Braunschweig: Omansolidarität

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 21.11.2020

In der Braunschweiger Omansolidarität, die auch den Jemen mit einschließt (vgl. 17.4.1974) engagiert sich nach unserer wie immer unvollständigen Quellenauswertung zunächst der Sozialistische Bund Braunschweig (vgl. Juni 1972, 12.7.1972), aus dem der örtliche Kommunistische Bund Westdeutschland (KBW) (vgl. 16.4.1974, 17.4.1974, 18.4.1974, 29.4.1974, 20.8.1974) und seine Massenorganisationen an den Schulen (vgl. 20.4.1974) und Hochschulen (vgl. 6.6.1973) hervorgehen und die Oman-Solidarität fortführen.

Neben diesen Gruppen wird aber vermutlich auch die Liga gegen den Imperialismus der KPD in Braunschweig zu Oman aktiv (vgl. 22.11.1973).

Wir danken Dr. Bernd Rother und der Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn für die Unterstützung.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Juni 1972:
Der Sozialistische Bund Braunschweig gibt erstmals sein Organ 'Rote Universitäts Zeitung' (RUZ) Sondernummer 1 (vgl. Juni 1973) heraus und beschäftigt sich mit dem antiimperialistischen Kampf. Es wird auch auf die Auseinandersetzung zwischen der LgdI der KPD und dem Solidaritätskomitee (SK) für die Unterstützung der arabischen Befreiungsbewegungen Berlin eingegangen. Während das SK sich in einer Erklärung auf die eigene Grundsatzerklärung (vgl. Nov. 1970) beruft und mitteilt, daß die LgdI die Spaltung betreibe, veröffentlichten LgdI und TTIA Irak in der RPK Nr.157 (vgl. 3.3.1972) eine gemeinsame Erklärung, daß man keine Fehler gemacht habe. Die Dhofar-Broschüre sei nicht von SK-Mitgliedern gemacht worden, diese träten vielmehr zu Unrecht als SK-Mitglieder auf. Damit hätten LgdI und TTIA fast das ganze SK für ausgeschlossen erklärt.
Quelle: Rote Universitätszeitung Sdr.nr. 1, Braunschweig Juni 1972

BS_RUZ_1972_Juni_Sondernr_1_000

BS_RUZ_1972_Juni_Sondernr_1_002

BS_RUZ_1972_Juni_Sondernr_1_022

BS_RUZ_1972_Juni_Sondernr_1_023

BS_RUZ_1972_Juni_Sondernr_1_024

BS_RUZ_1972_Juni_Sondernr_1_025

BS_RUZ_1972_Juni_Sondernr_1_026

BS_RUZ_1972_Juni_Sondernr_1_027

BS_RUZ_1972_Juni_Sondernr_1_028


10.07.1972:
In Braunschweig führen, laut SB, die Arabische Studenten Vereinigung (ASV), der AStA der TU und der Sozialistische Bund (SB) Braunschweig eine Veranstaltung zu Südarabien, d.h. Jemen, Oman und Dhofar, durch.

GIM und RKJ rufen mit einem Flugblatt "Film über Dhofar" auf zur Veranstaltung in der PH.
Q: GIM, RKJ: Film über Dhofar, Braunschweig o. J. (1972); Rote Universitätszeitung Nr. 3, Braunschweig 12.7.1972, S. 4

Braunschweig_GIM039

Braunschweig_GIM040


12.07.1972:
Der Sozialistische Bund (SB) Braunschweig gibt seine 'Rote Universitätszeitung' Nr.3 (vgl. 3.7.1972, 11.9.1972) heraus, in der auch über Oman und Dhofar berichtet wird.
Q: Rote Universitätszeitung Nr. 3, Braunschweig 12.7.1972,S.1 und 4

Braunschweig_Hochschule018

Braunschweig_Hochschule023

Braunschweig_Hochschule024


06.06.1973:
In der Nr.11 seiner 'Roten Hochschulzeitung' (vgl. Juni 1973, 9.7.1973) beschäftigt sich der KSB Braunschweig anlässlich der Reise Walter Scheels nach Ägypten, Jordanien und den Libanon mit dem Nahen Osten, wobei auch auf den Jemen und Oman und Dhofar eingegangen wird.
Q: Rote Hochschulzeitung Nr. 11, Braunschweig 6.6.1973,S.3

Braunschweig_Hochschule160

Braunschweig_Hochschule161


22.11.1973:
In Braunschweig soll, laut und mit KPD, ein Solidaritätsmeeting mit der Patriotic Front for the Liberation of Oman and the Arab Gulf (PFLOAG) stattfinden.
Q: Rote Fahne Nr. 47, Dortmund 20.11.1973

16.04.1974:
In Braunschweig soll in der TU eine Diaserie über Dhofar gezeigt werden.
Q: Der Umbruch Nr. 3, Braunschweig 16.4.1974,S.4

Druck_BS026

Druck_BS027


17.04.1974:
In Braunschweig soll im Freizeit- und Bildungszentrum ein Film über die VDR Jemen gezeigt werden.
Q: Der Umbruch Nr. 3, Braunschweig 16.4.1974,S.4

18.04.1974:
Bei VW Braunschweig gibt die Betriebszelle des KBW Ortsgruppe Braunschweig die Nr. 4 der 'Zündkerze' (vgl. 18.3.1974) heraus mit dem Artikel "Das Volk von Oman muss unterstützt werden" aus der KVZ.
Q: Zündkerze Nr. 4, Braunschweig 18.4.1974, S. 10f

VW_Braunschweig061

VW_Braunschweig062


20.04.1974:
In Braunschweig soll eine Oman und Dhofar-Veranstaltung stattfinden. Aufgerufen wird auch von der Zelle Wilhelm-Gymnasium (WG) der Initiativgruppe zum Aufbau eines Kommunistischen Oberschülerbundes (IG/KOB) Braunschweig (vgl. 17.4.1974).
Q: Roter Wilhelm!, Braunschweig 17.4.1974, S. 8

29.04.1974:
In Braunschweig gibt die Betriebsaufbauzelle Fernmeldeamt (FMA) des KBW die Nr.2 ihrer Betriebszeitung 'Der rote Wecker' (vgl. 18.3.1974, 20.5.1974) heraus. Aufgerufen wird: "Das Volk von Oman muss unterstützt werden!".
Q: Der Rote Wecker Nr. 2, Braunschweig 29.4.1974, S. 8f

Fernmeldeamt_Braunschweig016

Fernmeldeamt_Braunschweig017


21.05.1974:
Der KSB Braunschweig des KBW gibt seine 'Rote Hochschulzeitung' Nr. 15 (vgl. 24.4.1974, 11.6.1974) für 10 Pfennig heraus. Aufgerufen wird im Leitartikel "Keinen Schritt Zurückweichen im Kampf um das politische Mandat", welches u.a. für die Unterstützung des Kampf in Oman und Dhofar benötigt werde. Der PH AStA, der von der Juso-ähnlichen GEW-Studentengruppe gestellt wird, sammelte auf 3 Veranstaltungen für die PFLOAG 2 000 DM, das Studentenparlament (SP) der HBK spendete 100 DM, das der TU 500 DM und das der PH ebenfalls 500 DM.
Q: Rote Hochschulzeitung Nr. 15, Braunschweig 21.5.1974, S. 1f und 7

Braunschweig_Hochschule227

Braunschweig_Hochschule228

Braunschweig_Hochschule229

Braunschweig_Hochschule230

Braunschweig_Hochschule240


20.08.1974:
Die Ortsleitung Braunschweig des KBW gibt die 'KVZ-Ortsbeilage' Nr. 17 heraus. Berichtet wird auch in "Pflege für die Pferde - Armut für das Volk" über den Sultan von Oman und Maskat.
Q: KVZ-Ortsbeilage Nr. 17, Braunschweig 20.8.1974, S. 2

Braunschweig_KVZ_OBL003

Braunschweig_KVZ_OBL004


02.06.1975:
In Braunschweig besuchen, laut und mit KBW (vgl. 12.6.1975), ca. 300 das Oman-Solidaritätsfest des AStA der TU, welches eine Omanwoche abschließt.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 23, Mannheim 12.6.1975

21.10.1975:
Das Nah-Ost-Komitee (NOK) Braunschweig gibt das Flugblatt "'Der Krieg läuft gut', sagt der Sultan und lächelt zufrieden" heraus mit der Einladung zur Oman-Veranstaltung am 27.10.1975 im Fachschaftsraum des AStA der TU.
Q: NOK: 'Der Krieg läuft gut', sagt der Sultan und lächelt zufrieden, Braunschweig 21.10.1975

Braunschweig_KSB102


April 1976:
Die Kunstgruppe Braunschweig veröffentlicht zum 1. Mai 1976 eine Broschüre "'75 Wachsende Proteste - wachsende Selbständigkeit '76. 1. Mai - Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse", in der eine Bilanz gezogen wird von verschiedenen Auseinandersetzungen in Braunschweig seit dem 1. Mai 1975, zu denen die Kunstgruppe einen kulturellen Beitrag geleistet und die Arbeit des KBW am Ort unterstützt habe. Hierbei handelt es sich u.a. um "Die Völker der Welt schreiten kämpfend voran!" u.a. zu Oman.
Q: KBW-Kunstgruppe Braunschweig: '75 Wachsende Proteste - wachsende Selbständigkeit '76. 1. Mai - Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse, Braunschweig Apr. 1976, S. 37

Braunschweig_Erster_Mai_1976_037


Letzte Änderung: 21.11.2020