Friedberg: 'Der Rote Turm' - Stadtzeitung der DKP für Friedberg (1973/74)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 12.10.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Friedberg: 'Der Rote Turm' - Stadtzeitung der DKP für Friedberg (1973/74)

Es können hier aus dem Nachlass von Karl Weil (†) nur wenige Ausgaben des 'Roten Turm' der DKP Friedberg vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

März 1973:
Die DKP gibt ihre Stadtzeitung für Friedberg 'Der Rote Turm' Nr. 1 (vgl. Aug. 1973) heraus mit dem Leitartikel "Ein Jugendzentrum für Friedberg".

Weitere Artikel sind:
- "Pressefreiheit" zum Erscheinen der ersten Nummer;
- "US-Wohnungen für Friedberger";
- "Landratswahl im Wetteraukreis";
- "Zwei Linksbündnisse haben sich bewährt" mit den Berichten "Frankreich: Trotz Gewinn der Linken, Mehrheit für Gaullisten" und "Chile: Volksfront festigt ihre Position";
- "DDR-konkret" mit den Berichten "Jugend bestimmt mit" und "Das 'Geheimnis' der DDR-Erfolge" im Sport;
- "Kampfprogramm '73 - Was kommt, entscheiden die Aktionen des Volkes".
Quelle: Der Rote Turm Nr. 1, Friedberg März 1973

August 1973:
Die DKP gibt ihre Stadtzeitung für Friedberg 'Der Rote Turm' Nr. 3 (vgl. März 1973, Nov. 1973) heraus mit dem Leitartikel "ASEA Betriebsrat läßt nicht locker!" zum Einblick in die Lohn- und Gehaltslisten.

Weitere Artikel sind:
- "Auch in Hessen: Inflationszulage!" zur Teuerungszulage (TZL);
- "An die Leser" zum Beginn der Berichterstattung über Friedberger Betriebe;
- "Freibad jetzt!";
- "Kinderplanet - und was dann?";
- "Ausbeutung von Jugendlichen" zur Aktion 'Rote Zange' der IGM;
- "Katastrophale Zustände in der Zulassungsstelle!" im Landratsamt;
- "Solidarität mit Barbara Degen" gegen ihr Berufsverbot an der Volkshochschule (VHS);
- "DDR-konkret" mit den Berichten "Die Werktätigen leben in der DDR besser" und "Sie bauen den Fortschritt auf Stabilität".
Q: Der Rote Turm Nr. 3, Friedberg Aug. 1973

November 1973:
Die DKP gibt ihre Stadtzeitung für Friedberg 'Der Rote Turm' Nr. 6 (vgl. Aug. 1973, Feb. 1974) heraus mit dem Leitartikel "Der Fall Jordis… …vor Gericht" über "Massive Verstöße gegen das Jugendarbeitsschutz- und Berufsbildungsgesetz bei der Firma Jordis", einer Schreinerei.

Weitere Artikel sind:
- "DGB verurteilt Militärputsch in Chile";
- "Streiken die Lehrer?";
- "Erfolgreiche Aktionswoche gegen die Berufsverbote";
- "Bald ein Jugendzentrum?! Sollen die Jugendlichen verschaukelt werden?";
- "Der Nah-Ost-Konflikt und seine Ursachen";
- "Wegen des Profits" zur Vernichtung von Weizen;
- "ÖTV in Friedberg: 150,- und 9%" zur ÖDTR.
Q: Der Rote Turm Nr. 6, Friedberg Nov. 1973

Februar 1974:
Die DKP gibt ihre Stadtzeitung für Friedberg 'Der Rote Turm' Nr. 1/2 (vgl. Nov. 1973, Nov. 1974) für Jan. / Feb. vermutlich im Februar heraus mit dem Leitartikel "Friedberg: Mieterhöhung zurückgewiesen" in den städtischen Wohnungen.

Weitere Artikel sind:
- "Ölgewinne wie hoch?" zur Ölkrise;
- "Wetteraukreis muß verfolgte Chilenen aufnehmen";
- "Sicherheit der Arbeitsplätze in der DDR… und in der BRD";
- "'Jedem Studenten ein gesichertes Studium'" zum BAFöG-Sternmarsch am 24.1.1974, zu dem auch die DKP Friedberg und der AStA der Fachhochschule Friedberg aufgerufen hatten;
- "Diskussion über… Fall Jordis" zur Lehrlingsentlassung in der Schreinerei;
- "DKP: Nein zum Schulentwicklungsplan" (SEP);
- "Was ist los in Friedberg-West?" zur künftigen Gesamtschule;
- "ÖTV-Vertrauensleute streikbereit" zur Versammlung am 17.1.1974 zur ÖDTR;
- "Regierung und Unternehmer ließen Tarifverhandlungen platzen" zu MTR und ÖDTR.
Q: Der Rote Turm Nr. 1/2, Friedberg Jan. / Feb. 1974

November 1974:
Die DKP gibt ihre Stadtzeitung für Friedberg 'Der Rote Turm' Nr. 11 (vgl. Feb. 1974, Dez. 1974) heraus mit dem Leitartikel "Interview mit Rechtsanwalt Dr. Karl Pfannenschwarz (Friedberg-Bruchenbrücken) zum Fall Barbara Degen" zum Berufsverbot an der Volkshochschule (VHS).

Weitere Artikel sind:
- "Bei meßbarer Leistung am erfolgreichsten - Aus einer Erklärung des Bezirksvorstandes Hessen der DKP" zu den Landtagswahlen (LTW);
- "Erfolg in Marburg" bei den Kommunalwahlen (KW);
- "Jugendzentrum";
- "Haus 'Palatina'" eine Privatklinik für Nervenkranke;
- "Kühlmann-Stumm prozessiert gegen 'Roten Turm'";
- "Chile: 'Das sind alles Terroristen'" aus der 'UZ';
- "Wahl in Friedberg" zu den Kommunalwahlen (KW);
- "Aufruf des Parteivorstands der DKP zur Aktion Preisstop und Arbeitsplatzsicherung".
Q: Der Rote Turm Nr. 11, Friedberg Nov. 1974

Dezember 1974:
Die DKP gibt ihre Stadtzeitung für Friedberg 'Der Rote Turm' Nr. 12 (vgl. Nov. 1974) heraus mit dem Leitartikel "Breite Solidaritätsbewegung für Barbara Degen" gegen ihr Berufsverbot an der Volkshochschule (VHS) und einer Seite "Auszüge aus Solidaritätserklärungen für Barbara Degen".

Weitere Artikel sind:
- "Weg mit den Berufsverboten! Hessische Konferenz in Marburg" am 30.11.1974;
- "Tricks mit staatlichen Preisen";
- "Lehrer fehlen" am Burggymnasium;
- "Renten";
- "Unsere Wünsche 1975";
- "Ein Jahr Faschismus in Chile";
- "'Die junge Rama' wurde ein teures Vergnügen" zur Aktion Preisstopp;
- "Löhne müssen steigen";
- "Weihnachtsgeschichte".
Q: Der Rote Turm Nr. 12, Friedberg Dez. 1974

Letzte Änderung: 04.11.2019