Wiesloch: Psychiatrisches Landeskrankenhaus

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 21.3.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise zum Psychiatrischen Landeskrankenhaus in Wiesloch vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Aktiv mit einer Zelle am Psychiatrischen Landeskrankenhaus war der KBW, der sich sowohl für die Interessen der Beschäftigten einsetzte als auch den Zweck des Psychiatrischen Landeskrankenhauses infrage stellte.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

26.02.1976:
Die Ortsgruppe Heidelberg des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 8 eine 'Arbeiter-Zeitung' (vgl. 19.2.1976, 4.3.1976) als Beilage heraus mit dem Artikel "ÖTV-Mitglieder: Die 135.- DM müssen durchgesetzt werden!" zur ÖDTR mit Berichten auch vom Psychiatrischen Landeskrankenhaus (PLK) Wiesloch.
Quelle: Arbeiter-Zeitung - Ortsbeilage Heidelberg zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 8, Heidelberg o. J. (1976), S. 1

Heidelberg_KBW_AZ288


19.08.1976:
Die KBW Ortsgruppen Heidelberg, Neckargemünd, Schwetzingen und Wiesloch und die KBW-Sympathisantengruppe Hockenheim geben zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 33 (vgl. 12.8.1976, 26.8.1976) die 'Arbeiter-Zeitung' als Regionalbeilage Rhein-Neckar der KVZ heraus mit dem Artikel "ÖTV-Vorsitzender Stein und OB-Zundel gemeinsam für Rationalisierungen" aus dem PLK Wiesloch.
Q: Arbeiter-Zeitung - Regionalbeilage Rhein-Neckar Nr. 33, Heidelberg o. J. (1976), S. 2

Rhein_Neckar_KBW067


28.10.1976:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 43 (vgl. 21.10.1976, 4.11.1976) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Die Einheit der Arbeiter, Angestellten und kleinen Beamten gegen den Dienstherrn herstellen!" zur ÖDTR, aus der Zelle Psychiatrisches Landeskrankenhaus Wiesloch.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 43, Heidelberg 1976, S. 2

Rhein_Neckar_KBW146


11.11.1976:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 45 (vgl. 4.11.1976, 18.11.1976) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "'Die Drohnen müssen fortgeschafft werden!'" aus dem Psychiatrischen Landeskrankenhaus (PLK) Wiesloch.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 45, Heidelberg 1976, S. 2

Rhein_Neckar_KBW162


18.11.1976:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 46 (vgl. 11.11.1976, 25.11.1976) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus. Berichtet wird von der ÖDTR:"
Öffentlicher Dienst: 170 DM mehr müssen her!

Psychiatrisches Landeskrankenhaus Wiesloch. Die Ankündigung von Kluncker, 'auf einen Nachschlag zu verzichten', hat unter den ÖTV-Mitgliedern zu einer gründlichen Debatte geführt. 8 Kollegen haben jetzt ihre Ansicht in einem Brief an das ÖTV-Magazin zusammengefaßt: Gefordert wird, daß die Mitglieder die Höhe der Forderung bestimmen müssen. In dieser Tarifrunde ist eine Forderung von 170.- DM für alle gleich notwendig."
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 46, Heidelberg 1976, S. 2

09.12.1976:
Der KBW Bezirksverband Rhein-Neckar II gibt zur heutigen Nr. 49 (vgl. 2.12.1976, 16.12.1976) die 'Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) heraus mit dem Artikel "Die öffentlichen Dienste dienen der Volksunterdrückung" zum Psychiatrischen Landeskrankenhaus Wiesloch und der Psychiatrischen Klinik der Unikliniken Heidelberg.
Q: Bezirksbeilage zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 49, Heidelberg 1976, S. 2

Rhein_Neckar_KBW194


24.03.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 12 eine Bezirksbeilage heraus. Berichtet wird auch durch die Zelle Wiesloch:"
Personalversammlung fordert sofortige Auszahlung der Lohnerhöhung

Wiesloch. Die Personalversammlung des Psychiatrischen Landeskrankenhauses Wiesloch hat einstimmig einen Beschluß gefaßt, in dem die sofortige Auszahlung der Lohnerhöhung gefordert wird. In dem Beschluß heißt es, daß bei dem ohnehin zu geringen Abschluß eine Verzögerung nicht geduldet werden kann, zumal sich die Steuerabzüge durch Nachzahlung erhöhen."
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 12, Mannheim 24.3.1977, S. 3

31.03.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 13 eine Bezirksbeilage heraus. Berichtet wird:"
Wiesloch. nachdem in der letzten Woche die Personalversammlung I des Psychiatrischen Landeskrankenhauses Wiesloch einstimmig die sofortige Auszahlung der Lohnerhöhung forderte, wurde diese Forderung jetzt auch von der Personalversammlung II erhoben."
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 13, Mannheim 31.3.1977, S. 3

21.04.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 16 eine Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "Der staatliche Dienstherr will 6 freie Tage rauben" vom PLK Wiesloch.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 16, Mannheim 21.4.1977, S. 2

Unterer_Neckar_KBW076


12.05.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 19 eine Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "Landeskrankenhaus Wiesloch: 'Leider ist alles eine Kostenfrage.'" zum PLK.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 19, Mannheim 12.5.1977, S. 3

Unterer_Neckar_KBW101

Unterer_Neckar_KBW102


23.05.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 21 eine Bezirksbeilage heraus mit den Artikel "Beschäftigte nicht zur Ausbeutung und Bevormundung der Patienten bereit" zum PLK Wiesloch, "Die Feiertagsregelung muss weg!" zum PLK Wiesloch und "Zuerst zweimal putzen - jetzt ganztags in die Fabrik" zur Frau eines Arbeiters bei der Stadt Wiesloch.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 21, Mannheim 23.5.1977, S. 2

Unterer_Neckar_KBW115

Unterer_Neckar_KBW116


11.07.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 28 eine Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "Rentenwegfälle" zum PLK Wiesloch.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 28, Mannheim 11.7.1977, S. 1

Unterer_Neckar_KBW170


01.08.1977:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 31 eine Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "Wiesloch - Zuchthaus gegen die Arbeiterklasse" zur Zwangseinweisung einer Arbeiterin der Füllfederhalterfabrik Bock in Handschuhsheim in das PLK.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 31, Mannheim 31.7.1977, S. 2

Unterer_Neckar_KBW195


08.11.1977:
Die Zelle Wiesloch des KBW will eine Veranstaltung gegen das Krankenversicherungskostendämpfungsgesetz durchführen zum Psychiatrischen Landeskrankenhaus (PLK) unter dem Motto: "Wer nicht mehr zurechtgeflickt werden kann, der soll beseitigt werden. Wer nicht spurt, dem soll das Kreuz gebrochen werden."
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Unterer Neckar Nr. 45, Mannheim 6.11.1977, S. 2

13.03.1978:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt einen Bezirksteil zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 11 mit dem Artikel "Die Direktion kann die Unterstützung des Hungerstreiks nicht verhindern" zum geschlossenen Bereich Kirchgrund des PLK Wiesloch.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 11, Mannheim 13.3.1978, S. 18

Unterer_Neckar_KBW436


03.04.1978:
Der Bezirk Unterer Neckar des KBW erstellt einen Bezirksteil zur 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 14 mit dem Artikel "Brief an Maihofer: 'Nicht unter 7 %!'" zur ÖDTR von 7 Beschäftigten des PLK Wiesloch.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksteil Unterer Neckar Nr. 14, Mannheim 3.4.1978, S. 18

Unterer_Neckar_KBW467


Letzte Änderung: 21.03.2019