Blücherkaserne Hessisch Lichtenau

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 11.7.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Aus der Blücherkaserne in Hessisch Lichtenau lag uns nur wenig örtliches Material vor. Aktiv unter den Bundeswehrsoldaten der Blücherkaserne war der Kommunistische Bund Westdeutschland (KBW) mit der 'Volksmiliz' seines Soldaten- und Reservistenkomitee (SRK) Kassel / Hessisch Lichtenau, wobei dessen Anhänger zunächst vor allem im Panzeraufklärungsbataillon 2 und später dann im Panzerbataillon 53 vertreten gewesen zu sein scheinen.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

05.12.1973:
Der KBW gibt seine 'KVZ' Nr. 8 (vgl. 22.11.1973, 19.12.1973) heraus. Aus Hessisch Lichtenau wird berichtet von Soldaten der 1./2 in der Blücherkaserne.
Quelle: Kommunistische Volkszeitung Nr. 8, Mannheim 5.12.1973, S. 8

KVZ1973_08_22


23.01.1974:
Der KBW gibt seine 'Kommunistische Volkszeitung' (KVZ - vgl. 9.1.1974, 6.2.1974) Nr. 2 heraus, in der er berichtet aus Hessisch Lichtenau aus der Blücherkaserne über "Neue Schikanen im Panzeraufklärungsbataillon 2".
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 2, Mannheim 23.1.1974, S. 14

KVZ1974_02_28


30.03.1974:
Die KPD/ML gibt ihren 'Roten Morgen' (RM) Nr.13 (vgl. 23.3.1974, 6.4.1974) heraus. Solidaritätsunterschriften für den nach Zirndorf verschleppten iranischen Rotgardisten Sascha Haschemi aus München kamen u.a. von einem Bundeswehrsoldat aus Hessisch Lichtenau.
Q: Roter Morgen Nr. 13, Dortmund 30.3.1974, S. 7

18.09.1974:
In der Nr. 19 der 'KVZ' des KBW (vgl. 4.9.1974, 2.10.1974) wird berichtet aus Hessisch Lichtenau aus der Blücherkaserne aus der 1. PzAufklBtl 2 in "Einengung der Bewegungsfreiheit. Soldaten berichten: 3 Kompaniebefehle gegen die Mannschaften".
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr.19,Mannheim 18.9.1974, S. 12

KVZ1974_19_23


Dezember 1974:
Die Nr. 1 der Soldatenzeitung 'Volksmiliz' - Zeitung des Soldaten- und Reservistenkomitees (SRK) Kassel/Hessisch Lichtenau des KBW erscheint (vgl. 7.3.1975).
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 3, Mannheim 23.1.1975, S. 12

05.12.1974:
Der KBW gibt seine 'Kommunistische Volkszeitung' (KVZ - vgl. 28.11.1974, 12.12.1974) Nr. 27 heraus. Aus Melsungen kommt ein Bericht über die Bundeswehr in Hessisch Lichtenau.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 27, Mannheim 5.12.1974, S. 13

KVZ1974_27_25


13.01.1975:
Der KBW (vgl. 23.1.1975) berichtet vermutlich aus dieser Woche, daß gegen 2 Soldaten aus der Blücher-Kaserne in Hessisch-Lichtenau ein Disziplinarverfahren eröffnet wird, da sie sich für den Aufbau eines Soldaten- und Reservistenkomitees (SRK) Kassel / Hessisch-Lichtenau eingesetzt haben. Abgebildet wird das Titelbild der 'Volksmiliz' Nr. 1 vom Dez. 1974.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 3, Mannheim 23.1.1975, S. 12

KVZ1975_03_23


04.02.1975:
Eine Veranstaltung des Soldaten- und Reservistenkomitee (SRK) Kassel/Hessisch Lichtenau über das Panzeraufklärbataillon 2 wird, laut KBW, von 12 Soldaten und einem Hauptmann besucht.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 6, Mannheim 13.2.1975, S. 12

KVZ1975_06_23


20.02.1975:
Der KBW gibt seine 'KVZ' Nr. 7 (vgl. 13.2.1975, 27.2.1975) heraus und berichtet u.a. durch das SRK Kassel/Hessisch Lichtenau.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 7, Mannheim 20.2.1975, S. 12

KVZ1975_07_23


03.03.1975:
Der KBW (vgl. 13.3.1975) berichtet von der Entlassung zweier Soldaten des PzAufklBtl 2 in der Blücher-Kaserne in Hessisch-Lichtenau, die an der 'Volksmiliz' mitarbeiteten.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 1O, Mannheim 13.3.1975, S. 12

KVZ1975_10_24


06.03.1975:
Der KBW gibt seine 'KVZ' Nr. 9 (vgl. 20.2.1975, 13.3.1975) heraus. Von der SRK-Initiative Kassel / Hessisch Lichtenau wird von der Bundeswehr über die unehrenhafte Entlassung zweier Mitglieder bzw. deren Inhaftierung in der Husarenkaserne in Sontra und der Alheimer Kaserne in Rotenburg/Fulda berichtet.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 9, Mannheim 6.3.1975, S. 12

KVZ1975_09_24


07.03.1975:
Der KBW (vgl. 13.3.1975) berichtet vermutlich von Ende dieser Woche über das Erscheinen der Nr. 2 (vgl. Dez. 1974, 21.4.1975) der 'Volksmiliz' seines SRK Kassel / Hessisch-Lichtenau für März. Enthalten sind die Artikel:
- "2 Mitglieder des SRK aus der Bundeswehr entlassen!" in der Blücherkaserne in Hessisch-Lichtenau am 3.3.1975;
- "Schikanen oder 'dienstliche Notwendigkeit'?";
- "Der Befreiungskampf des kambodschanischen Volkes wird siegreich sein!";
- "Über diese 50 Pfennig können sich nur die Offiziere freuen!" zum BGS Eschwege;
- "Verschärfung des Wachdienstes" im PzAufklBtl. 2 und im PzBtl. 154;
- "Die französischen Soldaten kämpfen gegen die schlechten Zustände in ihrer Armee! Demonstrationen in Frankreich und Deutschland.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 1O, Mannheim 13.3.1975, S. 12; Volksmiliz Nr. 2, Kassel März 1975

21.04.1975:
Das SRK Kassel / Hessisch-Lichtenau gibt seine 'Volksmiliz' Nr. 3 (vgl. 7.3.1975, 19.5.1975) für April vermutlich Anfang dieser Woche heraus mit einem Titelbild zum 1. Mai und den Artikeln:
- "Arbeiter und Soldaten gemeinsam am 1. Mai" mit der Einladung zur Veranstaltung am 23.4.1975;
- "Die Menschen entscheiden - Die Armee in China" zur VBA;
- "Die Laufzettel müssen weg!" aus dem PzAufkl.Btl. 2;
- "Erklärung des Soldaten- und Reservistenkomitees Kassel - Hessisch Lichtenau: Die Entlassungen aus dem Wehrdienst müssen zurückgenommen werden!" aus dem PzAufkl.Btl. 2;
- "'betrachte ich die Angelegenheit als erledigt'" zur Beschwerde zweier Soldaten an den wehrbeauftragten wegen ihrer vorzeitigen Entlassung.

Es erscheint auch eine:
Richtigstellung

In der Volksmiliz Nr. 2, März 75, Seite 4 wird von Solidaritätsbekundungen der Jungsozialisten Harleshausen mit den zwei entlassenen Soldaten Klohn und Kuhlen geschrieben. Hiermit wird richtig gestellt, daß dies nicht der Fall ist.

Das Kollektiv Jungsozialisten Harleshausen"
Q: Volksmiliz Nr. 3, Kassel Apr. 1975

15.05.1975:
Der KBW gibt seine 'KVZ' Nr. 19 (vgl. 7.5.1975, 22.5.1975) heraus. Aus Hessisch-Lichtenau wird berichtet durch das SRK Kassel/Hessisch-Lichtenau aus der Blücherkaserne der Bundeswehr.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 19, Mannheim 15.5.1975, S. 12

KVZ1975_19_23

KVZ1975_19_24


19.05.1975:
Der KBW (vgl. 29.5.1975) berichtet vermutlich aus dieser Woche über das Erscheinen einer Ausgabe der 'Volksmiliz' (vgl. 7.3.1975) seines SRK Kassel / Hessisch-Lichtenau.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 21, Mannheim 29.5.1975, S. 12

KVZ1975_21_24


11.11.1976:
Der KBW Bezirk Nordhessen gibt eine Bezirksbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 45 (vgl. 4.11.1976, 18.11.1976) heraus mit dem Artikel "'Lernziel verfehlt'" zur Blücherkaserne in Hessisch-Lichtenau.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Nordhessen Nr. 45, Kassel 11.11.1976, S. 3

Kassel_KBW003


18.06.1978:
Das Soldaten- und Reservistenkomitee (SRK) Hamburg-Unterelbe des KBW gibt seine 'Volksmiliz' Nr. 11 (vgl. 21.5.1978, 26.8.1978) heraus mit dem Artikel "NATO-Alarm zum Wochenende" aus dem PzBtl. 53 in Hessisch Lichtenau.
Q: Volksmiliz Nr. 11, Hamburg 18.6.1978, S. 4

Hamburg_SRK422


04.12.1978:
Es erscheint die 'Volksmiliz' des Soldaten- und Reservistenkomitee Holstein Nr. 3 (vgl. 9.1.1978, 22.1.1979) mit dem Artikel "Hessisch-Lichtenau. Soldaten unterstützen Streik der Stahlarbeiter" zum Panzerbataillon 53.
Q: Volksmiliz Nr. 3, Kiel 4.12.1978, S. 3

Holstein_SRK009


18.12.1978:
Das Soldaten- und Reservistenkomitee (SRK) Hamburg-Unterelbe gibt in Zusammenarbeit mit den Zellen des öffentlichen Dienstes des KBW gibt seine 'Volksmiliz - Kommunistische Volkszeitung' (vgl. 4.11.1978, 22.1.1979) heraus mit dem Artikel "Soldaten unterstützen den Streik der Stahlarbeiter" über 3 Soldaten im Panzer Bataillon 53 in Hessisch Lichtenau.
Q: Volksmiliz, Hamburg 18.12.1978, S. 2

Hamburg_SRK458


Letzte Änderung: 04.11.2019