- - "'Verinnerlichten' Antikommunismus überwinden";
- - "Zum Verhältnis von Reform und Revolution";
- - "Parlamentarismus und revolutionärer Klassenkampf";
- - "'Heißes Eisen' Mitbestimmung";
- - "Probleme des Staates";
- - "Kampf um unmittelbare Interessen und Mitbestimmung";
- "Unterstützt den Aufbau im sozialistischen Kuba" zum Komitee für wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit Kuba (KOWIZUKU) Heidelberg;
- "Analyse der Bildungsreform Teil I";
- - "Einleitung";
- - "I. Zur Entwicklung zum staatsmonopolistischen Kapitalismus" zum Stamokap;
- - "II. Exkurs zur wissenschaftlich-technischen Revolution (wtR)";
- - "III. Auswirkungen der wissenschaftlich-technischen Revolution auf den staatsmonopolistischen Kapitalismus";
- - "IV. Monopol und Konkurrenz";
- - "V. Theoretisches zur Fesselung der Produktivkräfte durch die Produktionsverhältnisse im staatsmonopolistischen Kapitalismus";
- - "VI. Schlußbemerkung".
Q: Spartakus Nr. 1, Heidelberg 9.2.1971

27.04.1971:
Spartakus - Assoziation marxistischer Studenten (AMS) Heidelberg gibt das Flugblatt "Kampf dem Rechtskartell an der Hochschule - Für einen starken VDS!" heraus zur 23. VDS-MV.
Q: Spartakus - AMS: Kampf dem Rechtskartell an der Hochschule - Für einen starken VDS!, Heidelberg 27.4.1971

Heidelberg_MSB195

Heidelberg_MSB196


30.04.1971:
Spartakus - Assoziation marxistischer Studenten (AMS) Heidelberg gibt das, laut Uni-AStA-Archiv auch vor Betrieben verteilte, Flugblatt "1. Mai internationaler Kampftag der Arbeiterklasse contra Monopolkapital" heraus mit dem Aufruf zur Maikundgebung des DGB um 10.30 Uhr in der Stadthalle.
Q: Spartakus - AMS: 1. Mai internationaler Kampftag der Arbeiterklasse contra Monopolkapital, Heidelberg 30.4.1971

Heidelberg_MSB198

Heidelberg_MSB199


01.05.1971:
Die SDAJ und Spartakus - Assoziation marxistischer Studenten (AMS) Heidelberg verteilen auf der Demonstration das Flugblatt "1. Mai internationaler Kampftag der Arbeiterklasse!".
Q: SDAJ, Spartakus - AMS: 1. Mai internationaler Kampftag der Arbeiterklasse!, Heidelberg o. J. (1971)

Heidelberg_MSB197


12.05.1971:
Die Assoziation marxistischer Studenten (AMS) Heidelberg gibt ihren 'Spartakus' (vgl. 9.2.1971, 3.6.1971) laut einer handschriftlichen Datierung heute als "VDS-Info" heraus zum morgigen VDS-Teach In mit dem Inhalt:
- "Heidelberg muß wieder in den VDS!";
- "Zur Frage des demokratischen Kampfes";
- "Zur historischen Entwicklung des VDS".
Q: Spartakus VDS-Info, Heidelberg o. J. (1971)

11.05.1971:
Spartakus Assoziation marxistischer Studenten (AMS) gibt an der Uni Heidelberg das Flugblatt "Den sozialen Kampf an der Hochschule organisieren!" zum BAFöG heraus mit dem Aufruf zum Teach-in zum VDS am 13.5.1971.
Q: Spartakus - AMS: Den sozialen Kampf an der Hochschule organisieren!, Heidelberg 11.5.1971

Heidelberg_MSB200


13.05.1971:
An der Universität Heidelberg rief die AMS Spartakus auf zum VDS-Teach In mit den Beiträgen "Für einen starken VDS. Für Mitbestimmung in Wissenschaft und Ausbildung. Für Demokratie und sozialen Fortschritt" von Dirk Schäfer (VDS-Vorstandsmitglied) und "Was heißt gewerkschaftlich orientierter Kampf an der Hochschule? Kampf gegen das Hochschulrahmengesetz, Ausbildungsförderungsgesetz, Bildungsgesamtplan" von Martin Schäfers (AMS Heidelberg) um 20 Uhr im Hörsaal 13.
Q: Spartakus - AMS: Welche Bedeutung hat ein Beitritt zum VDS für die Heidelberger Studenten?, Heidelberg 13.5.1971; Spartakus VDS-Info, Heidelberg o. J. (1971), S. 1

Heidelberg_MSB201


17.05.1971:
Spartakus Assoziation marxistischer Studenten (AMS) gibt an der Uni Heidelberg das Flugblatt "Studenten fordern VDS-Vollversammlung" heraus mit Bericht vom Teach-in des MSB am 13.5.1971, auf dem eine Uni-VV zum VDS gefordert wurde.
Q: Spartakus - AMS: Studenten fordern VDS-Vollversammlung, Heidelberg 17.5.1971

Heidelberg_MSB179

Heidelberg_MSB180


24.05.1971:
Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus Heidelberg gibt das Flugblatt "SPARTAKUS-Gründungskongress: Von der Assoziation zum MARXISTISCHEN STUDENTENBUND" heraus zum 1. Bundeskongreß des MSB vom 20.-22.5.1971.
Q: MSB: SPARTAKUS-Gründungskongress: Von der Assoziation zum MARXISTISCHEN STUDENTENBUND, Heidelberg 24.5.1971

Heidelberg_MSB181

Heidelberg_MSB182


03.06.1971:
Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus Heidelberg gibt seinen 'Spartakus' (vgl. 12.5.1971, 14.6.1971) Nr. 2 laut einer handschriftlichen Datierung heute heraus mit einem Titelbild zu Chile und dem Inhalt:
- "Chile - der Sieg der Volksfront, aller antiimperialistischen, demokratischen Kräfte";
- - "Zur Lage des Landproletariats und die Frage der Agrarreform";
- - "Die Kupferpolitik der Freiregierung";
- - "Grundsatzprogramm der Volkseinheit";
- "VDS - Gefahr für rechts?" zu dessen Förderung;
- "Das Eingreifen von Monopolkapital und Staat in den gesamten Ausbildungssektor", ein Referat von Martin Schäfers vom VDS-Teach In am 13.5.1971;
- - "I Notwendigkeit des Eingreifens von Staat und Monopolen in den Ausbildungssektor im Profitinteresse des Kapitals - bisherige Entwicklung der Formierung";
- - "II Leussink-Thesen u. Hochschulrahmengesetz" (HRG);
- - "III Bundesausbildungsförderungsgesetz" (BAFöG);
- - "IV Welche Funktion hat das Eingreifen des Staates in den ausbildungs- und Wissenschaftssektor im Sinne der Monopole?";
- "Zur Konstituierung des Marxistischen Studentenbundes Spartakus" am 20.-22.5.1971 in Bonn.
Q: Spartakus Nr. 2, Heidelberg 1971

07.06.1971:
Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Uni-Vollversammlung über VDS-Eintritt durchgesetzt!" heraus.

Eingeladen wird zum "Informationsabend zur Grundsatzerklärung und Strategie des SPARTAKUS nach dem 1. Bundeskongreß" am 8.6.1971 und zum Chile-Teach-in am 9.6.1971.
Q: MSB: Uni-Vollversammlung über VDS-Eintritt durchgesetzt!, Heidelberg 7.6.1971

Heidelberg_MSB183


11.06.1971:
Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus Heidelberg gibt das Flugblatt "Heute Chile-Teach-in" heraus.
Q: MSB: Heute Chile-Teach-in, Heidelberg 11.6.1971

Heidelberg_MSB187


11.06.1971:
Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Solidarität mit allen PH-, Ingenieur- und Fachhochschulstudenten" heraus zur gestrigen Sitzung des zentralen Aktionskomitees (ZAK) aller Asten in Baden-Württemberg für den Sternmarsch am 15.6.1971, wobei die ML-Gruppen Tübingen / Stuttgart / Ludwigsburg um den 'Roten Pfeil', "die eindeutig das Verhalten des ZAK bestimmen, eine absolut falsche und schärfstens zu verurteilende Politik betreiben, da sie es sind, die das breitest mögliche Bündnis aller BaWü-Studenten … sabotiert haben." Die ML fordere die "gewerkschaftliche Organisation der Studenten" und stelle die Parole auf: "Mitbestimmung in den Gremien = Mitarbeit am Betrug".

Aufgerufen wird zum Sternmarsch in Stuttgart und zur zentralen BAFöG-Demonstration in Frankfurt am 25.6.1971.
Q: MSB: Solidarität mit allen PH-, Ingenieur- und Fachhochschulstudenten, Heidelberg 11.6.1971

Heidelberg_MSB184

Heidelberg_MSB185

Heidelberg_MSB186


14.06.1971:
Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus Heidelberg gibt seinen 'Spartakus' (vgl. 3.6.1971, 21.6.1971) vermutlich in dieser Woche als Wahl-Info heraus mit der Vorstellung der Kandidaten und der "Wahlplattform (Marxistischer Studentenbund SPARTAKUS)", die sich gliedert in die Abschnitte:
- "Der Feind steht rechts!";
- "Statt Formierung - Mitbestimmung!";
- "Gemeinsamer Kampf für die demokratische Hochschule";
- "Kampf für die fortschrittlichen studentischen Interessen!".
Q: Spartakus Wahl-Info, Heidelberg o. J. (1971)

18.06.1971:
Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Das neue Ausbildungsförderungsgesetz - Der große Betrug" heraus. Gefordert wird eine Uni-VV am 22.6.1971 zum BAFöG.
Q: MSB: Das neue Ausbildungsförderungsgesetz - Der große Betrug, Heidelberg 18.6.1971

Heidelberg_MSB188

Heidelberg_MSB189


21.06.1971:
Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus Heidelberg gibt seinen 'Spartakus' (vgl. 14.6.1971) Nr. 3 vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Inhalt:
- "Was bedeutet 'Gewerkschaftliche Orientierung des demokratischen Massenkampfes an der Hochschule'?" zum AStA-Teach-In am 14.6.1971 zum Eintritt in den VDS;
- - "Zur sozialen Struktur der Intelligenz und der Studentenschaft";
- - "Die Interessenlage der Studenten als Basis eines gemeinsamen Kampfes an der Seite der Arbeiterklasse gegen den Zugriff der Monopole in den Gesamtbildungssektor";
- - "Der Zusammenhang von ökonomischen und politischem Kampf";
- "Zur Berufsperspektive der Jura-Studenten";
- - "1) Wirtschaftsjuristen";
- - "2) Verwaltungsjuristen";
- - "3) Justizjuristen";
- - "4) Rechtsanwälte"
- "Chile - der Sieg der Volksfront, aller antiimperialistischen, demokratischen Kräfte - 2. Teil";
- - "Unser Programm - die Volksmacht";
- - "Das gesellschaftliche Eigentum";
- - "Das Privateigentum";
- - "Erweiterung und Vertiefung der Bodenreform";
- - "Eine Gesellschaft neuer Kultur";
- - "Die Außenpolitik der Volksregierung";
- - "Festigung der nationalen Unabhängigkeit";
- - "Internationale Solidarität";
- - "Die lateinamerikanische Politik";
- "Zur Klinikordnung: Klinikordnung entlarvt die Rechtsformierung an der Hochschule!";
- ein Plakat "Rettet Angela Davis vor der Gaskammer!".
Q: Spartakus Nr. 3, Heidelberg 1971

28.06.1971:
Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus Heidelberg lädt vermutlich in dieser Woche mit einem Flugblatt ein zum Vortrag "Die Krise des amerikanischen Imperialismus und die amerikanische Linke" von Prof. Dr. David H. de Grood um 20 Uhr.

Angekündigt wird die Vietnamdemonstration am 3.7.1971.
Q: MSB: Einladung, O. O. (Heidelberg) o. J. (1971)

Heidelberg_MSB190


02.07.1971:
Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus Heidelberg gibt ein Flugblatt "Aufruf zur Demonstration" heraus zur Vietnamdemonstration am 3.7.1971.
Q: MSB: Aufruf zur Demonstration, O. O. (Heidelberg) o. J. (1971)

Heidelberg_MSB192


08.07.1971:
Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Zur Wahl" heraus zum Ergebnis der Studentenparlamentswahlen (StPW), bei denen der MSB keinen Sitz errang, aber doch drittstärkste Kraft hinter NRF und IGFA wurde.
Q: MSB: Zur Wahl, O. O. (Heidelberg) 8.7.1971

Heidelberg_MSB193


02.11.1971:
Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus an der Uni Heidelberg gibt, laut AStA-Archiv heute, das Flugblatt "Kampf der Gesinnungsjustiz und dem Abbau der rechtsstaatlichen Prinzipien!" heraus zur Razzia gegen die Rechtsanwälte des SPK am 28.10.1971 mit dem Aufruf zur Demonstration am 3.11.1971.
Q: MSB: Kampf der Gesinnungsjustiz und dem Abbau der rechtsstaatlichen Prinzipien!, O. O. (Heidelberg) o. J. (1971)

Heidelberg_MSB253


08.11.1971:
Die Sektion Germanistik des MSB Spartakus an der Uni Heidelberg gibt ihre 'Institutszeitung' Nr. 2 für November vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Inhalt:
- "Zur Beteiligung an den Grundordnungswahlen!" zur GO;
- "Resolution der Vollversammlung zur Kandidatur zur Fachgruppenkonferenz - Vorschlag der Basisgruppe Germanistik";
- "Protest gegen die Nichteinstellung des marxistischen Wissenschaftlers. Betriebsräte setzen sich für Prof. Holzer ein" zum Berufsverbot an der Uni Bremen.

Aufgerufen wird zur Germanistik-VV am 12.11.1971.
Q: MSB: Institutszeitung Germanistik Nr. 2, Heidelberg Nov. 1971

Heidelberg_MSB088

Heidelberg_MSB089

Heidelberg_MSB090

Heidelberg_MSB091

Heidelberg_MSB092


11.11.1971:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Gemeinsamer Kampf aller fortschrittlichen Studenten gegen das Hochschulrahmengesetz!" heraus zum HRG mit dem Aufruf, um 20 Uhr zur Sitzung des Studentenparlaments zu kommen.
Q: MSB: Gemeinsamer Kampf aller fortschrittlichen Studenten gegen das Hochschulrahmengesetz!, O. O. (Heidelberg) o. J. (1971)

Heidelberg_MSB256


26.11.1971:
Die Sektion Nat.-Math.-Med. des MSB Spartakus an der Uni Heidelberg gibt ihren 'Spartakus' (vgl. 13.12.1971) Nr. 1 für November vermutlich Ende dieser Woche heraus mit dem Inhalt:
- "Warum gibt der MSB eine gemeinsame Institutszeitung für Mediziner, Mathematiker und Naturwissenschaftler heraus?";
- "Hochschulrahmengesetz - Zwangsformierung statt Demokratisierung" zum HRG;
- "Beispiele monopolkapitalistischer Studienreglementierung";
- - "1. Entwicklungsplan";
- - "2. 'Mitbestimmung'";
- - "3. Numerus Clausus" zum NC;
- - "4. Studien- und Prüfungsordnungen";
- "Bericht vom Biologenstreik in Heidelberg" gegen die Überfüllung, in den neben AStA bzw. SHS auch der Sozialistische Arbeitskreis Biologie der NRF-Fraktion eingriff;
- "Stellungnahme zum Umweltschutz", basierend auf dem Referat von Jupp Angenfort auf der Konferenz der DKP zum Thema am 6.4.1971 in Ludwigshafen.

Eingeladen wird zu den Treffen der Sektion am 29.11.1971 und 7.12.1971 sowie zum AK Einführung Politische Ökonomie.
Q: MSB: Spartakus Nat.-Math.-Med. Nr. 1, Heidelberg Nov. 1971

13.12.1971:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Stärkt die politischen Organe der verfaßten Studentenschaft! Wählt MSB Spartakus ins Parlament!" heraus zu den heute beginnenden Studentenparlamentswahlen (StPW).
Q: MSB: Stärkt die politischen Organe der verfaßten Studentenschaft! Wählt MSB Spartakus ins Parlament!, O. O. (Heidelberg) o. J. (1971)

Heidelberg_MSB257

Heidelberg_MSB258


13.12.1971:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt, laut einer handschriftlichen Datierung heute, seine "Wahlplattform" zu den heute beginnenden Studentenparlamentswahlen (StPW) heraus.
Q: MSB: Wahlplattform, O. O. (Heidelberg) o. J. (1971)

Heidelberg_MSB259

Heidelberg_MSB260

Heidelberg_MSB261

Heidelberg_MSB262


13.12.1971:
Die Sektion Nat.-Math.-Med. des MSB Spartakus an der Uni Heidelberg gibt zu den heute beginnenden Studentenparlamentswahlen (StPW) ein Flugblatt mit der Vorstellung ihrer Kandidaten heraus.
Q: MSB: Wahlkreis Mathematiker Phys.-Astr., O. O. (Heidelberg) o. J. (1971)

Heidelberg_MSB263

Heidelberg_MSB264


13.12.1971:
Die Sektion Nat.-Math.-Med. des MSB Spartakus an der Uni Heidelberg gibt ihren 'Spartakus' (vgl. 26.11.1971) vermutlich in dieser Woche als Extra "Der Widerspruch zwischen Theorie und Praxis der ASN" heraus zur Arbeitsgemeinschaft Sozialistischer Naturwissenschaftler.
Q: MSB: Der Widerspruch zwischen Theorie und Praxis der ASN, Heidelberg o. J. (1971)

Heidelberg_MSB093

Heidelberg_MSB094

Heidelberg_MSB095

Heidelberg_MSB096

Heidelberg_MSB097

Heidelberg_MSB098

Heidelberg_MSB099

Heidelberg_MSB100

Heidelberg_MSB101

Heidelberg_MSB102

Heidelberg_MSB233

Heidelberg_MSB234


15.12.1971:
Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus Heidelberg gibt das Flugblatt "Jetzt: runter mit der Rüstung - mehr Geld für die Bildung!" heraus zu den Studentenparlamentswahlen (StPW).
Q: MSB: Jetzt: runter mit der Rüstung - mehr Geld für die Bildung!, Heidelberg 15.12.1971

Heidelberg_MSB251

Heidelberg_MSB252


12.01.1972:
Der MSB Spartakus gibt seine 'Informationen für die Universität Heidelberg' heraus mit dem Inhalt:
- "Ein starker ASTA? Kommentar zur Wahl des KHG-ASTA";
- - "Bankrott des SHS-ASTA";
- - "Knappe Mehrheit bei der ASTA-Wahl" am 20.12.1971;
- - "was haben wir vom neuen ASTA zu erwarten?";
- "Presseberichte zur Diskussion um das Hochschulrahmengesetz. SPD geht auf härteren Kurs in der Hochschulpolitik" zum HRG;
- - "Worum geht nun im einzelnen der Streit?"
- - - "1. Die Gesamthochschule" (GHS);
- - - "2. Mitbestimmungsrechte der Studenten";
- - - "3. Ordnungsrecht";
- - - "4. Verbeugung vor dem BuFW".
Q: MSB: Informationen für die Universität Heidelberg, Heidelberg 12.1.1972

Heidelberg_MSB082

Heidelberg_MSB083

Heidelberg_MSB084

Heidelberg_MSB085

Heidelberg_MSB086

Heidelberg_MSB087


17.01.1972:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt, laut einer handschriftlichen Datierung heute, seine "Plattform für die Wahlen zum Großen Senat" heraus.
Q: MSB: Plattform für die Wahlen zum Großen Senat, O. O. (Heidelberg) o. J. (1972)

Heidelberg_MSB265

Heidelberg_MSB266

Heidelberg_MSB267

Heidelberg_MSB268


18.01.1972:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt vermutlich heute das Flugblatt "Zur Pakistan-Frage" heraus zur heutigen Bangla Desh-Veranstaltung mit R. Dhunjibhoy im Rahmen der Antiimperialismus-Woche des AStA.
Q: MSB: Zur Pakistan-Frage, O. O. (Heidelberg) o. J. (1972)

Heidelberg_MSB269


18.01.1972:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Abfuhr für Ebert, Rendtorff bleibt Rektor!" heraus zur gestrigen Sitzung des Großen Senats.
Q: MSB: Abfuhr für Ebert, Rendtorff bleibt Rektor!, Heidelberg 18.1.1972

Heidelberg_MSB254

Heidelberg_MSB255


24.01.1972:
Die DKP-Hochschulgruppe und der MSB Spartakus Heidelberg geben das Flugblatt "Zu den Prozessen" heraus zum Prozess wegen der Cabora-Bassa-Demonstration im Juni 1970.
Q: DKP-HSG, MSB: Zu den Prozessen, O. O. (Heidelberg) 24.1.1972

Heidelberg_MSB270


01.02.1972:
Der MSB Heidelberg gibt das Flugblatt "Jetzt Aktionseinheit gegen die verfassungswidrigen Beschlüsse vom 28. Januar!" zu den Berufsverboten heraus.
Q: MSB: Jetzt Aktionseinheit gegen die verfassungswidrigen Beschlüsse vom 28. Januar!, Heidelberg 1.2.1972

Heidelberg_MSB271

Heidelberg_MSB272


02.02.1972:
Der MSB Heidelberg gibt das Flugblatt "Der RCDS und die Hugenbergs von heute" heraus zur gestrigen Sendung des 'ZDF-Magazins' mit einem Bericht über eine RCDS-Veranstaltung an der Uni Hamburg. Zum Berufsverbot heißt es:"
Ziel dieser provokatorischen RCDS-Veranstaltung in Hamburg und der Löwenthal-ZDF-Sendung sollte es sein, Material zu liefern, um auf der Grundlage des grundgesetzwidrigen Beschlusses der Ministerpräsidentenkonferenz vom 28.1.72 gegen den MSB SPARTAKUS vorgehen zu können."
Q: MSB: Der RCDS und die Hugenbergs von heute, Heidelberg 2.2.1972

Heidelberg_MSB273


07.02.1972:
Der MSB Heidelberg gibt das Flugblatt "Heute: Hahn spielt auf!" heraus zur CDU-Landtagswahl-Veranstaltung mit Kultusminister Hahn im Kammermusiksaal der Stadthalle.
Q: MSB: Heute: Hahn spielt auf!, Heidelberg o. J. (1972)

Heidelberg_MSB274

Heidelberg_MSB275


26.01.1973:
Der MSB Heidelberg gibt das Flugblatt "Grosser Sieg für das vietnamesische Volk!" heraus.
Q: MSB: Grosser Sieg für das vietnamesische Volk!, O. O. (Heidelberg) 26.1.1973

Heidelberg_MSB223


08.02.1973:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Wem nützt die Rektoratsbesetzung - Gegen voluntaristische Akte die Aktion aller Demokraten" heraus zur gestrigen Besetzung des Rektorats. Aufgerufen wird zur VV um 14.30 Uhr und zur Vietnamsammlung von MSB und HoPoKo.
Q: MSB: Wem nützt die Rektoratsbesetzung - Gegen voluntaristische Akte die Aktion aller Demokraten, O. O. (Heidelberg) 8.2.1973

Heidelberg_MSB103


April 1973:
Der MSB Heidelberg gibt vermutlich im April die Flugschrift "Weg mit dem reaktionären Hahn-Entwurf - Plattform aller baden-württembergischen Gruppen des MSB Spartakus für den gemeinsamen Kampf gegen das LHG" zum Landeshochschulgesetz heraus, die sich gliedert in die Abschnitte:
- "Gegen staatliche Fachaufsicht! Für die Stärkung der demokratischen Selbstverwaltungsrechte";
- "Für gleichberechtigte Mitbestimmung von Lehrenden, Lernenden und nichtwissenschaftlichen Mitarbeitern in allen Hochschulfragen!";
- "Für unabhängige Organe der verfassten Studentenschaft mit finanzieller Unabhängigkeit und dem Recht der politischen Interessenvertretung!";
- "Gegen die Reglementierung des Studiums! Für eine demokratische Studienreform!";
- "Für das gemeinsame Handeln von Arbeitern und Studenten";
- "Für das Bündnis aller Hochschulangehörigen!";
- "Für gemeinsame Aktionen mit den Schülern!";
- "Für das einheitliche Handeln der Studenten!"

Eingeladen wird zum LHG-Arbeitskreis des MSB. Geworben wird für den Buchladen Collectiv in der Plöck 64a.
Q: MSB: Weg mit dem reaktionären Hahn-Entwurf - Plattform aller banden-württembergischen Gruppen des MSB Spartakus für den gemeinsamen Kampf gegen das LHG, Heidelberg o. J. (1973)

06.04.1973:
Der MSB Heidelberg gibt das Flugblatt "Weg mit dem Berufsverbots-Erlaß!" heraus zur Diskussionsveranstaltung um 20 Uhr.
Q: MSB: Weg mit dem Berufsverbots-Erlaß!, O. O. (Heidelberg) 6.4.1973

Heidelberg_MSB225


09.04.1973:
Der MSB Uni und PH Heidelberg gibt das Flugblatt "Kriegsverbrecher Thieu kommt nach Bonn!" heraus mit dem Aufruf zur Beteiligung an den Vietnamprotestaktionen.
Q: MSB: Kriegsverbrecher Thieu kommt nach Bonn!, O. O. (Heidelberg) 9.4.1973

Heidelberg_MSB226


09.04.1973:
Der MSB und die DKP-Hochschulgruppe Heidelberg geben vermutlich heute das Flugblatt "Heinemann empfängt Massenmörder Thieu!" heraus mit dem Aufruf zur Vietnamdemonstration am 10.4.1973.
Q: MSB, DKP-HSG: Heinemann empfängt Massenmörder Thieu!, O. O. (Heidelberg) o. J. (1973)

Heidelberg_MSB227

Heidelberg_MSB228


11.04.1973:
Der MSB Heidelberg gibt das Flugblatt "Erfolgreiche Aktionen der Initiative Internationale Vietnamsolidarität - Chaoten erledigen die Geschäfte der Reaktion" heraus zur IIVS bzw. dem Thieubesuch in Bonn.
Q: MSB: Erfolgreiche Aktionen der Initiative Internationale Vietnamsolidarität - Chaoten erledigen die Geschäfte der Reaktion, O. O. (Heidelberg) 11.4.1973

Heidelberg_MSB217

Heidelberg_MSB218


11.04.1973:
Der MSB Heidelberg gibt das Flugblatt "Aufruf des Bundesvorstandes MSB SPARTAKUS: Freiheit im Beruf - Demokratie im Betrieb" heraus mit dem Aufruf zur bundesweiten Berufsverbote-Demonstration am 14.4.1973 in Dortmund.
Q: MSB: Aufruf des Bundesvorstandes MSB SPARTAKUS: Freiheit im Beruf - Demokratie im Betrieb, O. O. (Heidelberg) 11.4.1973

Heidelberg_MSB221

Heidelberg_MSB222


17.04.1973:
Der MSB an der Uni Heidelberg legt vermutlich auf dem heutigen Teach-In von AStA und KHG einen "Resolutionsvorschlag des MSB Spartakus" vor zum Kampf gegen das LHG. gefordert wird eine Uni-VV.
Q: MSB: Resolutionsvorschlag des MSB Spartakus, O. O. (Heidelberg) o. J. (1973)

Heidelberg_MSB219

Heidelberg_MSB220


26.04.1973:
Der MSB Heidelberg ruft mit einem Flugblatt "Schluß mit der US-Aggression in Indochina!" auf zum Teach-In "Zur aktuellen Situation in Indochina" mit Franz Hutzfeld um 20 Uhr mit einem neuen Film aus Vietnam.
Q: N. N. (MSB): Schluß mit der US-Aggression in Indochina!, O. O. (Heidelberg) o. J. (1973)

Heidelberg_MSB207


10.05.1973:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Gemeinsam gegen das LHG!" heraus mit dem Aufruf zur Demonstration um 16 Uhr 30 ab Uniplatz.
Q: MSB: Gemeinsam gegen das LHG!, O. O. (Heidelberg) 10.5.1973

Heidelberg_MSB152


14.05.1973:
Der MSB Heidelberg gibt vermutlich Anfang dieser Woche eine Flugschrift heraus mit den Artikeln:
- "Freundschaft mit der Sowjetunion! Sicherheit für Europa! Frieden für unser Land!" mit dem Aufruf zur Veranstaltung "Friedenspolitik der UdSSR" am 15.5.1973;
- "'Der VDS ist stabil und politisch schlagkräftig'" zur 25. VDS-MV;
- "Solidarität mit den kämpfenden Völkern Angolas, Guinea-Bissaus, Mozambiques und Südafrikas!" zur UNO-Solidaritätswoche ab dem 25.5.1973 bzw. zum Südafrika-Teach In am 25.5.1973 mit Bericht aus Guinea-Bissau;
- "Den Kampf gegen das LHG konsequent weiterführen" mit dem Aufruf zur Demonstration in Stuttgart am 20.6.1973;
- "Die FGK Germanistik lehnt die LHG-Novelle ab";
- "SVI-MV geplatzt! Gewerkschaftlich-orientierte Asten gegen ultralinke Liquidatoren!" zur 27. SVI-MV (vgl. 12.4.1973).

Aufgerufen wird zur Veranstaltung "Zur Theorie des Stamokap" 15.5.1973.
Q: MSB: Freundschaft mit der Sowjetunion! Sicherheit für Europa! Frieden für unser Land!, O. O. (Heidelberg) o. J. (1973)

Heidelberg_MSB142

Heidelberg_MSB143

Heidelberg_MSB144

Heidelberg_MSB145

Heidelberg_MSB146

Heidelberg_MSB147

Heidelberg_MSB148

Heidelberg_MSB149

Heidelberg_MSB150

Heidelberg_MSB151


17.05.1973:
Der MSB Heidelberg gibt das Flugblatt "Erklärung des Bundesvorstandes des MSB Spartakus: Solidarität kann es nicht geben" heraus zu den Polizeimaßnahmen gegen die KPD.

Aufgerufen wird zur Veranstaltung "Zur Theorie des Stamokap" um 20 Uhr.
Q: MSB: Erklärung des Bundesvorstandes des MSB Spartakus: Solidarität kann es nicht geben, O. O. (Heidelberg) 17.5.1973

Heidelberg_MSB140

Heidelberg_MSB141


21.05.1973:
Die Internationalismusgruppe des MSB Heidelberg gibt vermutlich in dieser Woche die Flugschrift "Solidarität mit den unterdrückten Völkern des südlichen Afrikas" heraus zur UNO-Woche "Gegen Kolonialismus und Apartheid" vom 25.5.1973 bis 1.6.1973 mit dem Aufruf zu Veranstaltungen am 25., 28. und 29.5. und am 1.6.1973. Dokumentiert wird die "Plattform zur Solidaritätswoche mit den portugiesischen Kolonien im südlichen Afrika", die bundesweit getragen wird von MSB, SDAJ, KDSE, ESG, Jusos, Judos, NFJ und VDS sowie in Heidelberg vom Präsidenten der Ghana-Union und von AI sowie der African Students Union (ASU) in Heidelberg, Freiburg und Frankfurt.
Q: MSB-Internationalismusgruppe: Solidarität mit den unterdrückten Völkern des südlichen Afrikas, Heidelberg o. J. (1973)

Heidelberg_MSB123

Heidelberg_MSB124

Heidelberg_MSB125

Heidelberg_MSB126

Heidelberg_MSB127

Heidelberg_MSB128


21.05.1973:
Der MSB an der PH und an der Uni Heidelberg geben das Flugblatt "Hahn setzt zum Endspurt an! I. Lesung des LHG schon am 7. Juni !!" heraus mit dem Aufruf zur Demonstration in Stuttgart am 7.6.1973.
Q: MSB: Hahn setzt zum Endspurt an! I. Lesung des LHG schon am 7. Juni !!, Heidelberg 21.5.1973

Heidelberg_MSB137

Heidelberg_MSB138


22.05.1973:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Der AStA tritt zurück - Die Bankrotterklärung der NRF-Politik!" heraus.
Q: MSB: Der AStA tritt zurück - Die Bankrotterklärung der NRF-Politik!, O. O. (Heidelberg) 22.5.1973

Heidelberg_MSB139


25.05.1973:
In Heidelberg rief der MSB Spartakus auf zur Veranstaltung "Schluß mit der BRD-Unterstützung für rassistische Unterdrückungspolitik" im Rahmen der UNO-Woche gegen Kolonialismus und Apartheid mit einem Vertreter des ANC Südafrika.
Q: MSB-Internationalismusgruppe: Solidarität mit den unterdrückten Völkern des südlichen Afrikas, Heidelberg o. J. (1973), S. 6; MSB: Freundschaft mit der Sowjetunion! Sicherheit für Europa! Frieden für unser Land!, O. O. (Heidelberg) o. J. (1973), S. 5

28.05.1973:
In Heidelberg rief der MSB Spartakus auf zur Veranstaltung "Der Befreiungskampf in Angola" im Rahmen der UNO-Woche gegen Kolonialismus und Apartheid mit einem Vertreter der MPLA.
Q: MSB-Internationalismusgruppe: Solidarität mit den unterdrückten Völkern des südlichen Afrikas, Heidelberg o. J. (1973), S. 6

29.05.1973:
In Heidelberg rief der MSB Spartakus auf zur Filmveranstaltung mit dem Film "Viva Frelimo!" über Mozambique.
Q: MSB-Internationalismusgruppe: Solidarität mit den unterdrückten Völkern des südlichen Afrikas, Heidelberg o. J. (1973), S. 6

30.05.1973:
Der MSB Heidelberg gibt das Flugblatt "Einheitlich gegen das LHG - unter dem größten gemeinsamen Nenner!" heraus mit dem Aufruf zur Demonstration in Stuttgart am 7.6.1973.
Q: MSB: Einheitlich gegen das LHG - unter dem größten gemeinsamen Nenner!, O. O. (Heidelberg) 30.5.1973

Heidelberg_MSB129

Heidelberg_MSB130


01.06.1973:
In Heidelberg rief der MSB Spartakus auf zur Filmveranstaltung mit dem Film "Sambizanga" über Angola.
Q: MSB-Internationalismusgruppe: Solidarität mit den unterdrückten Völkern des südlichen Afrikas, Heidelberg o. J. (1973), S. 6

04.06.1973:
Der MSB Heidelberg gibt das Flugblatt "Aufruf des Bundesvorstandes des MSB Spartakus: Weg mit dem reaktionären Hahn-Gesetz - Für eine Wissenschaft und Ausbildung im Interesse der arbeitenden Bevölkerung und der Studenten!" heraus mit dem Aufruf zur LHG-Demonstration in Stuttgart am 7.6.1973 und zur öffentlichen Aktionsberatung der Sektion Germanistik um 15 Uhr.
Q: MSB: Aufruf des Bundesvorstandes des MSB Spartakus: Weg mit dem reaktionären Hahn-Gesetz - Für eine Wissenschaft und Ausbildung im Interesse der arbeitenden Bevölkerung und der Studenten!, O. O. (Heidelberg) 6.4.1973

Heidelberg_MSB131

Heidelberg_MSB132


06.06.1973:
Der MSB Heidelberg gibt das Flugblatt "Erklärung des Bundesvorstands des MSB Spartakus zu den Spaltungsversuchen der 'K'HG" heraus zur LHG-Demonstration in Stuttgart am 7.6.1973 bzw. zur Aktionseinheit Hohenheim des AStA Hohenheim und der KHG (NRF) Heidelberg.
Q: MSB: Erklärung des Bundesvorstands des MSB Spartakus zu den Spaltungsversuchen der 'K'HG, Heidelberg 6.6.1973

Heidelberg_MSB133

Heidelberg_MSB134


11.06.1973:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt vermutlich Anfang dieser Woche das Flugblatt "Warum Spartakus ins Parlament?" zu den Studentenparlamentswahlen (StPW) heraus mit der Einladung zu den Kandidatenvorstellungen ab dem 13.6.1973.
Q: N. N. (MSB): Warum Spartakus ins Parlament?, O. O. (Heidelberg) o. J. (1973)

Heidelberg_MSB206


11.06.1973:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt vermutlich in dieser Woche seine "Wahlzeitung zu den Stp-Wahlen vom 13.6.-20.6.73" heraus unter der Schlagzeile "Weg mit dem reaktionären Hahn-Entwurf" zum Landeshochschulgesetz (LHG), die sich gliedert in die Abschnitte:
- "Keine Änderungen, sondern Schönheitskorrekturen";
- "SPD-Entwurf: keine Alternative!";
- "Studenten und Arbeiter haben denselben Gegner";
- "Freiwillige und unfreiwillige Erfüllungsgehilfen des 'Divide et impera'";
- "Für eine Wissenschaft und Ausbildung im Interesse der Studenten und der arbeitenden Bevölkerung";
- "Konkrete Ziele setzen, konkrete Forderungen aufstellen!";
- "Für gleichberechtigte Mitbestimmung aller Hochschulangehörigen!";
- "Die Aktionseinheit der Studentenbewegung herstellen!";
- "Aktionseinheit ist keine taktische Frage!";
- "Geben wir dem NRF-AStA die Quittung!";
- "Mit einem starken AStA gegen das LHG!";
- "Welche Aktionsformen bringen uns voran?";
- "Für landesweiten Streik!".

Benannt werden die Kandidaten. Ein Auszug aus dem "Asta-Aktionsprogramm" gliedert sich in die Abschnitte:
- "Gegen die materielle Studienmisere!";
- "Weg mit dem Berufsverbot!";
- "Internationalismusarbeit".
Q: MSB: Wahlzeitung zu den Stp-Wahlen vom 13.6.-20.6.73, Heidelberg o. J. (1973)

15.06.1973:
Der MSB an der PH und an der Uni Heidelberg gibt vermutlich Ende dieser Woche das Flugblatt "Was ist fortschrittliche Politik - und wer sind die Hofnarren der Bourgeoisie?" heraus mit dem Aufruf zur "Veranstaltung zur Politik und Praxis der Heidelberger Linkssektierer" am 18.6.1973.
Q: MSB: Was ist fortschrittliche Politik - und wer sind die Hofnarren der Bourgeoisie?, Heidelberg o. J. (1973)

Heidelberg_MSB135

Heidelberg_MSB136


15.06.1973:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt vermutlich Ende dieser Woche das Flugblatt "Wem nützt die Politik des jetzigen AStA?" heraus mit dem Aufruf zur "Veranstaltung zur Politik und Praxis der Heidelberger Linkssektierer" unter dem Thema "Was ist fortschrittliche Politik an der Hochschule oder Wer sind die Hofnarren der Bourgeoisie?" am 18.6.1973.
Q: MSB: Wem nützt die Politik des jetzigen AStA?, O. O. (Heidelberg) o. J. (1973)

Heidelberg_MSB109

Heidelberg_MSB110


17.06.1973:
Der DDR-Arbeitskreis des MSB an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Volksaufstand oder Konterrevolution?" heraus zum 17. Juni 1953.
Q: MSB-DDR AK: Volksaufstand oder Konterrevolution?, O. O. (Heidelberg) 17.6.1973

Heidelberg_MSB107

Heidelberg_MSB108


18.06.1973:
Der MSB und die DKP-Hochschulgruppe an der Uni Heidelberg geben das Flugblatt "Gegen die Preistreiberei der HSB!" heraus.
Q: DKP-HSG, MSB: Gegen die Preistreiberei der HSB!, O. O. (Heidelberg) 18.6.1973

Heidelberg_MSB106


25.06.1973:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Ab heute: Landesweiter Streik" heraus mit der Forderung nach Einberufung einer Uni-VV.
Q: MSB: Ab heute: Landesweiter Streik, O. O. (Heidelberg) 25.6.1973

Heidelberg_MSB104

Heidelberg_MSB105


17.10.1974:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Jetzt ist Schluß!" zum BAFöG heraus mit dem Aufruf zur Gründung einer Projektgruppe um 16 Uhr.
Q: MSB: Jetzt ist Schluß!, O. O. (Heidelberg) 17.10.1974

Heidelberg_MSB170

Heidelberg_MSB171


28.10.1974:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt vermutlich Anfang dieser Woche die Flugschrift "AStA der Aktionseinheit? Dokumente und Kommentare" heraus mit einer Einleitung zu den Verhandlungen zwischen MSB und HoPoKo und den Abschnitten:
- "Sozialkampf: Vorschlag des SPARTAKUS für ein AStA-Aktionsprogramm zum Sozialkampf" mit der Einladung zur Projektgruppe "Für die soziale Lage der Studenten";
- "Differenzen MSB <-> HoPoKo";
- "Internationalismus" zu Vietnam und Chile;
- "Wenn in diesem bösen Winter…" zum Antikommunismus;
- "Ungenierte Geständnisse eines 'Liberalen'".

Aufgerufen wird zur DDR-Veranstaltung "Wie entstand der erste sozialistische Staat auf deutschem Boden" um 20 Uhr.
Q: MSB: AStA der Aktionseinheit? Dokumente und Kommentare, O. O. (Heidelberg) o. J. (1974)

Heidelberg_MSB164

Heidelberg_MSB165

Heidelberg_MSB166

Heidelberg_MSB167

Heidelberg_MSB168

Heidelberg_MSB169


25.11.1974:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt vermutlich in dieser Woche sein "Wahlprogramm zu den Wahlen vom 3.-5.12.74" zum Studentenparlament heraus unter der Schlagzeile "Für einen starken AStA - Spartakus in den ASTA" mit den Abschnitten:
- "Liebe Kommilitonen!";
- "Gegen Preistreiberei - Für mehr Bafög";
- "Für die Erweiterung der demokratischen Rechte - Gegen Berufsverbote";
- "Für antiimperialistische Solidarität, Frieden und Abrüstung";
- "Zur Gremienpolitik".
Q: MSB: Wahlprogramm zu den Wahlen vom 3.-5.12.74, O. O. (Heidelberg) o. J. (1974)

April 1975:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt vermutlich im April das Flugblatt "Sternmarsch im Juni!" heraus mit den Abschnitten:
- "Sternmarsch 74, Sternmarsch 75 - kein Unterschied?";
- "Gegen wen müssen wir unsere Forderungen durchsetzen? Wer soll das bezahlen?";
- "Gemeinsam mit Schülern, Lehrlingen und jungen Arbeitern!" zur 10. DGB-Bundesjugendkonferenz;
- "Was bringt der neue Dachverband der Studenten?" zum VDS;
- "Gegen die Berufsverbote hilft kein Fatalismus" mit dem Vorschlag, in der Aktion Heidelberger Demokraten gegen die Berufsverbote mitzuarbeiten und der Ankündigung einer Autorenlesung von Bernt Engelmann am 7.5.1975 in der Stadtbücherei;
- "Ist der Sternmarsch 'nur' eine Aktion des MSB?";
- "Welche Rolle spielt der MSB für die Heidelberger Studenten?".
Q: MSB: Sternmarsch im Juni!, O. O. (Heidelberg) o. J. (1975)

Heidelberg_MSB174

Heidelberg_MSB175

Heidelberg_MSB176


19.01.1976:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt vermutlich in dieser Woche sein "Wahlprogramm zu den Wahlen vom Jan.-Febr. 76" für die Wahlen zum Studentenparlament heraus mit den Abschnitten:
- "Den Rechten eine Abfuhr - Für einen AStA der Aktionseinheit";
- - "RCDS und ADH - entschieden demagogisch";
- - "'K'HG: ein weiterer Etikettenschwindel" zur KHG;
- - "Arbeiter und Studenten - einen gemeinsamen Gegner, ein gemeinsames Ziel";
- - Für einen AStA der Aktionseinheit;
- "Zur Gremienpolitik";
- "Kampf dem Abbau demokratischer Rechte";
- - "Unser Recht auf Organisation verteidigen";
- - "Für die Aktionseinheit der Studentenbewegung";
- "Für die materielle Absicherung des Studiums" zum BAFöG;
- - "'Und was macht ihr dagegen?'" zur KHG;
- - "Mit der Arbeiterklasse kämpfen";
- "Für internationale Solidarität, Frieden und Abrüstung".
Q: MSB: Wahlprogramm zu den Wahlen vom Jan.-Febr. 76, O. O. (Heidelberg) o. J. (1976)

09.02.1976:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt vermutlich in dieser Woche das Flugblatt "Li-Li gewogen und zu leicht befunden" heraus zur Bildung der Linken Liste für die Wahlen zum Studentenparlament, wobei aus der 'Was tun' vom 5.2.1976 zitiert wird.
Q: MSB: Li-Li gewogen und zu leicht befunden, O. O. (Heidelberg) o. J. (1976)

Heidelberg_MSB172

Heidelberg_MSB173


31.05.1976:
Die Sektion Geschichte des MSB Spartakus an der Uni Heidelberg gibt ihre Zeitung (vgl. 9.6.1976) Nr. 2 / Sommersemester 76 vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Leitartikel "Einheit oder Einheitsbrei" zu den Tutorien mit einem Resolutionsvorschlag sowie dem Artikel "Chiquita" zum Hausverbot gegen die MSB-Veranstaltung zur Tutorenfrage.

Eingeladen wird zur Diskussion des Fachschaftsprogrammsentwurfs am 3.6.1976, angekündigt wird eine Fragebogenaktion.
Q: MSB Spartakus Sektion Geschichte Nr. 2 / SS 76, Heidelberg 1976

Heidelberg_MSB236

Heidelberg_MSB237

Heidelberg_MSB238

Heidelberg_MSB239


09.06.1976:
Die Sektion Geschichte des MSB Spartakus an der Uni Heidelberg gibt ihre Zeitung (vgl. 31.5.1976) heraus als Extra "Einheit - auf wessen Kosten?" zur Diskussion des Fachschaftsprogrammsentwurfs des MSB bzw. zur IG Geschichte mit den Abschnitten "Bildungsfragen sind Machtfragen!" Und "Auf welcher Grundlage muß der Kampf gegen den Schießerlaß geführt werden?" zu den Berufsverboten.
Q: MSB Spartakus Sektion Geschichte Extra Einheit - auf wessen Kosten?, Heidelberg 9.6.1976

Heidelberg_MSB240

Heidelberg_MSB241


12.01.1978:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Den Rechten keine Chance!" heraus zu den Wahlen zum Studentischen Senatsausschuß (STUSS), die von Jusos und KHG boykottiert werden, während der STUSS lieber ausgenutzt werden solle, anstatt ihn ADH und RCDS zu überlassen.
Q: MSB: Den Rechten keine Chance!, Heidelberg 12.1.1978

Heidelberg_MSB244

Heidelberg_MSB245


17.01.1978:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Eine Erwiderung an Juso-Hochschulgruppe: Für oder gegen rechts?" heraus zu den Wahlen zum Großen Senat zum Studentischen Senatsausschuß (STUSS), die von Jusos, KSV und LUI boykottiert werden. Eingetreten wird für eine gemeinsame Liste von MSB und Jusos.

Enthalten ist auch von der FHT Mannheim eine:"
Letzte Meldung!

Wahlergebnis der Studentenparlamentswahlen an der Fachhochschule Technik in Mannheim: Wahlbeteiligung 56% (bei den letzten Wahlen: 16%!) Gewerkschaftlich orientierte Basisgruppe: 7 Sitze; Spartakus 2 Sitze; Unorg. 1 Sitz; KHG 0 Sitze (vorher absolute Mehrheit!)"
Q: MSB: Eine Erwiderung an Juso-Hochschulgruppe: Für oder gegen rechts?, Heidelberg 17.1.1978

Heidelberg_WS77_366

Heidelberg_WS77_367


23.01.1978:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt vermutlich in dieser Woche das Flugblatt "Einiges über ausschöpfen, ausnutzen, boykottieren, zerschlagen.. und einiges über den Hauptfeind…" heraus zu den Wahlen zum Großen Senat zum Studentischen Senatsausschuß (STUSS).
Q: MSB: Einiges über ausschöpfen, ausnutzen, boykottieren, zerschlagen.. und einiges über den Hauptfeind…, O. O. (Heidelberg) o. J. (1978)

Heidelberg_MSB242

Heidelberg_MSB243


26.01.1978:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "Die Kandidatur der GEW-Hochschulgruppe zum GS" heraus zu den Wahlen zum Großen Senat zum Studentischen Senatsausschuß (STUSS).
Q: MSB: Die Kandidatur der GEW-Hochschulgruppe zum GS, O. O. (Heidelberg) 26.1.1978

Heidelberg_MSB246

Heidelberg_MSB247


29.05.1978:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt das Flugblatt "An Jusos und Spontis: Wer nicht wählt, wählt rechts!" heraus zu den Wahlen zum Großen Senat.
Q: MSB: An Jusos und Spontis: Wer nicht wählt, wählt rechts!, Heidelberg 29.5.1978

Heidelberg_MSB001


27.11.1978:
Der MSB an der Uni Heidelberg gibt vermutlich in dieser Woche seine "Wahlplattform" heraus zu den Wahlen zum 42. Studentenparlament (StPW) vom 7.-10-12.1978.
Q: MSB: Wahlplattform, O. O. (Heidelberg) o. J. (1978)

Heidelberg_MSB231

Heidelberg_MSB232


Letzte Änderung: 09.06.2019