Hamburg - Sozialistische Studentengruppe (SSG) - Gruppe Lehrer:
Gegen die Bildungsmisere den einheitlichen Kampf von Eltern, Lehrern und Schülern! (28. Juni 1973)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 28.9.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier vorgestellte Flugschrift wurde herausgegeben von den Hamburger Anhängern des KBW im Lehrerbereich, die damals noch in der Sozialistischen Studentengruppe (SSG) in deren Berufstätigensektion organisiert waren.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

28.06.1973:
Die Gruppe Lehrer der SSG Hamburg gibt die Flugschrift "Gegen die Bildungsmisere den einheitlichen Kampf von Eltern, Lehrern und Schülern!" in einer Auflage von 1 500 Stück heraus mit den Abschnitten:
- "Das Elend im Ausbildungsbereich wird immer grösser";
- "Überall wächst der Widerstand gegen die Verschlechterung der Ausbildung", wobei auf die Aktion Kleine Klasse (AKK), die GEW, die Schule Kielortallee, die Wolfgang-Borchert-Schule, den Streikwillen der Eltern an 9 Altonaer Schulen, den NC am Studienseminar, den Streik an 4 Gymnasien gegen die Oberstufenreform (OSR) und die Abendschule Holstentor eingegangen wird;
- "Erziehungskriminalität - oder die Realität der verstümmelten Ausbildung";
- "Scheinargumente der Staatsvertreter: kein Geld für Bildung - müssen wir deshalb 'realistische' Forderungen stellen?"; sowie
- "Der Kampf geht weiter!".

Aufgerufen wird zur Demonstration am 3.7.1973.
Quelle: SSG Hamburg-Gruppe Lehrer: Gegen die Bildungsmisere den einheitlichen Kampf von Eltern, Lehrern und Schülern!, Hamburg 28.6.1973

Hamburg_GUV084

Hamburg_GUV085

Hamburg_GUV086

Hamburg_GUV087

Hamburg_GUV088

Hamburg_GUV089

Hamburg_GUV090

Hamburg_GUV091

Hamburg_GUV092


Letzte Änderung: 28.09.2018