Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die von der Ortsgruppe Karlsruhe des Kommunistischen Bundes Westdeutschland (KBW) herausgegebene Ortsbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung (KVZ), kann hier bisher nur lückenhaft dokumentiert werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Fortgeführt wurde die KVZ-Ortsbeilage Karlsruhe durch die Bezirksbeilage Mittlerer Oberrhein / Nordschwarzwald der Kommunistischen Volkszeitung.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

04.12.1975:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 48 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 8.1.1976) heraus mit einer Auflage von 550 Stück und dem Leitartikel "Die Empörung über die Preistreiberpolitik des Gemeinderats zu einer starken Demonstration zusammenfassen" zur Demonstration gegen die Fahrpreiserhöhungen am 9.12.1975.

Weitere Artikel sind:
- "Mieterinitiative gegen Fahrpreiserhöhung des Gemeinderats" aus Oberreut;
- "100 Unterschriften am Goethe-Gymnasium" gegen die Fahrpreiserhöhungen;
- "Auszüge aus der Presseerklärung der Mieterinitiative Oberreut" gegen die Fahrpreiserhöhungen;
- "Resolution der Heinrich-Hertz-Schule" gegen die Fahrpreiserhöhungen;
- "Polizei schützt Gemeinderat" zur Anmeldung der Demonstration gegen die Fahrpreiserhöhungen;
- "Streik bei Singer-Blankenloch" am 28.11. und 1.12.1975;
- "AG Obdachlosenhilfe unterstützt Mieterinitiative Oberreut";
- "Bildungsveranstaltung des KBW" am 10.12.1975;
- "'Sich abfinden und Schmidt machen lassen'" zur SPD-Wahlkampfveranstaltung;
- "Soldaten - ein Teil des Volkes" auf der § 218-Demonstration, was von einer Vollversammlung der Werkstatt 68 begrüßt wurde;
- "BAFöG gekürzt";
- "Streik an der PH beschlossen!";
- "Erfolgreiche Solidaritätsveranstaltung für den Kampf des Volkes von Oman" am 26.11.1975 mit 150 Besuchern.

Eingeladen wird zum § 218-Komitee und zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach und Rheinstetten / Mörsch, aufgerufen zum Internationalen Fest in der Uni-Mensa am 6.12.1975.
Quelle: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 48, Karlsruhe 4.12.1975

08.01.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 1 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 4.12.1975, 15.1.1976) heraus mit einer Auflage von 550 Stück und dem Leitartikel "150 auf der Kundgebung gegen die Fahrpreiserhöhungen" mit dem "Beitrag des KBWE auf der Kundgebung gegen die Fahrpreiserhöhungen am 2. Jan. 76".

Weitere Artikel sind:
- "Beschluß zur ÖTV-Tarifrunde" (ÖDTR) von der ÖTV-Betriebsgruppe in der Landesanstalt für Tabakbau in Rheinstetten;
- "140,- DM Festgeld sind gerecht" zur ÖDTR, von einer Verwaltungsangestellten;
- "Kollegen der Landesanstalt für Tabakbau in Rheinstetten gegen Fahrpreiserhöhungen";
- "Bildungsveranstaltung des KBW: Die existenz sozialistischer Staaten ist eine große Hilfe für die Revolutionäre aller Länder" am 14.1.1976;
- "Das halbe Humboldt-Gymnasium hat gegen die Fahrpreiserhöhungen unterschrieben" aus der KSG;
- "Klage zurückgenommen" gegen das SRK;
- "Laß drucken, Kumpel!" zu den Beiträgen des KB und des Spartacusbund (SpB) auf der Kundgebung gegen die Fahrpreiserhöhungen;
- "Ghandchis Unika: Große Unzufriedenheit der Beschäftigten!" im Warenhaus.

Eingeladen wird zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach und Rheinstetten / Mörsch.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 1, Karlsruhe 8.1.1976

15.01.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 2 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 8.1.1976, 22.1.1976) heraus mit einer Auflage von 550 Stück und dem Aufruf "Das Volk wird sich seine unverzichtbaren Rechte niemals nehmen lassen! Weg mit dem §130a(88a)!" zur Kundgebung am 16.1.1976 vor der Hauptpost, wozu berichtet wird: "ÖTV-Fachabteilung Sozialwesen gegen § 130a".

Weitere Artikel sind:
- "ÖTV-Tarifrunde" zur ÖDTR;
- "135 DM Festgeld beschlossen" zur ÖDTR in den Vincentius-Krankenhäusern;
- "135 DM für alle!" zur ÖDTR an der Universität;
- "140.- DM Festgeld" fordert die ÖTV-Betriebsgruppe Arbeiterwohlfahrt (ArWO) Karlsruhe zur ÖDTR;
- "Solidaritätswoche mit dem Kampf des Volkes von Oman";
- "Mieterinitiative Oberreut dehnt sich auf Heidenstücker und Rintheim aus";
- "Wie sich Kapitalisten Entlassungen vorstellen", von einem IGM-Mitglied;
- "Deichbrüche - der Mensch zählt nichts im Kapitalismus" zur Sturmflut in Norddeutschland, vom dafür zuständigen Institut der Uni Karlsruhe;
- "Schießerlaß: Personalratsersatzmitglied der Universität soll gefeuert werden", weil für den KBW zum Stadtrat kandidierte.

Aufgerufen wird zur Landtagswahl (LTW) und zur Veranstaltung "Kampf dem Notensystem Einheitsschule! Volkskontrolle!" am 21.1.1976. Eingeladen wird zum KVZ-Leserkreis Durlach.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 2, Karlsruhe 15.1.1976

22.01.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 3 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 15.1.1976, 29.1.1976) heraus mit einer Auflage von 550 Stück und dem Leitartikel "Kundgebung gegen den §130a", die am 16.1.1976 stattfand.

Weitere Artikel sind:
- "Universität will 85 Putzfrauen entlassen" von insgesamt 240, nach einem an der Mensa verbreiteten Flugblatt;
- "Rheinstetten: Weg mit dem Plakatierverbot!";
- "ÖTV-Delegiertenversammlung: Keine Abstriche an der 135 DM-Forderung!" zur ÖDTR;
- "Jahresbericht 1974 der Stadtwerke: Verstärkte Ausplünderung des Volkes und wachsende Auspressung der beschäftigten!";
- "FDP-Frühschoppen: Die Ausrichtung hat nicht ganz geklappt!" mit MdB Mischnick;
- "Haushaltssicherungsgesetz in Anwendung: Umschülern wird die Unterstützung um 140 DM gekürzt!";
- "Offener Brief Fahrpreiserhöhung" von der KBW Ortszelle Rheinstetten;
- "Mensaboykott" an der Fachhochschule (FHS);
- "Die ersten Unterschriften in Oberreut" zu den Landtagswahlen (LTW).

Eingeladen wird zum § 218-Komitee und zum KVZ-Leserkreis Durlach.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 3, Karlsruhe 22.1.1976

29.01.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 4 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 22.1.1976, 5.2.1976) heraus mit einer Auflage von 550 Stück und dem Leitartikel "Massiver Polizeieinsatz gegen Wahlkampfstände des KBW" am 23. und 24.1.1976.

Weitere Artikel sind:
- "Erfolgreicher Auftakt: Wahlveranstaltung des KBW gegen das Notensystem" am 21.1.1976 mit 80-90 Menschen;
- "Diskussion über den Polizeieinsatz in einer Klasse";
- "Bundeswehr versucht Kandidatur von Heinz Gauder zu verhindern", der in Rheinstetten zu den Landtagswahlen (LTW) kandidiert und in Ingolstadt beim PzAuflBtl 10 Wehrdienst ableistet;
- "Schulveranstaltung der CDU: 'Es könnte ja eine Bombe drin sein!'", in einer Plastiktüte mit KVZ und KBW-Wahlaufrufen, die von der Kripo untersucht wurde;
- "Das Arbeitsamt arbeitet Hand in Hand mit den Kapitalisten!" zu Donnelly & Gerardi Ettlingen (HBV-Bereich);
- "Hahn kommt nach Karlsruhe - ganz Karlsruhe zu Hahn!", dem Kultusminister am 11.2.1976;
- "In der Krise: verstärkter Druck auf die Arbeiter!" zu einem staatlichen Institut in Karlsruhe;
- "KABD: nach verschlafener Schlacht: den Eindruck des Kämpferischen erwecken" zur verspäteten §130a-Aktionseinheitsladung des "KABD, seit mehreren Jahren in Karlsruhe tätig, wenn auch mehr nichtöffentlich", der die Einladung des KBW abgelehnt hatte;
- "Gewußt wie?" zur FDP-Veranstaltung mit Mischnick.

Eingeladen wird zum § 218-Komitee und zu den KVZ-Leserkreisen Durlach und Oberrreut. Aufgerufen wird zur Oman-Veranstaltung am 3.2.1976 und zur Zimbabwesammlung.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 4, Karlsruhe 29.1.1976

05.02.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 5 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 29.1.1976, 12.2.1976) heraus mit einer Auflage von 550 Stück mit dem Leitartikel "Offener Brief an das Frauenzentrum Karlsruhe" für eine §218-Demonstration.

Weitere Artikel sind:
- "Minister Araujo von Ost-Timor in Karlsruhe" am 1.2.1976;
- "SPD-Corterier zum §218";
- "Chef im öff. Dienst wollte Leserbrief gegen den §218 verhindern";
- "Bangemann an der Hauptpost: Wenn ein bürgerlicher Politiker sich unters Volk traut, wird er zur Rechenschaft gezogen" zur FDP;
- "Filbinger-Regierung will aus den Mietern von Landeswohnungen 35% Mieterhöhung pressen" mit Bericht aus Oberreut-Feldlage, Rintheim und Heidenstücker;
- "Putzfrauen an der Universität: Druck und Zorn nehmen zu";
- "Eröffnung des Landtagswahlkampfes durch die DKP - oder der Abgesang des F.J. Degenhardt";
- "SPD gegen die Rheinstaustufe?";
- "Die Volkswohnung und ihr soziales Engagement in Oberreut";
- "Kurzes Gedächtnis der Sozialdemokraten!" zum §88a.

Das §218-Komitee ruft auf zum Besuch beim CDU-MdB Benz, der KBW zur Zimbabwesammlung und zu seinen Wahlveranstaltungen. Eingeladen wird zum §218-Komitee und zu den KVZ-Leserkreisen Durlach, Oberreut und für Schüler.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 5, Karlsruhe 5.2.1976

12.02.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 6 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 5.2.1976, 19.2.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "§218 im Bundestag: Kundgebung des Komitees gegen den § 218: Donnerstag, 12.2., 16.30 Uhr, Hauptpost" mit dem Aufruf zur Demonstration am 21.2.1976.

Weitere Artikel sind:
- "4500 Arbeiter und Angestellte im Warnstreik gegen das unverschämte Vorgehen der Metallkapitalisten" in der Metalltarifrunde (MTR) bei IWKA, Pfaff, Badischer Maschinenfabrik und Maschinenbau Geiger in Karlsruhe sowie bei Neff Werk 4 Bruchsal, Elba Ettlingen, Argus Ettlingen, Ritter AG Durlach und Singer Blankenloch;
- "Benz zu § 218" zum CDU-MdB;
- "Erneuter Polizeiüberfall auf Wahlkampfstand des KBW" zu den Landtagswahlen (LTW);
- "Putzfrauen werden gefeuert - für die Kapitalisten sind 3,5 Mio übrig" an der Universität;
- "Reformismus ist Schicksal - Zur Kandidatur des Spartacusbundes" (SpB);
- "Oman-Solidaritätswoche" vom 26.1. bis 3.2.1976;
- "Weg mit dem Schiess-Erlass!" zum Berufsverbot gegen Rolf Letzig, ex-Stadtratskandidat des KBW, an der Uni.

Eingeladen wird zum §218-Komitee und zu den KVZ-Leserkreisen Durlach, Oberreut und für Schüler, aufgerufen zur Landtagswahlveranstaltung.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 6, Karlsruhe 12.2.1976

19.02.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 7 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 12.2.1976, 26.2.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Demonstration gegen den § 218" am 21.2.1976.

Weitere Artikel sind:
- "Schwere Niederlage für Hahn" zum Besuch des Kultusministers;
- "Polizei behindert jetzt auch in Rheinstetten den Wahlkampf";
- "ÖTV-Veranstaltung gegen die Entlassung der Putzfrauen" an der Universität;
- "Erfolge im Kampf gegen die Entlassungen der Putzfrauen" aus 'Roter Brief' - Zeitung des KBW für die Kollegen im öffentlichen Dienst;
- "Kernforschungszentrum Karlsruhe: Sicherheitsbeauftragter soll Kollegen bespitzeln";
- "Kundgebung gegen §218" am 21.2.1976;
- "Polizeischikanen nehmen zu";
- "Leserbrief zum Tarifkampf Bau, Steine Erden".

Geworben wird für die Broschüren zu den Landtagswahlen. Aufgerufen wird zur Wahlveranstaltung gegen den Schießerlaß am 20.2.1976 mit Rolf Letzig und weiteren Wahlveranstaltungen, sowie zur Veranstaltung des SRK, eingeladen wird zum §218-Komitee und zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach und Oberreut sowie für Schüler.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 7, Karlsruhe 19.2.1976

26.02.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 8 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 19.2.1976, 4.3.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Demonstration gegen §218 stieß auf großes Interesse" am 21.2.1976.

Weitere Artikel sind:
- "Mißbildungsminister Rohde: Als einziger im Saal von seiner Politik begeistert";
- "Polizeiüberfall auf Wahlkampfstand des KBW in Ettlingen";
- "Tarifrunde IG Druck und Papier" zur Drucktarifrunde (DTR), aus der Zelle Druck des KBW;
- "Presseerklärung des Komitee gegen §218 Rheinstetten: Polizei jagt §218-Gegner";
- "Weht der Wind von westen, steht die Sache zum Besten…" zum Kernforschungszentrum;
- "Stadt will Werkstatt 68 Maulkorb umhängen" zum Jugendzentrum.

Eingeladen wird zum §218-Komitee und zu den KVZ-Leserkreisen Durlach und für Schüler.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 8, Karlsruhe 26.2.1976

04.03.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 9 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 26.2.1976, 11.3.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Kundgebung gegen die Hausdurchsuchungen, die zunehmenden Polizeischikanen, die §§130a und 88a und gegen das KPD-Verbot" am 28.2.1976 mit der "Presseerklärung des KBW zu den Hausdurchsuchungen und den zunehmenden Polizeischikanen".

Weitere Artikel sind:
- "Erfolgreiche Unterschriftensammlung zu den Landtagswahlen" (LTW) mit 310 Unterstützern in Ettlingen, 278 in Karlsruhe Ost und 298 in Karlsruhe West;
- "'Weg mit dem KPD-Verbot' auf dem Polizeipräsidium" zu einer Parole;
- "Die Interessen des Volkes und die des CDU-Eberle sind direkt entgegengesetzt" zur Jugendarbeitslosigkeit bzw. der CDU-Veranstaltung am 25.2.1976;
- "Schulsprecherin soll gerichtlich diszipliniert werden", die für das Fichte-Gymnasium auf einer Kundgebung gegen die Fahrpreiserhöhungen sprach;
- "Leserbrief: Krank geworden und schon flattert die Kündigung ins Haus" zur Baufirma Dyckerhoff & Widmann;
- "Gruppe Rote Fahne - Gruppe roter Morgen - 'Wer ist der Hauptfeind?'" zur Veranstaltung von KPD und KPD/ML zur Vaterlandsverteidigung;
- "Schmidt kommt - Kohl-Filbinger kommen" zum Landtagswahlkampf.

Aufgerufen wird zur Wahlveranstaltung, eingeladen zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach und Oberreut sowie für Schüler.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 9, Karlsruhe 4.3.1976

11.03.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 10 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 4.3.1976, 18.3.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "135.- DM für alle" zur ÖDTR.

Weitere Artikel sind:
- "Gartenbauamt Karlsruhe: Zwangsarbeit im öffentlichen Dienst" für Sozialhilfeempfänger;
- "Brauchen tun wir sie, die 135 DM!" zur ÖDTR von der Universität;
- "Schmidt, Eppler: Stolz auf die Verdienste der SPD um den Wiederaufstieg des westdeutschen Imperialismus";
- "Gesundheit wird ruiniert - Arbeitern wird Sonderurlaub verweigert" zum Kernforschungszentrum;
- "Filbinger und Kohl: Politische Unterdrückung nach innen - Imperialismus nach außen";
- "Polizei gibt beschlagnahmtes Material wieder frei - bis auf einiges", was die Fahrpreiserhöhungen berührt.

Aufgerufen wird zur Wahlveranstaltung, eingeladen zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach und Oberreut sowie für Schüler.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 10, Karlsruhe 11.3.1976

18.03.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 11 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 11.3.1976, 25.3.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Filbinger bei IWKA".

Weitere Artikel sind:
- "Reha-Klinik Langensteinbach: Unterschriftensammlung für die 135,- DM-Forderung!" zur ÖDTR;
- "Heinz Kauder soll wegen Kandidatur von der Bundeswehr entlassen werden" zu Ingolstadt bzw. Rheinstetten;
- "Erneute Hausdurchsuchung gegen Landtagskandidat des KBW" bei Rolf Letzig wg. der Parole gegen das KPD-Verbot am Polizeipräsidium;
- "Weg mit den Änderungskündigungen bei den Putzfrauen" an der Universität;
- "Das Prinzip der bürgerlichen Parteien: Die Massen belügen" zur Mieterhöhung in Oberreut;
- "Sozialismus Sicherheitsrisiko? - nur für die Kapitalisten!" zu den Jusos;
- "Schönheitsberaterin bei Avon";
- "Leserbrief: Filbinger in Pfinztal-Berghausen".

Aufgerufen wird zur Wahlveranstaltung, eingeladen zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach und Oberreut sowie für Schüler.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 11, Karlsruhe 18.3.1976

25.03.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 12 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 18.3.1976, 1.4.1976) als Extra in einer Auflage von 3 000 Stück heraus mit dem Leitartikel "Bekanntmachung" zum Plakatierverbot mit einem gefälschten Plakat der Stadt.

Weitere Artikel sind:
- "Die Oberreuter lassen sich nicht länger verschaukeln" u.a. zu den Mieten;
- "Eine Niederlage für die Reaktion" zur CDU-Veranstaltung am 17.3.1976;
- "Spartacusbund: Ein Gefühl von Einsamkeit und Kälte" zu dessen Wahlveranstaltung mit einem KBWler als einzigem Gast;
- "Strauss: 30.3., 20.30 Schwarzwaldhalle" zu FJS.

Aufgerufen wird zur Wahlveranstaltung, eingeladen zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach und Oberreut sowie für Schüler.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 12, Karlsruhe 25.3.1976

01.04.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 13 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 25.3.1976, 8.4.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Jede Stimme für den KBW ist eine Stimme für den Sozialismus" zur Veranstaltung zu den Landtagswahlen (LTW) mit 150 Menschen.

Weitere Artikel sind:
- "Die Gier nach Profit vernichtet Arbeitsplätze" zum Konkurs des Universaleinkaufscenters UNIKA (300 Besch.);
- "Strauss - Kriegstreiber" zu FJS;
- "Die Moral der 'Sozial-Toni'" zu Toni Menzinger (CDU);
- "Kein Ausbildungsverbot für die Kollegin Uta Jungcurt", zum Berufsverbot gegen die Referendarin am Seminar für berufliche Schulen Karlsruhe;
- "Unruhe im Zweiten Bildungsweg" (ZBW) zum Abendgymnasium Karlsruhe;
- "Jeder auf seine Weise - Staatsapparat und DKP versuchen den Wahlkampf des KBW zu verhindern" in Ettlingen;
- "Strauß in der Schwarzwaldhalle - draußen: Polizeiknüppel im Einsatz" zu FJS;
- "Stadt will Jugendzentrum Südstadt verhindern".

Eingeladen wird zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach und Oberreut sowie für Schüler.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 13, Karlsruhe 1.4.1976

08.04.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 14 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 1.4.1976, 15.4.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Landtagswahlen 1976" zu den LTW.

Weitere Artikel sind:
- "Tarifkampf in der Druckindustrie" zur DTR;
- "Beschlüsse der Vertrauensleutegruppe Universität Karlsruhe zum Tarifkampf im ÖD" zur ÖDTR;
- "Neue Polizeischikanen" zu zwei Hausdurchsuchungen;
- "Geschäftsführer der Bellina gestellt", dem Kieswerk in Grötzingen, der für die CDU Flugblätter verteilte;
- "Veranstaltung des Komitee gegen den § 218";
- "Gruppe Rote Fahne macht einen auf deutsch-national" zur Vaterlandsverteidigung der KPD;
- "Leserbrief: Einschüchterungsversuch gegen politisch engagierten Studenten";
- "Jugendvertreterwahlen an der Universität2 zu den JVW;
- "Leserbrief: Schüler unter Druck setzen wollen und dabei baden gegangen" zum Fichte-Gymnasium;
- "Leserbrief: Miserable Lage an der Berufsschule".

Aufgerufen wird zur Veranstaltung zum Militär, zur Veranstaltung der GDCF und Ost-Timor Flohmarkt, eingeladen zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach und Oberreut sowie für Schüler und für PH / FHS.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 14, Karlsruhe 8.4.1976

15.04.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 15 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 8.4.1976, 6.5.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Die Banken diktieren: Stadtrat beschließt drastische Kürzungen auf dem Rücken der Kollegen".

Weitere Artikel sind:
- "Polizei setzt Verfolgung von Kommunisten fort" mit einer "Presseerklärung des Studentenparlaments der PH Karlsruhe" gegen die Festnahme eines Studenten;
- "Sie können ja gehen, wenn es Ihnen nicht paßt!" zu den Putzfrauen bei der Stadtverwaltung;
- "Verstärkte Bespitzelung der Kollegen" im Kernforschungszentrum;
- "1. Mai - Kampftag der Arbeiterklasse";
- "Tarifabschluß Öffentlicher Dienst" zur ÖDTR an der Universität;
- "Über 400.- DM für die FRETILIN!" in Ost-Timor (vgl. 10.4.1976);
- "Der Tarifabschluß ist Lohnraub - eingebrockt durch die SPD-Gewerkschaftsführer" zur ÖDTR.

Aufgerufen wird zur Zimbabwe-Kleidersammlung, eingeladen wird zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach und Oberreut sowie für Schüler und für PH / FHS.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 15, Karlsruhe 15.4.1976

06.05.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 18 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 15.4.1976, 13.5.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Der Streik muß fortgesetzt und ausgedehnt werden - Kein Lohnraubabschluß in der Druckindustrie!" zur Drucktarifrunde (DTR) mit der Meldung "ÖTV-Abt. Sozialarbeit: Solidarität mit dem Kampf der Drucker".

Weitere Artikel sind:
- "1. Mai - Kampfansage an die Kapitalistenklasse";
- "US-Truppen raus aus Westdeutschland!" zur Steubenparade am 8.5.1976, gegen die eine Aktionseinheit von KBW, KPD und KPD/ML scheiterte, während der KABD sich von vornherein nicht beteiligte. Aufgerufen wird zur Veranstaltung am 8.5.1976;
- "Festnahme fand nicht statt!" zum 1. Mai, wo die Festnahme von zwei Soldaten in Uniform verhindert wurde;
- "Leserbrief: Oberschulamtsbeamter schlägt Schüler" zum Berufsverbot gegen den Referendar Andreas Salomon am Helmholtz-Gymnasium Karlsruhe, ehemals Ludwig-Wilhelm-Gymnasium Rastatt;
- "Uni-Rektor will Studenten Kampfrechte streichen";
- "Erfolgreiche Maifeier des KBW" am 1.5.1976 mit 150 bis 170 Menschen.

Eingeladen wird zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach und für Schüler.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 18, Karlsruhe 6.5.1976

13.05.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 19 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 6.5.1976, 20.5.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Nur durch die Fortsetzung des Streiks kann den Kapitalisten eine entscheidende Niederlage zugefügt werden" zur Drucktarifrunde (DTR).

Weitere Artikel sind:
- "Soldaten an der Seite des Volkes - verfolgt vom bürgerlichen Staat" zu den 2 Soldaten, die in Uniform am 1. Mai teilnahmen, von der Initiative für ein SRK;
- "Der Wunsch nach Frieden ist gerecht - er erfordert den Kampf gegen Imperialismus und Reaktion" zur KOFAZ-Demonstration in Bonn am 22.5.1976;
- "Arbeitsbeschaffungsmaßnahme Mittel der Ausplünderung und Ausbeutung" zu den ABM für arbeitslose Jugendliche;
- "Die Pfaff-Kapitalisten haben Angst vor dem Zusammenschluß der Kollegen";
- "Maulkorn für die Schülerbewegung" am Fichte-Gymnasium, vom Schulsprecher aus der KSG;
- "Altstadtsanierung - für wen und auf wessen Kosten".

Eingeladen wird zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach sowie für Schüler und für PH / FHS.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 19, Karlsruhe 13.5.1976

20.05.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 20 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 13.5.1976, 27.5.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Urabstimmung in der Druckindustrie - das Erreichte für die anstehenden Kämpfe nutzen!" zur Drucktarifrunde (DTR) mit Bericht von G. Braun (200 Arbeiter).

Weitere Artikel sind:
- "Bundeswehrführung droht fortschrittlichen Soldaten rigorose Soldaten an", wobei einer nach Koblenz strafversetzt wurde, von der SRK-Initiative;
- "Neef: Entlassungen erfolgreich verhindert!" bei Neef Elektrotechnik;
- "St. Vincentius Krankenhaus: Ausbildung im Maulhalten und Putzen" aus 'Die Spritz' für die Kollegen im Städtischen und im Vincentius-Krankenhaus;
- "Universität: Professoren wollen Lehrlinge ausbeuten!";
- "Streit um 'Massa'-Supermarkt: Ein Lehrstück über den Kapitalismus" zum Einkaufszentrum bei Eggenstein;
- "Unterstützt den Befreiungskampf des Volkes von Ost-Timor gegen das Suharto-Regime!" mit dem Aufruf zum Basar am 12.6.1976;
- "Für die Weiterbeschäftigung von A. Salomon im öff. Dienst" zum Berufsverbot am Helmholtz-Gymnasium.

Eingeladen wird zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach sowie für Schüler und für PH / FHS.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 20, Karlsruhe 20.5.1976

27.05.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 21 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 20.5.1976, 3.6.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Städt. Krankenhaus: Die Belegschaft wehrt sich gegen die Sparmaßnahmen" zum Bericht in der letzten 'Spritze'.

Weitere Artikel sind:
- "Kundgebung gegen die neueste Terrorwelle im Iran" am 25.2.1976, zu der CISNU und AStA-Auslandsreferat der uni aufriefen, unterstützt von AStA FHS, AStA PH, KHG und SHB, aber nicht vom MSB Spartakus;
- "Abschiebung eines jordanischen Studenten", gegen die spontan 60 protestierten;
- "Solidaritätsresolution: Sofortige Rücknahme der Bestrafung der zwei Soldaten" vom Studentenparlament der PH;
- "1. Wahlveranstaltung des KBW: Bürgerliche Gedanken fesseln die Arbeiterbewegung - Nieder mit Chauvinismus, Sozialchauvinismus und Sozialimperialismus!" am 2.6.1976 zu den Bundestagswahlen (BTW);
- "Podiusmdiskussion über Strafvollzug: Bender drückt sich vor der Öffentlichkeit" zum Justizminister von Baden-Württemberg;
- "Dragoner-Kaserne: Zwei Soldaten festgenommen" aus der Initiative für ein SRK;
- "Die Polizeischikanen werden ihr Ziel nicht erreichen!" zu IWKA;
- "Weg mit dem Prüfungserlaß des Kultusministeriums" zur PH;
- "Weitere Wahlbehinderung in Baden-Württemberg" zu den BTW.

Eingeladen wird zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach sowie für Schüler und für PH / FHS.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 21, Karlsruhe 27.5.1976

03.06.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 22 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 27.5.1976, 10.6.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Gemeinderat erhöhte Tarife für Gas und Wasser um 10%".

Weitere Artikel sind:
- "Unterschriftensammlung für die Kandidatur zu den Bundestagswahlen beginnt diese Woche" zu den BTW;
- "Pädagogische Hochschule: Sparbeschlüsse der Landesregierung = Erhöhung der Profite für die Reinigungskapitalisten" zu den Putzfrauen, die teils privat beschäftigt sind;
- "Strafbefehle gegen drei Studenten" der PH wegen Sachbeschädigung;
- "14 Tage Bau für Soldaten für Teilnahme an Mai-Demonstration";
- "Universität: Streik bei den Wirtschaftswissenschaftlern" nach der 'KHZ';
- "CDU-Benz zum BAFöG: Kein Geld da" von der Uni;
- "Konferenz gegen Berufsverbote in Karlsruhe" am 29.5.1976.

Eingeladen wird zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach und für Schüler.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 22, Karlsruhe 3.6.1976

10.06.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 23 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 3.6.1976, 17.6.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Mehrheit aller Helmholtz-Schüler gegen das Berufsverbot von Andreas Salomon!" mit der Einladung zum Treff der Schülerinitiative.

Weitere Artikel sind:
- "Wegen Teilnahme an §218-Demonstration gekündigt - Arbeitsgerichtstermin: Freitag den 11.6.76, 9.00 h Arbeitsgericht Karlsruhe, Ritterstr. 12" zu zwei Kollegen des Eisenbahn-Waisenhorts Karlsruhe, die in Freiburg arbeiten;
- "Pfaff: Für die Aktionäre gibt's 3 960000 DM… …für die Arbeiter ist sogar das Klopapier zu teuer!" aus 'Roter Metaller' für die Kollegen von Pfaff, IWKA und Brucker Physik vom 3.6.1976;
- "Soldaten auf der Seite der Arbeiterklasse - dies trifft die Bundeswehr!" zum 1. Mai;
- "'Vera Romeyke ist nicht tragbar': Irreführend als Film - nützlich als Diskussionsgelegenheit" über die Berufsverbote.

Eingeladen wird zu Schulungen des 'Kommunismus und Klassenkampf Arbeitsheftes' Nr. 2 in Durlach, Südstadt und Weststadt sowie zu den KVZ-Leserkreisen in Durlach und für Schüler.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 23, Karlsruhe 10.6.1976

17.06.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 24 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 10.6.1976, 12.8.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Leserbrief: Neue Methode zur Beseitigung der Arbeitslosigkeit" von einem Arbeitslosen.

Weitere Artikel sind:
- "Arbeitsgericht K'he rechtfertigt Kündigung gegen §218-Gegnerin" beim Eisenbahn-Waisenhort Freiburg mit der Einladung zur Bildungsveranstaltung des §218-Komitees;
- "DKP als Profitjäger" zur Innenstadt;
- "'Über den 15.7. hinaus wird mit Herrn Friedrichs kein neues Arbeitsverhältnis begründet'" zum Berufsverbot gegen Michael Friedrichs an der Universität, von der Zelle Universität

Aufgerufen wird zur Kundgebung gegen den Vorsterbesuch am 23.6.1976 und zur Sammlung für Zimbabwe.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 24, Karlsruhe 16.6.1976

12.08.1976:
Die Ortsgruppe Karlsruhe des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 32 eine 'Ortsbeilage Karlsruhe' (vgl. 17.6.1976) in einer Auflage von 550 Stück heraus mit dem Leitartikel "Weg mit dem KPD-Verbot!" mit dem Aufruf zur Demonstration am 18.8.1976 ab Marktplatz.

Weitere Artikel sind:
- "Wenn die Kommunisten an der revolutionären Linie festhalten, kann die Organisation nicht zerschlagen werden" zum KPD-Verbot bzw. zum Dritten Reich;
- "Arbeitsgerichtsprozeß gegen die 3 Kündigungen am Städt. Krankenhaus Freitag, den 13.8., 13.30h, Ritterstr. 12";
- "Veranstaltung des Komitees gegen den §218: 'ist der 218 eine Frauensache?' 'Neuer Kaiserhof' (gegenüber von IWKA) 19.9. 19.30 h";
- "'Grünanlagenverordnung' - Neue Schikane durch die Stadtverwaltung";
- "Der Kanzler der Universität, ein zuverlässiger Gegner der Radikalität" zum Protest am Institut für Kristallographie gegen das Berufsverbot von Michael Friedrichs;
- "IWKA - Waffen für die Bourgeoisie" nach 'Roter Metaller' der Zelle Metall für die Kollegen von IWKA, Pfaff, Bruker Physik Nr. 4.

Eingeladen wird zur Schulung des 'Kommunismus und Klassenkampf Arbeitsheftes' Nr. 5 in Durlach und Weststadt, aufgerufen wird zur Zimbabwesammlung.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Karlsruhe Nr. 32, Karlsruhe 12.8.1976

Letzte Änderung: 04.11.2019