Kiel:
Der Protest gegen die Fahrpreiserhöhungen der Kieler Verkehrs AG (KVAG) 1968-1977

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 30.5.2020

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise zu den Protesten gegen die Fahrpreiserhöhungen der Kieler Verkehrs AG (KVAG) vorgestellt werden, die nahezu ausschließlich vom KBW stammen.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

09.11.1967:
In der Mensa der Uni Kiel wird eine Sendung des Mensafunk (vgl. 6.11.1967, 13.11.1967) verbreitet mit dem Thema Unterschriftensammlung gegen die Fahrpreiserhöhungen der KVAG.
Quelle: Mensafunk Sendemanuskript, O. O. (Kiel) 9.11.1967, S. 5

Kiel_MF1967_058


01.02.1968:
In der Mensa der Uni Kiel wird eine Sendung des Mensafunk (vgl. 29.1.1968, 5.2.1968) verbreitet mit dem Thema Fahrpreiserhöhungen der KVAG.
Q: Mensafunk Sendemanuskript, O. O. (Kiel) 1.2.1968, S. 8

Kiel_MF1968_196


05.02.1968:
In der Mensa der Uni Kiel wird eine Sendung des Mensafunk (vgl. 1.2.1968, 8.2.1968) verbreitet mit dem Thema Demonstration gegen die Fahrpreiserhöhungen der KVAG.
Q: Mensafunk Sendemanuskript, O. O. (Kiel) 5.2.1968, S. 5

Kiel_MF1968_188


08.02.1968:
In der Mensa der Uni Kiel wird eine Sendung des Mensafunk (vgl. 5.2.1968, 12.2.1968) verbreitet mit dem Thema Demonstration gegen die Fahrpreiserhöhungen der KVAG.
Q: Mensafunk Sendemanuskript, O. O. (Kiel) 8.2.1968, S. 1

Kiel_MF1968_180


06.04.1973:
In Kiel gibt die HDW-Betriebsgruppe der KPD/ML 'Das Bollwerk' - Kommunistische Betriebszeitung für die Arbeiter und Angestellten der HDW Nr. 3 (vgl. 30.4.1971) vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Artikel "KVAG in Zahlungsschwierigkeiten - sollen wir zahlen?" mit dem Aufruf zur Unterschriftensammlung gegen die Fahrpreiserhöhungen.
Q: Das Bollwerk Nr. 3, Kiel Apr. 1973, S. 3f

Kiel019

Kiel020


07.08.1974:
Die Ortsaufbaugruppe Kiel des KBW gibt eine Ortsbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 16 (vgl. 24.7.1974, 18.9.1974) heraus mit dem Leitartikel "Keinen Pfennig mehr im Nahverkehr!" zu den Fahrpreiserhöhungen bei der KVAG.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kiel Nr. 16, Kiel 7.8.1974, S. 1

Kiel_KBW477


September 1974:
Die Ortsaufbaugruppe Kiel des KBW gibt unter Mithilfe der Roten Zellen/ML Kiel die Broschüre "Keine Fahrpreiserhöhung bei der KVAG" in einer Auflage von 1 000 Stück heraus. Enthalten sind die Abschnitte:
- "Was plant der Magistrat und wie trifft es die Menschen in Kiel?";
- "Was ist von den Argumenten des Magistrats zu halten";
- "Die bürgerliche Presse bereitet vor:";
- "Warum handelt der Magistrat so offensichtlich gegen die Interessen der Bevölkerung";
- "Gegen die Ausplünderung durch den Staat. Die Forderung der Arbeiterklasse zur Steuer", wobei auch berichtet wird vom Protest gegen die Tariferhöhung für Strom, Gas und Wasser im Juni 1973;
- "Kapitalistische Stadtplanung und Nahverkehr";
- "ist es möglich, mit Erfolg gegen die Fahrpreiserhöhung zu kämpfen?"; sowie
- "'80 Pfennig - lieber renn ich'" zu den Protesten gegen die Fahrpreiserhöhung im Jahr 1968.

Aufgerufen wird: "Arbeitet mit in den Stadtteilkomitees!"
Q: KBW-OAG Kiel: Keine Fahrpreiserhöhung bei der KVAG, Kiel Sept. 1974

09.09.1974:
In Kiel erscheint die interne Zeitung der Roten Zellen, 'Einheit - Kritik - Einheit!' (EKE - vgl. 18.2.1974, 22.10.1974) Nr. 3 mit dem Beitrag "Vorläufiger AP-Plan zum Kampf gegen die Fahrpreiserhöhungen" bei der KVAG vom 5.9.1974;
- - "I. Politische Linie";
- - "II. Die taktische Situation und unser Eingreifen";
- - - "1. Die Ausgangslage";
- - - "2. Was ist also zu tun?";
- - "III. Organisatorische Durchführung".
Q: Einheit - Kritik - Einheit! Nr. 3, O. O. (Kiel) 9.9.1974, S. 1f

Kiel_RZ_EKE091

Kiel_RZ_EKE092


02.09.1974:
In Kiel wird vom KBW vermutlich in dieser Woche ein "Vorschlag für eine Plattform zur Bildung eines Stadtteilkomitees gegen die geplanten Fahrpreiserhöhungen bei der KVAG" verfaßt.
Q: N. N. (KBW): Vorschlag für eine Plattform zur Bildung eines Stadtteilkomitees gegen die geplanten Fahrpreiserhöhungen bei der KVAG, O. O. (Kiel) o. J. (1974)

Kiel_KBWIntern117

Kiel_KBWIntern118


16.09.1974:
In Kiel wird vermutlich in dieser Woche die "Plattform der Stadtteilkomitees gegen die Fahrpreiserhöhungen bei der KVAG" verfaßt.
Q: N. N.: Plattform der Stadtteilkomitees gegen die Fahrpreiserhöhungen bei der KVAG, O. O. (Kiel) o. J. (1974)

Kiel_KBWIntern116


17.09.1974:
In Kiel wird innerhalb des KBW das Papier "Zur KVAG-Kampagne" gegen die Fahrpreiserhöhungen verfaßt und in einer Auflage von 50 Stück verbreitet, das die 'Einheit - Kritik - Einheit!' vom 9.9.1974 ergänzen soll. Vorgeschlagen wird das Kleben von Plakaten an Haltestellen und auf die Fahrzeuge der KVAG. Schwarzfahren könne sinnvoll sein im Verlauf einer Aktion.
Q: N. N.: Plattform der Stadtteilkomitees gegen die Fahrpreiserhöhungen bei der KVAG, O. O. (Kiel) 17.9.1974

Kiel_KBWIntern119

Kiel_KBWIntern120

Kiel_KBWIntern121

Kiel_KBWIntern122


18.09.1974:
Die Ortsaufbaugruppe Kiel des KBW gibt eine Ortsbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 19 (vgl. 7.8.1974, 2.10.1974) heraus mit dem Leitartikel "Komitee gegen KVAG-Fahrpreiserhöhung gegründet" auf vom KBW initiierten Stadteilversammlungen in Stadtmitte mit 35, in Gaarden mit 13 und in Friedrichsort mit 8 Menschen, wobei nur in Stadtmitte ein Komitee gebildet wurde.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kiel Nr. 19, Kiel 18.9.1974, S. 1

Kiel_KBW481


23.09.1974:
In Kiel gibt das Komitee gegen die Fahrpreiserhöhung bei der KVAG das Flugblatt "Weg mit den Fahrpreiserhöhungen" in einer Auflage von 15 000 Stück heraus mit dem Aufruf zur Veranstaltung in der Ostseehalle am 25.9.1974 und der Einladung zu den Stadtteilkomitees in Friedrichsort, Gaarden, Kiel-Nord und Kiel-Süd.
Q: Gaarden Presse Nr. 1, O. O. (Kiel) 23.9.1974; Komitee gegen die Fahrpreiserhöhung: Weg mit den Fahrpreiserhöhungen, O. O. (Kiel) 23.9.1974

Kiel_KBWIntern114

Kiel_KBWIntern115


23.09.1974:
In Kiel gibt die Stadtteilzelle Gaarden des KBW ihre 'Gaarden Presse' Nr. 1 in einer Auflage von 4 000 Stück heraus unter der Schlagzeile "Fahrpreiserhöhung bei der KVAG beschlossen - Der Kampf dagegen geht weiter". Eingeladen wird zum Komitee gegen die Fahrpreiserhöhung Garden und zur Veranstaltung des stadtweiten Komitees am 25.9.1974.

Beigeheftet ist das heutige Flugblatt "Weg mit den Fahrpreiserhöhungen" des Komitees gegen die Fahrpreiserhöhung.
Q: Gaarden Presse Nr. 1, O. O. (Kiel) 23.9.1974; Komitee gegen die Fahrpreiserhöhung: Weg mit den Fahrpreiserhöhungen, O. O. (Kiel) 23.9.1974

Kiel_KBWIntern112

Kiel_KBWIntern113


30.09.1974:
In der Ortsaufbaugruppe Kiel des KBW wird ein 'Rundbrief der Leitung der OAG-Kiel des KBW' (vgl. 6.10.1974) "Zum weiteren Vorgehen in der KVAG-Kampagne" verfaßt, u.a. zur Demonstration, die am 5.10.1974 stattfinden soll.
Q: Rundbrief der Leitung der OAG-Kiel des KBW Zum weiteren Vorgehen in der KVAG-Kampagne, O. O. (Kiel) 30.9.1974

Kiel_KBWIntern100

Kiel_KBWIntern101


02.10.1974:
Die Ortsaufbaugruppe Kiel des KBW gibt eine Ortsbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 20 (vgl. 18.9.1974, 30.10.1974) heraus mit dem Leitartikel "KVAG-Fahrpreiserhöhung. Die Empörung wächst". Es seien bereits über 9 000 Unterschriften gesammelt worden. Ein Kasten schildert "Die DKP und die Fahrpreiserhöhung" und dem Artikel "Die Arbeiterklasse hat vom Magistrat nichts zu erwarten" wobei auf die Fahrpreiserhöhung, aber auch die Versorgungstariferhöhung eingegangen wird.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kiel Nr. 20, Kiel 2.10.1974, S. 1f

Kiel_KBW484

Kiel_KBW485


05.10.1974:
Das Komitee gegen die Fahrpreiserhöhungen der KVAG Kiel und der KBW riefen für heute 10 Uhr, Holstenplatz, zur Kundgebung und Demonstration auf.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kiel Nr. 20, Kiel 2.10.1974, S. 1

06.10.1974:
In der Ortsaufbaugruppe Kiel des KBW wird vermutlich heute ein 'Rundbrief der Leitung der OAG-Kiel' (vgl. 30.9.1974) zur KVAG-Kampagne verfaßt, die am 11.10.1974 mit einer Demonstration geordnet beendet werden soll.
Q: Rundbrief der Leitung der OAG-Kiel In Erwägung, daß wir mit unseren…, O. O. (Kiel) o. J. (1974)

Kiel_KBWIntern054

Kiel_KBWIntern056


07.10.1974:
Bei der KVAG Kiel tritt die Fahrpreiserhöhung in Kraft.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kiel Nr. 20, Kiel 2.10.1974, S. 1

30.10.1974:
Die Ortsaufbaugruppe Kiel des KBW gibt eine Ortsbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 22 (vgl. 2.10.1974, 14.11.1974) heraus mit dem Artikel "Hannover / Kiel 1968 - Maßstab für die KVAG-Kampagne 1974?", aus der GUV-Zelle, zu den Fahrpreiserhöhungen, wobei auch eine Zeugenaussage zu den Polizeiübergriffen dokumentiert wird.

Aufgerufen wird zur Veranstaltung der Roten Zellen "Die Kämpfe gegen die Fahrpreiserhöhungen in Frankfurt" mit einem Film aus Frankfurt am 31.10.1974.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kiel Nr. 22, Kiel 30.10.1974, S. 1f

Kiel_KBW486

Kiel_KBW487

Kiel_KBW488

Kiel_KBW489


06.11.1974:
Der KBW Kiel gibt vermutlich Mitte dieser Woche seine 'Informationen für die Kollegen der Kieler Metallbetriebe' (vgl. 5.3.1974, 25.11.1974) heraus. Der Artikel "Magistrat unterdrückt Protest gegen Fahrpreiserhöhungen - Polizeieinsatz gegen Demonstration" ruft zur KVAG-Demonstration am 8.11.1974 auf.
Q: KBW: Informationen für die Kollegen der Kieler Metallbetriebe Die Metalltarifrunde steht vor der Tür!, O. O. (Kiel) o. J. (1974), S. 4

Kiel_KBW764


14.11.1974:
Die Ortsaufbaugruppe Kiel des KBW gibt eine Ortsbeilage zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 24 (vgl. 30.10.1974, 28.11.1974) heraus mit dem Artikel "Demonstrationsverbot in Kiel" wobei berichtet wird von der Chile-Solidarität und der Demonstration gegen die Fahrpreiserhöhungen am 5.10.1974 sowie der Berufsverbotedemonstration am 6.11.1974.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kiel Nr. 24, Kiel 14.11.1974, S. 2

Kiel_KBW724

Kiel_KBW494


16.11.1974:
Die erste Ortsleitung der Ortsaufbaugruppe Kiel des KBW verfasst zur heute beginnenden Mitgliederversammlung den "Rechenschaftsbericht der 1. OL an die MV der OAG v. 16./17.11." mit dem Abschnitt "5. Den Feind ins Visier nehmen. Schlachtpläne aufstellen - alle Truppen ins Feld führen und die Reserven berücksichtigen - dem Feind nachsetzen" u.a. zur KVAG-Kampagne.
Q: KBW-OL: Rechenschaftsbericht der 1. OL an die MV der OAG v. 16./17.11., O. O. (Kiel) O. J. (1974), S. 26

Kiel_KBWIntern090


24.02.1975:
In Kiel legt die dritte Zentrale Leitung (ZL) der Roten Zellen Kiel / ML ihren Rechenschaftsbericht (vgl. 13.9.1974) vor mit dem Abschnitt "3. Die Entwicklung der Politik der Roten Zellen unter den Kieler Studenten" u.a. zu den Fahrpreiserhöhungen der KVAG.
Q: RZK/ML: Rechenschaftsbericht der 3. ZL der Roten Zellen Kiel / ML an die 2. Delegiertenkonferenz, Kiel 24.2.1975, S. 11

Kiel_KBWIntern543


02.10.1975:
Die Ortsgruppe Kiel des KBW gibt eine Ortsbeilage zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 39 (vgl. 11.9.1975, 16.10.1975) heraus mit dem Artikel "Wunschträume von Polizeigehirnen" zu den Fahrpreiserhöhungen der KVAG.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kiel Nr. 39, Kiel 1975, S. 1f

Kiel_KBW563

Kiel_KBW566


30.10.1975:
Die Ortsgruppe Kiel des KBW gibt eine Ortsbeilage zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 43 (vgl. 23.10.1975, 20.11.1975) heraus mit dem Artikel "DKP zu KVAG-Preiserhöhungen" zu den Fahrpreiserhöhungen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kiel Nr. 43, Kiel 1975, S. 2

Kiel_KBW577

Kiel_KBW578


13.11.1975:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 45 (vgl. 6.11.1975, 20.11.1975) erstellen die KBW-Sympathisantengruppen Plön und Preetz eine Beilage für den Kreis Plön Nr. 19 (vgl. 30.10.1975, 27.11.1975) mit dem Artikel "Resolution gegen Fahrpreiserhöhung. Auf KBW-Veranstaltung beschlossen" am 6.11.1975 in Kiel.
Q: Kommunistische Volkszeitung Beilage für den Kreis Plön Nr. 19, Preetz 13.11.1975, S. 2

Ploen_KBW072


20.11.1975:
Die Ortsgruppe Kiel des KBW gibt eine Ortsbeilage zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 46 (vgl. 30.10.1975, 27.11.1975) heraus mit dem Aufruf zur "Protestkundgebung gegen die KVAG-Fahrpreiserhöhung" am 20.11.1975 um 17 Uhr auf dem Rathausplatz.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kiel Nr. 46, Kiel 1975, S. 1

Kiel_KBW579


27.11.1975:
Die Ortsgruppe Kiel des KBW gibt eine Ortsbeilage zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 47 (vgl. 20.11.1975, 4.12.1975) heraus mit dem Leitartikel "Donnerstag 4.12.: Demonstration und Kundgebung gegen die Fahrpreiserhöhungen bei der KVAG", wozu auch ein Kasten "'Leben und sterben wird teuerer' (KN vom 9.11.73)" zu den Erhöhungen der städtischen Gebühren und Tarife und dem Artikel "KJK gegen Fahrpreiserhöhung" zur DGB-Kreisjugendkonferenz.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kiel Nr. 47, Kiel 1975, S. 1

Kiel_KBW583

Kiel_KBW583a


28.11.1975:
Bei HDW Kiel gibt die Betriebsaufbauzelle des KBW ihre Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 7.11.1975, 17.12.1975) Nr. 15 heraus mit dem Artikel "Donnerstag, 4.12.: Demonstration und Kundgebung gegen die Fahrpreiserhöhungen bei der KVAG".
Q: Das Ruder Nr. 15, Kiel 28.11.1975, S. 3

Kiel_HDW122


04.12.1975:
Die Ortsgruppe Kiel des KBW gibt eine Ortsbeilage zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 48 (vgl. 27.11.1975, 8.1.1976) heraus mit dem Leitartikel "Aktionsausschuß gegen Fahrpreiserhöhung gebildet!" wobei sich KBW, GUV, Rote Zellen, sowie AStA Fachhochschule und AStA Universität beteiligen.

Weitere Artikel sind:
- "45 000 Pendler fahren täglich mit der KVAG", aus der GUV;
- "Resolutionen gegen Fahrpreiserhöhung aus 2 Betrieben" bzw. von 15 von 20 Beschäftigten der Vorlo-Niederlassung (HBV-Bereich) und von der Firma Maier, Mönkeberg (HBV-Bereich).
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kiel Nr. 48, Kiel 1975, S. 1

Kiel_KBW586

Kiel_KBW587


08.01.1976:
Bei HDW Kiel gibt die Betriebsaufbauzelle des KBW ihre Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 17.12.1975, 11.2.1976) Nr. 1 in einer Auflage von 1 000 Stück heraus unter der Schlagzeile zur KVAG "Weg mit der Fahrpreiserhöhung - Aufruf zur Demonstration" am 10.1.1976.
Q: Das Ruder Nr. 1, O. O. (Kiel) 8.1.1976

Kiel_HDW134

Kiel_HDW135


08.01.1976:
Die Ortsgruppe Kiel des KBW gibt eine Ortsbeilage zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 1 (vgl. 4.12.1975, 22.1.1976) in einer Auflage von 1 000 Stück heraus mit dem Leitartikel "Weg mit den Fahrpreiserhöhungen bei der KVAG!" mit dem Aufruf zur Demonstration am 10.1.1976.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kiel Nr. 1, Kiel 1976, S. 1

Kiel_KBW590

Kiel_KBW591


28.10.1976:
Der KBW (vgl. 7.10.1976) rief für heute auf zur Kundgebung gegen die Fahrpreiserhöhungen der KVAG auf dem Rathausplatz.
Q: Kommunistische Volkszeitung Bezirksbeilage Schleswig-Holstein Nr. 40, Kiel 1976, S. 2

20.07.1977:
Die Bezirksleitung Holstein des KBW gibt für Kiel die Broschüre "Keine Fahrpreiserhöhung bei der KVAG!" in einer Auflage von 500 Stück heraus. Enthalten sind die Abschnitte:
- "Vorwort";
- "Aufruf zur Aktionseinheit";
- "Das Ausmass der Fahrpreiserhöhungen";
- "Fahrpreiserhöhungen bei der Kieler-Verkehrs-AG seit 1974";
- "KVAG und Stadtwerke (VVK) dienen der Kapitalistenklasse";
- "Eine Reise von Mettenhoff nach Suchsdorf";
- "Stadtwerke. 'Sicherung der Energieversorgung' heißt Zwangssubventionierung der imperialistischen Konkurrenz durch das Volk";
- "Der bürgerliche Staat - Instrument der herrschenden Kapitalistenklasse zum Schutz ihrer Ausbeuterordnung und zur Ausplünderung der Volksmasse";
- "Der Kieler Haushaltsplan - Plünderung der Volksmassen - Mästung der Kapitalisten";
- "Das Defizit bei der KVAG ist eine Lüge";
- "Der Generalverkehrsplan dient dem besseren Warenumschlag und der Kriegsvorbereitung der Bourgeoisie";
- "Die Fahrpreiserhöhungen bei der KVAG - Teil des staatlichen Ausplünderungsfeldzuges"; sowie
- "Die Fahrpreiserhöhungen müssen zurückgeschlagen werden, das Volk muß sich darum zusammenschließen!".
Q: KBW-BL Holstein: Keine Fahrpreiserhöhung bei der KVAG!, Kiel 20.7.1977

05.08.1977:
Bei HDW Kiel gibt der KBW seine Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 14.6.1977, 5.9.1977) Nr. 3 heraus mit dem Artikel "Die Fahrpreiserhöhungen der KVAG können zu Fall gebracht werden".
Q: Das Ruder Nr. 3, Kiel 5.8.1977 [Druckvorlage], S. 11f

Kiel_HDW246

Kiel_HDW247


Letzte Änderung: 30.05.2020