KBW Kiel:
Mit der westdeutschen imperialistischen Bourgeoisie gibt es keine Gemeinsamkeit (1975)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 17.5.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Mit der hier dokumentierten Broschüre des KBW greift dieser die Linie der KPD/ML als Vaterlandsverteidigung an.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

04.08.1975:
Der KBW Kiel gibt vermutlich in dieser Woche die Broschüre "Mit der westdeutschen imperialistischen Bourgeoisie gibt es keine Gemeinsamkeit" in einer Auflage von 300 Stück zum Preis von 30 Pfennig heraus, die aus einem Nachdruck des gleichnamigen Artikels aus 'Kommunismus und Klassenkampf' (KUK) Nr. 2/1975 besteht sowie aus den Abschnitten:
- "Offener Brief" der KBW-Ortsleitung an die "Genossen und Freunde der Gruppe Roter Morgen (KPD/ML)";
- "Mit der westdeutschen imperialistischen Bourgeoisie gibt es keine Gemeinsamkeit";
- "Gruppe Roter Morgen. Verzweifelte Abwehr schlechter Nachbarschaft" aus der 'KVZ' Nr. 22/1975;
- "Sorge um das Wohl der Bourgeoisie" aus der Ortsbeilage Kiel zur 'KVZ' Nr. 25/1975; sowie
- ein Aufruf zur Veranstaltung am 8.8.1975 zum Thema "Das Ringen der imperialistischen Supermächte um Weltherrschaft und die Aufgaben der westdeutschen Arbeiterklasse".
Quelle: KBW: Mit der westdeutschen imperialistischen Bourgeoisie gibt es keine Gemeinsamkeit, Kiel O. J. (1975)

Kiel_KBW795

Kiel_KBW796

Kiel_KBW797

Kiel_KBW798

Kiel_KBW799

Kiel_KBW800

Kiel_KBW801

Kiel_KBW802

Kiel_KBW803

Kiel_KBW804

Kiel_KBW805

Kiel_KBW806

Kiel_KBW807

Kiel_KBW808

Kiel_KBW809

Kiel_KBW810

Kiel_KBW811

Kiel_KBW812

Kiel_KBW813

Kiel_KBW814


Letzte Änderung: 17.05.2018