Bürgerinitiative Umweltschutz Unterelbe (BUU) Hamburg: 'BUU-Info' (1980)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 20.2.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Das Hamburger 'BUU-Info' kann hier nur unvollständig vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

15.02.1980:
Die BUU - Hamburg gibt ihr 'BUU-Info' Nr. 3 (vgl. 22.2.1980) als "Dokumentation zu weiteren Brokdorf-Aktionen" heraus zur Vorbereitung der Landeskonferenz am 23.2.1980 mit dem Inhalt:
- "BI Umweltschutz Kieler Förde und BI gegen Atomanlagen: Stellungnahme zum Brokdorfprozeß und Vorschläge zum weiteren Vorgehen" vom 28.12.1979;
- Stellungnahme des "Delegierten-Plenum der BUU-Hamburg vom 21.1.80" zur Brokdorf-Demonstration vom 23.12.1979;
- "Lars Hennings / AK-Brokdorf (Leserbrief an 'Arbeiterkampf'), 23.1.80";
- "Antwort des KB an Lars Hennings";
- "Delegierten-Plenum der BUU-Hamburg, 4.2.80";
- "Autonomen-Plenum der BUU-Hamburg vom 31.1.80";
- "aus Göttinger 'Atom-Express' Nr. 17, Dez. 79/Jan. 80";
- "Stellungnahme der BI-Hamburg-Wandsbek - Fortsetzung".
Quelle: BUU-Info Nr. 3, Hamburg 15.2.1980

22.02.1980:
Die BUU - Hamburg gibt ihr 'BUU-Info' Nr. 4 (vgl. 15.2.1980, 7.3.1980) in einer Auflage von 4 000 Stück heraus mit dem Inhalt:
- "China Syndrom Phantom oder Wirklichkeit" zu dem Film; und
- "Nach Harrisburg notwendiger denn je: Stillegung aller Atomanlagen!".
Q: BUU-Info Nr. 4, Hamburg 22.2.1980

07.03.1980:
Die BUU - Hamburg gibt ihr 'BUU-Info' Nr. 5 (vgl. 22.2.1980, 26.3.1980) zum Preis von 0,80 DM heraus mit dem Inhalt:
- "Gorleben-aktuell";
- "Gorleben: Der Widerstand geht weiter!";
- "Bericht über das Treffen in Gedelitz und Trebel am 1. und 2.3.80 zur Diskussion über eine Bohrplatzbesetzung";
- "Vorschlag aus der BI-Lüchow Dannenberg";
- ein Brief der Arbeitsgruppe Gorleben der BUU Hamburg an die BI Lüchow Dannenberg vom 8.2.1980;
- "Wie könnte die Besetzung aussehen? Ideen aus Lüchow-Dannenberg";
- ein Bericht der Arbeitsgruppe Gorleben der BUU Hamburg vom 25.2.1980;
- "Die Gorlebengruppe der BUU informiert!", ein Flugblatt;
- "Frauen treffen Frauen in Gorleben Ostern 1980" mit dem Aufruf zur Demonstration für alle am 6.4.1980, von den Gorlebenfrauen;
- "Rinnen über dem Salzstock";
- "Ostern 1980: Frauentreffen in Gorleben";
- "Anhang: Polizeitaktik in Gorleben" vom Ermittlungsausschuß der BUU-autonom, aus 'Anti-AKW-Telegramm' Nr. 20 vom 16.11.1979.
Q: BUU-Info Nr. 5, Hamburg 7.3.1980

26.03.1980:
Die BUU - Hamburg gibt ihr 'BUU-Info' Nr. 6 (vgl. 7.3.1980, 28.4.1980) heraus als "Gorleben-Info".
Q: BUU-Info Nr. 6, Hamburg 26.3.1980

28.04.1980:
Die BUU - Hamburg gibt ihr 'BUU-Info' Nr. 7 (vgl. 26.3.1980, 20.8.1980), das uns nur als Fragment vorlag, zum Preis von 0,50 DM heraus unter der Überschrift "Wat mutt - dat mutt! 3./4. Mai Platzbesetzung in Gorleben" mit dem Inhalt:
- "Wie wollen wir uns organisieren";
- "Karte 1004 und weitere Umgebung";
- eine weitere Karte;
- "Grundsätze einer Platzbesetzung der Tiefbohrstelle 1004";
- "Tips und Kontakte und Adressen";
- "Ablauf der Aktion am Sonnabend, 3. Mai 80";
- "Erklärung der Hamburger Grünen zu Gorleben" vom 17.4.1980.
Q: BUU-Info Nr. 7, Hamburg 28.4.1980 [Fragment]

20.08.1980:
Die BUU - Hamburg gibt ihr 'BUU-Info' Nr. 8 (vgl. 28.4.1980) in einer Auflage von 5 000 Stück heraus unter der Schlagzeile "AKW Brunsbüttel eingeschaltet: kommt jetzt die große Katastrophe?".
Q: BUU-Info Nr. 8, Hamburg 20.8.1980

Letzte Änderung: 20.02.2019