Der Chemiearbeiter - Zeitung des Kommunistischen Bundes / Gruppe Hamburg für die Kollegen der Chemischen Industrie, Jg. 3, Nr. 32, 14.12.1973

14.12.1973:
Der KB/Gruppe Hamburg gibt seinen 'Chemiearbeiter' Nr. 32 (vgl. 30.10.1973, Jan. 1974) heraus. Die Auflage wird mit 6 000 Stück angegeben. Berichtet wird im Leitartikel "Massenausschluß bei Reichhold geplant!" von den UVB. Dokumentiert wird eine Solidaritätsresolution der Berufsschule C1 sowie der Jugendvertretungen bei Reichhold, Beiersdorf, Shell, Texaco, Esso und Haltermann.

Weitere Beiträge sind:
- "Oel-Notstand?" zur Ölkrise
- "Panikmache und Kurzarbeit auf der Phoenix" wegen der Ölkrise;
- "Enge Zusammenarbeit zwischen IG Chemie Betriebsräten und 'Unabhängigen'" über Beiersdorf;
- "Nieder mit der Junta" zu Griechenland;
- "Hilfe in Not" zu Affi, wobei auch die eigene Betriebszeitung 'Arbeiterstimme' erwähnt wird; sowie
- "Rationalisierungen, Entlassungen, Schildbürgerstreiche… Neues von den 'gewerkschaftlichen' Betrieben" zur PRO Schlachterei Wendenstraße und weiteren gemeinwirtschaftlichen Betriebe wie der Chemische Fabrik der GEG.
Q: Der Chemiearbeiter Nr. 32, Hamburg 14.12.1973

KB_Chemiearbeiter004_276

KB_Chemiearbeiter004_277

KB_Chemiearbeiter004_278

KB_Chemiearbeiter004_279

KB_Chemiearbeiter004_280

KB_Chemiearbeiter004_281

KB_Chemiearbeiter004_282

KB_Chemiearbeiter004_283

KB_Chemiearbeiter004_284

KB_Chemiearbeiter004_285

KB_Chemiearbeiter004_286

KB_Chemiearbeiter004_287

KB_Chemiearbeiter004_288

KB_Chemiearbeiter004_289

KB_Chemiearbeiter004_290

KB_Chemiearbeiter004_291

KB_Chemiearbeiter004_292

KB_Chemiearbeiter004_293



[ Zum Seitenanfang ]   [ vorige Ausgabe ]   [ nächste Ausgabe ]   [ Übersicht ]   [ MAO-Hauptseite ]