Der Chemiearbeiter - Zeitung des Kommunistischen Bundes / Gruppe Hamburg für die Kollegen der Chemischen Industrie, Jg. 3, Nr. 31, 30.10.1973

30.10.1973:
Der KB/Gruppe Hamburg gibt seinen 'Chemiearbeiter' Nr. 31 (vgl. Juli 1973, 14.12.1973) für Oktober heraus. Die Auflage wird mit 5 000 Stück angegeben. Berichtet wird unter der Überschrift "Politik gegen die Arbeiter" über den Besuch von Hauenschild in Hamburg, u.a. bei der Affi und über Chile bzw. die Chileveranstaltung am 20.9.1973, aber auch von der Chilesammlung auf der Versammlung mit Hauenschild und dem Treffen der norddeutschen Tarifkommissionen, welches sich nicht mit Chile solidarisierte. Weitere Beiträge sind:
- "Erfahrungen der letzten Zeit: brutales Vorgehen gegen streikende Arbeiter" zu den wilden Streiks für Teuerungszulagen (TZL);
- "Politische Erpressung" zu den UVB und der Kommunistenbroschüre der IG Chemie Ortsverwaltung Hamburg;
- "Seifenblase schon jetzt geplatzt" zum Gehaltsgruppenplan für Angestellte;
- "Umweltvergiftung" zum Giftmüll in Hainhausen bei Offenbach, der Texaco Raffinerie Heide und der DOW Bützfleth; sowie
- "Für 'Ruhe im Betrieb' sorgen. Treffen der norddeutschen Tarifkommissionen" zur Chemietarifrunde (CTR) aus dem 'Arbeiterkampf' (AK) Nr. 34.
Q: Der Chemiearbeiter Nr. 31, Hamburg 30.10.1973

KB_Chemiearbeiter004_256

KB_Chemiearbeiter004_257

KB_Chemiearbeiter004_258

KB_Chemiearbeiter004_259

KB_Chemiearbeiter004_260

KB_Chemiearbeiter004_261

KB_Chemiearbeiter004_262

KB_Chemiearbeiter004_263

KB_Chemiearbeiter004_264

KB_Chemiearbeiter004_265

KB_Chemiearbeiter004_266

KB_Chemiearbeiter004_267

KB_Chemiearbeiter004_268

KB_Chemiearbeiter004_269

KB_Chemiearbeiter004_270

KB_Chemiearbeiter004_271

KB_Chemiearbeiter004_272

KB_Chemiearbeiter004_273

KB_Chemiearbeiter004_274

KB_Chemiearbeiter004_275



[ Zum Seitenanfang ]   [ vorige Ausgabe ]   [ nächste Ausgabe ]   [ Übersicht ]   [ MAO-Hauptseite ]