Walldorf und Wiesloch: Schulen

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 21.3.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise zu den Schulen in Walldorf und Wiesloch vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Eine separate Darstellung gibt es zum Gymnasium Wiesloch.

Aktiv an den Schulen in Walldorf und Wiesloch waren Anhänger des KBW, die auch an der Gewerbeschule Wiesloch vertreten waren.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

März 1973:
Vermutlich erst im März gibt der KAJB (NRF) Mannheim/Heidelberg die Nr. 4 seiner 'Kommunistischen Jugendzeitung' (vgl. 15.1.1973, Mai 1973) heraus. Berichtet wird u.a. von der Gewerbeschule Wiesloch.
Quelle: Kommunistische Jugendzeitung Nr.4,Mannheim Feb./März 1973, S. 8

Mannheim_KJZ071


24.01.1974:
Der AjLE im Bezirksverband Wiesloch der GEW beschließt auf seiner heutigen Sitzung die Presserklärung des Bezirksverbandes Wiesloch gegen die Berufsverbote zu unterstützen und teilt dies in einem Aushang für die Schulen mit.
Q: GEW AJLE Wiesloch: Zum Aushang an den Schulen!, Wiesloch o. J. (1974)

Heidelberg_Berufsverbot031


20.09.1976:
Der KBW Bezirksverband Heidelberg gibt eine 'Arbeiter-Zeitung' (vgl. 20.9.1976, 23.9.1976) heraus mit dem Artikel "Der Kampf gegen den Ausschluss von H. Rosenbaum entwickelt sich gut", wobei auch berichtet wird von den Unterschriften von 8 von 20 Schülern einer Klasse am Schulzentrum Walldorf.
Q: Arbeiter-Zeitung Unterstützt die Unterschriftensammlung! Der Ausschluss von Helga Rosenbaum aus dem Gemeinderat muss fallen!, Heidelberg 20.9.1976, S. 2

Heidelberg_KBW_AZ427

Heidelberg_KBW_AZ428


21.10.1976:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 42 (vgl. 14.10.1976, 28.10.1976) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit den Artikeln "Die Einheit der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst festigen!" und "Aktion von GEW- und ÖTV-Mitgliedern gegen Unvereinbarkeitsbeschlüsse" zur Tagung des GEW-Bezirksausschusses Nordbaden in Wiesloch, wo 25 GEW- und ÖTV-Mitglieder gegen 20 geplante UVB-Ausschlüsse protestierten.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 42, Heidelberg 1976, S. 1 und 3

Rhein_Neckar_KBW135

Rhein_Neckar_KBW136

Rhein_Neckar_KBW140


21.04.1977:
In Wiesloch führt der KBW seine 1. Mai-Veranstaltung zum Thema "Gegen Notensystem und Klassenschule: Einheitsschule! Für eine Ausbildung zur Beherrschung der Produktion durch die Werktätigen!" durch. Der KBW berichtet:"
Cecil Rhodes wird sich im Grab rumdrehen

Wiesloch. Die Zellen Wiesloch und Sandhausen des KBW führten am 21.4. eine Maiveranstaltung durch zum Thema: 'Gegen Notensystem und Klassenschule: Einheitsschule!' 30 Menschen waren gekommen und spendeten 77,05 DM für die Kampagne 'Gewehre für Zimbabwe'. Ein Schüler unterstützte diese Sammlung und berichtete, dass seine Klasse in Englisch Texte des Imperialisten Cecil Rhodes übersetzen musste. Wort für Wort. Die Übung verfehlt jedoch ihre Absicht.
Sprüche wie der folgende von Cecil Rhodes zeigen uns deutlich den verbrecherischen Charakter des Imperialismus: 'Ich behaupte, dass wir die erste Rasse in der Welt sind und dass es umso besser für die menschliche Rasse ist, je mehr von der Welt wir bewohnen.'"
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 15 und 17, Mannheim 14.4.1977 bzw. 28.4.1977, S. 4 bzw. S. 1

04.07.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 27 eine Bezirksbeilage heraus. Berichtet wird:"
'Lernmittelfreiheit'

Wiesloch. Lernmittelfreiheit in den Schulen gibt es nicht. In Wiesloch bekommen die Schüler einen 'Bonus' über 50 % des Neuwerts der benötigten Bücher. Mit diesen Gutscheinen geht der Schüler zum Kapitalisten Dörner, der ein 100%iges Monopol für den Schulbuchverkauf in Wiesloch hat. 50% müssen die Eltern selbst bezahlen. Dörner sitzt im Gemeinderat und ist Elternbeiratssprecher der Wieslocher Schulen."
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 27, Mannheim 4.7.1977, S. 2

25.07.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 30 eine Bezirksbeilage heraus mit einem Bildbericht über die Agitation der Zelle Sandhausen in Walldorf an Gymnasium und Realschule bei der Zeugnisvergabe, wo vom Protest der Hauptschüler in Sandhausen berichtet wurde.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 30, Mannheim 24.7.1977

Unterer_Neckar_KBW191


12.09.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt eine Bezirksbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 37 mit dem Artikel "Die SMV zu einer kampfstarken Organisation machen" zur Berufsschule Wiesloch.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 37, Mannheim 11.9.1977, S. 4

Unterer_Neckar_KBW243


14.11.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt eine Bezirksbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 46 mit dem Artikel "SMV beschließt Veranstaltung zum Befreiungskampf in Azania" zum Gymnasium Walldorf.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 46, Mannheim 13.11.1977, S. 1

Unterer_Neckar_KBW306


21.11.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt eine Bezirksbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 47 mit den Artikeln "Wieslocher Gemeinderat erhöht Abwasser- und Müllgebühren" und "Weg mit den 5en und 6en! Bezahlung der Lernmittel!", der berichtet von der Pestalozzischule Mannheim, der Landhausschule in Heidelberg-Weststadt, der Kerschensteiner Grundschule Mannheim, der Gewerbeschule I und II in Heidelberg, der Gewerbeschule Wiesloch und Teroson Heidelberg.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 47, Mannheim 20.11.1977, S. 2 und 4

Unterer_Neckar_KBW315

Unterer_Neckar_KBW320


20.02.1978:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt einen Bezirksteil zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 8. Berichtet wird:"
Aktionstag gegen den 100-Punkte-Schlüssel

Heidelberg. Am Freitag fand die gemeinsame Veranstaltung der Heidelberger und Wieslocher Berufsschulen gegen den 100-Punkte-Schlüssel statt.

Die anwesenden Lehrlinge und Schüler beschlossen, am 18.3. einen Aktionstag in Heidelberg durchzuführen; dieser Aktionstag soll auf wöchentlichen Sitzungen jeweils Dienstag 19.30 im Auerhahn in Heidelberg u.a. dadurch vorbereitet werden, daß konkretes Material für Wandzeitungen und Ausstellungen über die Arbeits- und Ausbildungsbedingungen der Lehrlinge zusammengestellt wird."
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 8, Mannheim 20.2.1978, S. 20

27.03.1978:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt einen Bezirksteil zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 13 mit dem Artikel "Aktionstag gegen 100 Punkte-Schlüssel" der Berufsschüler aus Heidelberg und Wiesloch am 18.3.1978.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 13, Mannheim 27.3.1978, S. 20

Unterer_Neckar_KBW463


Letzte Änderung: 21.03.2019