Göttingen: ISCO Optische Werke GmbH

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 8.3.2020


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise zu ISCO Göttingen vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Aktiv im Betrieb waren neben der 'Göttinger Betriebszeitung' auch der Kommunistische Bund Göttingen bzw. danach der KBW sowie die Kommunistische Arbeitergruppe Göttingen und danach der KB.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Juli 1970:
Es erscheint die Nr. 11 der 'Göttinger Betriebszeitung' - Informationen für Arbeitnehmer (vgl. Mai 1970, Sept. 1970) mit dem Artikel "ISCO - Betriebsversammlung".
Quelle: Göttinger Betriebszeitung Nr. 11, Göttingen Juli 1970, S. 2f

GBZ088

GBZ089


September 1970:
Es erscheint die Nr. 12 der 'Göttinger Betriebszeitung' - Informationen für Arbeitnehmer (vgl. Juli 1970, Nov. 1970) mit dem Leitartikel "Wir wollen mehr" der über die Mindestforderungen zur Metalltarifrunde (MTR) von Vertrauensleuten u.a. von Bosch, Feinprüf, Händler & Natermann, Isco und Zeiss nach 75 Pfennig mehr für alle Lohngruppen, einem 13. Monatsgehalt, Abschaffung der Lohngruppen 1 - 4 und Abschaffung der Ortsklassen berichtet.
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 12, Göttingen Sept. 1970, S. 1f

GBZ093

GBZ094


November 1970:
Es erscheint die Nr. 13/14 der 'Göttinger Betriebszeitung' - Informationen für Arbeitnehmer (vgl. Sept. 1970, Dez. 1970) mit dem Artikel "Lohnkampf geht weiter", wobei berichtet wird von Feinprüf und ISCO.
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 13/14, Göttingen Nov. 1970, S. 4

GBZ104


Dezember 1970:
Es erscheint die Nr. 15 der 'Göttinger Betriebszeitung' - Informationen für Arbeitnehmer (vgl. Nov. 1970, Feb. 1971). Der Leitartikel "Betriebsversammlungen" berichtet auch von ISCO.
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 15, Göttingen Dez. 1970, S. 3

GBZ115


Februar 1971:
Es erscheint die Nr. 16 der 'Göttinger Betriebszeitung' - Für den organisierten Kampf in den Betrieben (vgl. Dez. 1970, Feb. 1971). In "'Entspannung ohne Brüche'" wird zur Entspannung der Konjunktur auch berichtet:"
Für die Arbeiter im Raum Südhannover sieht diese 'Entspannung' so aus:

- bei ISCO wurden in zwei Schüben insgesamt 43 Kollegen entlassen, 6 kündigten freiwillig. Zuerst wurde eine ganze Schicht der Kunststoffabteilung und Automatendreherei aufgelöst; als die Produktion der Prismenabteilung drastisch eingeschränkt wurde, teilte die Geschäftsleitung den qualifizierten Kollegen, die die gern im betrieb halten wollte, andere Arbeit zu; dafür wurden sogenannte 'Bummelanten' entlassen. Beide Male wurde als Grund Auftragsmangel angegeben. Dabei hatte die Geschäftsleitung auf der Betriebsversammlung vor Wehnachten versichert, es werde keine Entlassungen geben. Auch jetzt werden wieder beruhigende Parolen verbreitet…".
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 16, Göttingen Feb. 1971, S. 5

Juni 1971:
Es erscheint die Nr. 21 der 'Göttinger Betriebszeitung' - Für den organisierten Kampf in den Betrieben (vgl. 19.5.1971, Juli 1971) mit den Artikeln "Betriebsversammlungen" zu Phywe und ISCO und "Roter Punkt" zum Protest gegen die Fahrpreiserhöhungen, wobei auch berichtet wird von ISCO.
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 21, Göttingen Juni 1971, S. 8ff

GBZ190

GBZ191

GBZ192


09.12.1971:
Es erscheint die Nr. 25 der 'Göttinger Betriebszeitung' (GBZ - vgl. Nov. 1971, 13.12.1971) mit dem Artikel "ISCO: kampfbereite Unternehmer" zur MTR.
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 25, Göttingen 9.12.1971, S. 5

GBZ255


10.02.1972:
Es erscheint die Nr. 27 der 'Göttinger Betriebszeitung' (GBZ - vgl. 21.12.1971, 9.3.1972) mit dem Artikel "ISCO: Betriebsversammlung".
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 27, Göttingen 10.2.1972, S. 4f

GBZ281

GBZ282


25.04.1972:
Es erscheint die Nr. 30 der 'Göttinger Betriebszeitung' (GBZ - vgl. 11.4.1972, 16.5.1972) mit den Artikeln "ISCO: Betriebsversammlung" und "ISCO: Zur Betriebsratswahl".
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 30, Göttingen 25.4.1972, S. 6f

GBZ309

GBZ310


19.09.1972:
Es erscheint die Nr. 34 der 'Göttinger Betriebszeitung - Informationen für Arbeitnehmer' (GBZ - vgl. Juli 1972, 12.10.1972). Aus der IGM wird berichtet von der MTR in "Metalltarifvertrag - Tarifpolitik ohne Mitglieder" (vgl. 5.6.1972), wobei auch auf Alcan und Isco eingegangen wird.
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 34, Göttingen 19.9.1972, S. 3f

GBZ351

GBZ352


12.10.1972:
Es erscheint die Nr. 35 der 'Göttinger Betriebszeitung - Informationen für Arbeitnehmer' (GBZ - vgl. 19.9.1972, 19.10.1972). Aus dem IGM-Bereich wird berichtet in "Gemeinsame Vorbereitung der nächsten Tarifrunde" über eine diesbezügliche Initiative der Vertrauensleute bei Feinprüf und Isco.
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 35, Göttingen 12.10.1972, S. 4

GBZ364


22.02.1973:
Es erscheint die Göttinger Betriebszeitung (GBZ) Nr. 39 (vgl. 20.2.1973, 8.3.1973) mit dem Leitartikel "Isco Optische Werke GmbH Göttingen - Wem nützt das Vorholen?".
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 39, Göttingen 22.2.1973, S. 1

GBZ420


18.06.1973:
Bei den ISCO-Optische Werke in Göttingen wird laut KAG Göttingen (vgl. 5.7.1973) drei bzw. laut KG Hannoversch Münden (vgl. 18.7.1973) zwei Stunden lang gestreikt um den Betriebsrat bei den Verhandlungen um eine Teuerungszulage (TZL) zu unterstützen.

Der KSB Göttingen (vgl. 28.6.1973) berichtet: "Nach einem eintägigen Streik um - 30 Pfg. mehr für alle! - konnten die Kollegen ihre Forderung durchsetzen. Der Streiktag wird bezahlt."

Laut Göttinger Betriebszeitung (GBZ - vgl. 19.6.1973), hatte die Geschäftsleitung auf der Betriebsversammlung vom 4.6.1973 eine durchschnittliche Lohnerhöhung von 30 Pfg. angeboten. Gefordert wurden aber 30 Pfg. für alle.
Q: Göttinger Betriebszeitung Extra Beispielhafter Streik bei ISCO, Göttingen 19.6.1973, S. 1f; Roter Kurs Nr. 42, Göttingen 28.6.1973, S. 8;Der Metaller Nr. 5, Göttingen 5.7.1973, S. 3f;Roter Funke Nr. 2, Hannoversch Münden Juni/Juli 1973, S. 4

Goettingen_Metaller030

Goettingen_Metaller031

Hannoversch_Muenden041

GBZ483

GBZ484


19.06.1973:
Es erscheint ein Extra "Beispielhafter Streik bei ISCO" der Göttinger Betriebszeitung (GBZ - vgl. 18.6.1973, 18.7.1973) zum dortigen Streik für eine Teuerungszulage (TZL - vgl. 18.6.1973).

Aufgerufen wird zur Versammlung von Vertrauensleuten im DGB-Haus (vgl. 27.6.1973), zu der Vertrauensleute von ISCO eingeladen hatten.
Q: Göttinger Betriebszeitung Extra Beispielhafter Streik bei ISCO, Göttingen 19.6.1973

26.06.1973:
Der KB Göttingen gibt den 'Metallarbeiter' Nr. 7 (vgl. 19.6.1973, 10.7.1973) heraus mit dem Leitartikel "überall: Streik!" zu der Streikwelle für Teuerungszulagen (TZL), u.a. in Göttingen bei Feinprüf und ISCO.
Q: Der Metallarbeiter Nr. 7, Göttingen 26.6.1973

Goettingen_Metallarbeiter045

Goettingen_Metallarbeiter046


27.06.1973:
Laut Göttinger Betriebszeitung (GBZ - vgl. 19.6.1973) soll in Göttingen eine Versammlung von Vertrauensleuten im DGB-Haus stattfinden, zu der Vertrauensleute von ISCO eingeladen hatten. Sie wird aber vom VLK-Vorsitzenden von ISCO, Köhne, abgesagt, da man einer 'politischen Gruppe' aufgesessen sei.
Q: Göttinger Betriebszeitung Extra Beispielhafter Streik bei ISCO und Nr. 44, Göttingen 19.6.1973 bzw. 18.7.1973, S. 2 bzw. S. 2f

GBZ486

GBZ487


05.07.1973:
In der IGM Göttingen findet eine Vertreterversammlung statt, auf der auch über die durch den VLK-Vorsitzenden von ISCO abgesagte Vertrauensleuteversammlung (vgl. 27.6.1973) diskutiert wird.
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 44, Göttingen 18.7.1973, S. 2

05.07.1973:
Die Kommunistische Arbeitergruppe (KAG) Göttingen gibt ihre Branchenzeitung 'Der Metaller' Nr. 5 (vgl. 12.6.1973, 2.10.1973) für Juni/Juli heraus mit dem Artikel "Gegen alle Spaltungsversuche!" zum Streik bei ISCO (vgl. 18.6.1973).
Q: Der Metaller Nr. 5, Göttingen 5.7.1973, S. 3f

Goettingen_Metaller030

Goettingen_Metaller031


10.07.1973:
Der KBW Ortsgruppe Göttingen gibt den 'Metallarbeiter' Nr. 8 (vgl. 26.6.1973, 26.7.1973) heraus mit dem Leitartikel "Streikwelle in der Metallindustrie. Die Bewegung gegen die Preistreiberei in Göttingen…" zu der Streikwelle für Teuerungszulagen (TZL), wobei aus Göttingen berichtet wird von Bosch, Feinprüf und ISCO und der Veranstaltung der Vertrauensleute von ISCO, die abgesagt wurde, nachdem auch die GBZ mit einem Flugblatt dazu aufrief.
Q: Der Metallarbeiter Nr. 8, Göttingen 10.7.1973, S. 1f

Goettingen_Metallarbeiter047

Goettingen_Metallarbeiter048


11.07.1973:
Die ab heute erscheinende 'KVZ' Nr. 1 verkauft die OG Göttingen des KBW auch bei Isco.
Q: KBW-OG Göttingen-APA: Rundschreiben, Göttingen 27.7.1973, S. 3

28.08.1973:
Die Göttinger Betriebszeitung (GBZ - vgl. 6.9.1973) berichtet:"
IGM-Göttingen. Arbeitsausschuss der Vertrauensleute gewählt

Am 28. August wählten die Leiter der Vertrauenskörper im Bereich der IGM-Verwaltungsstelle Göttingen aus ihrer Mitte einen Arbeitsausschuß.

'Der Arbeitsausschuß tritt mindestens einmal im Monat oder aus aktuellem Anlaß auf Einladung der Ortsverwaltung zusammen.
Seine Zusammenkünfte dienen vor allem dem Erfahrungsaustausch und der Vorbereitung von Aktionen in den Betrieben, z. B. Werbemaßnahmen, Bildungsveranstaltungen, Urabstimmungen und Streikmaßnahmen.' (Zitat aus 'Die Arbeit der Vertrauensleute', Schriftenreihe der IGM Nr. 41, S. 55)

In den Arbeitsausschuß wurden 7 Kollegen gewählt. Es sind die Vertrauenskörperleiter der Betriebe (in der Reihenfolge der erhaltenen Stimmen): Sollinger Hütte, Feinprüf, Zeiss, Bosch, Händler & Natermann, Isco und PhyWe."
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 45, Göttingen 6.9.1973, S. 8

20.09.1973:
Es erscheint die Göttinger Betriebszeitung (GBZ) Nr. 46 (vgl. 17.9.1973, 11.10.1973). Im Artikel "Entlassungswelle fortschrittlicher Kollegen" heißt es auch:"
Auch die Entschließung der IG Metall Vertreterversammlung gegen die Ausschlüsse von Jugendvertretern darf nur der erste Schritt für weitere Maßnahmen sein, da jetzt auch konkrete Vorfälle in Göttingen vorliegen. Bei ISCO soll der Jugendvertreter wegen einer zu spät abgegebenen Krankmeldung rausgeschmissen werden. Ein Vorwand findet sich immer!"
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 46, Göttingen 20.9.1973, S. 4

02.10.1973:
Die Kommunistische Arbeitergruppe (KAG) Göttingen gibt ihre Branchenzeitung 'Der Metaller' Nr. 6 (vgl. 5.7.1973, 24.10.1973) heraus mit dem Artikel "ISCO. Jugendvertreter abserviert".
Q: Der Metaller Nr. 6, Göttingen 2.10.1973, S. 10ff

Goettingen_Metaller048

Goettingen_Metaller049

Goettingen_Metaller050


17.10.1973:
Es erscheint die Göttinger Betriebszeitung (GBZ) Nr. 47 (vgl. 11.10.1973, 7.11.1973). Berichtet wird über die TZL über die:"
Situation im Göttinger Raum

Isco
Am 18. Juni erreichten die Kollegen durch einen dreistündigen Streik, daß ihnen sowohl 30 Pfennig mehr als auch die Streikzeit bezahlt wurde."
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 47, Göttingen 17.10.1973, S. 3

24.10.1973:
Von der heutigen 'KVZ' Nr. 5 verkauft die OG Göttingen des KBW bei Isco 3 Exemplare.
Q: KBW-OG Göttingen-APA: Rundschreiben zum Verkauf der KVZ Nr. 5, Göttingen 4.11.1973, S. 1

07.11.1973:
Von der heutigen 'KVZ' Nr. 6 verkauft die OG Göttingen des KBW bei Isco 2 Exemplare.
Q: KBW-OG Göttingen-APA: Statistik über den Verkauf der Kommunistischen Volkszeitung Nummer 6, Göttingen 18.11.1973, S. 1

15.11.1973:
Der KBW Ortsgruppe Göttingen gibt den 'Metallarbeiter' Nr. 15 (vgl. 1.11.1973, 3.12.1973) heraus mit dem Artikel "Kampf dem Abbau der Reallöhne!" zum Kampf um Teuerungszulagen (TZL) von dem berichtet wird:"
ISCO:
Am 18. Juni erreichten die Kollegen durch eine dreistündigen Streik, daß ihnen sowohl 30 Pfennig mehr als auch die Streikzeit bezahlt wurde."
Q: Der Metallarbeiter Nr. 15, Göttingen 15.11.1973, S. 10

22.11.1973:
Von der heutigen 'KVZ' Nr. 7 verkauft die OG Göttingen des KBW bei Isco kein Exemplar.
Q: KBW-OG Göttingen-APA: Verkaufsstatistik für die Kommunistische Volkszeitung Nummer 7, Göttingen 2.12.1973, S. 1

27.11.1973:
In der IG Metall (IGM) Göttingen findet, laut KBW eine Vertrauensleutekonferenz (VLK) statt, auf der u.a. auf die Streiks 1973 für Teuerungszulagen (TZL) bei Feinprüf (vgl. 15.9.1973), Isco (vgl. 18.6.1973) und Zeiss sowie die Forderungen danach bei Phywe und Sartorius, aber auch die Forderungen für die Metalltarifrunde (MTR) behandelt werden, die vorliegen von Alcan, Bosch, Feinprüf, ISCO, Phywe, Lambrecht, Sartorius, Spindler & Hoyer, Dr. Kern und Zeiss sowie aus Hannoversch Münden von Händler und Natermann und Kuke und von der Sollinger Hütte Uslar.
Q: Der Metallarbeiter Nr. 16, Göttingen 3.12.1973, S. 1 und 6f; Kommunistische Volkszeitung Nr. 8, Mannheim 5.12.1973, S. 5

Goettingen_Metallarbeiter107

Goettingen_Metallarbeiter112

Goettingen_Metallarbeiter113

KVZ1973_08_09


05.12.1973:
Von der heutigen 'KVZ' Nr. 8 verkauft die OG Göttingen des KBW bei Isco kein Exemplar.
Q: N.N.(KBW-OG Göttingen-APA): Statistik KVZ NR. 8, O. O. (Göttingen) O. J. (Dez. 1973)

11.12.1973:
Es erscheint die Göttinger Betriebszeitung (GBZ) Nr. 50 (vgl. 27.11.1973, 18.12.1973) mit dem Artikel "Bei uns stinkt es nach Öl!" zu ISCO, wo am 23.11.1973 die zweite Betriebsversammlung des Jahres stattfand.
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 50, Göttingen 11.12.1973, S. 8

GBZ573


19.12.1973:
Von der heutigen 'KVZ' Nr. 9 verkauft die OG Göttingen des KBW bei Isco kein Exemplar.
Q: N.N.(KBW-OG Göttingen-APA): KVZ Nr. 9 Verkaufsstatistik, O. O. (Göttingen) o.J.

09.01.1974:
Von der heutigen 'KVZ' Nr. 1 verkauft die OG Göttingen des KBW bei Isco kein Exemplar.
Q: N.N.(KBW-OG Göttingen-APA): KVZ Nr. 1 Verkaufsstatistik, O. O. (Göttingen) o.J.

12.02.1974:
Die Kommunistische Arbeitergruppe (KAG) Göttingen gibt eine Betriebsausgabe ISCO ihrer Branchenzeitung 'Der Metaller' (vgl. 2.10.1973, 21.2.1974) heraus unter der Schlagzeile "Kein Streikbruch an unseren ÖTV-Kollegen!" zur ÖDTR bzw. der Aufforderung der Geschäftsleitung, Fahrgemeinschaften zu bilden.

Angekündigt wird für den nächsten Tag der Verkauf des 'Arbeiterkampf' (AK) Nr. 39 vor ISCO.
Q: Der Metaller Betriebsausgabe ISCO Kein Streikbruch an unseren ÖTV-Kollegen!, Göttingen 12.2.1974

Goettingen_Metaller186

Goettingen_Metaller187


21.02.1974:
Die Kommunistische Arbeitergruppe (KAG) Göttingen gibt ihre Branchenzeitung 'Der Metaller' Nr. 8 (vgl. 12.2.1974, 3.4.1974) heraus mit dem Artikel "ISCO. Betriebsversammlung: Geschäftsbericht, Diskussion und schöne Worte".
Q: Der Metaller Nr. 8, Göttingen 21.2.1974, S. 5ff

Goettingen_Metaller164

Goettingen_Metaller165

Goettingen_Metaller166


02.04.1974:
Es erscheint die Göttinger Betriebszeitung (GBZ) Nr. 54 (vgl. 12.3.1974, 9.4.1974) mit dem Artikel "Volle Bezahlung der erstreikten 30 Pfg!" zu Isco bzw. der dort erstreikten Teuerungszulage (TZL).
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 54, Göttingen 2.4.1974, S. 3f

GBZ625

GBZ626


28.05.1974:
Die Kommunistische Arbeitergruppe (KAG) Göttingen gibt ihre Branchenzeitung 'Der Metaller' Nr. 10 (vgl. 24.10.1973, 15.10.1974) heraus mit dem Artikel "Betriebsversammlung bei ISCO. Sozialpartnerschaft: Linie des Betriebsrats", wobei es auch um den Abbau der Teuerungszulage (TZL) ging.
Q: Der Metaller Nr. 10, Göttingen 28.5.1974, S. 13ff

Goettingen_Metaller081

Goettingen_Metaller082

Goettingen_Metaller083


Juni 1974:
Der Kommunistische Arbeiterjugendbund (KAJB) Göttingen die Nr. 2 seines Organs 'Proletarischer Kurs' (PK - vgl. 8.5.1974, 23.8.1974) heraus mit dem Artikel "Militaristen bei ISCO" zum Besuch von Jugendoffizieren.
Q: Proletarischer Kurs Nr. 2, Göttingen Juni 1974, S. 9f

Goettingen_KAJB326

Goettingen_KAJB327


15.10.1974:
Die Kommunistische Arbeitergruppe (KAG) Göttingen gibt ihre Branchenzeitung 'Der Metaller' Nr. 11 (vgl. 28.5.1974, Dez. 1974) heraus mit dem Leitartikel "Kampf der kapitalistischen Rationalisierung!", wozu Korrespondenzen auch von ISCO kommen.
Q: Der Metaller Nr. 11, Göttingen Okt. 1974, S. 4

Goettingen_Metaller088


14.11.1974:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 7.11.1974, 21.11.1974) Nr. 24 gibt die Ortsgruppe Göttingen des KBW eine Ortsbeilage (vgl. 7.11.1974, 21.11.1974) heraus mit dem Artikel "Vertrauensleute gegen städtische Preistreiberei" bei Gas- und Buspreisen, von ISCO und einem "Interview mit einem Kollegen von ISCO".
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Göttingen Nr. 24, Göttingen 1974, S. 2f

Goettingen_KVZ073

Goettingen_KVZ074


28.11.1974:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 21.11.1974, 5.12.1974) Nr. 26 gibt die Ortsgruppe Göttingen des KBW eine Ortsbeilage (vgl. 21.11.1974, 5.12.1974) heraus mit dem Artikel "ISCO: Beschiß beim Kurzarbeiter-Geld!" von der Betriebszelle ISCO.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Göttingen Nr. 26, Göttingen 1974, S. 2

Goettingen_KVZ079


Dezember 1974:
Die Kommunistische Arbeitergruppe (KAG) Göttingen gibt ihre Branchenzeitung 'Der Metaller' Nr. 13 (vgl. 15.10.1974, Jan. 1975) heraus mit dem "Leserbrief ISCO: Entlassungen, Kurzarbeit und Sozialpartnerschaft - Beschiß ohne Ende?".
Q: Der Metaller Nr. 13, Göttingen Dez. 1974, S. 5f

Goettingen_Metaller105

Goettingen_Metaller106


30.01.1975:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 23.1.1975, 6.2.1975) Nr. 4 gibt die Ortsgruppe Göttingen des KBW eine Ortsbeilage (vgl. 23.1.1975, 6.2.1975) heraus mit dem Artikel "ISCO: Krise ohne Ende".
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Göttingen Nr. 4, Göttingen 1975, S. 1

Goettingen_KVZ104


Februar 1975:
Die Kommunistische Arbeitergruppe (KAG) Göttingen gibt ihre Branchenzeitung 'Der Metaller' Nr. 15 (vgl. Jan. 1975, März 1975) heraus mit dem Artikel "Betriebsratswahlen" zu den BRW mit dem Beitrag "ISCO. Kurzarbeit, Entlassungen - und kein Ende?".
Q: Der Metaller Nr. 15, Göttingen Feb. 1975, S. 6f

Goettingen_Metaller118

Goettingen_Metaller119


Letzte Änderung: 10.03.2020