Aachen - Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) - 1. Mai Arbeitskreis:
"1. Mai internationaler Kampftag der Arbeiterklasse" (1974)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 26.4.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die Zeitung des 1. Mai-Arbeitskreis der GEW Aachen ähnelt von der Aufmachung und auch dem Inhalt linken Publikationen, enthält aber auch eine Distanzierung von der GIM.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

22.04.1974:
In Aachen erscheint vermutlich in dieser Woche die uns nur als Fragment vorliegende Zeitung des Arbeitskreises 1. Mai des GEW Stadtverbandes in Zusammenarbeit mit Kollegen aus Industriegewerkschaften unter dem Titel "1. Mai internationaler Kampftag der Arbeiterklasse" mit dem Inhalt:
- "Der 1. Mai in der Geschichte der Arbeiterbewegung";
- "Elfa - Vossen - Pongs: Die Profitstrategie multinationaler Konzerne. Ein Diskussionsbeitrag zur Mitbestimmung" zur Stillegung der Bosch-Tochter Elfa (ex Garbe-Lahmeyer), der geplanten Stillegung der BASF-Tochter Farbenfabrik Vossen und den Entlassungen bei Pongs;
- "Chile" vom Chilekomitee;
- "Erklärung des Arbeitskreises 1. Mai" mit einer Distanzierung von der GIM, einer "studentischen Gruppe", die am 2.3.1974 ein Flugblatt vor den Betrieben verteilte, in dem die Resolution des Arbeitskreises veröffentlicht wurde;
- "Aufruf" zu Demonstration und Kundgebung des DGB.
Quelle: GEW-AK 1. Mai: 1. Mai internationaler Kampftag der Arbeiterklasse, Aachen o. J. (1974) [Fragment]

Aachen549

Aachen550

Aachen551

Aachen552

Aachen553

Aachen554

Aachen555

Aachen556

Aachen557

Aachen558

Aachen559

Aachen560


Letzte Änderung: 26.04.2019