Main-Tauber-Kreis: Bundeswehr und Soldatenbewegung

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 3.3.2020


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Hinweise zur Bundeswehr und Soldatenbewegung im Main-Tauber-Kreis vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Aktiv waren dort zunächst die Anhänger des KBW mit Soldatengruppen in Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim, die eine 'Volksmiliz' (vgl. Dez. 1975) herausgaben, ab dem Sommer 1977 wurde dann in der Tauberfrankenkaserne Lauda das Soldaten- und Reservistenkomitee (SRK) Mosbach aus dem benachbarten Neckar-Odenwald-Kreis tätig.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

01.11.1975:
Die KPD/ML gibt ihren 'Roten Morgen' (RM) Nr.44 (vgl. 25.10.1975, 8.11.1975) heraus und berichtet über Manöver bei Bad Mergentheim, Tauberbischofsheim und Heilbronn.
Quelle: Roter Morgen Nr. 44, Dortmund 1.11.1975, S. 1 und 12

RM_1975_44_01

RM_1975_44_12


Dezember 1975:
Es erscheint die Nr. 2 der 'Volksmiliz' (vgl. 15.3.1976) der Soldatengruppen in Walldürn, Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim unter Verantwortung von Uwe Kommer mit dem Leitartikel "Sonderurlaub" zur 2./362.

Weitere Artikel sind:
- "Keine Bestrafung der Soldaten, die in Uniform gegen den § 218 demonstrierten!! Weg mit dem § 218! Volksentscheid gegen den § 218!" zur Demonstration am 21.9.1975, an der über 200 Soldaten in Uniform teilnahmen, wobei Strafen in Koblenz berichtet wird;
- "Bemerkungen zu Reforger 75";
- "Staatsbürgerlicher Unterricht";
- "Sportausbildung - Gefechtsausbildung";
- "Die Grundlage für die Arbeit der Soldatengruppen ist diese Plattform", die im Mai 1975 beschlossen wurde, wobei bekanntgegeben wird, dass die Nr. 1 im Juli erschien, aber nur in Bad Mergentheim verteilt wurde, während sich die Nr. 2 nur vor allem an die Soldaten in Walldürn richte.
Q: Volksmiliz Nr. 2, Mosbach Dez. 1975

26.08.1976:
Der KBW gibt seine 'Kommunistische Volkszeitung' (KVZ) Nr. 34 (vgl. 19.8.1976, 2.9.1976) heraus mit dem Artikel "Erlaß des Verteidigungsministeriums zu den Bundestagswahlen. Soldaten haben keine politischen Rechte, sondern die Pflicht zum treuen Dienen" zu den BTW, aus der 2./FmRgt 32 in Lauda-Königshofen.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 34, Mannheim 26.8.1976, S. 11

KVZ1976_34_21


02.12.1976:
Der KBW gibt seine 'KVZ' Nr. 48 (vgl. 25.11.1976, 9.12.1976) heraus mit dem Artikel "Mehr Wochenenddienste - weniger Dienstausgleich. Die Kasernierung soll lückenlos gemacht werden" aus der Stabskompanie des II./Fernmelderegiments 32 der Luftwaffe in Lauda.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 48, Mannheim 2.12.1976, S. 12

KVZ1976_48_24


09.12.1976:
Der KBW gibt seine 'KVZ' Nr. 49 (vgl. 2.12.1976, 16.12.1976) heraus mit einem Bericht aus der Tauberfranken-Kaserne in Lauda.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 49, Mannheim 9.12.1976, S. 11

KVZ1976_49_21


16.12.1976:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 50 (vgl. 9.12.1976, 23.12.1976) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Soldaten unterstützen den Befreiungskampf des Volkes von Zimbabwe" aus der II./FmRgt 32 Lauda-Königshofen.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 50, Heidelberg 1976, S. 4

Rhein_Neckar_KBW206


06.01.1977:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 1 (vgl. 23.12.1976, 13.1.1977) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Am Ende 3 000.- DM draufgezahlt!" für den Wehrdienst, aus der II./FmRgt 32 in Lauda-Königshofen.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 1, Heidelberg 1977, S. 4

Rhein_Neckar_KBW222


13.01.1977:
Der KBW gibt die Nr. 2 seiner 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 6.1.1977, 20.1.1977) in einer Ausgabe Nord heraus mit dem Artikel "Am Ende 3 000 Mark draufgezahlt" zum Wehrsold, aus der II./FmRgt 32 in Lauda-Königshofen.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ausgabe Nord Nr. 2, Mannheim 13.1.1977, S. 11

KVZ_Nord_1977_02_22


03.02.1977:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 5 (vgl. 27.1.1977, 10.2.1977) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Die Soldaten schliessen sich zusammen im Kampf um den Sold" in Lauda-Königshofen.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 5, Heidelberg 1977, S. 4

Rhein_Neckar_KBW254


06.06.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 23 eine Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "Sofortige Freilassung von Helmut Kaiser!" aus dem SRK Heidelberg, der in München festgenommen wurde, was auch gefordert wird von 5 Soldaten der Tauber-Franken-Kaserne in Lauda.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 23, Mannheim 6.6.1977, S. 1

Unterer_Neckar_KBW130


11.07.1977:
Der KBW Bezirk Franken gibt zur heutigen Nr. 28 die 'Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Franken' (vgl. 4.7.1977, 18.7.1977) heraus. Berichtet wird von der Bundeswehr in "'Da sollen sie auch ein bißchen gebrochen werden!'" durch einen neuen Rekruten aus Külsheim, Main-Tauber Kreis.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Franken Nr. 28, Heilbronn 10.7.1977, S. 2

Franken_KBW044


18.07.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 29 eine Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "Imperialistische Patenschaft gegen 'Nato-Müdigkeit'" zur Tauberfrankenkaserne in Lauda, vom SRK Mosbach.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 29, Mannheim 18.7.1977, S. 4

Unterer_Neckar_KBW184


08.08.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 32 eine Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "'Reserve hat Ruh'? Nein! Reserve gibt keine Ruh!" zur Tauberfrankenkaserne in Lauda.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 32, Mannheim 7.8.1977, S. 4

Unterer_Neckar_KBW208


15.08.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 33 eine Bezirksbeilage heraus mit der "Resolution von 7 Soldaten der Tauberfranken-Kaserne" in Lauda für die Freilassung von Helga Rosenbaum.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 33, Mannheim 14.8.1977, S. 1

Unterer_Neckar_KBW210


02.01.1978:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt eine Bezirksbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 1 mit dem Artikel "'Ich hab hier nichts zu verteidigen, ich hab doch nichts'" zur Verteilung der 'Volksmiliz' am 29. und 30.12.1977 vor der Kurmainz-Kaserne in Tauberbischofsheim durch das SRK Unterer Neckar.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 1, Mannheim 1.1.1978, S. 4

Unterer_Neckar_KBW367


Letzte Änderung: 03.03.2020