Der Chemiearbeiter - Zeitung des Kommunistischen Bundes / Gruppe Hamburg für die Kollegen der Chemischen Industrie, Jg. 2, Nr. 17, 23.5.1972

23.05.1972:
In Hamburg gibt der KB die Nr. 17 seines 'Chemiearbeiters' (vgl. 25.4.1972, Juli 1972) in einer Auflage von 4 500 Stück heraus mit dem Leitartikel "Betriebsräte gewählt. Was nun?" zu den Betriebsrätewahlen (BRW) bei Phoenix, Colgate, Beiersdorf und Reichhold.

Von der Chemietarifrunde (CTR) wird berichtet in "Tarifrunde 72: Weitere Senkung des Lebensniveaus", in "Phoenix-Vertrauensleute - macht was!" von der Kautschuktarifrunde, vom 1.Mai aus Hamburg und in "Strauss und Barzel üben fleissig für ein neues 33" dem Protest gegen das Mißtrauensvotum in Bremerhaven sowie am 26.4.1972 in Hamburg berichtet. Eine Einlage trägt den Titel "Wem nützen die Bomben bei Springer".
Quelle: Der Chemiearbeiter Nr. 17, Hamburg 23.5.1972

KB_Chemiearbeiter004_129

KB_Chemiearbeiter004_130

KB_Chemiearbeiter004_131

KB_Chemiearbeiter004_132

KB_Chemiearbeiter004_133

KB_Chemiearbeiter004_134

KB_Chemiearbeiter004_135

KB_Chemiearbeiter004_136

KB_Chemiearbeiter004_137

KB_Chemiearbeiter004_138



[ Zum Seitenanfang ]   [ vorige Ausgabe ]   [ nächste Ausgabe ]   [ Übersicht ]   [ MAO-Hauptseite ]