"Flughafenausbau = Kriegsvorbereitung in Bremen"
Herausgegeben zur Anti-Nato-Woche 1982

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 13.2.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Zur "Anti-Nato-Woche 1982" erscheinen die "Bremer Beiträge zur antimilitaristischen Arbeit", von denen wir hier zurzeit nur einen dokumentieren können. Wir bitten um Ergänzungen.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Juni 1982:
Aus der Reihe "Krieg dem Krieg - Bremer Beiträge zur antimilitaristischen Arbeit", hrsg. von der Gruppe "Krieg dem Krieg" (Bremen-Neustadt) zur Anti-Nato-Woche 1982, erscheint frühestens Mitte Mai die Broschüre: "Flughafenausbau = Kriegsvorbereitung in Bremen. Seehäfen, Autobahn, Schienen".

Einleitend heißt es: "Bisher ist wenig über den geplanten Ausbau des Bremer Flughafens in seinen Ausmaßen bekannt. Noch weniger herrscht Klarheit über die Bedeutung dieser Erweiterung.

Durch die Ereignisse um den Frankfurter Flughafen sensibilisiert, haben wir uns die Baumaßnahmen zum Flughafen Bremen näher angeschaut. Wir haben einige Fakten zusammentragen und in Verbindung setzen können. Das Ergebnis ist eine Broschüre über die militärische Nutzung des Flughafens und die militärische Bedeutung der geplanten Bauarbeiten geworden.
Hierbei haben wir auch gelernt, dass sich die Vorbereitungen auf den nächsten Krieg überall, d. h. auf allen Gebieten und in der ganzen Bundesrepublik festmachen lassen.
Es sind im Laufe unserer Arbeit ziemlich viele Fakten zusammengekommen, auch der Dokumentationsteil ist ausführlich geworden. Diese Fülle an Material soll nicht erschlagen, vielmehr hielten wir es für wichtig, diese Materialien weiterzugeben, und damit Ansätze, um in verschiedene Richtungen weiterzuarbeiten noch mehr aufzudecken und Sachen um uns herum daraufhin zu untersuchen.
Doch es hat wenig Sinn, dies alles nur festzustellen, ohne dann auch aktiv zu werden. Die Informationen haben nur dann Wert, wenn wir Konsequenzen daraus ziehen. Es reicht sicherlich nicht aus, den Bagger vor der Haustür zu registrieren. Wir müssen lernen mit Informationen vorsichtig umzugehen, sie zu überprüfen und zu hinterfragen, dann werden wir nicht alles glauben, was uns so erzählt wird …

Die ANO (Aktionsgemeinschaft Naherholungsgebiet Ochtum) beschäftigt sich hauptsächlich mit den ökologischen Auswirkungen (z. B. Lärm, Zerstörung von Naturschutzgebiet, usw.) dieser Pläne und versucht ihren Protest über Eingaben, Protestschreiben u. ä. auszudrücken und wirksam werden zu lassen. Angesichts dieser für uns neuen Dimension, nämlich der militärischen, muss man sich überlegen, inwieweit dieser Widerstand ausreichend ist, ob wir nicht auch andere Widerstandsaktionen finden müssen um die weitere Militarisierung der Region Bremen hin zum nächsten Krieg zu verhindern.
Angefangen mit der Geschichte des Bremer Flughafens, die uns die ständige Einbeziehung des Militärs zeigte, haben wir versucht die verschiedenen Baumaßnahmen etwas darzustellen, zu erklären und ihre Bedeutung zu erkennen. Damit haben wir gleichzeitig die Argumente der Flughafenbetreiber, dass der Ausbau aus Sicherheitsgründen notwendig ist, widerlegt.
Weiterhin haben wir die Einbindung des Flughafens in jene Pläne dargestellt, die die Militärs für die Zukunft haben. Dazu gehören sowohl die Erneuerungen auf dem Flughafen, wie auch die Infrastruktur um den Flughafen. Ein technisch hochentwickelter Flughafen nützt wenig, wenn ankommende Güter und Soldaten nicht schnellstmöglich weitertransportiert werden können.
Dabei haben wir festgestellt, dass zivile Planung immer auch militärische Planung ist und von ihr bestimmt wird …

Unsere Aufgabe wird es sein, den Flughafen und alle damit im Zusammenhang stehenden Äußerungen der Betreiber zu verfolgen, Baumaßnahmen schnell zu erkennen und entsprechend darauf zu reagieren".

Inhalt:
"0. Einleitung

I.
Die Geschichte des Bremer Flughafens
Der Allwetterflugbetrieb der Betriebsstufen I und II
Die Erweiterung im Ostbereich
Die Erweiterung im Westbereich
Es geht ja nur um unsere Sicherheit
Die wirtschaftlichen Aussichten für den Bremer Flughafen

II.
Aktuelle militärische Strategie
Die Einbindung des Bremer Flughafens in die militärischen Überlegungen
Die militärische Eignung des Bremer Stadtflughafens
Die Einführung der Betriebsstufe II und III a für die Militärs
Die baulichen Gegebenheiten auf dem Bremer Flughafen

III.
Infrastrukturmaßnahmen rund um den Bremer Flughafen
Die Autobahn vom Flughafen nach Garlstedt
Der Wesertunnel
Neue Verbindungen von Bremen nach Oldenburg und
Nordenham
Der Flugplatz VFW-Lemwerder
Das Güterverteilzentrum
Die Güterumgehungsbahn
Die NATO-Rollbahn
Die Seehäfen in Bremen Stadt und der Weserausbau

IV.
Bedingungen für den Krieg zu schaffen …
Militärische Infrastruktur
Zivile Verteidigung

V. Dokumentation".
Quellen: Flughafenausbau = Kriegsvorbereitung in Bremen. Seehäfen, Autobahn, Schienen (Reihe: Krieg dem Krieg. Bremer Beiträge zur antimilitaristischen Arbeit. Herausgegeben zur Anti-Nato-Woche 1982), Bremen, o. J. (Juni 1982).

Bremen_Krieg_dem_Krieg001

Bremen_Krieg_dem_Krieg002

Bremen_Krieg_dem_Krieg003

Bremen_Krieg_dem_Krieg004

Bremen_Krieg_dem_Krieg005

Bremen_Krieg_dem_Krieg006

Bremen_Krieg_dem_Krieg007

Bremen_Krieg_dem_Krieg008

Bremen_Krieg_dem_Krieg009

Bremen_Krieg_dem_Krieg010

Bremen_Krieg_dem_Krieg011

Bremen_Krieg_dem_Krieg012

Bremen_Krieg_dem_Krieg013

Bremen_Krieg_dem_Krieg014

Bremen_Krieg_dem_Krieg015

Bremen_Krieg_dem_Krieg016

Bremen_Krieg_dem_Krieg017

Bremen_Krieg_dem_Krieg018

Bremen_Krieg_dem_Krieg019

Bremen_Krieg_dem_Krieg020

Bremen_Krieg_dem_Krieg021

Bremen_Krieg_dem_Krieg022

Bremen_Krieg_dem_Krieg023

Bremen_Krieg_dem_Krieg024

Bremen_Krieg_dem_Krieg025

Bremen_Krieg_dem_Krieg026

Bremen_Krieg_dem_Krieg027

Bremen_Krieg_dem_Krieg028

Bremen_Krieg_dem_Krieg029

Bremen_Krieg_dem_Krieg030


Letzte Änderung: 20.02.2019