"Adenauer vor Gericht" (Köln, 1974)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 9.4.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Im Kölner "Programm-Verlag", der der "Kommunistische Initiative Köln" (KI) und später der "Initiative Partei der Arbeit" (IPdA) nahestand, erschien 1974 in der Reihe "Deutsche Nation" die Broschüre "Adenauer vor Gericht", die sich mit Adenauers Politik nach 1945 und der "Spaltung Deutschlands" durch diese beschäftigte.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

1974:
Im der "Kommunistische Initiative Köln" (KI) und später der "Initiative Partei der Arbeit" (IPdA) nahestehenden Kölner "Programm-Verlag" erscheint in der Reihe "Deutsche Nation" die Broschüre: "Adenauer vor Gericht".

In der Vorbemerkung heißt es: "'Adenauer vor Gericht', das geht jeden Deutschen unmittelbar an. Wer war Adenauer, was bedeutete seine Politik für die Spaltung Deutschlands? Eine brennende Frage für die Jugendlichen, die diese Zeit nur vom Hörensagen, aus den Schulmärchen kennen. Eine brennende Frage für jeden Werktätigen, der heute seine Hoffnungen auf die CDU/CSU oder die zersplitterte Rechte, auf die Zöglinge und Nacheiferer Adenauers setzt. Eine brennende Frage für jeden Sozialdemokraten und Liberalen, der bereit ist zum gemeinsamen Kampf gegen die braune und schwarze Reaktion, die sich in Bonn erneut zur Machtübernahme rüstet. Eine brennende Frage für jeden Anhänger der DKP, denn die grundlegenden Ziele der alten KPD, die revolutionäre Einigung der Volksmacht und die friedliche Wiedervereinigung Deutschlands sind von der SED- und DKP-Führung längst aufgegeben worden.

Eine brennende Frage vor allem für die junge kommunistische Bewegung, die in scharfer Trennung vom Sektenwesen heute den Kampf der deutschen Arbeiterklasse neu aufnimmt, den Kampf für den Sturz aller Volksfeinde, für die Vertreibung aller Besatzungstruppen von deutschem Boden, für ein neues einiges demokratisches Deutschland!

Nur die Tatsachen zählen. Unbeirrbar, mit Dokumenten, schwarz auf weiß wird der 'PROGRAMM-VERLAG' in weiteren Broschüren die Lügen über Deutschlands Geschichte zerstören. Das Lernen aus der Geschichte gibt uns die Klarheit über den Gegner und die Mittel des Kampfes. Es gibt es Kraft durch das unauslöschliche Beispiel der Volkshelden.
DEUTSCHLAND DEN DEUTSCHEN!
WEG MIT DEN SPALTERN UND LANDESVERRÄTERN!"

Abschnitte der Broschüre sind:
- "Adenauer vor Gericht"
- "Das deutsche Volk klagt Adenauer an"
- "Das deutsche Volk fordert Volksbefragung"
- "Antrag auf eine Volksbefragung"
- "Adenauer will also den Krieg!"
- "Zweite Anklage: Mehrfacher Hoch- und Landesverrat"
- "Adenauer verhindert die Wiedervereinigung Deutschlands"
- "Adenauer verkauft das Ruhrgebiet an die amerikanischen Kriegsanstifter und Rüstungskonzerne"
- "Hochverräter Adenauer will Auflösung des deutschen Staates"
- "Bundeskanzler Adenauer verschachert deutsches Land für Truppenübungsplätze"
- "Dritte Anklage: Untreue und Erpressung"
- "Vierte Anklage: Menschenhandel und Verbrechen gegen die Menschlichkeit"

Geworben wird u. a. für Schriften aus dem "Programm-Verlag": "Intellektuelle und Sozialismus", "Einheit der Arbeiterklasse, Einheit der Nation" (in der Reihe "Programm-Diskussion"), für "Wer spaltet die Gewerkschaften?", "Die Führer der SPD und DGB nach 1945" (in der Reihe "Betrieb - Gewerkschaft - Stadtteil"), für "China oder Russland" (in der Reihe "Internationalismus"), für "Gegen die Krise. Abwehr und Angriff organisieren" (in der Reihe "Aktuell").
Quelle: Adenauer vor Gericht, Programm-Verlag, Köln, 1974.

Koeln_PV_1974_Adenauer_001

Koeln_PV_1974_Adenauer_002

Koeln_PV_1974_Adenauer_003

Koeln_PV_1974_Adenauer_004

Koeln_PV_1974_Adenauer_005

Koeln_PV_1974_Adenauer_006

Koeln_PV_1974_Adenauer_007

Koeln_PV_1974_Adenauer_008

Koeln_PV_1974_Adenauer_009

Koeln_PV_1974_Adenauer_010

Koeln_PV_1974_Adenauer_011

Koeln_PV_1974_Adenauer_012

Koeln_PV_1974_Adenauer_013

Koeln_PV_1974_Adenauer_014

Koeln_PV_1974_Adenauer_015

Koeln_PV_1974_Adenauer_016

Koeln_PV_1974_Adenauer_017

Koeln_PV_1974_Adenauer_018

Koeln_PV_1974_Adenauer_019

Koeln_PV_1974_Adenauer_020


Letzte Änderung: 09.04.2019