Hamburg - Kommunistischer Bund (KB):
"Dokumentation über die Kampagne gegen linke Betriebsräte bei der Texaco Hamburg", 4. Sept. 1974

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 20.5.2020

Die hier vorgestellte Broschüre des KB illustriert anhand des Beispiels der Deutsche Texaco AG die Schärfe der Auseinandersetzungen zwischen der örtlichen Gewerkschaftsführung und den linken in der Hamburger IG Chemie.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

06.09.1974:
Der KB gibt eine "Dokumentation über die Kampagne gegen linke Betriebsräte bei der Texaco Hamburg" in einer Auflage von 1 500 Stück heraus mit dem Inhalt:
- "Neueste Information";
- "Vorwort", in dem von dem laufenden UVB-Ausschlußverfahren gegen Helmut Kynast und dem drohenden Ausschluß von Rainer Trampert berichtet wird;
- "Erklärung des Texaco-Vertrausneleutekörper Hauptverwaltung zur Zusammenarbeit der drei Vertrauensleutekörper Hauptverwaltung, Wilhelmsburg und Grasbrook vom 8.1.1974";
- "Flugblatt des Vertrauensleutekörpers Grasbrook (verantwortlich: Karl Obes) vom 21. Januar 1974";
- "Anonyme Provokation, vermutlich geschrieben vom Ex-CDU Stadtrat und BR Mitglied, Preishofen";
- "Zweite anonyme Provokation, vermutlich ebenfalls von Preishofen geschrieben. (Hier greift er die später mit sein er Stimme gewählte neue BR-Vorsitzende Burfeind an, die damals (zwischendurch einmal) auf Seiten der Linken stand";
- "Abschrift der o.g. Provokation. (Vermutlich von Kodolitsch veranlaßt.) Diese Abschrift wurde auf Saugpost in der Verwaltungsstelle der IG Chemie Hamburg vervielfältigt und im Werk Grasbrook verteilt";
- "Provokation des Herrn von Kodolitsch Frei nach der unheimlich fortschrittlichen 'KB'-Postille 'DER CHEMIEARBEITER' vom 24. Januar 1974";
- "Antrag auf Erlaß einer Einstweiligen Verfügung gegen Obes";
- "Schreiben des Landgerichts Hamburg vom 15. Februar 1974";
- "Einstweilige Verfügung gegen Obes, erlassen vom Landgericht Hamburg am 14. Februar 1974";
- "Antrag auf Erlaß einer Einstweiligen Verfügung gegen Kodolitsch wegen dessen 'CHEMIEARBEITER' Provokation";
- "Ablehnender Beschluß des Landgerichts Hamburg vom 20. Februar 1974";
- "Beschwerde vom 4. mai 1974 gegen den Gerichtsbeschluß vom 20.2.1974";
- "Privatklage gegen von Kodolitsch vom 26. April 1974";
- "Einstweilige Verfügung gegen von Kodolitsch, erlassen vom Landgericht Hamburg am 14. Mai 1974";
- "Widerspruchsbegründung des Obes Anwalts, Dr. Weiland & Partner gegen die Einstweilige Verfügung vom 15. Februar 1974";
- "Eidesstattliche Versicherung des Herrn T. vom 3. Juli 1974";
- "Eidesstattliche Erklärung des Herrn S. vom 17. Mai 1974";
- "Eidesstattliche Erklärung des Herrn N. vom 20. März 1974";
- "'Protokoll' (frisiert) über die Sitzung des Vertrauensleutekörpers Grasbrook vom 2. Januar 1974";
- "Stellungnahme des Kollegen Kynast vom 3. August 1974 zum Weiland-Schriftsatz und zu den eidesstattlichen Erklärungen der Herren T., S. und N.";
- "Schreiben des Kodolitsch-Anwalts Dr. Weiland & Partner vom 5. August 1974 zwecks Unterlassung der angeblichen 'Faschismus-Vorwürfe' gegen von Kodolitsch";
- "Von Weiland vorbereitete Unterlassungserklärung";
- "Stellungnahme des Kollegen Kynast an alle Vertrauensleute der Hauptverwaltung";
- "Klage des Herrn v. Kodolitsch gegen H. Kynast (Streitwert: 20.000,--)";
- "Redaktioneller Artikel über die Argumentationsweise des Gewerkschaftssekretärs von Kodolitsch".
Quelle: KB: Dokumentation über die Kampagne gegen linke Betriebsräte bei der Texaco Hamburg, Hamburg 6.9.1974

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_148

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_149

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_150

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_151

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_152

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_153

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_154

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_155

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_156

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_157

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_158

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_159

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_160

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_161

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_162

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_163

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_164

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_165

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_166

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_167

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_168

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_169

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_170

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_171

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_172

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_173

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_174

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_175

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_176

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_177

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_178

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_179

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_180

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_181

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_182

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_183

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_184

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_185

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_186

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_187

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_188

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_189

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_190

Hamburg_Texaco_KB_Doku_linke_Betriebsraete_191


Letzte Änderung: 27.05.2020