Rhein-Neckar-Kreis: Zimbabwe-Solidarität

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 15.9.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Rhein-Neckar-Kreis: Zimbabwe-Solidarität

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise zur Zimbabwe-Solidarität im Rhein-Neckar-Kreis erschlossen werden, wir bitten um Ergänzungen.

Aktiv zu Zimbabwe wurde allein der KBW, wobei aus dem Rhein-Neckar-Kreis auch zu Aktionen nach Heidelberg mobilisiert wurde.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

08.04.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 14 (vgl. 25.3.1976, 15.4.1976) gibt die Ortsaufbaugruppe Neckargemünd des KBW eine 'Arbeiter-Zeitung' als Ortsbeilage heraus mit dem Artikel "Aufruf zur Kleidersammlung für das kämpfende Volk von Zimbabwe".
Quelle: Arbeiter-Zeitung Nr. 14, Neckargemünd 8.4.1976, S. 1

Neckargemuend_KBW015


22.04.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 16 (vgl. 15.4.1976, 13.5.1976) gibt die Ortsaufbaugruppe Neckargemünd des KBW eine 'Arbeiter-Zeitung' als Ortsbeilage heraus mit dem Artikel "Unterstützt die Kleidersammlung für Zimbabwe".
Q: Arbeiter-Zeitung Nr. 16, Neckargemünd 21.4.1976, S. 2

Neckargemuend_KBW020


20.05.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 20 (vgl. 13.5.1976, 10.6.1976) gibt die Ortsaufbaugruppe Neckargemünd des KBW eine 'Arbeiter-Zeitung' als Ortsbeilage heraus. Unter der Überschrift "Die Völker der Welt werden siegen - Der Imperialismus wird unterliegen" wird auch aufgerufen zur Uhrensammlung für Zimbabwe.
Q: Arbeiter-Zeitung Nr. 20, Neckargemünd 20.5.1976, S. 2

Neckargemuend_KBW024


26.05.1976:
Die Ortsgruppe Weinheim des KBW gibt ein Extra "Für den Sieg des Volkes von Zimbabwe! Schluss mit der Einmischung der Supermächte im südlichen Afrika!" ihrer 'Weinheimer Arbeiterzeitung' (vgl. 5.5.1976, 29.5.1976) als Lokalbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus. Ein Artikel fordert "Supermächte raus aus dem südlichen Afrika!", ein Artikel stellt fest: "Die BRD-Imperialisten unterstützen das weiße Siedlerregime".

Aufgerufen wird zur Zimbabweveranstaltung in Weinheim am 9.7.1976 und zur Spendensammlung in Nordstadt, Vorderer Weststadt, Stahlbad, Schlehdornweg, in der Konrad-Adenauer-Straße und im Einkaufszentrum Kurt-Schumacher-Straße sowie an Gymnasium und Multschule.
Q: Weinheimer Arbeiterzeitung Extra Für den Sieg des Volkes von Zimbabwe! Schluss mit der Einmischung der Supermächte im südlichen Afrika!, Weinheim 26.5.1976

Weinheim_KBW078

Weinheim_KBW079


03.06.1976:
Die Ortsgruppe Weinheim des KBW gibt ihre 'Weinheimer Arbeiterzeitung' Nr. 22 (vgl. 5.5.1976, 10.6.1976) als Lokalbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Freiheit für Zimbabwe!".
Q: Weinheimer Arbeiterzeitung Nr. 22, Weinheim 3.6.1976, S. 6f

Weinheim_KBW037

Weinheim_KBW038


10.06.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 23 (vgl. 20.5.1976) gibt die Ortsaufbaugruppe Neckargemünd des KBW eine 'Arbeiter-Zeitung' als Ortsbeilage heraus mit dem Artikel "Breite Solidarität mit dem Volk von Zimbabwe".
Q: Arbeiter-Zeitung Nr. 23, Neckargemünd 10.6.1976, S. 1

Neckargemuend_KBW025


24.06.1976:
In Hockenheim will der KBW eine Zimbabwe-Veranstaltung durchführen.
Q: Arbeiter-Zeitung - Regionalbeilage Rhein-Neckar Terrorurteil gegen Redakteur der Kommunistischen Hochschulzeitung, Heidelberg o. J. (1976), S. 4

26.06.1976:
In Hockenheim will der KBW eine Zimbabwe-Kleidersammlung durchführen.
Q: Arbeiter-Zeitung - Regionalbeilage Rhein-Neckar Terrorurteil gegen Redakteur der Kommunistischen Hochschulzeitung, Heidelberg o. J. (1976), S. 4

03.07.1976:
In Schwetzingen will der KBW ein Zimbabwe-Solidaritätsfest durchführen.
Q: Arbeiter-Zeitung - Regionalbeilage Rhein-Neckar HSB-Terrorurteil stößt auf Widerstand, Heidelberg o. J. (1976), S. 4

22.07.1976:
Die KBW Ortsgruppen Heidelberg, Neckargemünd, Schwetzingen und Wiesloch und die KBW-Sympathisantengruppe Hockenheim geben zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 29 (vgl. 15.7.1976, 29.7.1976) die 'Arbeiter-Zeitung' als Regionalbeilage Rhein-Neckar der KVZ heraus mit den Artikeln "Zimbabwe-Solidarität in Schwetzingen" zum Solidaritätsfest in Oftersheim am 10.7.1976 und "Neckargemünd: 156 DM für Zimbabwe gesammelt".
Q: Arbeiter-Zeitung - Regionalbeilage Rhein-Neckar HSB-Prozesse: Lokaltermin geplatzt, Heidelberg o. J. (1976), S. 2f

Rhein_Neckar_KBW036

Rhein_Neckar_KBW037


16.08.1976:
Zur Zimbabweveranstaltung in Mannheim mit Edgar Tekere vom ZK der ZANU um 20 Uhr in Europa-Grill, Schwetzinger Str. 103, rief der KBW auch in Ludwigshafen und Weinheim sowie bei Boehringer Mannheim auf, aber auch in Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis. Es kommen 600 Menschen, davon 300 aus Heidelberg.
Q: Arbeiter-Zeitung - Regionalbeilage Rhein-Neckar Nr. 32 und 33, Heidelberg 12.8.1976 bzw. 19.8.1976, S. 4 bzw. S. 3; Chemiearbeiter Nr. 13, Ludwigshafen 4.8.1976, S. 5;Mannheimer Arbeiterzeitung Nr. 32 und 33, Mannheim 12.8.1976 bzw. 19.8.1976, S. 1 bzw. S. 1;Weinheimer Arbeiter-Zeitung Nr. 32, Weinheim 12.8.1976, S. 3f;Kommentar für die Belegschaft von Boehringer Mannheim Nr. 11, Mannheim O. J. (1976), S. 6

Weinheim_KBW062

Weinheim_KBW063

Mannheim_KBW806

Mannheim_KBW807

Mannheim_KBW514

Rhein_Neckar_KBW063

Rhein_Neckar_KBW068


28.10.1976:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 43 (vgl. 21.10.1976, 4.11.1976) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Erfolgreiche Kleidersammlung für Zimbabwe durchgeführt" aus der Stadtteilzelle Schwetzingen.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 43, Heidelberg 1976, S. 4

Rhein_Neckar_KBW150


10.11.1976:
In Schwetzingen will der KBW eine Zimbabwe-Veranstaltung durchführen.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 44, Heidelberg 1976, S. 4

16.11.1976:
Der KBW berichtet:"
40 DM für den Befreiungskampf gespendet

Wiesloch. Am letzten Dienstag fand eine Solidaritätsveranstaltung des KBW zum Befreiungskampf des Volkes von Zimbabwe statt. 14 Menschen aus Wiesloch waren gekommen. In den Referaten wurden die Pläne der Imperialisten entlarvt, die weitere Entwicklung der Kämpfe, sowie die Rolle der Frau im Befreiungskampf aufgezeigt. In der Diskussion wurde die Einheit des Volkes von Zimbabwe auf der Genfer Konferenz begrüßt.
Auf der Veranstaltung wurden 10 Zimbabwe-Kinderbücher, 2 Chimurenga-Broschüren verkauft und über 40 DM für den bewaffneten Befreiungskampf gespendet."
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 47, Heidelberg 1976, S. 4

18.11.1976:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 46 (vgl. 11.11.1976, 25.11.1976) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Der bürgerlichen Geschichtsfälschung durch Unterstützung des Befreiungskampfes von Zimbabwe entgegentreten" aus der Stadtzelle Schwetzingen und "76 DM für eine Fotoausrüstung für die ZANU gesammelt" von der Stadtzelle Schwetzingen.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 46, Heidelberg 1976, S. 4

Rhein_Neckar_KBW174


08.12.1976:
Für den KBW berichten Mitglieder der JZ-Initiative:"
Jugendzentrum Wiesloch: Auf der Jugendausschußsitzung am 8.12. verabschiedeten die 15 anwesenden Jugendlichen einstimmig eine Solidaritätsresolution mit dem Kampf der ÖTV-Jugendgruppe am Städtischen Krankenhaus Mannheim gegen die Unvereinbarkeitsbeschlüsse. Danach wurde ein Dia-Vortrag zur Unterstützung des Befreiungskampfes von Zimbabwe gezeigt. An der Veranstaltung in Frankfurt beteiligten sich daraufhin 8 Jugendliche. 2 Zimbabwe-Kinderbücher wurden verkauft."
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 1, Heidelberg 1977, S. 4

11.12.1976:
In Frankfurt soll eine Veranstaltung des Zentralen Komitees des KBW mit führenden Sprechern der ZANU Zimbabwe-Delegation bei den Genfer Rhodesien-Verhandlungen stattfinden.

Mobilisiert wurde auch durch den KBW Rhein-Neckar II. Busse fahren auch ab Heidelberg, Mannheim und Weinheim.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 48 und 49, Heidelberg 1976, S. 1 bzw. S. 1; Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Rhein-Neckar I Nr. 49, Mannheim 9.12.1976, S. 1

Rhein_Neckar_KBW183

Rhein_Neckar_KBW191


16.12.1976:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 50 (vgl. 9.12.1976, 23.12.1976) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Zimbabwe Vortrag im Jugendzentrum" in Schriesheim.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 50, Heidelberg 1976, S. 4

Rhein_Neckar_KBW205


06.01.1977:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 1 (vgl. 23.12.1976, 13.1.1977) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Medikamentensammlung für die ZANU" durch die GUV in Ziegelhausen.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 1, Heidelberg 1977, S. 4

Rhein_Neckar_KBW222


20.01.1977:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 3 (vgl. 13.1.1977, 27.1.1977) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Schwetzingen: Erfolgreiche Spendensammlung für die ZANU".
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 3, Heidelberg 1977, S. 4

Rhein_Neckar_KBW238


27.01.1977:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 4 (vgl. 20.1.1977, 3.2.1977) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus. Die Zelle Sandhausen berichtet:"
Sandhausen: Spendensammlung für die ZANU

Sandhausen. Bei einer Zimbabwe-Spendensammlung, die im Arbeiterviertel Heckengarten durchgeführt wurde, konnten Kleider und 8.- DM Spende gesammelt werden. Es wurden zwei KVZ verkauft. Bei Debatten kamen die Bewohner auf die Wohnverhältnisse zu sprechen und diskutierten über die geplanten Mieterhöhungen in einigen Sozialwohnungen."
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 4, Heidelberg 1977, S. 4

29.01.1977:
Der KBW (vgl. 3.2.1977) berichtet:"
Weiterführung der Spendenaktion für die ZANU

Schwetzingen. Am Samstag, 29.1.77 hat die 'Solidaritätsgruppe Südliches Afrika' im Schwetzinger Arbeiterviertel Hirschacker die vor Wochen begonnene Kleider- und Sachspendensammlung weitergeführt. Die Sammlung wurde wieder ein Erfolg. Außer zahlreichen Kleiderspenden wurden 42 DM für den Befreiungskampf des Volkes von Zimbabwe gespendet, und es wurde eine Chimurengabroschüre verkauft."
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 5, Heidelberg 1977, S. 4

21.04.1977:
In Wiesloch führt der KBW seine 1. Mai-Veranstaltung zum Thema "Gegen Notensystem und Klassenschule: Einheitsschule! Für eine Ausbildung zur Beherrschung der Produktion durch die Werktätigen!" durch. Der KBW berichtet:"
Cecil Rhodes wird sich im Grab rumdrehen

Wiesloch. Die Zellen Wiesloch und Sandhausen des KBW führten am 21.4. eine Maiveranstaltung durch zum Thema: 'Gegen Notensystem und Klassenschule: Einheitsschule!' 30 Menschen waren gekommen und spendeten 77,05 DM für die Kampagne 'Gewehre für Zimbabwe'. Ein Schüler unterstützte diese Sammlung und berichtete, dass seine Klasse in Englisch Texte des Imperialisten Cecil Rhodes übersetzen musste. Wort für Wort. Die Übung verfehlt jedoch ihre Absicht.
Sprüche wie der folgende von Cecil Rhodes zeigen uns deutlich den verbrecherischen Charakter des Imperialismus: 'Ich behaupte, dass wir die erste Rasse in der Welt sind und dass es umso besser für die menschliche Rasse ist, je mehr von der Welt wir bewohnen.'"
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 15 und 17, Mannheim 14.4.1977 bzw. 28.4.1977, S. 4 bzw. S. 1

28.04.1977:
Die KBW-Zelle Eppelheim berichtet:"
Gewehre für die Jugend Zimbabwes

Eppelheim. Am 28.4. gingen Mitglieder des KBW ins katholische Jugendzentrum, um mit den Jugendlichen zu beraten, wie sie die Kampagne 'Gewehre für die Jugend Zimbabwes' unterstützen können. Da drehte der 'liberale' Charly, Leiter eines politischen Arbeitskreises im JZ, durch. Er nannte die Befreiungskämpfer 'Terroristen' und die könne das JZ nicht unterstützen. In der weiteren Debatte drohte er mit Polizei. Mit seinen Gehilfen aus der Leitung schüchterte er die Jugendlichen ein und hielt sie von den Genossen fern. Die Zelle hat jetzt mit einem Flugblatt eingegriffen, das an die Jugendlichen im Ort verteilt wird, um die Debatte über Jugendzentren in Selbstverwaltung voranzutreiben."
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 20, Mannheim 16.5.1977, S. 1

06.06.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 23 eine Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "Gewerbeschule Weinheim. 8 Mark für die Jugend von Zimbabwe und dem Religionslehrer übers Maul gefahren" aus der Stadtzelle Weinheim.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 23, Mannheim 6.6.1977, S. 4

Unterer_Neckar_KBW136


22.09.1977:
Zur Zimbabwe-Veranstaltung des KJB in Heidelberg gibt es eine gemeinsame Abfahrt aus Sandhausen.
Q: KBW: Keine Einschüchterungsmaßnahmen gegen den Lehrer Warnecke! Keine 5er und 6er, niemand darf sitzenbleiben!, Mannheim 20.9.1977, S. 2

05.12.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt eine Bezirksbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 49. Berichtet wird aus Weinheim:"
5 große Säcke Kleider zur Unterstützung des Kampfes des Volkes von Zimbabwe

Die Freudenbergzelle des KBW hat in dem Weinheimer Stadtteil, wo sie die Kommunistische Volkszeitung verkauft, eine Kleidersammlung zur Unterstützung des bewaffneten Befreiungskampfes des Volkes von Zimbabwe durchgeführt. Dort in der Adenauerstraße wohnen auch zahlreiche Freudenberger. Auf Flugblättern erläuterten wir die Ziele des Befreiungskampfes. 5 große Säcke Kleider wurden gespendet. Zahlreiche Bewohner bedauerten, nichts geben zu können, da sie nichts mehr hätten, den Zweck der Sammlung würden sie unterstützen."
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 49, Mannheim 4.12.1977, S. 1

16.01.1978:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt einen Bezirksteil zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 3. Berichtet wird:"
Sammlung für die ZANLA

… in Nußloch wurden beim Hausverkauf und am Agitationszentrum 11,85 DM gespendet."
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 3, Mannheim 16.1.1978, S. 17

06.02.1978:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt einen Bezirksteil zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 6. Berichtet wird:"
Soldaten und Jugendliche unterstützen die ZANLA-Sammlung

Eberbach. Auf der letzten Vollversammlung des Jugendzentrums wurde gegen die Stimmen von Vorstandsmitgliedern, von denen einer dafür stimmte, beschlossen, eine Informationsveranstaltung über den Befreiungskampf des Volkes von Zimbabwe durchzuführen. der Spielmannszug und Chor des Soldaten und Reservistenkomitees und ein Vertreter des Komitees Südliches Afrika sollen eingeladen werden."
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 6, Mannheim 6.2.1978, S. 17

13.03.1978:
Der KBW will eine Veranstaltung "Die Revolution in Zimbabwe ist Teil der Weltrevolution" in Hockenheim durchführen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 11, Mannheim 13.3.1978, S. 17

15.03.1978:
Der KBW will eine Veranstaltung "Die Revolution in Zimbabwe ist Teil der Weltrevolution" in Sinsheim durchführen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 11, Mannheim 13.3.1978, S. 17

16.03.1978:
Der KBW will eine Veranstaltung "Die Revolution in Zimbabwe ist Teil der Weltrevolution" in Weinheim durchführen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 11, Mannheim 13.3.1978, S. 17

20.03.1978:
Der KBW will eine Veranstaltung "Die Revolution in Zimbabwe ist Teil der Weltrevolution" in Wiesloch durchführen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 11, Mannheim 13.3.1978, S. 17

27.03.1978:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt einen Bezirksteil zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 13 mit dem Artikel "Brief an die Kinder in Zimbabwe" aus Nußloch, von einem Schüler der 5. Hauptschulklasse.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 13, Mannheim 27.3.1978, S. 20

Unterer_Neckar_KBW464


03.04.1978:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt einen Bezirksteil zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 14 mit dem Artikel "Bedingungslose Herausgabe der beschlagnahmten Gelder der ZANU! Sofortige Anerkennung der Patriotischen Front durch die Bundesregierung!" mit Erklärungen auch von 12 Besuchern des Spanischen Zentrums Weinheim sowie Verweis auf weitere Erklärungen "von 10 Arbeitern von Freudenberg Weinheim; von 5 Arbeitern aus dem Streiklokal von BBC Eberbach; von 7 Bewohnern aus Eberbach … von 10 Bewohnern aus Schwetzingen, … 16 aus Sandhausen, … 7 aus Wiesloch, 25 aus Sinsheim, …, von 12 Schulsprechern, Klassensprechern und Schülern von Heidelberger und Wieslocher Berufsschulen".
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 14, Mannheim 3.4.1978, S. 18

25.09.1978:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt einen Bezirksteil zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 39 mit dem Leitartikel "'Keine weißen Flecken mehr auf der Landkarte für Heidelberger Druckmaschinen'" zur Zimbabwe-Sammlung der Zelle Wiesloch vor der Schnellpresse.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 39, Mannheim 25.9.1978, S. 17

Unterer_Neckar_KBW513


Letzte Änderung: 04.11.2019