Schöneck:
'Information - Der Deutschen Kommunistischen Partei' (1974-1979)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 17.10.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die 'Information' der DKP Schöneck kann hier aus dem Nachlass von Karl Weil (†) nur unvollständig vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Die Zeitung zeichnet sich dadurch aus, dass in den ersten Jahren fast keine zentralen Artikel übernommen werden, wobei selbst komplexe Themen selbst bearbeitet werden durch die Mitglieder der Gruppe, neben dem Veteranen der Arbeiterbewegung Willi Holl vor allem auch durch Karl Weil, dem wir diese Sammlung verdanken und diesen Beitrag widmen. Elsbeth Weil und Günther Jacob verfassten den folgenden kurzen

LEBENSLAUF VON KARL WEIL, 1922-2017:

1938 Eintritt in die Flieger-HJ.

1942 Einberufung zur Wehrmacht.

1944 Gefangenschaft im Kessel von Witebsk.

1945-1948 Antifa-Schule für Kriegsgefangene.

1950 KPD Frankfurt, hauptamtlich.

1954-1956 Chefredakteur von "Wissen + Tat", dem theoretischen Organ der KPD.

1958 im Oktober: Verhaftung wegen Tätigkeit für die illegalisierte KPD.

1960 im November: Haftentlassung.

1968 Aufbau der DKP im hessischen Wetteraukreis

1982 Übertritt zu den Demokratischen Sozialisten (DS)

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

14.10.1974:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 1 (vgl. 21.10.1974) für Oktober vermutlich in dieser Woche in einer Auflage von 425 Stück heraus mit dem Leitartikel "Verwaltung und Parlament - bürgernah?".

Weitere Artikel sind:
- "Verkehrsprobleme in Schöneck";
- "Krise und Kaufkraft";
- "Kasse der Konzernbosse stimmt immer";
- "200 Millionen Steuergelder für die Vernichtung von Wein";
- "Stoppt den Terror in Chile!";
- "SDAJ Schöneck";
- "DDR";
- "Öffentliche Verschuldung in der BRD".
Quelle: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 1, Schöneck Okt. 1974

21.10.1974:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 2 (vgl. 14.10.1974, Dez. 1974) für Oktober vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Leitartikel "Warum ich DKP wähle - und warum sie es auch tun sollten" zu den Landtagswahlen (LTW).

Weitere Artikel sind:
- "Spaltungstendenzen in der CDU Schöneck?";
- "Zum Kindergarten Büdesheim";
- "Die neue Sporthalle in Büdesheim - wieder eine Fehlplanung?";
- "Gibt es auch eine Krise in der Landwirtschaft";
- "Supermarkt" in Oberdorfelden;
- "Vorschulerziehung Ja! Aber wie?";
- "Schöneck in den FVV?".
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 2, Schöneck Okt. 1974

Dezember 1974:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 3 (vgl. 21.10.1974, März 1975) in einer Auflage von 400 Stück heraus mit dem Leitartikel "Wahleinschätzung: SPD - Wegbereiter der CDU?" zu den Landtagswahlen (LTW).

Weitere Artikel sind:
- "Wohin treibt unsere Wirtschaft?";
- "Presseerklärung der DKP-Gruppe Schöneck: Zur Entlassung der Abteilungsleiterin der Volkshochschule Friedberg" zum Berufsverbot gegen Barbara Degen an der VHS.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 3, Schöneck Dez. 1974

März 1975:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 4 (vgl. Dez. 1974, 1.5.1975) heraus mit dem Leitartikel "Die neue Turnhalle in Büdesheim".

Weitere Artikel sind:
- "Preisstopp - eine Illusion?";
- "1975 Jahr der Frau" u. a. zu den Leichtlohngruppen, von Karl Weil;
- "Chile";
- "Vorschulerziehung - DDR";
- "Gesamtschule Schöneck - aber wie?";
- "Wussten Sie schon?";
- "Doch nicht so schlecht in der DDR - oder?";
- "Ortskartell des DGB gegründet" am 4.3.1975 durch 20 Kollegen;
- "Bei Gebührenerhöhung - SPD und CDU einig";
- "Steuerreform - für wen?".
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 4, Schöneck März 1975

01.05.1975:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' (vgl. März 1975, Juni 1975) vermutlich heute als Extra "1. Mai 1975" heraus mit den Artikeln:
- "Zur Geschichte des 1. Mai";
- "Vor 50 Jahren - Erinnerungen eines Arbeiters" von Willi Holl.

Aufgerufen wird zur Kundgebung "30 Jahre Befreiung vom Faschismus - 30 Jahre Kampf um ein Europa des Friedens" am 10.5.1975 in Frankfurt.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Extra 1. Mai 1975, Schöneck 1975

Juni 1975:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 6 (vgl. Juni 1975, Okt. 1975) vermutlich im Juni heraus mit dem Leitartikel "Fahrpreiserhöhung beim FVV".

Weitere Artikel sind:
- "Ortsdurchfahrt Kilianstädten";
- "Stirbt der Mittelstand?";
- "Was ist an der Gesamtschule Nidderau los?";
- "Franz-Josef Strauss" (FJS).
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 6, Schöneck o. J. (1975)

Oktober 1975:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 7 (vgl. Juni 1975, Dez. 1975) heraus mit dem Leitartikel "Gesamtschule Schöneck - ein totgeborenes Kind?" vom Referat Schule und Kindergarten.

Weitere Artikel sind:
- "Will die CDU gleiche Bildungschancen?";
- "DKP übergibt Lederball an den FC 66" zur Einweihung des Sportplatzes Hartplatz;
- "Ortsbegehung";
- "Enthüllung eines wohlgehüteten Geheimnisses der Gemeinde Schöneck" zur Gesamtschule;
- "400 000 Besucher" beim UZ-Pressefest in Düsseldorf;
- "Druck auf Schülerzeitung?" an der IGS Nidderau.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 7, Schöneck Okt. 1975

Dezember 1975:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 8 (vgl. Okt. 1975, März 1976) heraus mit dem Leitartikel "Der grosse Bluff" zur Verkehrsmisere in Kilianstädten.

Weitere Artikel sind:
- "'Ausgleichsabgabe'";
- "Das europäische Denkmalschutzjahr - Auch in Schöneck?";
- "Kommunisten und Universitäten sind an allem schuld?";
- "Maoisten oder Kommunisten?" ein zentraler Text von 1974;
- "Teile und herrsche!" zur Jugendpolitik.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 8, Schöneck Dez. 1975

März 1976:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 1 (vgl. Dez. 1975, Juni 1976) heraus mit dem Leitartikel "Demokratie…?" zur Fusion der drei Ortsteile 1971.

Weitere Artikel sind:
- "Internationaler Frauentag 8. März";
- "Fußballer benötigen dringend Umkleidekabinen und sanitäre Anlagen";
- "Bürger wehren sich!" zu den Anliegern des Weges Hinter den Zäunen in Büdesheim;
- "Woher soll das Geld kommen?";
- "24. April '76 Festival der Jugend" in Dortmund;
- "Aktion Preisstopp".

Eingeladen wird zu Veranstaltungen donnerstags in Büdesheim und dienstags in Kilianstädten sowie zur MASCH in Hanau und zur Frauentags-Veranstaltung in Hanau.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 1, Schöneck März 1976

Juni 1976:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 10 (vgl. März 1976, Sept. 1976) heraus mit dem Leitartikel "Oberdorfelder und Kilianstädter Wasser - schlecht und teuer?".

Weitere Artikel sind:
- "DGB-Ortskartell in Kilianstädten-Oberdorfelden gegründet", nachdem zuvor nur die IG BSE aktiv war. Mit einer Erklärung von Karl Weil aus dem GHK Ortsvorstand Frankfurt als Vertreter des Ortskartells Büdesheim gegen den versuch der SPD, die DKP auszuschließen;
- "Was sind Wirtschaftskrisen?";
- "'ist unsere Gemeinde kinderfreundlich?'";
- ein Bericht zum Weg Hinter den Zäunen in Büdesheim mit dem Artikel "Einige Fragen";
- "Deutsche Kommunistische Partei - DKP - Unterschriftenliste" zum Fußball bzw. den Umkleidekabinen am Hartplatz;
- "Der Kommentar: Aus Liebe zu Kohl + Strauss - Freiheit statt Sozialismus" zu den Bundestagswahlen (BTW);
- "Der Büdesheimer Bahnhof".

Beigeheftet ist das Flugblatt "Wähler fragen Sepp Mayer", DKP-Kandidat zu den Bundestagswahlen (BTW).
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 10, Schöneck Juni 1976; DKP: Wähler fragen Sepp Mayer, Hanau o. J. (1976)

September 1976:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 11 (vgl. Juni 1976, Nov. 1976) heraus mit dem Leitartikel "Zur Bundestagswahl" (BTW).

Weitere Artikel sind:
- "Schönecker Wasserpreise";
- "Warum will die CDU die Gesamtschule zerstören?";
- "Bundesbahn: Sabotage von oben?" zum Bahnhof Büdesheim;
- "Aus der Geschichte der CDU".
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 11, Schöneck Sept. 1976

November 1976:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 13 (vgl. Sept. 1976, 28.2.1977) vermutlich im November heraus mit dem Leitartikel "Ein Haufen Trümmer" zum Hof in der Büdesheimerstraße in Kilianstädten.

Weitere Artikel sind:
- "Zu den Wahlen" zu den Bundestagwahlen (BTW), bei der die DKP 63 Erststimmen erhielt im Vergleich zu 36 im Jahr 1972;
- "Wir stellen vor: Willi Holl - So war mein Leben";
- "CDU gibt sich der Lächerlichkeit preis" zum Namen der Verbindungsstraße;
- "Gertrud Weil", eine Selbstbiographie zur Inhaftierung der Eltern von 1939 bis 1954, ihrem KPD-Eintritt 1946, der Inhaftierung ihres Mannes Karl und dem Umzug nach Büdesheim 1965;
- "Jeder vierte musste schliessen - der Ausleseprozeß im Einzelhandel".
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 13, Schöneck o. J. (1976)

28.02.1977:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 14 (vgl. Nov. 1976, 14.3.1977) vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Leitartikel "8. März Internationaler Frauentag".

Weitere Artikel sind:
- "Die CDU und die Jugend" zu den Jugendinitiativen;
- "Die Kandidaten der DKP" zu den Kommunalwahlen (KW) am 20.3.1977;
- "Integrierte Gesamtschule - Schulmodell der Zukunft?";
- "Erfahrungen", eine Selbstbiographie von Karl Weil, der in der HJ war, von 1942-1944 an der Ostfront, dann in sowjetischer Gefangenschaft Kommunist wurde und nach 1956 zu 26 Monaten Haft verurteilt wurde, sich 1968 an der Gründung der DKP beteiligte;
- "Frauen in der Tretmühle" zum Bericht von Ann Ladiges;
- "Lesen Sie mit - Denken Sie mit!" zum Haushaltsplan der Bundesregierung.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 14, Schöneck o. J. (1977)

14.03.1977:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 15 (vgl. 28.2.1977, Apr.1977) vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Leitartikel "Die FDP - ein neuer Wahlverein" zu den Kommunalwahlen (KW).

Weitere Artikel sind:
- "Reinhold Volz", eine Biographie des Kandidaten;
- "Austrittserklärung aus der SPD" eines "jungen Arbeiters" aus Nidderau;
- "Unsere Jungwählerveranstaltung" mit der Musikgruppe Peter, Paul & Barmbek;
- ein Bildbericht zur Ansiedelung eines kunststoffverarbeitenden Betriebes in Büdesheim;
- "Das Wasser bringt es an den Tag" zur Verbindungsstraße.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 15, Schöneck o. J. (1977)

April 1977:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 16 (vgl. 14.3.1977, Juni 1977) heraus mit dem Leitartikel "Zum Ergebnis der Kommunalwahlen - Stellungnahme der DKP Gruppe Schöneck", die mit 164 Stimmen 2,9% erhielt.

Weitere Artikel sind:
- "1. Mai '77 Zum Nutzen des arbeitenden Volkes Aktionseinheit", der zentrale Maiaufruf der DKP mit dem Aufruf zur DGB-Kundgebung in Büdesheim;
- "Jetzt laufen sie Amok oder der Knüppel aus dem Sack" zu Lohnkürzung und Sozialabbau;
- "Erfüllt der Büdesheimer Kindergarten seine soziale Aufgabe?";
- "DKP verurteilt Attentat auf Buback" zur RAF, aus der 'UZ' vom 9.4.1977.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 16, Schöneck Apr. 1977

Juni 1977:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 17 (vgl. Apr. 1977, Sept. 1977) heraus mit dem Leitartikel "Das Schönecker Parlament".

Weitere Artikel sind:
- "Warum Arbeitslose?";
- "DKP Vorschläge gegen Arbeitslosigkeit";
- Bald Wiedereröffnung der Jugendräume in Oberdorfelden";
- "Kommen Sie mit zum UZ Volksfest '77" am 1. bis 3.7.1977 in Recklinghausen.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 17, Schöneck Juni 1977

September 1977:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 18 (vgl. Juni 1977, Nov. 1977) heraus mit dem Leitartikel "Schloßpark vor den Bürgern geschützt!" in Büdesheim.

Weitere Artikel sind:
- "Jugendarbeit in Schöneck";
- "Die Geschichte von Schöneck";
- "Zitate zur Neutronenbombe";
- "Pablo Neruda" mit einem Text des chilenischen Autors und einer Kurzbiographie.

Eingeladen wird zu Veranstaltungen am 13., 20. und 27.9.1977.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 18, Schöneck Sept. 1977

November 1977:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 19 (vgl. Sept. 1977, Jan. 1978) heraus mit dem Leitartikel "Zu wenig Platz für Sportler".

Weitere Artikel sind:
- "Jugendarbeit in Schöneck - Teil II: Rückschrittliche Tendenzen";
- "Drei Parteien gegen die Jugend";
- "Südafrika";
- "Sie sagen Terrorismus und meinen den Abbau der Demokratie" zur RAF;
- "Die Geschichte von Schöneck (2)".

Aufgerufen wird zum Informationsabend "Was sind Atomkraftwerke?" zu den AKW am 2.12.1977.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 19, Schöneck Nov. 1977

Januar 1978:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 20 (vgl. Nov. 1977, März 1978) heraus mit dem Leitartikel "Jugendarbeit in Schöneck - Teil II: Neue Jugendinitiative".

Weitere Artikel sind:
- "Rettet das alte Schloß!" mit dem Aufruf zur Diskussionsveranstaltung in Büdesheim am 13.1.1978;
- "Kernkraftwerke" zu den AKW mit der Einladung zur zweiten Veranstaltung am 20.1.1978, was zusammengefaßt wird zur "Woche der DKP".
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 20, Schöneck Jan. 1978

März 1978:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 21 (vgl. Jan. 1978, Mai 1978) heraus mit dem Leitartikel "Das alte schloss in Büdesheim".

Weitere Artikel sind:
- "Kernkraftwerke" zu den AKW bzw. zur zweiten Veranstaltung am 20.1.1978;
- "8. März Internationaler Frauentag";
- "Die Geschichte von Schöneck (3)";
- eine Bücherseite;
- "Notiz aus Kilianstädten".
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 21, Schöneck März 1978

Mai 1978:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 22 (vgl. März 1978, Juli 1978) heraus mit dem Leitartikel "Jugendarbeit des SVO gefährdet" zum Sportverein Oberdorfelden.

Weitere Artikel sind:
- "Jugendseite: Noch immer keine offene Jugendarbeit";
- "Kurznachrichten aus der Gemeinde - Wir schreiben da weiter, wo andere aufhören";
- "Wer ist schuld an der Krise?" aus dem Programmentwurf der DKP;
- "Hessenwahl am 8. Oktober: Dreggers Rechtskurs ist aufhaltsam" zu den Landtagswahlen (LTW);
- "Bonn kassiert ganz schön mit";
- "Die Geschichte von Schöneck (4)".

Aufgerufen wird zur Demonstration gegen die Neutronenbombe am 20.5.1978 in Wiesbaden und zum "Festival der Jugend '78".

Beigelegt ist das Flugblatt "Was wird aus unseren Renten?" der DKP Hanau.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 22, Schöneck Mai 1978; DKP: Was wird aus unseren Renten?, Frankfurt o. J. (1978)

Juli 1978:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 23 (vgl. Mai 1978, Sept. 1978) heraus mit dem Leitartikel "CDU kontra Reinigungskräfte" der Gemeinde, die durch Privatfirmen ersetzt werden sollen.

Weitere Artikel sind:
- "Büdesheimer Sportplatz doch im Schloßpark!";
- "Jugendseite - Pfingsten in Dortmund" beim "Festival der Jugend '78" (vgl. 13.5.1978);
- "Parteien gegen die Jugend" zum Jugendparlament;
- "Seminar des Ortskartell des DGB Büdesheim" zur Integrierten Gesamtschule (IGS) Nidderau;
- "Der gegenwärtige Trend nach rechts ist kein Naturgesetz" von Emil Carlebach, aus der 'UZ' vom 13.3.1978;
- "Wahlkampfmethoden der CDU - Am Beispiel der Schulpolitik" zu den Landtagswahlen (LTW);
- "Die Geschichte von Schöneck (5)".

Bekanntgegeben werden die Termine der SDAJ. Eingeladen wird zum 1. Pressefest der 'Information' am 16.9.1978 in Büdesheim.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 23, Schöneck Juli 1978

September 1978:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 24 (vgl. Juli 1978, Dez. 1978) heraus mit dem Leitartikel "Zur Landtagswahl" (LTW).

Weitere Artikel sind:
- "Die DKP und die Jugend";
- "Einladung zum Pressefest" der 'Information' am 16.9.1978 in Büdesheim;
- "Jugendseite" zur Jugendinformationsfete der SDAJ am 1.7.1978;
- "Grüne Welle in die Sackgasse" zur GLH, von Dr. Ellen Weber;
- "Der Schwindel mit der Steuer" von Sepp Mayer;
- "Die Geschichte von Schöneck (6)";
- "Eine Polenreise".
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 24, Schöneck Sept. 1978

Dezember 1978:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 25 (vgl. Sept. 1978, Jan. 1979) heraus mit dem Leitartikel "Zum Ergebnis der Landtagswahlen in Schöneck" von Karl Weil zu den LTW, bei denen die DKP landesweit die Hälfte der Stimmen verlor, in Schöneck aber noch mehr, dies "sollte ein weiterer Grund sein, die Diskussion innerhalb unserer Gruppe zu führen und zu der persönlichen Verbindung mit unseren Wählern zurückzukehren."

Weitere Artikel sind:
- "Nach der Landtagswahl: Wie weiter in Hessen?", ein Flugblatt des DKP-Bezirksvorstands;
- "Nutzungsplan für das alte Schloss";
- "Jugendseite - Aktivitäten des Ortsjugendrings" (OJR), von diesem selbst;
- "Die Geschichte von Schöneck (7)";
- "Pressefest" am 16.9.1978.

Beigelegt ist das Flugblatt "Erklärung der DKP Main-Kinzig: CDU ruiniert Kreisfinanzen! Bürger sollten für Rüger und Schönfelder zahlen".
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 25, Schöneck Dez. 1978; DKP: Erklärung der DKP Main-Kinzig: CDU ruiniert Kreisfinanzen! Bürger sollten für Rüger und Schönfelder zahlen, Hanau o. J. (1978)

Januar 1979:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 26 (vgl. Dez. 1978, März 1979) heraus mit dem Leitartikel "Haltet fest zusammen!" zu den Putzfrauen der Gemeinde, denen die Entlassung droht.

Weitere Artikel sind:
- "Sechs Lügen der Konzernherren" zur Stahltarifrunde (STR) aus der 'UZ' vom 1.12.1978;
- "35-Stunden-Woche bringt mehr Arbeitsplätze";
- "Gesetzesbrecher von der ersten Stunde an" zur Aussperrung;
- "Volkswiderstand im Iran" aus der 'Deutschen Volkszeitung' (DVZ) vom 23.11.1978;
- "Lehrlings- und Schülerfete der DGB-Jugendgruppe Schöneck" am 9.12.1978 in Büdesheim, von der DGB-JG;
- "Die Geschichte von Schöneck (8)";
- "Arbeitskreis Marxismus".
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 26, Schöneck Jan. 1979

März 1979:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 27 (vgl. Jan. 1979, Mai 1979) heraus mit dem Leitartikel "Neue Müllabfuhrgebühren".

Weitere Artikel sind:
- "Jahreshauptversammlung der SDAJ" am 28.1.1979;
- "Was ist los mit dem Jugendraum in Oberdorfelden?";
- "Aus dem Aufruf des Parteivorstands der DKP: Hände weg von Vietnam";
- "Zwei Lügen der bürgerlichen Massenmedien: 'Krieg unter Kommunisten' und 'Vietnam ist selbst schuld'" aus der 'UZ' vom 23.2.1979;
- "Schulkantine als Gewinnobjekt" zur gymnasialen Oberstufe in Bruchköbel bzw. den fünf Schulkantinen des Kreises;
- "Steuererleichterungen für Sportvereine";
- "8. März Internationaler Frauentag" mit dem Gedicht "Seltsam" von Evelyne Sinnassamy und den Berichten "Frauen verdienen weniger als Männer" und "Mehr Frauen in den Betriebsräten";
- "Die Geschichte von Schöneck (9)";
- "Widerliche Heuchelei" zur Reichskristallnacht bzw. dem Berufsverbot gegen die Jüdin Silvia Gingold (DKP);
- ein Comic.

Angekündigt wird der SDAJ-Stand jeden 1. Samstag im Monat vor dem Rathaus Büdesheim.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 27, Schöneck März 1979

Mai 1979:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 28 (vgl. März 1979, Juli 1979) heraus mit dem Leitartikel "Ausverkauf?" gemeindeeigener Gebäude in Büdesheim.

Weitere Artikel sind:
- "Militärausgaben schaden der Beschäftigung" aus 'Wirtschaft und Wissen' Nr. 4/1979;
- "Die Geschichte von Schöneck (10)";
- "Europa-Wahl";
- "Die Verfassung der Bundesrepublik hat Geburtstag: Grundgesetz - der unbekannte Text" zum GG;
- ein Bildbericht zum Schloß Büdesheim;
- "Zitate aus Beschlüssen des Mannheimer DKP-Parteitags".

Aufgerufen wird zum "Volksfest '79" der 'UZ' am 22.-24.6.1979 in Essen.
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 28, Schöneck Mai 1979

Juli 1979:
Die DKP-Gruppe Schoeneck gibt ihre 'Information' Nr. 29 (vgl. Mai 1979) heraus mit dem Leitartikel "Waldparkstadt" zum Industriegebiet an der Kilianstädter Straße.

Weitere Artikel sind:
- "Umweltschutz in Kilianstädten";
- "UZ-Interview mit der afrikanischen Sängerin Miriam Makeba - 'ich hoffe, daß wir hier Anstöße gegeben haben'" zu Südafrika, aus der 'UZ';
- "Die Geschichte von Schöneck (8)";
- "Karl Carstens will für 'Deutschland' reiten: Ein Ex-Nazi ist Bundespräsident";
- "Fischzug der Öl-Multis: Lambsdorff guckt zu".
Q: Information der DKP Gruppe Schöneck Nr. 29, Schöneck Juli 1979

Letzte Änderung: 04.11.2019