Walldorf: Jugendzentrum

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 13.3.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

In der Jugendzentrumsbewegung in Walldorf setzte sich 1973 der KAJB des späteren KBW sowohl mit der Jugendorganisation der FDP, den Jungdemokraten, als auch mit der Jungen Union der CDU auseinander.

Später setzt treffen sich die Jugendlichen in der Kneipe 'See-Studio', deren Schliessung 1976 zu einem neuen Aufschwung der Bewegung für ein Jugendzentrum in Selbstverwaltung führt, die sich dann auch Räume im Astor-Haus zu erkämpfen vermag.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Mai 1973:
Im Mai gibt der KAJB (NRF) Mannheim/Heidelberg die Nr.5 seiner 'Kommunistischen Jugendzeitung' (vgl. März 1973, Juni 1973).
Zu der Jugendzentrumsbewegung (JZ) wird u.a. bemerkt, daß in Jugendzentrumsarbeitskreisen in Wiesloch und Walldorf nur Jungdemokraten (Judos der FDP), keine Jusos der SPD arbeiten, man selbst ist natürlich in beiden Orten auch mit dabei. Aus Walldorf wird berichtet von der Jungen Union (JU).
Quelle: Kommunistische Jugendzeitung Nr. 5, Mannheim Apr./Mai 1973, S. 11

Mannheim_KJZ100


07.10.1976:
Der KBW Bezirksverband Heidelberg gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 40 (vgl. 6.10.1976, 14.10.1976) die 'Arbeiter-Zeitung' als Bezirksbeilage heraus mit einem Bildbericht aus Walldorf vom Protest gegen die Schließung der Kneipe 'See-Studio' und für ein Jugendzentrum und dem Artikel "300 Jugendliche kämpfen in Walldorf: 'Gegen Nepp und Bevormundung - Für ein freies Jugendhaus!'".
Q: Arbeiter-Zeitung - Bezirksbeilage Heidelberg Nr. 40, Heidelberg 1976, S. 1 und 4

Rhein_Neckar_KBW120

Rhein_Neckar_KBW125


12.10.1976:
Die KHG Heidelberg gibt eine 'Kommunistische Hochschulzeitung' (KHZ - vgl. Okt. 1976, 25.10.1976) heraus mit dem Artikel "300 Jugendliche kämpfen in Walldorf um ein freies Jugendzentrum".
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Der Kleine Senats-Prozeß muß fallen!, Heidelberg 12.10.1976, S. 2

Heidelberg_KHZ636


14.10.1976:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 41 (vgl. 7.10.1976, 21.10.1976) die 'Arbeiter-Zeitung' als Beilage zur KVZ heraus mit einem Bildbericht vom "Kampf um ein freies Jugendhaus in Walldorf" mit Verweis auf den Artikel in der 'KVZ'.
Q: Arbeiter-Zeitung - Beilage zur KVZ für den Rhein-Neckar II Nr. 41, Heidelberg 1976, S. 1

Rhein_Neckar_KBW128


21.10.1976:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 42 (vgl. 14.10.1976, 28.10.1976) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Walldorf: Der Kampf für ein Jugendzentrum in Selbstverwaltung kommt voran".
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 42, Heidelberg 1976, S. 4

Rhein_Neckar_KBW141


07.04.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 14 eine Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "Walldorfer Jugendliche erzwingen Räume im Astor-Haus" zum Jugendzentrum, von der Zelle Wiesloch.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 14, Mannheim 7.4.1977, S. 4

Unterer_Neckar_KBW063


Letzte Änderung: 13.03.2019