Walldorf und Wiesloch: Internationalismus

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 21.3.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise zum Internationalismus in Walldorf und Wiesloch vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Aktiv im Internationalismus waren Anhänger des KBW zunächst in der Vietnamsolidarität Ende 1972 und Anfang 1973, wobei sich die NRF-Gruppen nicht nur initiativ geben (vgl. 31.10.1972), sondern auch zumindest ihre regionale Größe benennen (vgl. 1.11.1972).

Das Vietnamkomitee Wiesloch/Walldorf, in dem auch die Auseinandersetzung mit der KPD geführt wird (vgl. 27.11.1972), zeigt sich beim Reisen gut organisiert (vgl. 4.11.1972), auch am Ort werden Veranstaltungen organisiert (vgl. 13.1.1973) und nach Bonn immerhin 60 Leute zur bundesweiten Demonstration mobilisiert (vgl. 14.1.1973). Auch der regionale KAJB (NRF) berichtet natürlich dann gerne brandaktuell vom Vietnamkomitee Wiesloch/Walldorf (vgl. 15.1.1973), während die KPD einen Vietnamauschuss Wiesloch gründete (vgl. 20.6.1973).

Es schließt sich an die Chile-Solidarität (vgl. 26.9.1973), zur bundesweiten Demonstration 1974 hält einer der drei Sonderzüge auch in Wiesloch (vgl. 14.9.1974).

Später propagiert der KBW die VR China (vgl. 23.9.1976, 19.5.1977) und engagiert sich vor allem in der Zimbabwe-Solidarität (vgl. 16.11.1976, 8.12.1976, 21.4.1977, 20.3.1978, 3.4.1978).

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

31.10.1972:
Ende Oktober wird, laut KAJB (NRF), das Vietnamkomitee Wiesloch/Walldorf auf Initiative von KAJB (NRF) und KG (NRF) gegründet (vgl. 4.11.1972).
Quelle: Kommunistische Jugendzeitung Nr. 3, Mannheim Jan. 1973, S. 5

Mannheim_KJZ046


01.11.1972:
Vermutlich in dieser Woche gibt die KG (NRF) Mannheim/Heidelberg die Nr. 9 ihrer 'Arbeiter-Zeitung' (vgl. 3.10.1972, 4.12.1972) heraus, die zur Mannheimer Vietnamdemonstration am 4.11.1972 aufruft. Die Vietnamkomitees der Region, die es u.a. in Heidelberg, Mannheim, Lampertheim, Wiesloch und Walldorf gibt, hätten insgesamt fast 800 Mitglieder, allein die Uni-Vietnamkomitees fast 500.
Q: Arbeiter-Zeitung Nr. 9, Mannheim/Heidelberg Nov. 1972

04.11.1972:
In Mannheim führen die Vietnamkomitees Mannheim, Heidelberg, in denen u.a. die KG (NRF) mitarbeitet, um 12 Uhr 30 ab Messplatz eine zentrale Demonstration durch, an der sich nach eigenen Angaben über 3 000 bzw. anfangs 3 000 und gegen Ende 3 500 beteiligen. Ebenfalls beteiligt hätten sich Trotzkisten und die KPD/ML's ZB und ZK, nicht aber die DKP und auch von "der im Rhein-Neckar-Raum außerordentlich schwachen 'KPD'" habe man nichts gesehen.

Aus Heidelberg fährt ein Sonderzug. Das Vietnamkomitee Wiesloch/Walldorf reiste, laut KAJB (NRF), mit einem Bus an.

Spenden seien derzeit u.a. von den Vietnamkomitees Mannheim, Heidelberg, Wiesloch, Weinheim und Lampertheim, die auf Initiative der KG (NRF) gegründet wurden, in Höhe von 12 000 DM gesammelt worden.

Aus Speyer ruft die RKJ der GIM auf und verweist auf die gemeinsame Abfahrt um 11 Uhr am Dom.
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Nr. 19, Heidelberg 25.10.1972, S. 1; Arbeiter-Zeitung Nr. 10, Mannheim Dez. 1972, S. 4;Kommentar für die Kollegen der Druckindustrie Aufruf zur Gründung eines Vietnam-Komitees in der Druckindustrie MA/HD, Mannheim o. J. (1972), S. 2;Kommentar für die Kollegen von Daimler-Benz Konsequente Vorbereitung der Tarifrunde - jetzt!, Mannheim 8.11.1972, S. 4;Kommentar für die Kollegen der Metallindustrie Dortmund: Massendemonstration gegen Verfolgung fortschrittlicher Ausländer, Mannheim 13.10.1972, S. 4;Speyerer Betriebsreport Nr. 15, Speyer 30.10.1972, S. 19;Wahrheit Nr. 10, Bremen Nov. 1972, S. 10;Kommunistische Jugendzeitung Nr. 1 und 3, Mannheim Nov. 1972 bzw. Jan. 1973, S. 1f bzw. S. 5;Vietnamkomitees Mannheim, Heidelberg, Neustadt, Weinheim, Lampertheim, Hockenheim: Aufruf zur Demonstration in Mannheim, Heidelberg o. J. (1972)

27.11.1972:
Die Kommunistische Schülergruppe (NRF) gibt ihren 'Schulkampf' (vgl. 24.11.1972, 12.1.1973) Nr. 6/7 für November / Dezember vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Artikel "Vietnam-Komitee Wiesloch-Walldorf" mit den Abschnitten "Auseinandersetzung mit der 'K'PD" zur KPD und "Trotz Schikanen - gute Arbeit des Vietnamkomitees Wiesloch / Walldorf".
Q: Schulkampf Nr. 6/7, Heidelberg Nov. / Dez. 1972, S. 5

Schulkampf_HD_1972_06_05


13.01.1973:
Das Vietnamkomitee Wiesloch/Walldorf führt, laut KAJB (NRF), eine Veranstaltung zur Vorbereitung der morgigen Demonstration in Bonn durch.
Q: Kommunistische Jugendzeitung Nr. 3, Mannheim Jan. 1973, S. 5

14.01.1973:
Zentrale Vietnamdemonstration in Bonn mit ca. 20 - 30 000 Personen. Das Vietnamkomitee Wiesloch/Walldorf mobilisiert, laut KAJB (NRF), über 60 Leute.
Q: Kommunistische Jugendzeitung Nr. 3, Mannheim Jan. 1973, S. 5

20.06.1973:
In der Nr. 25 der 'Roten Fahne' der KPD (vgl. 13.6.1973, 27.6.1973) berichtet die KPD über Spenden für die Vietnamhilfe alles für den Sieg u.a. vom Vietnamausschuss (VA) Wiesloch.
Q: Rote Fahne Nr. 25, Dortmund 20.6.1973

07.07.1973:
Der KAJB (NRF) Mannheim/Heidelberg beginnt seine erste Gesamtmitgliederversammlung, auf der ein Rechenschaftsbericht des Zentralen Ausschusses verabschiedet wird und der KAJB sich politisch dem KBW unterstellt, weswegen das 'NRF' im Namen fortfällt.
Eine dritte Ortsgruppe des KAJB neben Mannheim und Heidelberg arbeitet in Wiesloch und ist dort in die Zellen Jugendzentrum (JZ), Antiimperialismus und BBC-SMW Walldorf gegliedert. Ortsaufbaugruppen hat der KAJB u.a. noch in Walldorf.
Q: Kommunistische Jugendzeitung Nr. 8, Mannheim Sept. 1973

26.09.1973:
Die Ortsgruppen Heidelberg und Wiesloch des KBW geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 3 eine 'Arbeiter-Zeitung' (vgl. 12.9.1973, 24.10.1973) als Beilage heraus mit dem Artikel "Wiesloch: der Mohr tut seine Schuldigkeit. Wieslocher Stadtbürokratie verbietet Chile-Informationsstand und Geldsammlung".
Q: Arbeiter-Zeitung - Beilage der Kommunistischen Volkszeitung für Heidelberg und Wiesloch o. Nr. (3), Heidelberg o. J. (1973), S. 1

Heidelberg_KBW_AZ012


14.09.1974:
Zum Abschluß der bundesweiten Chile-Woche ab 7.9.1974 findet heute in Frankfurt eine bundesweite Demonstration zum Jahrestags des Putsches statt.

Laut KBW, der schon am 24.7.1974 aufrief, kommen mehr als 25 000 Demonstranten zusammen. Aufgerufen hatten eine Reihe von Chile-Komitees und der KBW.

Die Chile-Komitees organisieren, laut KBW (vgl. 4.9.1974), zur Anfahrt u.a. drei Sonderzüge. Der erste fährt von Freiburg über Emmendingen, Offenburg, Karlsruhe, Bruchsal, Wiesloch, Heidelberg, Mannheim, Weinheim und Darmstadt.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr.15, 18 und 21,Mannheim 24.7.1974, 4.9.1974 bzw. 16.10.1974,S.16, S.* bzw. S.14f

15.07.1976:
Der KBW rief auf zu seiner Propagandaveranstaltung "Die Völker der Welt werden siegen. Ihr Befreiungskampf ist eine gewaltige Triebkraft für die proletarische Weltrevolution" in Wiesloch.
Q: Arbeiter-Zeitung Teroson Werk 3 + 4: Keine Streichung der Zulagen!, Heidelberg 4.7.1976, S. 1; Arbeiter-Zeitung - Regionalbeilage Rhein-Neckar HSB-Terrorurteil stößt auf Widerstand und 20 Jahre KPD-Verbot am 18. August, Heidelberg o. J. (1976), S. 1 bzw. S. 1

23.09.1976:
Der KBW Bezirksverband Heidelberg gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 38 (vgl. 20.9.1976, 28.9.1976) die 'Arbeiter-Zeitung' als Bezirksbeilage Heidelberg der KVZ heraus mit dem Artikel "Wiesloch: Grosses Interesse an Literatur aus der Volksrepublik China".
Q: Arbeiter-Zeitung - Bezirksbeilage Heidelberg Nr. 38, Heidelberg 1976, S. 4

Rhein_Neckar_KBW110


16.11.1976:
Der KBW berichtet:"
40 DM für den Befreiungskampf gespendet

Wiesloch. Am letzten Dienstag fand eine Solidaritätsveranstaltung des KBW zum Befreiungskampf des Volkes von Zimbabwe statt. 14 Menschen aus Wiesloch waren gekommen. In den Referaten wurden die Pläne der Imperialisten entlarvt, die weitere Entwicklung der Kämpfe, sowie die Rolle der Frau im Befreiungskampf aufgezeigt. In der Diskussion wurde die Einheit des Volkes von Zimbabwe auf der Genfer Konferenz begrüßt.
Auf der Veranstaltung wurden 10 Zimbabwe-Kinderbücher, 2 Chimurenga-Broschüren verkauft und über 40 DM für den bewaffneten Befreiungskampf gespendet."
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 47, Heidelberg 1976, S. 4

08.12.1976:
Für den KBW berichten Mitglieder der JZ-Initiative:"
Jugendzentrum Wiesloch: Auf der Jugendausschußsitzung am 8.12. verabschiedeten die 15 anwesenden Jugendlichen einstimmig eine Solidaritätsresolution mit dem Kampf der ÖTV-Jugendgruppe am Städtischen Krankenhaus Mannheim gegen die Unvereinbarkeitsbeschlüsse. Danach wurde ein Dia-Vortrag zur Unterstützung des Befreiungskampfes von Zimbabwe gezeigt. An der Veranstaltung in Frankfurt beteiligten sich daraufhin 8 Jugendliche. 2 Zimbabwe-Kinderbücher wurden verkauft."
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 1, Heidelberg 1977, S. 4

21.04.1977:
In Wiesloch führt der KBW seine 1. Mai-Veranstaltung zum Thema "Gegen Notensystem und Klassenschule: Einheitsschule! Für eine Ausbildung zur Beherrschung der Produktion durch die Werktätigen!" durch. Der KBW berichtet:"
Cecil Rhodes wird sich im Grab rumdrehen

Wiesloch. Die Zellen Wiesloch und Sandhausen des KBW führten am 21.4. eine Maiveranstaltung durch zum Thema: 'Gegen Notensystem und Klassenschule: Einheitsschule!' 30 Menschen waren gekommen und spendeten 77,05 DM für die Kampagne 'Gewehre für Zimbabwe'. Ein Schüler unterstützte diese Sammlung und berichtete, dass seine Klasse in Englisch Texte des Imperialisten Cecil Rhodes übersetzen musste. Wort für Wort. Die Übung verfehlt jedoch ihre Absicht.
Sprüche wie der folgende von Cecil Rhodes zeigen uns deutlich den verbrecherischen Charakter des Imperialismus: 'Ich behaupte, dass wir die erste Rasse in der Welt sind und dass es umso besser für die menschliche Rasse ist, je mehr von der Welt wir bewohnen.'"
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 15 und 17, Mannheim 14.4.1977 bzw. 28.4.1977, S. 4 bzw. S. 1

19.05.1977:
Von der KBW-Zelle Wiesloch wurde eingeladen zur China-Veranstaltung mit dem Film "Mit den überlieferten Vorstellungen radikal brechen" um 20 Uhr im Hotel Pfalz.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 19, Mannheim 12.5.1977, S. 4

20.03.1978:
Der KBW will eine Veranstaltung "Die Revolution in Zimbabwe ist Teil der Weltrevolution" in Wiesloch durchführen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 11, Mannheim 13.3.1978, S. 17

03.04.1978:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt einen Bezirksteil zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 14. Die "Bedingungslose Herausgabe der beschlagnahmten Gelder der ZANU! Sofortige Anerkennung der Patriotischen Front durch die Bundesregierung!" fordern auch 12 Schulsprecher, Klassensprecher und Schüler von Heidelberger und Wieslocher Berufsschulen sowie 7 Bewohner aus Wiesloch.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 14, Mannheim 3.4.1978, S. 18

Letzte Änderung: 21.03.2019