Der Chemiearbeiter - Zeitung des Kommunistischen Bundes / Gruppe Hamburg für die Kollegen der Chemischen Industrie, Jg. 3, Nr. 19, 31.1.1973

31.01.1973:
Der KB/Gruppe Hamburg gibt die Nr. 19 seines 'Chemiearbeiters' (vgl. Juli 1972, 21.2.1973) in einer Auflage von 8 700 Stück heraus, der sich im Leitartikel "Chemie-Tarifrunde '73: 'Magische Zahl': 8,5 %?" mit der Chemietarifrunde (CTR) 1973 u.a. bei Beiersdorf, Colgate-Palmolive und der Norddeutschen Affinerie.

In "Ist die Vorstandsdiktatur perfekt?" wird berichtet vom IG-Chemietag, weitere Artikel sind:
- "Beiersdorf-Lehrlinge fordern prozentuale Angleichung an Facharbeiterlohn";
- "Chile-Kupfer: BRD geht eigene Wege";
- "Neue Manteltarife: Mehr 'Gerechtigkeit' durch mehr Lohn- und Gehaltsgruppen?" zum MTV;
- "Abgewürgt vom Hauptvorstand. Beschluss des Affi-VLK: Rüber mit dem Schmiergeld!" zu den Aufsichtsratsgeldern bei der Affi; sowie
- "Phoenix: 'Viel Verständnis für die Probleme der Arbeitnehmer' zu der Rationalisierung.

Beigelegt ist ein Reichhold-Extra zu den dortigen Sonderschichten.
Quelle: Der Chemiearbeiter Nr. 19, Hamburg Feb. 1973

KB_Chemiearbeiter004_139

KB_Chemiearbeiter004_140

KB_Chemiearbeiter004_141

KB_Chemiearbeiter004_142

KB_Chemiearbeiter004_143

KB_Chemiearbeiter004_144

KB_Chemiearbeiter004_145

KB_Chemiearbeiter004_146

KB_Chemiearbeiter004_147

KB_Chemiearbeiter004_148

KB_Chemiearbeiter004_149

KB_Chemiearbeiter004_150

KB_Chemiearbeiter004_151



[ Zum Seitenanfang ]   [ vorige Ausgabe ]   [ nächste Ausgabe ]   [ Übersicht ]   [ MAO-Hauptseite ]