Leverkusen / Opladen: IG Chemie-Papier-Keramik

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 22.8.2021

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise zur IG Chemie-Papier-Keramik in Leverkusen und Opladen vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Weitere Darstellungen gibt es zu Bayer Leverkusen und zur Bayer-Jugend Leverkusen.

Während in der IG Chemie sowohl KPD als auch KBW vertreten waren, agitierte letzterer auch in dem kleinen Betrieb Drengwitz und bei Agfa.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

25.06.1975:
In Leverkusen findet, laut KPD, eine Ortsjugendmitgliederversammlung der IG Chemie (CPK) statt, an der u.a. Lehrlinge von Bayer teilnehmen. Der aus der IG Chemie ausgeschlossene KPD-Betriebsrat von Bayer sei durch DKPler rausgeworfen worden.
Quelle: Rote Fahne Nr. 27, Köln 9.7.1975, S. 4

KPD_Rote_Fahne_1975_27_08


08.01.1976:
Die Ortsgruppe Leverkusen des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 1 (vgl. 23.12.1975, 15.1.1976) eine Ortsbeilage Leverkusen (vgl. 15.1.1976) heraus mit dem Leitartikel "Drengwitz. Kollegen wehren sich gegen die gesundheitsschädlichen Zustände im Betrieb" aus der Stadtteilzelle Quettingen. Aufgefordert wird zum Eintritt in die IG Chemie, eingeladen zu einem Treffen am 12.1.1976. Veröffentlicht wird auch ein "Interview mit einem entlassenen Drengwitz Kollegen" und dem Artikel "'Es bedarf des organisierten politischen Kampfes'. Interview mit einem ehemaligen Wöllenstein-Kollegen" (CPK-Bereich).
Q: Ortsbeilage Leverkusen zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 1, Leverkusen o. J. (1976), S. 1f

Leverkusen_KVZ003

Leverkusen_KVZ004

Leverkusen_KVZ005


15.01.1976:
Die Ortsgruppe Leverkusen des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 2 (vgl. 8.1.1976, 22.1.1976) eine Ortsbeilage Leverkusen (vgl. 8.1.1976, 22.1.1976) heraus mit dem Leitartikel "Drengwitz Geschäftsleitung - 'Arbeiter sind dumm, aber ausbeutungswürdig'", aus der Stadtteilzelle Quettingen, zum Treffen am 12.1.1976, zu dem die Stadtteilzelle Quettingen eingeladen hatte, woraufhin die Geschäftsleitung mit Anzeigen wegen Rufmord drohte und der KBW mit einem Flugblatt antwortet. Zu dem Treffen kamen rund 20 Personen.
Q: Ortsbeilage Leverkusen zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 2, Leverkusen o. J. (1976), S. 1f

Leverkusen_KVZ003

Leverkusen_KVZ004

Leverkusen_KVZ005


22.01.1976:
Die Ortsgruppe Leverkusen des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 3 (vgl. 15.1.1976, 29.1.1976) eine Ortsbeilage Leverkusen (vgl. 15.1.1976, 29.1.1976) heraus mit dem Artikel "Schwerstarbeit für die Profite der Drengwitz-Erben" aus der Stadtteilzelle Quettingen.
Q: Ortsbeilage Leverkusen zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 3, Leverkusen o. J. (1976), S. 2

Leverkusen_KVZ011


12.02.1976:
Die Ortsgruppe Leverkusen des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 6 (vgl. 5.2.1976, 19.2.1976) eine Ortsbeilage Leverkusen (vgl. 5.2.1976, 26.2.1976) heraus mit dem Artikel "Die Kapitalisten ruinieren die Gesundheit der Arbeiter und die Umwelt" zu Drengwitz und der Siebdruckerei Alprinta, aus der Zelle Opladen.
Q: Ortsbeilage Leverkusen zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 6, Leverkusen o. J. (1976), S. 2

Leverkusen_KVZ021


26.02.1976:
Die Ortsgruppe Leverkusen des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 8 (vgl. 19.2.1976, 4.3.1976) eine Ortsbeilage Leverkusen (vgl. 12.2.1976, 4.3.1976) heraus mit dem Artikel "Agfa-Gevaert: Rationalisierung auf dem Rücken der Kollegen".
Q: Ortsbeilage Leverkusen zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 8, Leverkusen o. J. (1976), S. 3

Leverkusen_KVZ026


11.03.1976:
Die Ortsgruppe Leverkusen des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 10 (vgl. 4.3.1976, 18.3.1976) eine Ortsbeilage Leverkusen (vgl. 4.3.1976, 18.3.1976) heraus mit dem Artikel "Drengwitz. Gegendarstellung" nebst einer "Stellungnahme der Stadtteilzelle Opladen des KBW" dazu.
Q: Ortsbeilage Leverkusen zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 10, Leverkusen o. J. (1976), S. 1ff

Leverkusen_KVZ030

Leverkusen_KVZ031

Leverkusen_KVZ032


20.05.1976:
Die Ortsgruppe Leverkusen des KBW gibt zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 20 (vgl. 13.5.1976, 27.5.1976) eine Ortsbeilage Leverkusen (vgl. 13.5.1976, 3.6.1976) heraus mit dem Artikel "Kurz berichtet: Chemietarifrunde" zur CTR.
Q: Ortsbeilage Leverkusen zur Kommunistischen Volkszeitung Nr. 20, Leverkusen o. J. (1976), S. 2

Leverkusen_KVZ065


17.04.1978:
Der KBW Bezirk Köln / Rhein-Sieg gibt eine Bezirksausgabe (vgl. 6.2.1978, 1.5.1978) der Nr. 16 der 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 10.4.1978, 24.4.1978) heraus mit dem Artikel "Agfa auf Expansionskurs" aus Leverkusen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksausgabe Köln Nr. 16, Köln 17.4.1978, S. 18

Koeln_KBW340


08.03.1980:
Der KBW kündigte zur Chemietarifrunde (CTR) an:"
Am Samstag, dem 8.3. findet im Forum die Delegierten-Hauptversammlung der IG-Chemie-Verwaltungsstelle Leverkusen statt. Zwei Vorschläge gibt es für den anstehenden Tarifkampf: Einen entsprechend dem Vorschlag des Hauptvorstandes für die Lohnstruktur in Höhe von 10% und einen nach 280 DM Festgeld und 100 DM für Lehrlinge."
Q: Kommunistische Volkszeitung für die Belegschaft von Pegulan Festgeldbeträge für K 2 und LG IV und alle Lohngruppen, Saarbrücken 10.3.1980, S. 2

Letzte Änderung: 11.09.2021