Kiel:
'Einheit - Kritik - Einheit!' - Interne Zeitung der Roten Zellen (1973/1974)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 24.3.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Ausgaben der 'Einheit - Kritik - Einheit!' der Roten Zellen Kiel des KBW vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

24.09.1973:
In Kiel erscheint vermutlich in dieser Woche erstmals die interne Zeitung der Roten Zellen, 'Einheit - Kritik - Einheit!' (EKE - vgl. 8.10.1973), mit dem Inhalt:
- "Einleitung" zur Herausgabe der EKE und "Zu dieser Nummer", die der Vorbereitung der Mitgliederversammlung am 6./7.10.1973 dient;
- "1) Richtlinien zur Organisierung der Zellenarbeit", von der ZL vom 20.9.1973;
- - "I. Einheiten bzw. Grundeinheiten";
- - "II. Die Org.-AP-Zelle";
- - "III. Zellenleiter";
- - "IV. Verbindung ZL und Grundeinheiten";
- - "V. Die Zellenleiterkonferenz";
- - "Fragen, die in nächster Zeit geklärt werden müssen";
- "2) Statut der Roten Zellen Kiel / Marxisten-Leninisten";
- - "Präambel";
- - "I. Mitgliedschaft";
- - "II. Organisatorische Prinzipien";
- - "III. Organe";
- - "IV. Ausschlüsse";
- "3) KSZ";
- "Arbeitsplan und Stoßrichtung für das nächste Semester";
- - "I. Arbeitsplan";
- - "II. Aufgaben in Zeitblöcken";
- - "III. Plan für die Leitung";
- - "IV. Stoßrichtung der Arbeit im nächsten Semester - Verfaßte Studentenschaft - Kriminalisierung";
- "Zur Linie im Kampf um die Verfaßte Studentenschaft";
- ein Papier zu LHG und Verfaßter Studentenschaft;
- "Zur Diskussion über den Aufbau der KG Kiel";
- - "I. Wie ist die Frage des Aufbaus der KG entstanden?";
- - "II. Haben in bestimmten Situationen kommunistische Intellektuelle die Pflicht, kommunistische Agitation und Propaganda in der Arbeiterklasse aufzunehmen und die Organisierung kommunistischer Arbeit im Proletariat zu initiieren?", wobei berichtet wird aus Hamburg, Heidelberg und Köln;
- - "III. Besondere Notwendigkeit einer Initiative für eine KG-Kiel und die begünstigenden Bedingungen", wobei auf die KPD/ML Bezug genommen wird;
- - "IV. Der Widerspruch unserer Organisation zwischen Einsicht in die Notwendigkeit einer Aufgabe und Unmöglichkeit, sie als Organisation durchzuführen";
- - - "1. Wie der Widerspruch nicht gelöst wird";
- - - "2. Wie der Widerspruch richtig gelöst wird" zur Freistellung einiger Genossen und Intensivierung des Kontaktes zur ehemaligen KPD/ML-ZB Kiel und einzelnen KPD/MLern;
- - "V. Abgrenzung von falschen Vorstellungen über den Aufbau einer KG";
- "Unterstützung des kämpfenden chilenischen Volkes";
- - "1. Zur Frage der Demonstration";
- - "2. Unsere Einschätzung der Volksfrontregierung";
- - "3. Weitere Behandlung der Chile-Frage";
- "Berufsverbote" zur Diskussion mit der GUV;
- "Berichte der Verantwortlichen";
- - "1.) Erster Bericht zur Arbeit des Org.-Bereiches";
- - - "a. 'Mob.-Abteilung' oder Ausschuß Mobilisierung";
- - - "b. Abteilung Vertrieb und Verkauf";
- - - "c. Technischer Apparat";
- - "2.) KSZ";
- - "3.) PH und FHS";
- - "4. Antiimp. - Protokoll der ZL-Sitzung zur Antiimp.-Frage" zu Nah-Ost, wobei die PDLP unterstützt, die PLO aber nicht ganz fallengelassen werden soll;
- "Entwicklung und Stand der Diskussionen um die Gründung eines Anti-Imperialismusausschuß der Zellen und bericht über die Arbeit der einzelnen Komitees";
- - "I. Aufgaben des Anti-Imp-Ausschuß";
- - "II. Zur Arbeit in den einzelnen Komitees und deren besondere Probleme";
- - - "1.) Vietnam-Komitee (VK)", bestehend aus einer zehnköpfigen Stadtteilgruppe und einer 15-köpfigen Gruppe für Uni, PH und Schulen;
- - - "2.) Nah-Ost-Arbeitsgruppe", wobei auf die Arabische Studentenvereinigung (ASV) eingegangen wird, die die FPDLP unterstütze;
- - - "3.) Ausländerkomitee", dessen 30-40 Mitglieder in Friedrichsort, Dietrichsdorf-Gaarden und an der Uni arbeiten;
- "Für den Aufbau eines Nah-Ost-Komitees (Zusammenfassung der Gespräche mit dem Vorstand der ASV zur Gründung eines gemeinsamen Komitees zu den Kämpfen im Nahen Osten)";
- - "I. Vorbemerkung" zum früheren Palästina-Komitee und der Unterstützung der PLO oder der FPDLP, wobei KSV, KSV, CISNU Iran und zwei ASVler für die alleinige Unterstützung der PLO eintraten, die Roten Zellen und die Mehrheit des ASV-Vorstandes für die FPDLP;
- - "II. Kritik der falschen Linie und Punkte zur Arbeit des Nah-Ost-Komitees" zu KPD und KPD/ML;
- der Artikel "Die Grundlagen unserer antiimperialistischen Arbeit und die Bonner Vietnamdemonstration" aus der Frankfurter 'Kampf-Kritik-Umgestaltung' Nr. 3;
- "6. Kontakt" zur SSG Hamburg;
- das Extra der Hamburger 'Rote Presse' vom 28.5.1973.
Quelle: Einheit - Kritik - Einheit! Nr. 1, O. O. (Kiel) o. J. (1973)

08.10.1973:
In Kiel erscheint vermutlich in dieser Woche die interne Zeitung der Roten Zellen, 'Einheit - Kritik - Einheit!' (EKE - vgl. 24.9.1973, 22.10.1973) Nr. 2 mit dem Inhalt:
- "Einleitung";
- "Tagesordnungsvorschlag für die MV am 14./15.10.";
- "Zur Politik der RZ an den Fachbereichen, FSG - FS - Komitees - Agit.-Kolls";
- "Zur KG-Frage";
- "Einschätzung der Politik der KPD/ML";
- "Arbeitsplan der Sympathisantengruppe Kiel des KBW";
- "Zur Programmschulung";
- "Kurze Einzelberichte";
- "Der Begriff: Produktive Arbeit ist bedingend für das Proletariat - Jeder (!) produktive Arbeiter ist ein Proletarier";
- - "a) Die Arbeit im kapitalistisch betriebenen Dienstleistungssektor ist produktive Arbeit";
- - "b) Welche Arbeit ist produktiv für's Einzelkapital und gesamtgesellsch. unprodud.?";
- - "c) Schichteneinteilung des Proletariats";
- "Thesen zur Arbeit von Komitees im demokratischen Kampf".
Q: Einheit - Kritik - Einheit! Nr. 2, O. O. (Kiel) o. J. (1973)

22.10.1973:
In Kiel erscheint vermutlich in dieser Woche die interne Zeitung der Roten Zellen, 'Einheit - Kritik - Einheit!' (EKE - vgl. 8.10.1973, 4.2.1974) Nr. 3, die uns nur teilweise vorlag, mit dem Inhalt:
- "Die Fachschaftsgruppenfrage ist keine prinzipielle Frage (Ergebnis der ZL-Diskussion um das FS-Gruppen-Modell)";
- "Bericht über die Lage an den Fachhochschulen und die Situation der Roten Zelle SozPäd";
- - "1. Fachhochschule Sozialwesen";
- - "2. FH Technik";
- - "3. FH Gestaltung (Muthesiusschule)";
- "RZ Soz. Päd. Zu den FSG";
- "Stellungnahme des Sekretariats der ZL zur Kritik einiger Genossen an der Chile-Demonstration";
- "Bericht des Verantwortlichen für den antiimperialistischen Kampf";
- - "I. Nah-Ost-Komitee (NOK)";
- - "II. Zur Fete am 9. Nov.";
- - "III. Antiimp. Büro";
- - "IV. Ausländerkomitee";
- "Bericht des Verantwortlichen für die PH";
- "Zur Lage im AStA und was daraus für die Organisation folgt";
- - "1. Zum Drucken";
- - "2. Zur Verwendung von Material und Räumen";
- - "3. AStA-Dienst (AD)";
- - "4. AStA-Besetzung";
- ein Papier zur produktiven Arbeit;
- - "1. Vorbemerkung";
- - - "1.1 Sinn einer politökonomischen Analyse";
- - - "1.2 Aussagekraft einer Kategorie";
- - "2. Produktive Arbeit";
- - - "2.1 Welche Verhältnisse beschreibt diese Kategorie?";
- - - "2.2 Was ist produktive Arbeit";
- - - "2.3 Spezielle Waren als Ergebnis produktiver Arbeit";
- - - "2.4 Transportarbeit";
- - - "2.5 Das revolutionäre Zentrum der produktiven Arbeiter";
- - - "2.6 Der produktive Gesamtarbeiter";
- - "3. Unproduktive Arbeit (UPA)";
- - - "3.1 Zirkulationsarbeit";
- hier fehlt eine Seite;
- - - "4.2 NMK-Theorie als Fundierung kommunistischer Bündnispolitik";
- "Plattform für ein Nah-Ost-Komitee";
- - "I. Vorwort";
- - "II. Die Interessen der imperialistischen Staaten im Nahen Osten";
- - "III. Zur Lage im Nahen Osten";
- - "IV. Entwicklung und derzeitiger Stand der Befreiungskämpfe im Nahen Osten";
- - - "Das palästinensische Volk";
- - - "Die Lage der Befreiungskämpfe am Arabischen Golf" zur PFLOAG;
- - "V. Die Interessen der BRD im Nahen Osten";
- ein Schreiben der KBW-Sympathisantengruppe Kiel an die Roten Zellen zu deren Aufgaben als Verteiler.
Q: Einheit - Kritik - Einheit! Nr. 3, O. O. (Kiel) o. J. (1973) [Fragment]

04.02.1974:
In Kiel erscheint vermutlich in dieser Woche die interne Zeitung der Roten Zellen, 'Einheit - Kritik - Einheit!' (EKE - vgl. 22.10.1973, 18.2.1974) Nr. 6, die uns nur teilweise vorliegt, mit dem Inhalt:
- "Gliederungsvorschlag für den Rechenschaftsbericht der ZL";
- - "I. Ideologische Ausrichtung der Organisation auf die Aufgaben im Klassenkampf";
- - "II. Politik von den objektiv vorhandenen Widersprüchen im internationalen, nationalen und Hochschulrahmen bestimmen";
- - - "a) Untersuchung der Hauptwidersprüche in der Welt";
- - - "b) Aufschwung der Arbeiterbewegung und Linksentwicklung im Volk, Aufgaben der Kommunisten in Kiel";
- - - "c) Lage an den Hochschulen";
- - - "d) Organisation";
- - - "e) ideologischer Kampf innerhalb der Organisation";
- - "III. Aufgabenbereiche der Organisation, Einteilung innerhalb der ZL";
- - "IV. Personelles zur ZL: Kritik - Selbstkritik der Genossen";
- - "V. Konsequenzen";
- - "VI. Personelle Konsequenzen und Vorschläge";
- "An die ZL: Ich lege ab sofort die MF-Arbeit nieder und nehme meine Arbeit in der Psych-Zelle wieder auf" von einem Mitglied des Mensafunk-Kollektivs;
- "Noch mal zum Mensafunk", im Auftrag der ZL;
- ein Brief der Roten Zellen vom 30.1.1974 an Sekretär und Antiimperialismuskommission des KBW zur Internationalismusarbeit der Roten Zellen", der uns nur teilweise vorliegt.
Q: Einheit - Kritik - Einheit! Nr. 6, O. O. (Kiel) o. J. (1974) [Fragment]

18.02.1974:
In Kiel erscheint die interne Zeitung der Roten Zellen, 'Einheit - Kritik - Einheit!' (EKE - vgl. 4.2.1974, 9.9.1974) Nr. 7 mit dem Inhalt:
- "I Zur Auseinandersetzung mit dem alten Rechtsausschuß - 90a-Prozeß - Selbstkritik der ZL";
- "II Einschätzung der RAF und ihrer Positionen";
- - "I Grundsätzliches";
- - "II Wieso gehört die RAF nicht zu den ML - wo sind ihre grundsätzlich falschen Positionen?";
- - - a) Falsche Auffassungen vom Proletariat und vom revolutionärem Subjekt;
- - - "b) Falsche Massenlinie";
- - - "c) Falsche Behandlung der Frage der Gewalt und des bewaffneten Kampfs";
- - "III Zur Solidarität mit der RAF";
- - "IV Hintergründe der RAF-Kampagne";
- "III Vorläufige Linie der ZL zum 90-a-Prozeß".
Q: Einheit - Kritik - Einheit! Nr. 7, O. O. (Kiel) 11.2.1974

09.09.1974:
In Kiel erscheint die interne Zeitung der Roten Zellen, 'Einheit - Kritik - Einheit!' (EKE - vgl. 18.2.1974, 22.10.1974) Nr. 3 mit dem Inhalt:
- "Vorläufiger AP-Plan zum Kampf gegen die Fahrpreiserhöhungen" bei der KVAG vom 5.9.1974;
- - "I. Politische Linie";
- - "II. Die taktische Situation und unser Eingreifen";
- - - "1. Die Ausgangslage";
- - - "2. Was ist also zu tun?";
- - "III. Organisatorische Durchführung";
- "Rundbrief an OAG und MO-s betrifft organisatorische Dinge zur Chile-Woche und zur nation. Demo" am 14.9.1974;
- - "a) Kartenverkauf";
- - "b) AP-Sache";
- - "c) Ordnungsdienst";
- - "d) Verpflegung";
- - "e) einzelne Fragen";
- "Stellungnahme der ZL zu den Chile AE-Verhandlungen", in denen man sich in Kiel und bundesweit opportunistisch verhalten, in Kiel aber auch die Revisionismuskritik in die Plattform aufgenommen habe;
- Stellungnahme der ZL zum Bericht über die Entwicklung der Arbeit der Studenten" vom 5.9.1974;
- - "1. Zur Einschätzung der politischen Entwicklung der Studentenschaft";
- - "2. Zur Aufarbeitung der bisherigen Politik der kommunistischen Organisationen in dem Bericht";
- - "3. Aus der falschen Einschätzung der Lage und Kampfbereitschaft der Studenten folgen notwendigerweise falsche Konsequenzen für die Politik der Kommunisten";
- - "4. Zu einigen Positionen, die bei der Diskussion in den Roten Zellen über die Auswirkungen der Krise der Reformbewegung auf die Studentenschaft vertreten wurden" zu den Roten Zellen Psychologie und BioChem;
- "Hinweise zur Vorbereitung des Kongresses der Studentenorganisationen des KBW";
- "Resolutionsvorschlag für die DK/MV zum Rechenschaftsbericht der ZL ausgearbeitet von A., K., T. (RZ Angl./Rom.-Germ.-Sport) auf der Grundlage der Diskussion in der Zelle am 30.7. und mehrerer Beschlußvorlagen".
Q: Einheit - Kritik - Einheit! Nr. 3, O. O. (Kiel) 9.9.1974

22.10.1974:
In Kiel erscheint die interne Zeitung der Roten Zellen, 'Einheit - Kritik - Einheit!' (EKE - vgl. 9.9.1974, 30.10.1974) Nr. 5 mit dem Inhalt:
- "Antwort auf die Genossen, die die Meinung geäußert haben, der Mensafunk (MF) würde zuviel Aufwand erfordern im Vergleich zu seinem Erfolg, und seine Einstellung gefordert haben";
- "Beschluß der GUV-Leitung zu Berichten von Schulpraktikanten";
- "Beschluß der ZL zu den Wahlen zu den Uni-Gremien", zu denen 40 Kandidaten aufgestellt werden sollen;
- "Treffen der Delegierten zum Göttinger Studentenkongress des KBW !!";
- "Beschluß zur Unterstützung der Arbeit des KBW außerhalb der Hochschule";
- "Die Anleitung der studentischen Massenorganisation durch die OAG Kiel auf dem demokratischen Strang entwickeln";
- "Antrag der Roten Zelle Phil Fak. an die ZL" vom 15.10. auf Ausgliederung einer Zelle Sport aus ihr, den die ZL begrüßt;
- "Zum Papierwesen und zur Anleitung der Organisation";
- "Zum Org.büro!";
- "Beschluß der ZL der Roten Zellen zur Vorbereitung der Wahlen zum S-H Landtag" vom 15.10.1974;
- "Zur Frage der Übergangsregelung für die Genossen aus den alten Sympathisantenkreisen";
- "Aufnahme und Ausscheiden von Genossen";
- "Zusammenfassung der Diskussion in der ZL über die 1.a.o. DK der Roten Zellen und den weiteren Gang der Ausrichtung";
- "Kritik am Verhalten der ZL bei der Diskussion übe rden Politischen Plan auf der 1. a.o. DK" von der Roten Zelle Angl./Rom./Germ./Sport bzw. Phil. Fak.;
- "Stellungnahme zur Statutsdebatte auf der 1. a.o. DK" von der Roten Zelle Angl./Rom./Germ./Sport.

Bekanntgegeben wird, dass sich die Rote Zelle Medizin in die Zellen Klinik und Vorklinik geteilt hat.
Q: Einheit - Kritik - Einheit! Nr. 5, O. O. (Kiel) 22.10.1974

30.10.1974:
In Kiel erscheint die interne Zeitung der Roten Zellen, 'Einheit - Kritik - Einheit!' (EKE - vgl. 22.10.1974) Nr. 6 mit dem Inhalt:
- "Aufgaben der Grundeinheiten in der Persienwoche";
- "Vorschlag zum Abschluß der Programmschulung";
- "Einteilung der Zellen" zur Verteilung für den KBW;
- "Kritik am Beschluß 'Zur Satzung und Wahlordnung der Verfaßten Studentenschaft' aus EKE Nr. 4;
- ein Antrag der KBW-Zelle Öffentlicher Dienst auf Überstellung eines Genossen der Rotz Jur;
- ein Hinweis zur Programmschulung;
- "Aufnahme neuer Genossen";
- "Personelle Anforderungen für das ORG-Büro";
- "Protokolle und Beschlüsse der 1. a.o. DK der Roten Zellen am 12./13.10.74" zum Rechenschaftsberichts der 2. ZL, zum Statut, zur politischen Resolution und "zum Druckapparat".
Q: Einheit - Kritik - Einheit! Nr. 6, O. O. (Kiel) 30.10.1974

Letzte Änderung: 24.03.2019