Weinheimer Arbeiter-Zeitung - Lokalbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung, Nr. 30, 29. Juli 1976

29.07.1976:
Die Ortsgruppe Weinheim des KBW gibt ihre 'Weinheimer Arbeiter-Zeitung' Nr. 30 (vgl. 22.7.1976, 12.8.1976) als Lokalbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) in einer Auflage von 200 Stück heraus mit dem Leitartikel "Demonstration am 18. August 1976. Weg mit dem KPD-Verbot!", wozu der KBW mit einem Offenen Brief an DKP, SDAJ, Jusos, Naturfreundejugend (NFJ), SJD Die Falken, das § 218-Komitee und den verein Jugendzentrum in Selbstverwaltung zur Aktionseinheit aufruft.

Weitere Artikel sind:
- "Kampf gegen den § 218: Die Volksmassen brauchen das recht auf Abtreibung!";
- "Gailus kneift! Die Schergen des bürgerlichen Staates wollen sich der Öffentlichkeit entziehen!" zum Offenen Brief des § 218-Komitees an das Sozialamt;
- "Nordstadt: Die Arbeiterklasse muß sich gegen die Wohnungspolitik der Kapitalisten zusammenschließen!";
- "'WN'-Winkler: Zum Schutz des Privateigentums: Aufrüstung der Polizei gefordert!";
- "Bundestagswahlkampf: Nieder mit Imperialismus und Reaktion! Es lebe die proletarische Weltrevolution!"; sowie
- "Veranstaltung zur Französischen Revolution: Die Volksmassen machen die Geschichte!", an der 17 Menschen teilnahmen, Es trat die KBW-Agitprop-Gruppe 'Rote Front' auf.

Eingeladen wird zum Bildungsabend zum Thema "Krise, Überproduktion, Inflation".
Q: Weinheimer Arbeiter-Zeitung Nr. 30, Weinheim 29.7.1976

Weinheim_KBW052

Weinheim_KBW053

Weinheim_KBW054

Weinheim_KBW055

Weinheim_KBW056

Weinheim_KBW057

Weinheim_KBW058

Weinheim_KBW059



[ Zum Seitenanfang ]   [ vorige Ausgabe ]   [ nächste Ausgabe ]   [ Übersicht ]   [ MAO-Hauptseite ]